Ausnahmen für Rück- oder Weiterreise Ticket?

  • Hallo...


    bekanntlich fordern die Philippinen ein Rück- oder Weiterreise Ticket bei Einreise.


    Ich halte dies für eine Schikane, denn was will man mit diesem Ticket erreichen? Wenn ich z.B. einen Flug nach Kota Kinabalu nachweise, der 4 Monate später datiert ist, so wird dieses Ticket akzeptiert. Wenn mich aber nun die Immigration nicht einreisen läßt, könnte ich dieses Ticket nicht zur Ausreise benutzen und müßte sowieso ein neues kaufen. Aber hin oder her - es ist nicht zielführend über Gesetze zu diskutieren, es gibt sie nun mal und wir müssen uns beugen... :Augenbraue


    Zu dieser Thematik wird immer auf die Webseite der Immigration (http://immigration.gov.ph) verwiesen, jedoch konnte ich dort den Wortlaut dieser Bestimmung nicht finden. Kann jemand helfen?


    Gibt es Personenkreise, die von der Verpflichtung des Rück- oder Weiterreise-Tickets ausgenommen sind?


    Mir hat jemand erzählt, er habe keinen Wohnsitz mehr in Deutschland, sein Reisepaß sei von der deutschen Botschaft in Manila ausgestellt, zudem sei ein Ort in den Philippinen als Wohnsitz eingetragen. Für ihn gelte diese Bestimmung nicht, er reise ohne Rück- oder Weiterreise-Ticket ein.


    Ich würde das gerne glauben, aber dazu doch gerne den entsprechenden Gesetzestext gelesen haben. Wo kann ich ihn finden?


    Danke & Gruß
    Bangus

  • Wenn du eine permanent Resident auf den Philippinen hast (entsprechendes Visa ist da voraussetzung) braucht man kein Weiterreiseticket. Dafür kostet dann die Ausreise aber so um die 2500 Peso extra. Jemand der der philippinische Staatsangehörigkeit hat auch nicht.


    Gruss MIchael

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Das gilt generell weltweit und ist nicht spezifisch für die Ph :denken


    Wenn du sagst, dass viele Länder solch eine Regelung haben, kann ich dir folgen.


    Aber das generell auf die Welt zu verallgemeinern, halte ich für unrichtig.


    Ich kann nach England mit one way fliegen... und viele andere Länder auch.

  • Also ich musste noch nie von bisher über 10 Einreisen irgendein Ticket bei dem Immischalter vorlegen ?(:dontknow


    Bereue nie etwas das du getan hast,wenn du in dem Moment in dem du es getan hast glücklich warst.

  • Hat jemand einen Link zum Gesetzestext, aus dem sich ergibt, dass Balikbayan kein Weiter-/Rückreiseticket vorweisen müssen? Ich habe diesbezüglich den Gesetzestext bislang nicht gefunden. Vielen Dank.

  • Quote

    Also ich musste noch nie von bisher über 10 Einreisen irgendein Ticket bei dem Immischalter vorlegen ?( :dontknow


    Jetzt snd wir wieder bei dem alten Thema! :denken



    Nicht die Immigration interessiert sich fuer ein Rueckflugticket, sondern die befoerdernde Fluglinie.


    Versuche doch ganz einfach mal von Bangkok nach Manila zu fliegen, ohne Rueck- oder Weiterflugticket (falls kein Dauervisum hier). Es wird nicht gehen!



    Spider

  • Hat jemand einen Link zum Gesetzestext, aus dem sich ergibt, dass Balikbayan kein Weiter-/Rückreiseticket vorweisen müssen? Ich habe diesbezüglich den Gesetzestext bislang nicht gefunden. Vielen Dank.


    siehe weiter oben im thread, dort habe ich den link auf den Text der Immigration Manila gesetzt.

  • Wenn du sagst, dass viele Länder solch eine Regelung haben, kann ich dir folgen.


    Aber das generell auf die Welt zu verallgemeinern, halte ich für unrichtig.


    Ich kann nach England mit one way fliegen... und viele andere Länder auch.


    Ich halte die Aussage für richtig - wenn man sie mit dem Zusatz versieht, dass es generell gilt, wenn man für das Land ein Visum benötigt. Für England brauchst DU kein Visum, also auch kein Rückflugticket.

  • Aber das generell auf die Welt zu verallgemeinern, halte ich für unrichtig.

    Dann versuche mal ohne Ein-/Weiterreiseticket nach Kanada/USA/Russland/Australien/Thailand/Malaysia/Indonesien/etc. einzureisen (sofern der Airlinemitarbeiter beim Check-In "pennt" und Dich überhaupt in das entsprechende Land fliegen läßt)


    Die Regelung mit dem Rück-/Weiterflugticket gilt prinzipiell inzwischen für alle Länder, die keine Anderweitigen besonderen Abkommen mit dem Land der eigenen Staatsangehörigkeit haben.
    Dies gilt weltweit für alle Nationalitäten.
    Deshalb ist der Vergleich mit Einreise nach England nicht relevant, da GB Mitglied der EU ist. Staatsangehörige von EU-Mitgliedstaaten haben gemäß den EU-Verträgen das Recht auf unbeschränkte Bewegungsfreiheit innerhalb der EU.


    Analog zu diesen EU-Verträgen gibt es z.B. ähnliche - aber keineswegs gleichwertige - Verträge zwischen den ASEAN-Staaten (zu denen auch die Phils. gehören). Davon profitieren dann z.B. unsere Frauen in Asien (sofern sie noch die Phil. Staatsangehörigkeit haben)

  • Dann versuche mal ohne Ein-/Weiterreiseticket nach Kanada/USA/Russland/Australien/Thailand/Malaysia/Indonesien/etc. einzureisen (sofern der Airlinemitarbeiter beim Check-In "pennt" und Dich überhaupt in das entsprechende Land fliegen läßt)


    Was habe ich gesagt:?


    Wenn du sagst, dass viele Länder solch eine Regelung haben, kann ich dir folgen.


    Aber das generell auf die Welt zu verallgemeinern, halte ich für unrichtig.



    Erstmal lesen .... dann schreiben!


    hge

  • hge : der link führt aber nicht zum gesetzestext, sondern nur zu einer verlautbarung des bi.


    Was habe ich geschrieben:?



    Der Text (kein Gesetzestext) steht hier:


    http://immigration.gov.ph/inde…sk=view&id=1759&Itemid=78


    Nicht alles ist in Form von Gesetzen niedergelegt. Es gibt darüber hinaus noch Verordnungen (Republic act) oder Mitteilungen (memorandum).


    Wenn dieser Link zu diesem Text auf der Seite der zuständigen Behörde für die Grenzkontrollen (immigration,BI) liegt, kann man doch sicher sein, dass diese Anweisung auch greift. Ich denke, die immigration wird das kleinere Problem sein.


    Ein anderes und wahrscheinlich grösseres Problem ist, ob die Airlines beim Einchecken diese Anweisung kennen. Das kann niemand garantieren. Darauf sollte man sich dann argumentativ vorbereiten. zb indem man denen den o.a. Text vorlegt. (zB dass ein Balikbayan kein Returntiket braucht)


    hge



    PS: auf der Seite der Botschaft stehts mit dem verweis auf den immigration act:


    http://www.philippine-embassy.…k=view&id=1024&Itemid=190

  • Es ist eigentlich ganz einfach: es wird ein Rück- bzw. Weiterflug Ticket verlangt. Die Immigration fragt so gut wie nie danach da die Airlines verpflichtet sind dies zu überprüfen.
    Falls nicht müssen sie Dich wieder mit zurücknehmen und bekommen noch eine Strafe aufgebrummt! Ausnahmen gibt es keine.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Ausnahmen gibt es keine.



    Hast du dir den Thread durchgelesen?


    Ausnahmen sind auf jeden Fall Philippinische Staatsbürger, verheiratet mit philippinischen Staatsbürger bei gemeinsamer Einreise (Balikbayan), permanent Residenzler.


    Gruss Michael

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • bin am 02. juni 2013 von hkg nach clark mit airasia geflogen es wurde kein weiterflugticket verlangt
    bei allen einreisen bin ich noch nie von der immigration danach gefragt worden seit ueber 30 jahren
    mein pass ist von der deutschen botschaft manila ausgestellt ich habe eine acr card und als wohnort ist ein ort in den philippinen eingetragen auch wurde mir nie der flug mit oneway ticket aus europe nach phil. verweigert

  • Ich hatte geschrieben: "ist überall in der Welt gleich"..... das bedeutet natürlich wo man Visa braucht..... d.h. gleiche Bedingungen wie auf den Ph für uns ..

  • Also die Aussage, daß überall auf der Welt Rückreisetickets verlangt werden, halte ich für sehr gewagt. Mir sind in dieser Hinsicht bisher nur die Philippinen unangenehm aufgefallen. Wenn mich Freunde aus Thailand besuchen, so kaufen sie sich dort ein Roundtrip Ticket BKK-MNL-BKK und gut ist. Bei der Rückreise fragt in Manila niemand nach, ob sie ein Ticket zur Weiterreise aus Thailand besitzen...


    Wenn ich dagegen nach Thailand reise, brauche ich neben dem Roundtrip MNl-BKK-MNL das nervige, völlig nutzlose Wegwerfticket... :mauer


    Was steht eigentlich hinter dieser nutzlosen Bestimmung? Will man Air Asia und Cebu Pacific sponsern, die sich eine goldene Nase mit Wegwerftickets verdienen?? :floet


    Ich habe übrigens den Gesetzestext zum 'Immigration Act No. 613 of 1940', auf den immer Bezug genommen wird, gefunden: http://www.refworld.org/docid/3ae6b500f.html
    Aber auch hier erschliesst sich mir der Zwang zum Wegwerfticket nicht.


    Bangus