Ampel-Regierung und mögliche Änderungen an der Zuwanderung

  • Hallo und guten Tag zusammen,


    sollte ich ein ähnliches Thema übersehen habe, dann verschieben bzw. mir kurz mitteilen.


    Gibt es schon Informationen oder Hinweise darauf ob die neuen (möglicherweisen) Regierenden in dem Thema "Zuwanderung" auch Änderungen, die positiv für uns hier sein könnten, umsetzen werden bzw. wollen?

    Besteht die Möglichkeit, das die bisherige Regelung bald nach dem europäischen Recht umgesetzt wird. Oder müssen wir damit rechnen, dass das bisherige nationale Recht immer noch den Vorzug behält?


    Würde mich interessieren.


    Vielen Dank.

    Tom

  • ist doch ganz einfach jetzt


    Lass Deine Holde nach Belarus einfliegen


    Dort wartest Du und bindest ihr ein Kopftuch um und gemeinsam marschiert ihr über die Grenze


    Oder habe ich die Frage falsch verstanden

    Bahalag saging basta labing

  • Vorher aber die Paesse wegschmeissen und das Wort Asyl bei Grenzuebertritt laut rufen, das ist schon die Eintrittskarte:yupi

  • wenns nach den grünen traumtänzern geht, lassen wir zukünftig ja alle menschen rein.

    herkunft und zuwanderungsgrund sind uninteressant, selbst verbrecher und attentäter dürfen ersteinmal einreisen.

    das hat bei der afghanistan rückführung ja schon mal ganz gut geklappt!


    herr habeck wurde ja schon als aussenminister vorgeschlagen.

    aber welche partei ihre zuwanderunsgideen tatsächlich durchsetzen kann steht derzeit in den sternen.

  • Gibt es schon Informationen oder Hinweise darauf ob die neuen (möglicherweisen) Regierenden in dem Thema "Zuwanderung" auch Änderungen, die positiv für uns hier sein könnten, umsetzen werden bzw. wollen?

    Dir ist schon bekannt, dass noch nicht einmal Koalitionsgespraeche gefuehrt wurden ?

    Wenn es also irgendwas an " Hinweisen " geben sollte, waeren das nur Geruechte und

    Absichtserklaerungen. Dieses Jahr passiert da garantiert nichts mehr.


  • Nach unbestätigten Meldungen aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen wurde das PFD bereits von der neu zu bildenden Regierung nach Änderungswünschen bzgl Zuwanderung, Einreise , Asylecht angesprochen.

    Die Sondierungen laufen derzeit sicher auf Hochtouren.

    Sobald das Philipinenforum seine Änderungswünsche durchgegeben hat, dürfte die Bildung der neuen Regierung sicher nur noch eine Formsache sein, so wird gemutmaßt.


    :hi Schönen Tag noch !

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Da es bisher noch keine neue Regierung gibt, auch noch keine genauen Pläne bekannt sind und das Thema nur peripher mit den Philippinen zu tun hat, mache ich hier zu!



    PS: Dazu sind unsere Damen eher nicht der "gewünschte" Personenkreis

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi