Aktueller Stand: Einreisebestimmungen / Covid Impfung + Test

  • Nein als Tourist kriegst du max. das 59 Tage Visum

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Für das 30 Tage Visa-On-Arrival braucht man eigentlich einen gebuchten Ausreiseflug aus den Phils innerhalb von 30 Tagen ...

    .. das steht auf der Seite der philipp. Botschaft in Berlin:


    Quote

    If you are eligible for visa-free entry, you must still be able to present, at the Philippine borders, the following documents:

    1. Your passport valid for at least six (6) months after the applicant’s date of departure from the Philippines; and
    2. An outbound flight ticket.

    If you are eligible for visa-free entry into the Philippines but wish to stay longer than 30 days, you may apply for a Temporary Visitors’ Visa from the Consulate prior to your flight, or for an extension of your stay at the nearest Philippine Immigration office at least one week before the initial visa-free stay ends.

    .. das lese ich so, dass es auch möglich ist, mit einem outbound ticket, dass hinter den 30 tagen liegt, einzureisen. Man muss aber vor ende der 30 tage sich eine Verlängerung vom Immigration besorgen.


    Dass bei Einreise das Ticket schon innerhalb der 30 tage liegen muss, ersehe ich daraus nicht.

    Dort ist nur vom einem outbound ticket die Rede.

  • Nein als Tourist kriegst du max. das 59 Tage Visum


    Gilt das wenn man es im vorraus macht , oder überhaupt ?

    Ich hatte mal irgendwo gelesen das zb Rentner auch länger dort sein könnten .

    Man kann das Visa immer wieder verlaengern bis zu 3 Jahren, dann muss man Ausreisen zB nach Singapore und einen Tag spaeter wieder einreisen und das Spiel geht von vorne los. Die Botschaft darf aber nur hoechstens ein 59 Tage Visum ausstellen.

  • Gilt das wenn man es im vorraus macht , oder überhaupt ?

    Ich hatte mal irgendwo gelesen das zb Rentner auch länger dort sein könnten .

    Man kann das Visa immer wieder verlaengern bis zu 3 Jahren, dann muss man Ausreisen zB nach Singapore und einen Tag spaeter wieder einreisen und das Spiel geht von vorne los. Die Botschaft darf aber nur hoechstens ein 59 Tage Visum ausstellen.

    Danke Berni 2 , das wollte ich wissen .

    Ist es denn sinnvoll das zu machen bei der Botschaft ?

    Ist das bei der einreise eventuell besser dadurch?


    Ich sehe das Problem das man ja nicht weiss was in 6 Monaten ist , gibts mal wieder corona stress oder sonstwas

  • Bei der Botschaft kannst Du es ja nicht machen, nur bei der Immi auf den Phil.

  • Ist es denn sinnvoll das zu machen bei der Botschaft ?

    Wenn du hier in D. bei der phil. Botschaft ein 59-Tagevisum beantragst, sparst du dir einen Weg in den Philippinen zu der Immigration und es ist etwas billiger.


    Solange du nicht in den Philippinen irgendwie negativ auffällig geworden bist, ist eine Verlängerung des Visas (bei unverheiraten um max. jeweils 2 Monate) problemlos.

  • Ist es denn sinnvoll das zu machen bei der Botschaft ?

    Wenn du hier in D. bei der phil. Botschaft ein 59-Tagevisum beantragst, sparst du dir einen Weg in den Philippinen zu der Immigration und es ist etwas billiger.


    Solange du nicht in den Philippinen irgendwie negativ auffällig geworden bist, ist eine Verlängerung des Visas (bei unverheiraten um max. jeweils 2 Monate) problemlos.

    Man kann das Visa auch 6 Monate verlaengern.

  • Man kann das Visa auch 6 Monate verlaenger

    ja, aber nur wenn man mit einer Filipina verheiratet ist. Man muss dann das ROM vorlegen.


    Da werd ich mal meinen Kollegen fragen , der ist ja zur Zeit in D , der ist ja verheiratet ,

    Der muss also eurer Meinung nach immer noch ein Visum haben ?

    Und alle 3 Jahre ausreisen ?

    Weil ich glaube wegen corona war der länger als 3 Jahre nicht ausgereist

  • Man kann das Visa auch 6 Monate verlaenger

    ja, aber nur wenn man mit einer Filipina verheiratet ist. Man muss dann das ROM vorlegen.

    Nein, wenn man verheiratet ist bekommt man 13a, ist ein unbegrenztes Visum, habe ich auch. Wir haben doch hier einige Member die nicht verheiratet sind und verlaengern immer fuer 6 Monate. Ich glaube der Flor macht das auch so.

  • Ist es denn sinnvoll das zu machen bei der Botschaft ?

    Bei der Botschaft oder Konsulat kann man leicht ein Visum oder ein MULTIPLE ENTRY Visum online beantragen. (Maximum allowable stay is 59 days.) Kann man vorher es verlängern.

    Muss man den Zeitraum da genau definieren , oder gilt das dann ab einreisetag ?


    Aber muss dann nicht der Pass eingeschickt werden , oder wie läuft das ?

    IOder wäre es einfacher zb nach FFM zu fahren ?

  • Muss man den Zeitraum da genau definieren , oder gilt das dann ab einreisetag ?

    Ob diese Beantragung des Visum noch so leicht ist, wie früher wage ich zu bezweifeln.


    Lies dir mal das Prozedere durch 9a-2


    http://philippine-embassy.de/w…Visitors_2022_Revised.pdf


    VISA VALIDITY

    • SINGLE ENTRY – Traveler must enter the Philippines within three (3) months from the date of the visa’s issuance. Maximum allowable stay is fifty-nine (59) days.
    • MULTIPLE ENTRY – Traveler must enter the Philippines within six (6) or twelve (12) months from the date of the visa’s issuance. Maximum allowable stay is fifty-nine (59) days per trip.

    Die Gültigkeit geht also vom Tag der Ausstellung 3 Monate lang, und in dieser Zeit darf man max 59 Tage lange einreisen.


    Der Visa Antrags Prozess sieht auf den ersten Blick sehr komplex aus.. mit Online Antrag , jede Menge Dokumente (Gehaltsnachweise.. Ticket); .... ich habe das selbst noch nicht durchexerziert und kann daher nichts zu Laufzeiten sagen ... aber eine Verlängerung vor Ort scheint mir wesentlich einfacher.


    Falls jemand aus dem Forum das selbst mal über die Botschaft gemacht hat (nach dem neuesten Verfahren!) möge er doch mal berichten. (Es stimmt, früher war es einfach, aber einfach zur Botschaft fahren geht mE nicht mehr).

  • mit Online Antrag , jede Menge Dokumente (Gehaltsnachweise.. Ticket)

    Online Antrag hat auch seinen Vorteil. Man muss nicht jedes Mal das Papier-Formular eintragen. Man kann online Formular automatisch eintragen lassen.


    Muss nicht unbedingt Gehaltsnachweise sein, Kontoauszug mit ein paar Tausend Euro reicht auch. Ticket muss man nicht vorher kaufen, sondern nur buchen.

    2 Wochen Zeit soll man einplannen.

  • Ein Bekannter von mir ist regelmässig 6 Monate im Jahr auf den Philippinen.

    Dieses Mal wurde das Visa nicht mehr um 6 Monate verlängert (in Cebu) sondern

    nur um 2 Monate! Er musste also zweimal auf die Immi!


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Kommt vielleicht auf die jeweilige Immigration an.

    In Dumaguete fragten sie mich dieses Jahr, ob ich 2 oder 6 Monate Verlängerung will.

    6 Monate kostete ca. 14.000 Pesos mit allen Gebühren, Express Fees etc..


    Gruß

  • Falls jemand aus dem Forum das selbst mal über die Botschaft gemacht hat (nach dem neuesten Verfahren!) möge er doch mal berichten.

    1. online Visum beantragen

    2. den Tag danach oder später, kann man selber dahin fahren. (Frankfurt getestet). Besser vorher einen Termin machen.

    3. Visa-Gebühr nur in Bargeld bezahlen. Alle Dokumente vorher kopieren und mitnehmen.

    4. eine Woche oder 2 warten, dann im Konsulat den Reisepass selber abholen oder per Post nach Hause schicken lassen.


    Die Mitarbeiterinnen sind sehr nett.

  • :hiIch habe früher meine 59 Tage immer in Frankfurt geholt, ich wohne in der Nähe. Die Prozedur war einfach. Termin gemacht, die Gebühr abgezählt mitgebracht, Ticket vorgelegt, Reisepass abgeben, 10 Minuten gewartet, und der Fall war erledigt. Heute wird der gleiche Weg wahrscheinlich ein paar Tage in Anspruch nehmen, an Überlastung kann es nicht liegen. Dinge zu komplizieren die nachweislich einfach sind muss eine Zeiterscheinung sein. :denken

  • Nein, wenn man verheiratet ist bekommt man 13a, ist ein unbegrenztes Visum

    Ja, könnte ich wahrscheinlich bekommen. Aber es ist mühsam, alle Bestimmungen zu erfüllen. Nachdem ich i.d.R. nur rd. 6 Monate in den Philippinen verweile, lohnt sich dieser Aufwand für mich eher nicht.

    sondern

    nur um 2 Monate! Er musste also zweimal auf die Immi!

    Diese Auskunft erhielt ich so auch (mündlich) in der Immigration von Davao. Und in 2022 erhelt ich eine Verlängerung des Visums um 6 Monate, weil ich ein ROM vorlegen konnte. Sonst hätte ich nur 2 Monate Verlängerung erhalten.


    Aber vielleicht händelt dies jede Immigration etwas anders? Dies wäre dann nicht unbedingt ungewöhnlich für die Philippinen:D


    Kostenmässig macht es jedoch keinen nennenswerten Unterschied aus, ob man 1 x 6 Monate oder 3 x 2 Monate verlängert.