Postkarten aus den Philippinen nach Deutschland versenden

  • Hallo,


    eine Frage an euch:

    Und zwar bin ich im Dezember in den Philippinen gewesen und habe mitte Dezember den Dreh rum einige Postkarten bei der PHILpost versendet.

    Nun meine Frage an euch: Nicht nur das es ein wenig verzwickt war, dort Postkarten aufzutreiben, anscheinend kannten die -selbst bei der Post- sowas nichtmal, das man auch Postkarten mal versenden kann?!

    Meine Frage an euch: Wie teuer ist das Porto für eine Postkarte, wenn ich die in den Philippinen abgebe, wenn diese nach Deutschland verschickt werden soll?

    Ich frage nämlich, weil ich das Gefühl hatte, das selbst die Mitarbeiterin nicht wirklich eine Ahnung hatte,
    Kam mir selbst nämlich superbillig vor, der Preis den sie für die Briefmarken haben wollte, und diese vielleicht deswegen nicht ankommen/angekommen sind.


    Oder ist es normal das selbst Postkarten ca. 1 Monat und länger brauchen können?

    Würde mich über eine Antwort freuen.

  • Heute in Zeiten von Email, Whatsapp usw. würde ich die Postkarte fotografieren und dann versenden...erreicht den Empfänger in Sekunden.


    Ich selbst habe zuletzt 2012 3 Postkarten von den Philippinen nach D. versandt, kamen alle 3 nicht an. An die Portokosten erinnere ich mich nicht mehr genau, aber "superbillig" war es auch nicht.


    Gruß

    roha

  • Oder ist es normal das selbst Postkarten ca. 1 Monat und länger brauchen können?


    meine Bekannten verschicken regelmaessig Postkarten von den Phl nach D. Das dauert meist 2-3 Monate...und ja, kostet fast nichts.

    Postkarten gibts bei National Book Store oder im KULTURA (in grossen SM-Malls).

    tschö
    Juanico

  • Ich hatte im Juli acht Postkarten verschickt. Porto war um die 240 PHP meine ich. Der Witz war, dass die Dame am "Schalter" nicht wusste wie hoch das Porto ist. Dann einen Kollegen fragte, der es auch nicht wusste. Aber der telefonierte eine ganze Weile, und bekam es raus, was es kosten sollte. So wurde ich die Karten los. Sind wohl auch angekommen.

  • Wie es der Zufall so will, sind heute die Postkarten bei meiner Mom und den anderen angekommen - am 18.12 abgestempelt - ach mensch, wie die Zeit vergeht, kommt mir vor wie ebengrade, das ich in der Philpost stand..

    Im übrigen kostete das Porto pro Postkarte nur 16 Pesos.
    Das kam mir so sehr günstig vor, das ich schon dachte das da was nicht stimmen kann (wenn ich dann dagegen rechne, wieviel ein Paket von den Philippinen nach Germany kostet, und dieses einen vierstelligen Betrag hat.

    Aber super das alles geklappt hat und danke an alle die geantwortet haben..


    By the way:
    Jetzt wo ich wieder hier in germany zurück bin, merke ich erst so richtig wie trostlos das Leben hier ist. Himmel bewölkt, keine lächelnden Menschen auf den Strassen (na gut, Ausnahmen bestätigen die Regel), so gut wie alle in Hektik, kein "hello", wenn man an jemanden vorbeigeht, kommt mehr zurück, usw..

    Man ich glaub ich bin im falschen Land.. wie war das nochmal? Its more fun in the philippines... Derjenige der den Satz entworfen hat, der hat echt recht...

    Also will echt so schnell wie möglich wieder zurück (wenn da nur nicht das Problem wäre, mit dem Arbeiten, genug Geld haben, einen sehr sehr günstigen Wohnsitz usw in den Philippinen zu haben... hmm, irgendeinen Haken gibts ja immer... :D

    Einmal editiert, zuletzt von Dennis2 ()