Fotos in der Skyhigh Rooftop Bar, ACE Hotel, Pasig, Manila

  • Bei meiner vorletzten Reise 2017, im St. Franzis Tower, Pasig wohnend, hatte ich glatt vergessen, das ACE Hotel, und somit die Skyhigh Bar, zu besuchen. Es war ja echt nur ein Katzensprung dorthin.


    Nun, da dieses Jahr der BSA Tower auch nur einen Steinwurf entfernt war, vergaß ich es nicht. Per Taxi für etwa 100 - 120 Php gab es 2 Abendbesuche. Um die Lage zu erkunden und danach optimale Resultate zu erarbeiten. Eben was so in kurzer Zeit machbar ist, da gehört schon etwas Glück dazu, die optimale Wolkensituation zu erwischen. Der Fotograph träumt immer von der Idealsituation, die beinahe nie beim ersten Male eintrifft.


    Viele Besucher gab es zwischen 18:00 - 19:00 Uhr nicht, also alles ziemlich relax dort. Es war zwar etwas windig, hat aber meine Aufnahmen nicht wirklich beeinflusst, zumindest die Aufnahmen auf Pasig / Ortigas. Der Aufnahme in Richtung BGC (Bild 5) fehlt es daher etwas an Grundschärfe, aber auf die Distanz auch nicht anders zu erwarten. Auch wenn Luft, oder Staub, in der Atmosphäre unsichtbar ist, es gibt sie dennoch. Das Hyatt in BGC hat dann auch noch den Fehler, dass ihm ein Lichtstreifen seitlich "geklaut" wurde, ich hatte glatt übersehen, dass ein Gebäude im Wege stand. War wohl der Einfluss vom San Miguel ? :happy


    2 Punkte gibt es bei Abendaufnahmen in Manila zu beachten. Erstens verwendet man keine Lichter mit hohem Rotanteil, was Lichtsmog am Himmel sehr entgegen kommt. Da ist es bei uns zu Hause echt schwerer. Zweitens ist die optimale Zeit für Aufnahmen während der "Blauen Stunde" recht kurz, weniger als 15 Minuten optimales Licht. Das reicht dann nur für wenige Aufnahmen, da oft Blende 13 wegen Blendensternen verwendet wird, also recht lang auch bei Iso 100 belichtet werden muss.


    Grundanforderung an meine Bilder ist das Poster, in wenigstens 60 x 90 cm Größe, in guter Schärfe. Sonst wird gnadenlos gelöscht. Da ich nur im RAW Format photographieren ist jedes Bild, je nach eigener Stimmung, ein Unikat.


    Hier die Vorgeschichte im Forum:


    "Roof Top Bar ins Makati" oder "Abendbilder machen in Makati"


    Bild 1.jpgBild 2.jpgBild 3.jpgBild 4.jpgBild 5.jpg

  • ... Hier im Forum geht bestimmt viel verloren.

    Nun, seit dem neuen Plug-In in der neuen Forensoftware geht erstaunlich wenig an Bildqualität verloren ... früher war das anders, jedenfalls, ich habe es selbst NIE geschafft ein Bild zu reduzieren (auch nicht mit Photoshop), ohne dass ich selbst erschreckt über mein Bild war... das Plug In macht da eine Superarbeit. :clapping... ganz ehrlich ...


    LG Alf

  • Nun, seit dem neuen Plug-In in der neuen Forensoftware geht erstaunlich wenig an Bildqualität verloren ... früher war das anders, jedenfalls, ich habe es selbst NIE geschafft ein Bild zu reduzieren (auch nicht mit Photoshop), ohne dass ich selbst erschreckt über mein Bild war... das Plug In macht da eine Superarbeit. :clapping... ganz ehrlich ...


    LG Alf

    Gut zu wissen.

    Ich muss mir das mal mit dem Computer anschauen.

    Zur Zeit mache ich mich mit Handy und iPad rum.

  • Gut zu wissen.

    Ich muss mir das mal mit dem Computer anschauen.

    Zur Zeit mache ich mich mit Handy und iPad rum.

    Damit wir uns richtig verstehen ... am Bildschirm geht wenig verloren ... wenn Du das Bild aber runter lädst, und es dann vergrösserst, dann bist Du schnell an der Grenze. Die Datei ist ja bloss ein Bruchteil vom Original. Aber am Schirm mit 72dpi ist das in Ordnung. :D

  • Danke für das Zeigen Deiner Bilder! Ich war sehr oft in Manila, der Besuch einer Rooftop Bar war aber noch nicht dabei. Kommenden Januar werde ich das wohl antesten. Ich schwanke noch zwischen Skyhigh Rooftop Bar und der im I'M Hotel. Momentan favorisiere ich eher die zweitegenannte.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Danke für das Zeigen Deiner Bilder! Ich war sehr oft in Manila, der Besuch einer Rooftop Bar war aber noch nicht dabei. Kommenden Januar werde ich das wohl antesten. Ich schwanke noch zwischen Skyhigh Rooftop Bar und der im I'M Hotel. Momentan favorisiere ich eher die zweitegenannte.

    Demnächst poste ich Bilder von der Firefly Rooftop Bar, 32 ster Stock im City Garden Grand Makati, also dem Nachbarn vom I'M ... Eigentlich wollte ich auch rüber gehen, aber ich denke, es hätte sich nicht mehr gelohnt für mich ...


    Die Firefly ordne ich besser ein als die Skyhigh. Für Fotographen, selbstverständlich ... Du bist näher am Zentralpunkt des Bildes und kannst so die Beleuchtung besser beeinflussen, auch sind mehr Fensterlichter beleuchtet. Die Skyline an der Puyat Ave ist Weltklasse für Fotographen ... echt ...

  • das Plug In macht da eine Superarbeit

    Ich sehe das ähnlich wie Alf.

    Ich muss mir das mal mit dem Computer anschauen.

    Zwar geht die Datenrate rapide in den Keller, aber in der hier vorgesehenen Größe an meinem UHD-Monitor (immerhin 32") sind nur relativ geringe Qualitätsverluste gegenüber dem Original bemerkbar. Bei Gelegenheit werde ich mir das mal mit einem TV anschauen.

    Viele Grüße

    Reinhold

  • Ich sehe das ähnlich wie Alf.

    Zwar geht die Datenrate rapide in den Keller, aber in der hier vorgesehenen Größe an meinem UHD-Monitor (immerhin 32") sind nur relativ geringe Qualitätsverluste gegenüber dem Original bemerkbar.

    Datenrate ?

    UHD Monitor ?


    Ich habe ein IPhone X und ein Huawei Honor 8. Keine Ahnung von der Datenrate. Alfis Bilder verdienen es mit besserem Equipment angeschaut zu werden. Deswegen werde ich bald mal zu Laptop oder Computer greifen. 14, bzw. 24 inch.

  • Datenrate ?

    UHD Monitor ?


    Ich habe ein IPhone X und ein Huawei Honor 8. Keine Ahnung von der Datenrate. Alfis Bilder verdienen es mit besserem Equipment angeschaut zu werden. Deswegen werde ich bald mal zu Laptop oder Computer greifen. 14, bzw. 24 inch.

    Das mit der Datenrate ist mir auch unklar. Ich gehe davon aus, dass sunday Bildbearbeitung am PC meint.


    Einen 32 " UHD Bildschrim braucht man zum Internet Bilder schauen gar nicht. Das geben Bilder im Internet, welche mit 72 dpi und Kleinstgrösse also um 1200*800 Pixel gar nicht her. Selbst bei Filmen in UHD reicht bei 32 " HD bei weitem. Da bist Du mit einem 10 " Tablet in HD bestens bedient.


    Wo UHD was bringt bei Bilder, ist, wenn man hochwertige Bilder macht, und dann 200 bis 300 % reinzommed um noch feinere Details zu finden. Aber das ist extrem.


    Im Gegenzug brauchst Du dann aber ein Rechenzentrum speziell auf Bildbearbeitung abgestimmt. Photoshop unterstützt Multikern Prozessoren aber immer noch nicht, auch 2019, sodass UHD für Bilder eher nervig ist. Gerade wenn Du bei Photoshop mal intensiv auf Bildebenen zurückgreifen musst. Da werden Wahnsinnsdateien generiert, die ein 4 Kerne Prozessor erst mal meistern muss. Selbst interner Speicher ab 16 Gbyte brauchen nur echte Profis, also dauert alles. Bei Bildbearbeitung brauchst Du Prozessorspeed, wenn möglich die aus dem Jahre 2030, nicht Multikerne 8,12,16 oder 100 irgendwann. Da muss Adobe erst mal nachdenken.


    Das sage ich als Wildlifer, der gerne Federn zählt, ist aber leider die Wahrheit. Jeder der Handy Bilder macht, oder Jpeg, braucht das alles ohnehin gar nicht.


    Noch hat die Physik mehr Macht als die Werbung ... :happy


    LG Alf

  • Hallo Alfi,


    das sind sehr interessierte Details. Erfordert aber neben technischem Verständnis auch, daß man die Bilder wie ein Profi zu betrachten weiß.

    Das kann Ich nicht.


    Ich halte es da wir Churchill mit dem Wein :

    Ich bin der größte Fotoexperte der Welt.

    Nach nur wenigen Blicken kann ich entscheiden, ob mir ein Bild gefällt oder nicht 8-)


    Ubrigens, hier im forum gibt es Bilder von @90301. Die gefallen mir ausgesprochen gut. Und Stefan X hat mal ein Foto von Vigan hier reingesteckt. Das fand ich auch toll.


    Es gibt auch noch viele andere tolle Fotos hier im Forum. Wobei man vielleicht unterscheiden muß, ob ein Foto informativ sein soll (wie bei den jüngsten Reiseberichten von sunday und SametimeGuru ), oder mehr eine künstlerische Linie verfolgt wird.

    Mir gefällt beides, und Ich freue mich über jeden bebilderten Bericht.

  • Jeder der Handy Bilder macht, oder Jpeg, braucht das alles ohnehin gar nicht.

    In dem Punkt sind wir uns einig Alf. In den anderen Bereichen gibt es Unterschiede, weil wir unterschiedliche Schwerpunkte haben. Deine Domäne sind nun mal Fotos. Das machst du erstklassig, wie ich neidlos anerkenne. Die gefallen mir ohne wenn und aber.


    Mein Schwerpunkt sind aber eher Videos. Bis FHD lief das mit den Fotos noch relativ parallel mit den Hardwareanforderungen. Seitdem ich im Sommer 2014 auf 4K umgestiegen bin, habe ich nach und nach aufgerüstet. Nur auf einem UHD-Monitor kann ich beurteilen, ob ein Video meinen Ansprüchen in Punkto Bildqualität genügt oder nicht. Dabei gilt zunächst beim Videoschnitt je größer desto besser. Allerdings wäre für mich mehr als 32" am Arbeitsplatz unpraktikabel.


    Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass ich die Bildqualität von Fotos ebenfalls besser beurteilen kann. Die künstlerische Qualität sehe ich natürlich auch auf einem Tablet sehr gut. Meine Frau macht zahlreiche Bilder mit ihrem Smartphone HTC U11, was für ein Handy recht ordentliche Bilder macht. Einige davon habe ich auch schon in meinem Reisebericht verwendet. Selbst In der maximalen Größe, in der das hier verwendet wird, fallen leichte Schwächen kaum auf - jedenfalls bei vermutlich 90% der Viewer hier.


    Ich habe aber oft gleiche oder ähnlich Bilder wie meine Frau mit meiner Sony RX100 IV oder VI (Auf anderen Reisen auch mit A6300) gemacht. Bei guten Aufnahmebedingungen ist meist alles o.K. Aber wehe es ist ein bischen dunkler oder sonst etwas schwierig. Dann kannst du 90% der Handyaufnahmen vergessen - wenn ich sie auf meinem Monitor beurteile. Auf den 5" oder 6" großen Bildschirmen der Smartphones fällt das den meisten nur auf, wenn es unscharf ist oder total verrauscht.


    Jedenfalls habe ich nach der Überspielung auf den PC die Hälfte der Handyaufnahmen sofort gelöscht. Wenn wir Bekannten über unsere Reisen erzählen, dann stelle ich zuvor kurze (!) Diashows zusammen, die sie sich an unserem TV (neuerdings auch in UHD) anschauen könne. Nur so werden viele Details erst sichtbar. Genießen kann man dann aber nur gute Aufnahmen.


    Mit Datenrate meine ich z.B., dass ich 4K-Video von mir mit 58 Mb/s hochlade. YT zeigt dies dann mit ca. 20 Mb/s an. In FHD oder gar 720p ist es dann deutlich weniger.


    Bei Fotos mal ein Beispiel: Das Bild von der Arena der Asia Mall aus meinem Reisebericht hat im Original in jpg eine Dateigröße von 9,9 MB (Auflösung 5472 x 3080 Pixel). Hier wird es dagegen nur mit 1200 x 675 Pixel angezeigt. Die Dateigröße beträgt mickrige 154,1KB! Dafür sieht es aber relativ ordentlich aus.

    Viele Grüße

    Reinhold

  • In dem Punkt sind wir uns einig Alf. In den anderen Bereichen gibt es Unterschiede, weil wir unterschiedliche Schwerpunkte haben. Deine Domäne sind nun mal Fotos. ...


    Mein Schwerpunkt sind aber eher Videos.

    Keine Bange, meine Antwort bezog sich eigentlich nur auf Phil-Ole Fragezeichen betreffend Deiner Antwort, also Datenrate und UHD ... in Bezug auf Internetbetrachtung.


    Hat jemand eine andere Anwendung, ist klar, dass andere Mittel ran müssen ... :D

  • Allerdings wäre für mich mehr als 32" am Arbeitsplatz unpraktikabel.


    ...........


    YF zeigt dies dann mit ca. 20 Mb/s an. In FHD oder gar 720p ist es dann deutlich weniger.

    32" sind 95 cm.

    Darf Ich fragen wie weit Du bei der Nachbearbeitung vom Monitor entfernt sitzt ?


    Bei 20 Mb/s wird es für viele Leute auf den Philippinen unsichtbar bleiben. Solch gute Verbindung hat nicht jeder.

  • Darf Ich fragen wie weit Du bei der Nachbearbeitung vom Monitor entfernt sitzt ?

    Das sind ca. 70 cm. Durch die 4fach höhere Auflösung von UHD gegenüber FHD kannst du auch deutlich dichter vor dem Monitor/TV sitzen.

    Bei 20 Mb/s wird es für viele Leute auf den Philippinen unsichtbar bleiben. Solch gute Verbindung hat nicht jeder.

    4K-Auflösung (tatsächlich ist es ja UHD) ist ja nur das Maximum, mit dem die meisten meiner neueren Videos zu sehen sind. Wenn man eine lahmere Verbindung hat, kann man die Videos genauso in FHD oder 720p (notfalls auch 480p) anschauen. Auf dem Smartphone oder Tablet bzw. FHD-Monitor empfehle ich das auch, oder man müsste sich das Video runterladen und dann anschauen.

    Die Schwester von Lerma, wo wir 3 Nächte waren, hatte bereits einen Smart-TV und eine relativ flotte Leitung. Als dann 2 andere zu Besuch waren, habe ich meinen YT-Kanal mal vorgeführt. Die waren ganz aus dem Häuschen als sie gesehen haben, dass meine Frau in Berlin u.a. auch philippinische Volkstänze tanzt. So hatte ich am Schluss gleich 3 Abos mehr.

    Viele Grüße

    Reinhold

  • Danke ALFI54 für die wirklich wunderschönen Bilder von einem meiner Lieblingsorte hier.


    www , ich kann dir beide Rooftop Bars empfehlen, Sky High und I‘M Hotel.


    Die im I‘M Hotel ist spektakulärer von der Aufmachung, auch etwas höher, exklusiver und weitläufiger.

    Trotzdem, mein Favorit ist und bleibt die Sky High Bar, wenn ich denn mal ausgehe. Das Ambiente ist gemütlich und auf dem oberen Deck romantisch wenn man das bevorzugt.


    Die Lage in Kapitolyo ermöglicht einen Blick auf alle Skysyraper Viertel rundum wie man auch auf Alf‘s Bildern sieht. Natürlich Ortigas, aber auch Makati, BGC und bis nach Eastwood.

    it's more fun in the Philippines