Hüte dich vor Sturm und Wind - und vor "Liberty Gardens"?

  • Manchmal scheint der Spruch "Hüte dich vor Sturm und Wind - und Deutschen die im Ausland sind" ja zuzutreffen. Zumindest dann, wenn man die Erlebnisse von Oliver Janich (und einigen anderen) betrachtet, die sie mit dem Projekt "Liberty Gardens" machen mussten.


    Hier sein Artikel: Warnung vor Liberty Gardens und Elmar Paul Terlutter


    Sein Traum vom Auswandern auf die Philippinen ist wohl vorerst gescheitert.

    "Diejenigen, die zu klug sind um sich in der Politik zu engagieren,
    werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die
    dümmer sind als sie selbst."

    Platon

    Edited once, last by Marco81 ().

  • Marco81 das heißt du bist hier nicht persönlich involviert und betroffen sondern möchtest nur warnen?


    Oh oh oh, Oliver janich kurz gegoogelt und schnell festgestellt, da haben sich die richtigen Leute kennengelernt in Bezug auf diesen ganzen Volksverhetzenden Schwachsinn wie Klima Lüge und diverse
    Verschwörungs Theorien.


    Das vorweg. Es gehören immer 2 dazu! Prinzipiell amüsiert es mich schon (vorsicht Sarkasmus) wenn ich immer wieder diese Geschichten wie auch von der Deutschen Siedlung in Cebu/Alcoy lese. Für wie blöd lassen sich denn die Menschen verkaufen? Aber anscheinend zieht das immer wieder. Die Hoffnung auf ein gutes Rentner dasein mit der Aussicht nur ein bißchen Geld hinlegen zu müssen und alles andere wird geregelt und läuft. Auf den Philippinen? Haha.


    Es ist schon schwer genug ein schlüsselfertiges Haus in Deutschland bauen zu lassen (wohl gemerkt zu lassen) und da wird bei weitem nicht alles passen.
    Aber auf den Philippinen? Ohne dass man Vorort die Arbeiten überwacht?


    Und wenn ich diese zeilen am Anfang von seinem blog lese über Liberitär da kommt mir das Kotzen. Schon beim Namen an sich würde ich sehr hellhörig werden. Liberty Garden. Warum glauben denn die Menschen dass es in anderen ländern freier ist? Das sie freier sind? Wer deswegen auswandert, der wird schnell wieder zurückkommen wenn er noch kann. Freiheit kann nicht von Äußerlichkeiten abhängig gemacht werden. Freiheit ist einzig und allein eine persönliche absolut subjektive Einstellung.

    "Kung gusto mong igalang ka, matuto kang gumalang muna"


    "Wenn du respektiert werden willst, lerne zuerst andere zu respekteren"

  • Was hat das Eine (seine politische Ansicht) mit dem Anderen (scheinbar pure Abzocke) zu tun? Ich liege mit dem Oli zwar absolut nicht auf einer politischen Wellenlänge, aber ich kenne ihn schon einige Zeit. Und er ist in solchen Sachen derjenige, der immer ehrlich und geradeaus ist. Und wenn er (sowie einige andere Leute) da dermaßen Probleme mit dem Typen dort haben, dann glaube ich ihm das auch.

    "Diejenigen, die zu klug sind um sich in der Politik zu engagieren,
    werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die
    dümmer sind als sie selbst."

    Platon

  • Und wenn ich diese zeilen am Anfang von seinem blog lese über Liberitär da kommt mir das Kotzen. Schon beim Namen an sich würde ich sehr hellhörig werden. Liberty Garden.


    da geht es mir genauso mit dem Namen, als erstes dachte ich an Eternity Garden, glaube das gibts schon hier :D

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • @cienfuegoss
    aus was für Gründen auch immer Menschen sich irgendwo niederlassen möchten, sollte es dennoch nicht erlaubt sein sie zu bescheissen.
    Wenn irgendwelche ExGrüne(ich kann Grüne und auch die "Exen" nicht ausstehen) sich dort zusammenfinden wollen, ist das ihr Bier.
    Dieser Terlutter scheint einer dieser bekannten Spezies zu sein, die sich an jedem Ding bereichern wollen und alles Zuungunsten ihrer
    Klienten ausführen. Er lebt von dem Vorteil, dass er schon länger hier ist und auch der Tatsache, dass er ein guter Verkäufer ist.
    Seine Website "verkauft" dem ausgebrannten, älteren Deutschen eine Art Paradies für den Ruhestand.
    Auf gut deutsch: wenn jemand in mein Haus einbricht und was stiehlt ist ER der Täter. Auch, wenn ich mein Haus nicht besonders gesichert habe.
    Ob aus Unachtsamkeit, Naivität, Dummheit oder sonstwas: derjenige der stiehlt ist der Täter und nicht der Bestohlene.
    Hoffentlich geht das in dein evtl. neoliberales Gehirn rein ...
    Danke


  • Ob aus Unachtsamkeit, Naivität, Dummheit oder sonstwas: derjenige der stiehlt ist der Täter und nicht der Bestohlene.
    Hoffentlich geht das in dein evtl. neoliberales Gehirn rein ...
    Danke


    ist ja der Grad von zumindest Naivität wenn nicht gar Dummheit doch auch in diesem Fall exorbitant hoch!


    Als ich angekündigt habe auszuwandern, haben mich die Leute als Erstes vor den Deutschen im Ausland gewarnt, die ihre Landsleute abzocken. Nun denn, genau das ist passiert.


    Warum denn die Warnungen nicht Ernst genommen?


    Daher habe ich nichts gesagt, als er bei mir zum Beispiel die falschen Fliesen eingebaut hat und der Schnitt des Hauses anders war als vereinbart.


    Wer bitte schön, läßt sich denn so etwas bieten und zwar egal in welchem Land man baut und welche Nationalität der Bauunternehmer hat?


    Und so geht es doch weiter und weiter und mein ganz persönliches Mitleid kam da gar nicht erst auf, denn als ich mich mit Umzugs- und Auswanderungsplänen beschäftigte und auf der Suche nach Ideen war stieß ich im Internet auf ein sehr "interessantes Projekt" auf einer Insel in den Centralvisayas - da wo ich sowieso immer hinwollte.


    Als ich jedoch in den üblichen Foren nach Infos suchte bekam ich sehr zurückhaltende Informationen und dann durch persönliche Kontakte auch die harten Fakten.


    Um mich zu vergewissern verabredete ich jedoch einen persönlichen Termin des Anbieters in seinem Büro in Deutschland - dafür musste ich dann zwar einmal fast längs durch die Republik düsen aber das Ergebnis gab mir recht: Spätestens auf den 2. Blick der Versprechungen und Vertragsunterlagen war mir klar, das es sich dabei um ein "faules Ei" handelt und somit schickte ich die Vertragsunterlagen kommentarlos zurück!


    Angekommen auf den Philippinen schaute ich mir das vorgeschlagene Objekt an und es war noch ausgebuffter als ich es geahnt hatte!


    Davon ausgehend, das auf solch einen Schwachsinn keiner reinfallen wird - zumal die Infos im Netz zugängig sind (wenn auch nicht hier) - war ich dann doch bass erstaunt als ich bei besuchen eines nahegelegenen Biergartens dieses Ortes auf den Philippinen, immer Leuten begegnete, die sich regelmäßig über den Tisch haben ziehen lassen und es auch heute noch tun!


    Wie der Kollege schon schrieb: Es gehören immer zwei dazu - egal um welche Art von Abzockerei es sich handelt!


  • ---

    Wie der Kollege schon schrieb: Es gehören immer zwei dazu - egal um welche Art von Abzockerei es sich handelt!


    Zum Betrug gehört genau einer, nämich der, der die Gutmütigkeit, Naivität oder sonstiges bei anderen ausnutzt.
    Grobes Beispiel:
    angenommen, wir treffen uns und ich töte dich mit einem Messer. Würdest du dann auch sagen (ja, ich weiss, du wärst dann ja tot), dass es dazu Zweier bedarf ?
    Weniger grobes Beispiel:
    wir treffen uns in der Kneipe, trinken einen oder zwei zusammen, und dann, während du auf dem Klo bist, klau ich die Börse oder dein Smartphone oder was weiss ich.
    Würdest du dann auch sagen, ich sei nur 50% schuld, da du ja alles mit aufs Klo hättest nehmen können ?


    Nochmal, ja, zu einem Betrug gehört der Betrogene wie der Betrüger, aber das ist eine nur oberflächliche Abstraktion. Eine
    beliebte , rabulistische Figur, um Verbrechen , Betrug, Beschiss hoffähig zu machen. Jeder für sich, keiner für niemand.
    Wie , noch ein Beispiel, ein betrunkener Autofahrer und das von ihm überfahrene Opfer "zusammengehören" .

    Edited once, last by Kropotkin ().

  • Eigentlich habe ich meine Meinung dazu allumfassend dargestellt aber "gern" antworte ich noch auf Deine Fragen!


    1. Ist mein Messer, das ich immer bei mir trage, mindestens so scharf und schnell wie Deines - vielleicht sogar etwas größer :D


    2. In der Tat hättest Du keine Chance bei einem gemeinsamen Kneipenbesuch, mir die von Dir genannten Gegenstände zu entwenden! :dontknow


    3. Dachte ich eigentlich "welterfahrene Segler" wüßten so etwas!


    Aber nun ist gut für mich, wünsche weiterhin viele gute Beiträge! :D

  • Schon toll was manche hier so loslassen! Wenn jemand blauäugig ist (was ja kein Verbrechen ist) und über den Tisch gezogen wird mit nicht
    gerade kleinen Beträgen dann ist das eigene Schuld? Und die Ansichten und Lebensweise desjenigen der über den Tisch gezogen wird hat
    damit nichts aber auch gar nichts zu tun! Was ist dann mit dem ich sage mal "Täter"? Das is okay was der macht?


    Gut für Dich Almdudler dass Du so schlau warst und bei Dir die Sache erkannt hast. Ist halt nicht jeder so intelligent wie Du.


    Da das Spielchen scheinbar weiter geht wollte Marco81 eben warnen. Das ist doch gut so!


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!


  • Almdudler
    bist ein armes Schwein. Ich vergebe Dir und den Deinen, hoffe nur, Du begegnest nie einem, der es nicht gut mit dir meint.
    Im wahren Leben trage ich kein Messer, zumindest nicht an Land. Es war nur als ein Beispiel gedacht.

  • Es ist ja nicht so, dass Almdudler diesen dubiosen Verkäufer von seiner Schuld freispricht. Kann ich in keinem seiner Sätze erkennen.
    Dass die Käufer naiv und blauäugig waren, auch nach den ersten Anzeichen, dass etwas schief läuft, nicht auf die Bremse getreten sind, ich finde schon, das kann man ihnen vorhalten.


    Wir waren übrigends auch von dem, von Almdudler beschriebenen Projekt in den Centralvisayas begeistert. Die Werbung im Netz ist ja wunderschön. Ideal zum Auswandern, herrlicher Altersitz.
    Wir mussten nicht superintelligent sein, um nach kurzer Zeit vor Ort zu erkennen, dass die Realität ganz anders aussieht.


    Es gibt ja auch Fälle, da haben Leute in DE total überbewertete Eigentumswohnungen gekauft, ohne sie zuvor gesehen zu haben. Unabhängig von der Schuld des Verkäufers hält sich mein Mitgefühl für diese Käufer in engen Grenzen. Genauso wie für diejenigen, die meinen, bei Zinsen über 10% gibt es eine totsichere Kapitalanlage.

    Güte ist ein Bumerang

  • Quote

    "Vieles hielt ich am Anfang für Schusseligkeit und ich habe fälschlicherweise darüber hinweggesehen. Ich finde, dass man Jedem Fehler zugestehen und eine zweite Chance geben sollte"

    Das ist leider genau jene Eigenschaft, die schwarze Schafe gerne ausnutzen. Ganz ehrlich: das könnte mir auch passiert sein


    Hoffen wir nur, daß sich NICHT das Ende der Aggenstein Lösung hierbei wiederholt. Obwohl Aggenstein ja erst gar nicht wirklich erst mit demm Bau angefangen hat. Aber geprellte und abgezockte Expats hat er wohl ebenfalls hinterlassen.

    „Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.“

  • Es ist ja nicht so, dass Almdudler diesen dubiosen Verkäufer von seiner Schuld freispricht. Kann ich in keinem seiner Sätze erkennen.
    Dass die Käufer naiv und blauäugig waren, auch nach den ersten Anzeichen, dass etwas schief läuft, nicht auf die Bremse getreten sind, ich finde schon, das kann man ihnen vorhalten.


    Wir waren übrigends auch von dem, von Almdudler beschriebenen Projekt in den Centralvisayas begeistert. Die Werbung im Netz ist ja wunderschön. Ideal zum Auswandern, herrlicher Altersitz.
    Wir mussten nicht superintelligent sein, um nach kurzer Zeit vor Ort zu erkennen, dass die Realität ganz anders aussieht.


    Es gibt ja auch Fälle, da haben Leute in DE total überbewertete Eigentumswohnungen gekauft, ohne sie zuvor gesehen zu haben. Unabhängig von der Schuld des Verkäufers hält sich mein Mitgefühl für diese Käufer in engen Grenzen. Genauso wie für diejenigen, die meinen, bei Zinsen über 10% gibt es eine totsichere Kapitalanlage.



    Also. Ein Beschiss, den Du als solchen erkennst, ist also kein richtiger Beschiss, richtig ?
    Ok, nehmen wir mal für einen Moment du und Almdudler, Ihr seid die Spitze der Nahrungskette, also die Klugen, die wissen , wo es lang geht.
    Nehmen wir weiter an, z.B. ich, also Leute die sind nicht so schlau wie Du und Almdudler. Träumer, Menschen, die sich was vorstellen und dann
    etwaige Betrügereien übersehen. Willst Du echt sagen, wir, die Dummen, sollten dafür "bezahlen", dass wir dumm sind ? Bezahlen"wir" nicht eh schon genug ?
    Für mich klingt das so, dass du und der Almdudler, und gewiss noch ein paar mehr, das Leben so sehen, dass der Löwe eben die Gazelle frisst.
    Die Gazelle sind dann wir etwas Zurückgebliebenen und der Löwe ist dann so ein Typ, der falsche Versprechungen abgibt und auf Kosten der Dummen, also uns
    "Gazellen", seinen Schnitt macht.
    Für mich klingt das eher so, wie wenn einer nicht arbeiten will und sein Leben auf Kosten Anderer führen will. Für mich ist das bestenfalls ein Schmarotzer.
    Aber ja! Das Schmarotzertum ist so IN! Inzwischen basiert unser ganzes System auf Schmarotzertum.
    Heutzutage ist Conchita Wurst und überhaupt das Anpreisen von Dingen die mensch schlichterdings nicht braucht, das Größte. Denn DA liegt der grosse Gewinn.
    Heutzutage ist "Andere übers Ohr hauen" schon ehrenhaft, denn "die hätten es ja wissen können", ja wissen müssen. Denn inzwischen zählt nur noch eins:Geld!
    Wer Geld hat ist wer, wer keins hat, ist nichts. Heutzutage wird nicht mehr gefragt wie und woher. Heute zählt nur noch "was hinten rauskommt". Dank an H.Kohl
    für dieses Zitat.

  • klar für Abzocke und wahrscheinlichen Betrug gibt es keine Entschulidigung. Aber das sollen die Gerichte beurteilen. Das kann und wage ich gar nicht zu beurteilen. Nur wenn sich jemand aufregt das sein Haus dann doch nicht so geworden ist wie es vereinbart war, dann ist das einfach auch viel zu Deutsch gedacht. Was willst Du denn erwarten wenn du den Bau vor Ort nicht selbst kontrolliert hast? Wie blöd und leichtgläubig muss man denn sein? Ein Haus kauf oder wie in dem Fall Erbracht kann man nun mal nicht einfach wie ein Auto kaufen. Ich verteidige den Terlutter in keinster weise, aber liebe leute, es schadet nichts öfter mal den gesunden Menschen Verstand einzuschalten und gerade bei solchen sachen eine gehörige Portion Misstrauen walten zu lassen.

    "Kung gusto mong igalang ka, matuto kang gumalang muna"


    "Wenn du respektiert werden willst, lerne zuerst andere zu respekteren"

  • Da es ja schon Feierabend ist und ich noch ein wenig am Bildschirm rumgehangen bin, habe ich mich zum beanstandeten Projekt ein wenig umgesehen.


    Der Blogbeitrag von Oliver hat mich doch ein paar Mal an unseren Molchzar erinnert. Da wird wieder einmal
    die deutsche mit der philippinischen Justiz verglichen.

    Quote

    Außerdem werden wir den Rechtsweg bemühen, auch wenn er uns höhnisch ins Gesicht lachte, das könne hier 30 Jahre dauern (Gewaltmonopol!).


    Die Sprache im Blog ist sehr ausdruckstark:

    Quote

    Die Welt ist voller Dreckschweine, Arschlöcher und Kanalratten. Das ist einer der Gründe, warum ich Anarchist bin.

    Die Konsequenz auch.


    Diese Aussage stimmte am 19. Mai 2016 um 19h51 nicht:

    Quote

    Die Webseite ist down, weil er (beim Lebensgefährten von Birgit, der dafür in Vorleistung gegangen ist) die Rechnung nicht bezahlt.

    Hier ist die Website.


    Ich kenne diesen Oliver nicht. Sein Blogbeitrag sagt mir aber deutlich, dass ich ihn auch nicht kennenlernen will.


    Und nun zum Gegner: Dieser Elmar Paul ist auf FB unter seinem Namen und unter LibertyGardens ph zu finden.


    Da scheint einiges nicht so ganz im Lot zu sein, wenn man der Gruppe Romblon Insider auf FB trauen darf.


    Und dann habe ich mir die Website angesehen:
    Über die heilende Tätigkeit kann ich nichts sagen, da verstehe ich absolut nichts davon. Aber vom Hausbau in den Philippinen habe ich schon ein bisschen eine AHnung.
    Schaut euch zu eurem Vergnügen dies hier an. Bungalow Type 2.
    Wenn ich "Hochwertige, ortsübliche Armaturen" lese, dann geht's mir so :Rolf
    Oder ein Nippa Dach, das 50 Jahre hält und nur "nur wenig Pflege benötigt", das haut mich aus den FlipFlops.
    Auf der Website steht noch: "Sie erhalten bei uns ein Haus ab 27.900 Euro. " :blöd


    Und der Elmar Paul hat noch ein anderes Projekt: Pilinuts auf Tablas
    Das ist ein Crowdfunding Projekt. Hier die Projekt Beschreibung:

    Quote

    The over-all goal of the project is to contribute to the social, economic and environmental aspects for sustainable development of the province of Romblon. With participation from all sectors of the province, partner people’s organizations, international group and associations, the vision of making Tablas Pilinut Plantation the largest worldwide, would pave a way to a more developed and progressive country.

    WOW!


    Auch diesen Elmar Paul kenne ich nicht.


    Ich habe mir die entsprechenden Bookmarks angelegt. Aus diesen Projekten könnten wieder interessante Einsichten kommen und zur allgemeinen Erheiterung tragen sie auch bei.


    Und zum Schluss noch dies:
    Wenn ihr hier ein Haus bauen wollt, müsst ihr unbeding die ganze Zeit hier dabei sein. Sonst sind Frustration, Streit und Stress abslout garantiert. Im schlimmsten Fall seid ihr dann bankrott und obdachlos.


    - followyou -

  • Hallo


    Nur paar Worte von mir ,mein Traum ist aufgegangen,warum ?(siehe auch Thema ,Ich baue ein Haus ohne aerger)


    ich lese hier in PH Forum,es steht doch schon alles da..... ;) mann ist nie klueger als die Gemeinschaft.


    Haette er sich rechzeitig Rat, hier geholt können ? , :denken


    Blindesvertrauen in Sturm und Wind ......das zahlt sich nie aus.


    MG Kropotkin sagt es sehr hart,aber stimmt.


    gruß von mir,Rolf


  • Hallo Ulf8222


    ich glaube schon, dass man hier im Forum auch den rcihtigen Rat holen kann.
    Denn hier gibts ein paar Typen, Ich glaube z.B. McTan, ich erinnere mich vlt nicht richtig. Die haben ein
    praktisches Wissen, Erfahrung und sind bereit es auch auf Anfrage zu telen. Das Problem ist nur, dass
    der Frager unter all den Antworten, also ALLEN, die richtige herausfinden muss.
    Die wiederum unterstellt, dass er eine gewisse Ahnung und auch Stamina hat.
    Schwierig, schwierig, exakt für einen "Nichtwissenden". Denn es gibt ja hier zu jedem Thema eine Fraktion
    von Jungs die meinen "lass es sein, geht eh schief, ich bin wieder in D.". Oder die "geht alles schief, weil die
    Philipinos so faul, schlecht, doof, was weiss ich sind" ...

  • Lieber Gio,


    natürlich ist das, was dieser Terlutter gemacht hat, Beschiss, da bin ich voll Deiner Meinung. Ist nicht zu rechtfertigen und mit solchen Typen möchte ich auch nichts zu tun haben. Ja, es sind Schmarotzer, die sich auf Kosten anderer bereichern. In diesem Punkt gehen wir vollkommen konform.


    Was ich, und wohl auch Almdudler meinen, ist, dass die Käufer einige Fehler gemacht haben. Und diese Fehler kann man ihnen durchaus vorwerfen ohne gleichzeitig die Schuld von diesem Terlutter kleinzureden.


    Wenn jemand goldbehangen durch die philippinische Gegend läuft dann darf er sich auch nicht wundern, wenn er ausgeraubt wird. Da werden wohl die meisten zustimmen. Heisst aber nicht, diesen Raub schönzureden oder zu entschuldigen. Mit ein wenig gesunden Menschenverstand hätte es aber vermieden werden können.


    Schöne Grüße
    Sabine

    Güte ist ein Bumerang

  • Hallo Kropotkin


    Verstehe dich voll und ganz,du siehst das richtig ,


    Aber wer richtig lesen tut ,findet immer ein guten Ansatz,kann Fragen, hier ja auch.


    ja viele alte MG hier im Forum ,die schon laenger i n PH leben ,können wirklich gut Ratschlaege geben.


    eigendlich muss keiner der Pechvogel sein,


    Leider sagt mann die Wahrheit und ist dann der dumme hier,oft von Leuten die nicht von Fach sind oder nur kurzbesucher in PH.


    auch gibt es Leute, die wollen nur bestimmt sachen hören ,was ihnen passt.


    das ergebniss ist dann nur noch das ansehen ,gute unterhaltung. :denken

  • Was hat das Eine (seine politische Ansicht) mit dem Anderen (scheinbar pure Abzocke) zu tun?


    Das ist ganz einfach: Verquere Ansichten lassen auf ein ähnliches Denken schliessen. Cienfuegos24 hat das gut ausgeführt.
    Dies ist keine besonders gute Ausgangslage, um in fremder Umgebung die nötigen Erkenntnisse zu gewinnen und damit die richtigen Konsequenzen zu ziehen zu können.
    Meine Meinung. Soll kein Urteil sein.


    Wer nicht versteht was ich meine: Einfach konkret darüber nachdenken, was man auf den PH besseres erwartet ausser Strand, Sonne, Wärme ev. Mädels.
    Freiheit? Weil wir in Europa so unfrei sind?
    Rechtssicherheit? Weil in Europa Gerichte nicht funktionieren?
    usw...


    Wer mit so falschen Vorstellungen oder Hoffnungen auswandert lässt sich schnell über den Tisch ziehen, wenn man ihn nur genug in seinen Ansichten und Wünschen bestätigt.


    Es wundert mich nicht, aber es tut mir trotzdem leid.



    PS: Da der Streit ja weiter ging wer jetzt "schuld" ist und wer nicht... Es ist doch ganz einfach. Ein Täter ist schuldig und der Leichtsinn seiner Opfer ändert nichts an seiner Schuld (ausser ev. dass die Opfer es ihm leicht gemacht haben, was eben nicht strafverschärfend sonder mildernd gewertet wird).
    Leichtsinn, Naivität oder gar Dummheit sind allerdings auch nicht abhängig von der Schuld des Täters. Das sind einfach 2 Paar Stiefel.
    Die Themen Schuld des Täters und "Schuld" des Opfers haben miteinander nichts zu tun.
    Sonst wäre ja Leichtsinn abhängig davon ob es einen Täter gibt :D


    Wenn ich "Hochwertige, ortsübliche Armaturen" lese, dann geht's mir so
    Oder ein Nippa Dach, das 50 Jahre hält und nur "nur wenig Pflege benötigt", das haut mich aus den FlipFlops.


    :Rolf
    "Hochwertige, ortsübliche Armaturen" sind eine lustige Umschreibung für einen Zustand, kein Betrug.
    "ein Nippa Dach, das 50 Jahre hält und nur "nur wenig Pflege benötigt"" Was ist das? Ein Intelligenztest oder Satire? :D

    In Deutschland wird die Meinungsfreiheit durch Art. 5 Abs. 1 Satz 1 1. Hs. Grundgesetz gewährleistet.
    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

    Edited 3 times, last by Sunnyenergy ().