Telefonieren in die Philippinen

  • Hallo Drollinger,


    kleine Korrektur: Rebtel kostet 7,9 Cent die Minute und nicht 0,79 Cent.
    Rebvoice kostet ca. die Hälfte von dem.


    Liebe Grüße


    Iloilo

    Iloilo
    - - - in Deutschland haben wir die teuren Uhren, in Philippinen haben die Menschen die Zeit - - -

  • Rebvoice kostet ca. die Hälfte von dem

    Rebvoice hat die Preise seit Okt. 13 breits 2x um je 1ct angehoben und liegt jetzt bei 8ct bzw. 9,2ct incl. Mwst) pro Minute aufs Handynetz


    hab jetzt auf http://www.cosmovoip.com umgestellt. dort kostet das 6,9ct incl Mwst in Festnetz + Handynetz. Allerdings verlangen die eine einmalige Verbindungspauschale von 3,9ct je Anruf, die sich nach der 2. Minute wieder amortisiert hat.


    Liste gibts hier http://progx.ch/home-voip-prixbetamax-1-1-1.html jetzt sogar mit emailbenachrichtigung, sofern sich was an den Preisen ändert.


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • -


    ja, aber ins Festnetz kostet es mit Rebvoice lediglich 4,0 Cent die Minute

    Iloilo
    - - - in Deutschland haben wir die teuren Uhren, in Philippinen haben die Menschen die Zeit - - -

  • ja, aber ins Festnetz kostet es mit Rebvoice lediglich 4,0 Cent die Minute

    Stimmt, aber ins Festnetz kommst du auch schon ab 3ct/min.


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Hallo tbs,


    die Seite mit der Auswahlmöglichkeit welcher Anbieter derzeit der billigste zum Voipen auf die Phils ist, ist klasse.
    Danke dir dafür !
    Ich Voipe auch von hier nach Deutschland über Sipgate.
    Mit passendem Android-Handy ist das wesentlich einfacher heute zu handhaben als früher über PC und Phoner.
    In Deutschland nutzte ich zuletzt easy- u. megavoip .
    Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit, irgendwie zentral Prepaidguthaben zu hinterlegen ?
    Es ist umständlich jedes mal beim Providerwechsel mehr oder weniger ein Restguthaben zurück zu lassen.


    Grüße
    Mangojo

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Frugalist, Privatier ohne Rente :yupi

    Edited once, last by mangojo ().

  • Hallo,


    also ich verwende bis jetzt Rebtel immer auf das Handynetz in den Philippinen. Hier kann man wählen, ob man über Internet verbunden werden möchte, oder ob man einen normalen Anruf tätigen möchte (normale Kosten vom Netzbetreiber fallen dann an -bei einer Flatrate also keine Zusatzkosten).


    Wenn man sich das erste mal neu anmeldet, bekommt man 10$ bei Ersteinzahlung geschenkt. Was aber eigentlich interessanter ist, es gibt ab und zu auch bei Rebtel Aktionen, wo man dann z.B. das eingezahlte Guthaben verdoppelt bekommt - das lohnt sich dann schon. 10€ einzahlen und 20€ bekommen ...


    Kosten:


    Mobile 0.089 €/min
    Landline 0.079 €/min



    Link zum Anbieter (wenn ihr euch anmeldet, wäre nett, wenn ihr das über den Link macht, dann bekomme ich 4€, wenn ihr das nicht wollt, einfach reptel in google eingeben)


    http://www.rebtel.com/u/03047104142


    Geht das noch wesentlich günstiger?

  • was haltet ihr von diesen karten?



    Lass uns bitte an Deinen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen teil haben. Wahrscheinlich habe ich die (nicht gerade überaus übersichtlich gestaltete) URL nicht so richtig erforscht, weil ich zunächst eine UK-Einwahlnummer erspähe und dann spezielle Angebote für Bangladesh (ich gestehe, ich habe nur zwei Angebote stichprobenartig angesehen). Könntest Du noch kurz darstellen, wie man diese Karten für die Philippinen nutzbar machen kann?


    Danke im voraus.

  • Lass uns bitte an Deinen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen teil haben. Wahrscheinlich habe ich die (nicht gerade überaus übersichtlich gestaltete) URL nicht so richtig erforscht, weil ich zunächst eine UK-Einwahlnummer erspähe und dann spezielle Angebote für Bangladesh (ich gestehe, ich habe nur zwei Angebote stichprobenartig angesehen). Könntest Du noch kurz darstellen, wie man diese Karten für die Philippinen nutzbar machen kann?


    Danke im voraus.

    natürlich meine ich diese karten allgemein, die gibt es eben auch für die ph.
    das soll nur ein beispiel sein,.


  • Hallo tbs,


    verrätst Du mir/uns wie?
    Bin aber kein Telekom-Kunde. Call-by-Call geht also nicht


    Gruß, Peter

    alles kein Problem, das geht über VOIP auch ohne Telekom. Hab das hier schon mal geposted wie das funzt. Eigentlich "ganz einfach".


    im Anhang nochmal die aktuellen Preise. 3 ct. in Festnetz gibts immer noch.


    tbs

    Images

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Weil du gerade Skype ansprichst, es geht mit Skype von den Phils in das deutsche "Festnetz" und das UMSONST. Festnetz deshalb in "" weil es eigentlich nur eine SIP Adresse ist, also VOIP, die man aber z.B. mit einer Fritzbox bequem auf die Heimtelefonanlage weiterrouten kann (Da es VOIP über SIP ist, ist das natürlich nicht auf das dt Netz beschränkt, sondern man kann das überall da einsetzen wo es ein Internet gibt, also auch von ph <-->ph oder zum Mars :D ). Ich hatte da mal eine "Möglichkeitsstudie" angefangen, aber habs nicht zu Ende geführt. Vielleicht wäre das ja für den einen oder anderen interessant, wenn in den Phils Skype verfügbar ist. Die erforderliche Entwicklerfreischaltung bei http://evolution.voxeo.com
    klappt problemlos per mail und die OOPA chatter haben da ja Übung drin
    ;)


    Sucht mal im http://www.ip-phone-forum.de Forum nach voxeo und skype. Besonders der Faden dürfte interessant sein Skype Rufumleitung auf SIP Adresse . Hier ist auch beschrieben wie das dann hier http://evolution.voxeo.com funktioniert.



    Ich weiss nicht wie sich das mit Skype jetzt verhält, nachdem Microsoft den Laden übernommen hat.


    Vielleicht traut sich ja da einer dran. :clapping


    tbs

    Hat sich da nun mal einer rangetraut und das durchgezogen? :D
    Ich weiss das ist techn. harter Tobak, aber ich möchte hier nochmal in Erinnerung rufen, das man damit über Skype von überall auf einen Voip Anschluss und somit auch ins dt. Festnetz anrufen kann.
    Ich hab das länger nicht mehr mitverfolgt, weil Microsoft ja 2011 Skype übernommen hatte und ich nicht wusste, ob das so weitergeht. So wie es ausschaut ging das so weiter. Einzige Vorraussetzung hierbei ist nämlich ein Guthaben (was nicht benutzt wird für diesen Fall) bei Skype für die eigene Rufumleitung über Voxeo ins Festnetz.


    Hier nochmal der Link zum ip-phone-forum http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=189629


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Ich benutze nur noch den facebook messenger alternativ noch Whats App.


    Es ist unglaublich wie die Qualiaet der Sprache ist.


    Voraussetzung: Internetverbindung, es geht auch mit einer mobilen Internetverbindung hervorragend, das verbrauchte Datenvolumen ist minimal.

    Wenn ich über das Ziel hinaus geschossen bin, dann habe ich es wenigstens erreicht

  • joo, und wenn wzz up nicht verfügbar ? mhhh ich nutze immer noch die 01081, teuer aber zuverlässig, für 2-3 Gespräche 3-4 euro im Monat , o.k.

    Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

  • Hallo,


    entweder bin ich zu .... oder versteh nicht so ganz warum wir die Schwester meiner Frau nicht erreichen können. Sie hat uns die Festnetznummer gegeben, zum Beispiel die Nummer 3332709. Von Deutschland her wähle ich zum Beispiel die Vorwahl 01057 anschließend die Landesvorwahl 0063 und dann die Rufnummer 3332709.... Die Nummer ist von Cebu...


    Oder habe ich noch irgendwas anderes zu beachten.?


    Danke


    Michael

  • Nach der Landesvorwahl 0063 muß noch die Vorwahl von Cebu (0)32 gewählt werden, erst dann die Rufnummer innerhalb des Ortsnetzes. Die (0) bei der Vorwahl nur bei innerphilippinischen Telefonaten aus einem anderen Ortsnetz oder von Handys. Bei Anrufen aus dem Ausland wird die 32 direkt nach der 0063 eingegeben.

  • Least Cost Vorwahl - International Code - Area Code - Phone number
    01057 - (00)63 - (0)32 - 3332709


    Bei Dir also 01057 63 32 3332709


    Ist eigentlich so wie bei uns auch:
    z.B.
    +49 für D
    (0)69 für Frankfurt/Main
    123456 Telefonnummer