Visaverfall bei Ausreise

  • Moin,


    ich habe gerade ein 6 Monatsvisum beantragt. Soweit so gut. Bekannterweise muss man ja ab dem erreichen des 6. Monats eine Clearance haben um auszureisen, die gibts in Cebu und Manila.
    Das bedeutet, falls man dort nicht wohnt, das man zusätzlichen Aufwand hat.


    Hier habe ich die junge Dame in der Immigration gefragt, was ist, wenn ich nach 5 Monaten und 25 Tagen für eine Woche ausreise.


    Die Antwort war, ich brauche keine Clearance und die 6 Monate laufen von Neuem.


    Ich denke das ist erstmal keine schlechte Nachricht, das könnte man ggf. für Trips nutzen.


    Aber, dann sagte sie, da ich ja schon 2 Monate hier bin und dann im November, also vor Ablauf der 6 Monate ausreise, verfallen die letzten 2 Monate des 6 Monats Visums.


    Weiss hier jemand mehr?


    Im Prinzip müsste ich ja bei der Wiedereinreise dann wieder 30 Tage kostenfrei haben und so "nur" einen Monat verlieren.


    Kann ich dann direkt wieder 6 Monate beantragen? Oder durchlaufe ich das ganze Prozedere erneut?


    VG
    Ralph

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • Du hast dir die Antwort selber gegeben!


    JA ...
    "Oder durchlaufe ich das ganze Prozedere erneut?"


    Hat man "nur" ein Touristenvisum, ist der Vorgang / Ablauf bei einer Aus- und wieder Einreise immer der gleiche!


    :hi

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Dann lohnen sich langfrist Visa ja kaum....


    Es gibt so viel sehenswertes drum herum, das man dann im Prinzip bei jeder einreise erneut 30 kostenfreie Tage hat....

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • ich habe gerade ein 6 Monatsvisum beantragt. Soweit so gut. Bekannterweise muss man ja ab dem erreichen des 6. Monats eine Clearance haben um auszureisen, die gibts in Cebu und Manila.
    Das bedeutet, falls man dort nicht wohnt, das man zusätzlichen Aufwand hat.

    Gibt es in jedem BI-Office.


    Hier habe ich die junge Dame in der Immigration gefragt, was ist, wenn ich nach 5 Monaten und 25 Tagen für eine Woche ausreise.


    Die Antwort war, ich brauche keine Clearance und die 6 Monate laufen von Neuem.

    <6 Monate = keine Exit Clearance.


    Aber, dann sagte sie, da ich ja schon 2 Monate hier bin und dann im November, also vor Ablauf der 6 Monate ausreise, verfallen die letzten 2 Monate des 6 Monats Visums.


    Das Touristen Visa verfällt bei Ausreise. Bei Wiedereinreise fängt alles von vorne an.


    Grüße, Bahog Utot


  • Dann lohnen sich langfrist Visa ja kaum....


    Es gibt so viel sehenswertes drum herum, das man dann im Prinzip bei jeder einreise erneut 30 kostenfreie Tage hat....


    So ist es,


    hat sich beim Preis (6 Monate Verlängerung) etwas geändert?
    Ich muss diesen Monat auch wieder hin - knapp über 7.000 Peso?


    Preise ändern sich ja ständig, die "billigste" 6-Monate-Verlängerung bei mir waren mal 4.900 Peso.

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • bahog_utot


    Die Exit Clerance, so gate mit die junge Damie im BI in DGT, gibts nur in Manila oder Cebu.


    Als ich vor einem Monat die Verlängerung beantragte, war da ein Inder der genau das Problem hatte. Sie hatte im Pass ein vermerk gestempelt wegen der Exit Clearance und es ihm erklärt, auch hier fielen nur diese beiden Orte.

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • ist doch kein Problem morgens um 5e in Dumaguete in den Bus zu steigen,
    nach Cebu zu reisen, dort die Exit-Clearance erledigen,
    Abends gegen 19 Uhr ist man wieder in Dumaguete.


    Wir haben das schon 3x erledigt.


    :hi
    .

    »Erfahrungen sind unser eigentlicher Reichtum, weil man sie nie verlieren, sondern nur verschenken kann.
    Und weil man sie sogar dann nicht verliert, wenn man sie verschenkt.«
    ------------------------------------

  • ist doch kein Problem morgens um 5e in Dumaguete in den Bus zu steigen,
    nach Cebu zu reisen, dort die Exit-Clearance erledigen,
    Abends gegen 19 Uhr ist man wieder in Dumaguete.


    Mag ja von Dumaguete aus noch angehen, was aber wenn ich in Pagudpud, Pagadian, Cotabato oder Mati wohne. Das Beispiel zeigt doch, wie rückständig die ganze Administration auf den Philippinen immer noch ist, trotz den grossen Worten von DU30. Man könnte ja meinen, es gebe kein E-mail oder Internet in dem Land.


    Gruss
    Peter

  • Gibt es in jedem BI-Office.


    <6 Monate = keine Exit Clearance.



    Das Touristen Visa verfällt bei Ausreise. Bei Wiedereinreise fängt alles von vorne an.

    Grüße, Bahog Utot

    Bist Du sicher? Verfallen ist verfallen. Da fängt das 60 Tage Visum bei Wiedereinreise nicht neu an zu laufen. Es gibt 30 Tage Visa-on-Arrival, das wars. Das kann man natürlich auch gegen reichlich Gebühr verlängern lassen.

  • Ich bin Morgen im BI in DGT.


    Ich werde die nette Dame mal dazu interviewen.


    - was passiert, wenn ich bei einem 6 Monatsvisum mit ACR-I Card wieder Einreise?
    - habe ich einen Monat frei (als wenn ich gerade eingereist bin)
    - kann ich nach den 30 tagen (wenn's so ist) direkt wieder ein z.B. 60 Tage Visa beantragen oder durchlaufe ich Prozedere komplett erneut durch
    - wo bekomme ich die EC


    Soll ich noch etwas nachfragen?

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • Ja bitte -


    aktueller Preis in DGT, Immigration für die 6-Monate-Verlängerung!?


    (Sollte auf Deiner Gesamtrechnung stehen)


    DANKE :hi

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • DANKE,
    aber die Karte habe ich -
    nur die Kosten für die Verlängerung (6 Monate, inkl. Express Fee) !
    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Und wie ist es,wenn man den BB Status hat,kosten die 6 Monate verlängerung auch nur 7000?
    BB ist ja eigentlich kein Visum.


    Soweit ich weiss, musst Du kurz ausreisen, letzter Tag steht ja im BB drin und bei der Rückkehr erhälst Du wieder ein Balikbayan Visum, das Dir dann wieder erlaubt, 1 Jahr hier zu bleiben.
    Bei mir waren es immer 1 Jahr und 1 Tag! :D
    Also z.B. Einreise 5. August 2018, BB gültig bis 5. August 2019, 1 Jahr Gültigkeit wäre ja nur bis am 4. August 2019.


    War mir selber zu aufwendig, darum habe ich das 13a gemacht.

  • Ich war gestern in Bureau of Immigration Davao City. Die ganze Prozedur hat ca. eine Stunde gedauert. Mir wurde allerdings gesagt, es wäre nicht möglich ein 6 Monatsvisum zu beantragen. Mein 30 Tage Visum, den man ja bei der EInreise bekommt wäre in 5 Tagen abgelaufen.
    Jetzt konnte ich es nur um einen weiteren Monat verlängern und musste stolze 3130 PhP bezahlen. Rund 1000 PhP für Express Fee (500 Express Lane + 500 Express Lane Zertifikat).


    Habe ich etwas falsch gemacht? Hätte bei der Einreise direkt die 6 Monate beantragen müssen?
    Wozu eigentlich Express Lane? Muss man die bezahlen? Mein Visa wäre ja wie bereits erwähnt erst in 5 Tagen abgelaufen.

  • Hmmmmm


    1. Verlängerung 2130 Express nur auf Wunsch


    Aber du hast etwas Gutes getan, mit der Expressfee sollen die Mitarbeiter besser bezahlt werden.


    6Monate kannst Du erst nach der 1. Verlängerung beantragen.


    Das kostet 13500, Express incl. Die ACR I Card Kriegste dann nach ca 3-4 Wochen.


    Da Du dann nach Ablauf der weiteren 6 Monate insgesamt 8 Monate im Land bist, brauchst Du eine Exit Clearance, gibt’s nur in Cebu oder MAnila.


    Verlässt Du z.B. Nach insgesamt 5 Monaten und 29 Tagen das Land, dann brauchst Du keine, aber die restlichen 2 Monate sind weg..


    Die 6Monate für die Exit Clearence starten erneut.


    Kommst Du nun wieder, haste 30 Tage frei, ergo, Du verlierst nur einen Monat. Das Prozedere beginnt aber nun von neuem.


    Das heißt, nach den 30 Tagen, wieder die 1 Monats Verlängerung, dann kannst Du aber 2 Monate verlängern und danach nochmal 2 und so der Exit Clearence entgehen mit einem Kurztrip. Macht aber nur Sinn wenn Du am Arsch der Philippinen wohnst....


    Ich will mir die Gegend um diese Inseln ansehen, Japan, Kambodscha usw. Da macht diese 5 Monatsregel schon Sinn.

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • dann kannst Du aber 2 Monate verlängern


    Es gibt keine 2 monatige Verlängerung, diese beträgt exakt 59 Tage.


    59 Tage entsprechen nur den aufeinander folgenden Monaten Januar und Februar bzw. Februar und März wenn kein Schaltjahr vorliegt. In Schaltjahren sind es 60 Tage. Die Kombination Dezember/Januar und July/August ergeben 62 Tage, die übrigen Kombinationen 61 Tage.


    Wer sich blind auf die 2 Monate verlässt und die Zeit voll nutzt, läuft Gefahr wegen Overstay belangt zu werden.


    Grüße, Bahog Utot

  • Du hast Recht.


    Das Aber wird Dir im BI bei der Passübergabe genau erklärt.


    Ich habe die 2 Monate als Ausdruck der Einfachheit gewählt.
    Abgesehen davon sollte man auch mal in den Ausweis schauen wenn es auf das Ende zugeht.


    Immer am letzten Tag zu erscheinen birgt auch das Risiko durch z.B Unfall, den Termin zu verpassen.

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express