Mails/Pinay auf den Philippinen heiraten

  • beschäftige mich immer mehr mit dem Tema, jetzt habe ich diesen Text gefunden:


    ich bin total verwirrt kann mir dass mal einer step for step erklären .


    Womit fange ich in DE an und was muss mir meine freundin vorweg postal zuschicken ?

  • Alter verrwalter dass ist ganz schön happig was da alles verlangt wird und dass soll sie mir alles herschicken ,?


    Ist eine ehe in DE dann vielleicht doch nicht einfacher?

  • Das ist ein ähnliches Vorgehen, aber nicht weniger aufwändig.
    Gestatte die Frage, wo ihr euren Lebensmittelpunkt haben werdet, in DE oder PH?

    In DE .


    Wenn ich da auf en klicke kommt eine ganz andere Seite, mit Covid Warnungen.


    Diese erwähnten Dokumente muss sie mir per Post zuschicken bevor ich ein Ehefähigkeitszeugnis beantragen kann ?


    Und muss ich ab meine Pass oder mein English Geburtsurkunde bei der Philippinischen Botschaft hier beglaubigen lassen bevor ich runter fliege?

  • Diese erwähnten Dokumente muss sie mir per Post zuschicken bevor ich ein Ehefähigkeitszeugnis beantragen kann ?

    Ja,


    Es ist aber dringend zu empfehlen, dein zuständiges Standesamt, dass das EFZ ausstellen soll zu befragen.

    Sehr oft will das zusätzliche Dokumente haben, die nicht in Dokument der DBM erwähnt sind (siehe UP)..

    Und muss ich ab meine Pass oder mein English Geburtsurkunde bei der Philippinischen Botschaft hier beglaubigen lassen bevor ich runter fliege?

    Ein Pass wird grundsätzlich nicht beglaubigt... höchstens die Kopie; aber wenn du selbst hinfliegst, brauchst du doch keine Kopie.

    Geb-Urkunde : kann man bei der Philipp. Botschaft beglaubigen lassen. Ich bin aber sicher, dass die auch ohne Beglaubigung akzeptiert wird. Zumal wenn sie in Englisch ist. Genau kannst du das erfahren, wenn deine Verlobte beim municipal nachfragt (also örtliches StA) wo die marriage License beantragt werden soll.

  • hge

    Added the Label [Deutschland]
  • hge

    Changed the title of the thread from “Pinay auf den Philippinen heiraten” to “Mails/Pinay auf den Philippinen heiraten”.
  • ich bin total verwirrt kann mir dass mal einer step for step erklären .


    Womit fange ich in DE an und was muss mir meine freundin vorweg postal zuschicken ?

    Die notwendigen Dokumente bestimmt das ph. "Standesamt", und auch in welcher Form (überbeglaubigt, …. usw). Sicher sind auf jeden Fall das Ehefähigkeitszeugnis und das darauf von der DBM erstellte Dokument (ich kann mir den Namen nie merken) sowie die Geburtsurkunde.


    In Deutschland fängst du damit an, dass du zu deinem zuständigen Standesamt gehst, denen sagst, dass du für eine Hochzeit auf den Philippinen dein EFZ brauchst. Dein Standesamt sagt die dann, was für Dokumente es für dieses EFZ sehen will. Je nachdem, ob es eine UP haben will sind es eine handvoll oder mehr als ein Dutzend.

  • okay okay soweit hab ich das verstanden.

    Sorgen macht mir diese 1A Sprachkurs Schikane.

    Meine Freundin lebt in Iloilo und diese Kurse sind anscheinend in Manila oder (gfk irgendwas) in Cebu.

    Da müssen wir dann wohl oder übel 8 wochen da was anmieten ?

    Grad in Manila sind zumindest über Airbnb die Preise deftig.

  • Meine Freundin lebt in Iloilo und diese Kurse sind anscheinend in Manila oder (gfk irgendwas) in Cebu.

    Meine Frau hat ihren A1 Kurs in Iloilo an der West Visayas University gemacht und ist nur für die Prüfung am Goethe Institut nach Manila geflogen.

    https://wvsu.edu.ph/center-for-foreign-languages/


    Das Niveau der University reicht allerdings nicht ganz an das Goethe oder Telc Niveau. Sprich deine Liebste muss auch noch selbst etwas lernen. Hat bei meiner Frau aber alles gut geklappt und sie hat die A1 Prüfung am Goethe Institut im ersten Anlauf bestanden.

  • Das weiß ich nicht mehr ganz genau aber ich glaube das war etwa in etwa vergleichbar mit dem was man am Goethe zahlt, sprich so ca. 300 Euro. Am besten deine Freundin ruft dort mal an oder geht dort direkt im Büro vorbei. Für meine Frau war es damals auch die beste Lösung da sie ebenfalls aus Iloilo stammt.

  • vielen Dank. Ja meine ist gleich aus la paz Paz nachbarschaft von der Uni.

    Sobald alles wieder auf hat fragen wir an.


    Hat der A1 eigentlich eine Art Verfallsdatum? Wenn sie den zB dieses Jahr besteht wir aber erst nächstes Jahr Visa usw beantragen?

  • Ja das A1 Zertifikat sollte nicht älter als 1 Jahr sein bei der Visumsbeantragung.
    Wir waren uns damals nicht sicher ob das A1 Zertifikat der Uni von der DBM anerkannt wird, da dort nur Goethe oder ein Abschluss auf Telc Niveau akzeptiert wird. Der Uni Abschluss war aber ALTE Level. Liegt zwar auf einem ähnlichen Sprachlevel wie Goethe und Telc, aber wir wollten lieber nichts riskieren. Deshalb hat meine Frau ein paar Monate später, kurz vor der Visumsabgabe, zusätzlich die A1 Prüfung am Goethe Institut gemacht.

  • Hat der A1 eigentlich eine Art Verfallsdatum? Wenn sie den zB dieses Jahr besteht wir aber erst nächstes Jahr Visa usw beantragen?

    Ein A1 - älter als ein Jahr bei Antragsabgabe - kann zu Problemen führen. Die DBM soll laut Anweisungsvorschriften dann zunächst überprüfen, ob nach genügend A1-Kenntnisse vorhanden sind.. aber in der Vergangenheit hat sie dies nicht immer gemacht. Daher ist zu raten, die Prüfung so zu legen, dass das Zertifikat nicht überaltert.

    Wie die DBM mit wegen Corona überalterten Zertifikaten umgeht, entzieht sich meiner Kenntnis..

  • Hab heute Post von dem Standesamt bekommen. Dort steht ständig was (siehe Anhang) von Geburtsurkunde Manila P.S.A und N.S.O meine Freundin ist aber im Negros geboren und lebt in Iloilo.


    Desweiteren wird eine eidesstattliche Erklärung gefordert sowie dass ich alle Dokumente übersetzen lasse, von englisch auf Deutsch. Die Übersetzung lasse ich hier machen aber wo soll ich einen Notar auf den Philippinen finden?


    Und diese eidesstattliche Erklärung kann in der DBM abgegeben weden, soll diese in Deutsch oder Englisch verfasst sein?

  • Hab heute Post von dem Standesamt bekommen. Dort steht ständig was (siehe Anhang) von Geburtsurkunde Manila P.S.A und N.S.O meine Freundin ist aber im Negros geboren und lebt in Iloilo.

    NSO gibt es nicht mehr, PSA ist aber richtig.. altes Wissen :)


    Das Hauptstandesamt ist nur in Manila. Das hat aber auch in den Regionen Branches die diese Urkunden vom Hauptstandesamt anfordern bzw online mit dem Hauptstandesamt verbunden sind. Es reicht also wenn deine Verlobte zum nächstgelegenen Standort vom PSA fährt.




    Desweiteren wird eine eidesstattliche Erklärung gefordert sowie dass ich alle Dokumente übersetzen lasse, von englisch auf Deutsch. Die Übersetzung lasse ich hier machen aber wo soll ich einen Notar auf den Philippinen finden?

    Notare gibt's zumindest in den Städte an jeder Ecke (notary public).

    Wenn man das machen lässt, müsstest du zusätzlich klären, ob diese Beglaubigung dann durch RTC (Gericht wo der Notar registriert ist) und DFA über beglaubigt werden muss.

    Alternativ kann die DBM das machen...

    (so wie ich das sehe dürfen die beiden Honorarkonsul zwar noch eine Unterschriftsbeglaubigung machen oder Beglaubigung von Fotokopien (zB Pass) jedoch keine eidesstattliche Erklärung.

    https://www.honorarkonsulat-cebu.com/service.html#Das können wir machen)

    Und diese eidesstattliche Erklärung kann in der DBM abgegeben weden, soll diese in Deutsch oder Englisch verfasst sein?

    .. die DBM wird das in Deutsch verfassen. Die werden das schon aufsetzen, ihr erklären etc …



    So wie ich das sehe, möchte dein StA zur Zeit auf die UP verzichten. Ich halte es aber für unmöglich, dass deine verlobte wegen des LockDowns in der Lage ist, alle Dokumente zu beschaffen. Ausserdem kann später die DBM oder die ABH beim Visumsverfahren die UP verlangen. Daher wenn möglich alle Dokumente für die UP mit besorgen.


    https://manila.diplo.de/ph-de/…inischer-urkunden/1891042