strohhut/Visa für die Freundin

  • 1. "Bundesmeldegesetz (BMG) § 17 Anmeldung, Abmeldung

    (1) Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden".


    2. Geht auch nach der Hochzeit sofort.


    3. Geht erst nach der AE lt. Gesetz. In der Praxis geht es aber schon vorher hängt von der ABH ab.

  • 1. "Bundesmeldegesetz (BMG) § 17 Anmeldung, Abmeldung

    (1) Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden".

    Die zwei Wochen kann man in Bremen schon seit einiger Zeit vergessen :clappingAber ja, ich sehe es online auch, dass es da extra einen Punkt gibt "Wohnsitz anmelden, Zuzug aus dem Ausland".

  • So, Termin für AE steht für Anfang April. Irgendwann im Juli ist ein Termin für Wohnsitzanmeldung (große Klasse in Bremen). Krankenversicherung will eine Wohnsitzanmeldung, mit meinem Terminschreiben gibts wohl erstmal nur temporäre Mitgliedschaft, die AE wollen die inzwischen nicht mehr (AOK).

    Integrationskurs und Steuerklasse sind in Arbeit.


    Jetzt noch das Ding mit dem CENOMAR, das, was das Standesamt hat, ist vom Mai letzten Jahres, also zu alt.

    Hat das mit dem PSASerbilis + DHLExpress schon jemand gemacht?

    In der 21 Seiten langen Anleitung sehe ich am Anfang irgendwo, dass man eine Reference Number braucht, also zuerst den PSA Antrag auf der Seite Ausfüllen und dann dort die DHL Lieferschein fertig machen?


    Noch ein interessantes Detail: Ich hab von meinem Standesamt bei der Anmeldung damals zwei internationale Heiratsurkunden zur Eheschließung gewollt. Als eine bei dem Migrationsamt in Bremen vorlag, behauptete der Mitarbeiter, das sei keine Heiratsurkunde -- denn offiziell stehe da nicht Heiratsurkunde drauf. Da steht halt "Auszug aus dem Heiratsregister ..." dann alle Einträge wie bei einer normalen Urkunde in mehreren Sprachen halt.

  • So, Termin für AE steht für Anfang April. Irgendwann im Juli ist ein Termin für Wohnsitzanmeldung (große Klasse in Bremen). Krankenversicherung will eine Wohnsitzanmeldung, mit meinem Terminschreiben gibts wohl erstmal nur temporäre Mitgliedschaft, die AE wollen die inzwischen nicht mehr (AOK).

    Integrationskurs und Steuerklasse sind in arbeit.

    Also normal (bei uns) keine AE ohne erweiterte Meldebescheinigung, also Wohnsitzanmeldung!

    :cheers Live is short, play it hard :cheers

  • So, Termin für AE steht für Anfang April. Irgendwann im Juli ist ein Termin für Wohnsitzanmeldung (große Klasse in Bremen). Krankenversicherung will eine Wohnsitzanmeldung, mit meinem Terminschreiben gibts wohl erstmal nur temporäre Mitgliedschaft, die AE wollen die inzwischen nicht mehr (AOK).

    Integrationskurs und Steuerklasse sind in arbeit.

    Also normal (bei uns) keine AE ohne erweiterte Meldebescheinigung, also Wohnsitzanmeldung!

    Mein Sachbearbeiter wollte auch eine Meldebscheinigung (oder erstmal auch Wohnungsgeberbestätigung), er weiß aber auch das man hier halt 4-5 Monate auf einen Termin warten darf für die Anmeldung.

  • Ich habe das vor ca 2 Jahren gemacht, da war es aber mit TNT statt DHL wie jetzt. Aber das Prinzip ist gleich. Du bestellst das bei psaserbills und beauftragst dann dhl es abzuholen.


    Habe die Anleitung gelesen und finde sie eig verständlich. Hat ca 2 Wochen gedauert und ca. 100 Euro gekostet damals mit TNT.

  • Weil eine Freundin von meiner Frau in ein paar Wochen nach Deutschland fliegt, kam die Frage auf, ob man aus DE heraus das CENOMAR ausgestellt bekommt, aber die Lieferung zu ihrer Freundin, die noch in PH ist. Die Seite sagt, man braucht ein authorization letter/Special Power of Attorney (SPA). Kann man das ohne Notar o.ä. machen (wie eine Vollmacht für ein Paket in DE)?

  • Das authorization letter/Special Power of Attorney (SPA) kannst du nur über die Botschaft machen lassen.

    Ein Notar genügt da nicht.


    Das Cenomar kannst du doch inline bestellen und dann schicken lassen an eine Adresse auf den Ph oder nicht?

  • Das authorization letter/Special Power of Attorney (SPA) kannst du nur über die Botschaft machen lassen.

    Ein Notar genügt da nicht.


    Das Cenomar kannst du doch inline bestellen und dann schicken lassen an eine Adresse auf den Ph oder nicht?

    Kann man online bestsellen, aber Lieferung auf den Ph scheinbar nur an den der auf dem Cenomar steht bzw wer es beantragt (eigentlich nur man selbst) außer man hat halt authorization letter/ SPA wie es aussieht.

  • Weil eine Freundin von meiner Frau in ein paar Wochen nach Deutschland fliegt, kam die Frage auf, ob man aus DE heraus das CENOMAR ausgestellt bekommt, aber die Lieferung zu ihrer Freundin, die noch in PH ist.

    Nur mal zum Verständnis:


    es handelt sich um das Cenomar (oder Cemar) deiner Frau? Dann kann sie das doch auch zu sich nach D direkt schicken lassen. Warum über eine Freundin?

  • Weil eine Freundin von meiner Frau in ein paar Wochen nach Deutschland fliegt, kam die Frage auf, ob man aus DE heraus das CENOMAR ausgestellt bekommt, aber die Lieferung zu ihrer Freundin, die noch in PH ist.

    Nur mal zum Verständnis:


    es handelt sich um das Cenomar (oder Cemar) deiner Frau? Dann kann sie das doch auch zu sich nach D direkt schicken lassen. Warum über eine Freundin?

    Cenomar meiner Frau, damit wir bei der Botschaft in Berlin die Ehe registrieren lassen können. Es kam als Vorschlag meiner Frau, da ihre Freundin ohnehin nach DE kommen würde. Schicken lassen klappt auch, hab nur gefragt ob das überhaupt ginge ohne viel Aufwand.

  • Ist sie denn in der nähe von einer PSA Branch?

    Das cenomar meiner Frau hatte damals ne Freundin von ihr besorgt. Meine Frau hatte ihr ne Vollmacht formlos ausgestellt und als Foto geschickt.


    Mag sicher offiziell so nicht gehen hat aber trotzdem geklappt. Daher wenn sie keine weite Anreise hat ggf. Einen Versuch wert.

  • Ist sie denn in der nähe von einer PSA Branch?

    Das cenomar meiner Frau hatte damals ne Freundin von ihr besorgt. Meine Frau hatte ihr ne Vollmacht formlos ausgestellt und als Foto geschickt.


    Mag sicher offiziell so nicht gehen hat aber trotzdem geklappt. Daher wenn sie keine weite Anreise hat ggf. Einen Versuch wert.

    Danke. Gebe ich so weiter.

  • PSA ging mit DHL Express dann doch binnen weniger Tage, lief alles wie Beschrieben roseforest , danke! Leider haben wir relativ spät gesehen, dass es in Hamburg so ein Event von der Botschaft in Berlin gibt, da kann man dann in Berlin bestimmte Anliegen bearbeiten lassen (12. und 13. April). Als wir das gesehen haben, haben die ihre Terminregistrierung dafür leider schon geschlossen. Vermutlich dann per Post zur Botschaft in Berlin schicken, oder einen Ausflug nach Berlin planen. Wenn ich das über den Postweg mache, gibts da irgendwelche Umschläge die sich da Lohnen mit so wichtigen Dokumenten?

    Ich hab hier noch ein paar von diesen UPS Express Umschläge, zum Hinschicken sollte das gut sein. Für den Rückweg will die Botschaft ja auch noch einen Umschlag der Frankiert sein soll.



    Die AHB hat meiner Frau die AE ausgestellt, ohne Meldebescheinigung, weil die die Wohnungsgeberbestätigung und den Termin im Juli bei dem Bürgeramt haben. Die wissen, dass es keinen früheren Termin bei sowas aktuell gibt. Neben dem temporären Papier sei die Plastikkarte in Arbeit, und wir haben auch schon den Zettel für den Integrationskurs bekommen. Jetzt also gucken wie die Wartezeiten in den Kursen in der Nähe sind.


    Die Krankenversicherung hat Sie aufgenommen, aber nur vorübergehend bis die Meldebescheingung im Juli kommt.

  • strohhut die Botschaft schreibt einen vorfrankieten Rückumschlag mit 4,25 Euro wegen Einschreiben mitbringen / senden.


    Mir persönlich war das aber zu "heiss" da man ja auch den Original Pass dorthin senden muss, war mir persönlich zu Risikoreich.. ( edit: sehe gerade Berlin reichen wohl Kopien vom Pass)


    Weiterhin musst du wenn du es per Post schickst auch erstmal zum Notar damit.. denke fast da ist nach Berlin einfacher oder ?


    Hat sie deinen Namen angenommen ? Dann kann sie auch direkt einen neuen Pass beantragen - das geht per Post sowieso nicht.

  • Ja, sie hat meinen Namen angenommen. Ich hatte das so auf der Seite der Botschaft verstanden, dass man beides Registrierung+neuen Pass im gleichen Prozess macht und das auch via Post geht.


    Wenn man für Post eh erst zum Notar muss da geht, kann man den Berlin Ausflug doch in Aussicht nehmen. Und für den Fall dass bei Registrierung mit Namensänderung + neuen Pass eh in Persona gemacht werden muss, gibts ja keinen Weg daran vorbei.

  • Bei einem neuen Pass muss man grundsätzlich persönlich erscheinen, weil ja auch ein Foto gemacht wird ,, (Früher musste man das mitbringen).. dazu Fingerabdrücke .., ob die jedes mal wieder neu genommen werden, weiß ich allerdings nicht.