Infos Indonesien gesucht

  • Die jährliche Familien-Asien-Reise steht an.:D


    Da die Auswahl über die Buchungsportale doch sehr gross und unübersichtlich ist: Kann jemand aus persönlicher Erfahrung eine saubere, günstige Unterkunft (bis ca. 20,25 Euro mit Frühstück, Klimaanlage, evtl. grüner Garten, nicht zu weit vom Strand entfernt) in Kuta/Lombok empfehlen? Evtl. suche ich noch etwas Ähnliches in Labuhanbajo/(Flores und am Toba-See/Sumatra.



    Titoklaus

  • Moin,


    mal ein paar Tipps von mir...sind aber schon 4 Jahre alt



    Kuta/Lombok

    Kutamara Hotel - sehr schöner Pool, saubere Zimmer und um die 25 € / Nacht! Direkt an der Straße, wo es jede Menge Restaurants und Shop gibt, trotzdem relativ ruhig!


    Labuhanbajo

    La Cecile Hotel and Cafe = Top, allerdings etwas teurer...aber tolle Aussicht auf das Meer, saubere Zimmer und tolles Personal! https://lacecilehotel.com/



    Toba-See

    JTS Hotel = ca. 100 m vom Seeufer weg und ganz ordentlich

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Danke - ging ja schnell.:D


    Hat mir jetzt bei Lombok sehr geholfen und ich hab nun ein angeblich sehr gutes Homestay (Lara) nur ca. 50 m oberhalb des Kutamara gefunden und gebucht - Pool brauchen wir nicht.


    Labuanbajo ist noch nicht sicher - je nachdem, wie es uns auf Lombok gefällt. Das JTS am Tobasee liegt mir etwas zu weit abseits, da wir voraussichtlich auf die Halbinsel gegenüber Parapat wollen - sieht nur so aus, als wäre da inzwischen alles vollgebaut.


    Titoklaus

  • Ja, das mit diesem Flughafen (Silangit) etwas südlich vom See hat mich drauf gebracht. Sind nach Indonesien noch ein paar Wochen auf Langkawi und wenns langweilig wird, fliegen wir noch schnell vor der Heimreise für ein paar Tage nach Sumatra. Gibt nur bis jetzt relativ wenig Flüge. Von KL aus nur ca. 16 Euro einfach mit Air Asia.


    Hab dieses Jahr nur das kleine Problem, dass ich überall 3 Zimmer brauche. Zu zweit wär mir das eh alles wurscht.



    Titoklaus









  • Ich war auf langkawi war überhaupt nicht mein Ding. Und qenn du Spaß haben willst mit den Kids brauchst ein gutes Portemonnaie.

    Grausam bin gespannt wie es dir gefällt.

    Sumatra war geil 1 Monat. Nur die Entfernungen und Busverbindungen sind die Hölle. Aber qenn du hin Fliegen kannst passt es ja.

    Gute Reise

  • Sumatra war geil 1 Monat. Nur die Entfernungen und Busverbindungen sind die Hölle.

    Ist zwar schon sehr lange her, seit ich in Sumatra war. Aber diese Erfahrung kann ich bestätigen. Bin von Singapur nach Medan geflogen, dann an den Toba See und von dort via Bukitingi nach Padang. Dort hatte ich dann vom Busfahren die Nase voll und bin nach Jakarta geflogen. Weiss nicht wie es heute ist, aber die Busse waren auf die kleinen Indonesier zugeschnitten und auch für mittelgrosse oder kleinere Europäer verdammt eng. War heilfroh, dass ich mit meinen 170 mehr zu den Kleineren zähle.


    Gruss

    Peter

  • Weiss nicht wie es heute ist, aber die Busse waren auf die kleinen Indonesier zugeschnitten und auch für mittelgrosse oder kleinere Europäer verdammt eng. War heilfroh, dass ich mit meinen 170 mehr zu den Kleineren zähle.

    War vor wenigen Jahren auch noch so...ich mit meinen 194 cm konnte überhaupt nicht sitzen

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Bin von Singapur nach Medan geflogen, dann an den Toba See und von dort via Bukitingi nach Padang.

    War die beliebte Route, vorher noch mit einem Abstecher von Medan nach Bukit Lawang und von Padang aus zum Lake Maninjau. Ich war da 1991, denke gerne an die Touren zurück.

    Die jährliche Familien-Asien-Reise steht an. :D


    Kuta/Lombok ........................ Labuhanbajo/(Flores ............................ Toba-See/Sumatra

    Titoklaus, ich würde mich sehr freuen nach Eurer Reise einen Bericht hier lesen zu können. Ich war seit 1996 nicht mehr in Indonesien, freue mich daher über aktuelle Infos.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Ich war auf langkawi war überhaupt nicht mein Ding. Und qenn du Spaß haben willst mit den Kids brauchst ein gutes Portemonnaie.

    Grausam bin gespannt wie es dir gefällt.

    Sumatra war geil 1 Monat. Nur die Entfernungen und Busverbindungen sind die Hölle. Aber qenn du hin Fliegen kannst passt es ja.

    Gute Reise

    Hehe - ging mir beim ersten Mal auf Langkawi auch so vor ca. 20 Jahren - da sind wir schon nach 2 Tagen geflüchtet. War letzten Februar wieder mal da und das war auch für mich überraschend dermassen entspannt, dass gleich nach dem Heimflug feststand, dass ich dieses Jahr wieder hingehe. Strand zwar nicht ganz überragend, aber ok, sauberes Wasser und immer genug Platz - wettersicher ist es Januar/Februar auch. Ausserdem sehr günstige Nebenkosten, auch für Alkohol, da Langkawi zollfrei ist (Elefanten-Bier billiger als in Thailand!) - Frauen können shoppen gehn - was will man mehr. Unterkunft war auch um die Hälfte billiger und besser als viel Vergleichbares auf den Phil. Man muss sich halt damit arrangieren, dass besonders der Cenang Beach mittlerweile fast eine Stadt ist und Sa/So viel Einheimische kommen. Aber einsame Strände hab ich schon genug gesehen - interessieren mich derzeit nicht.


    Kann mir deshalb in Zukunft eher vorstellen, im Winter mal länger auf Langkawi zu bleiben als auf den Phil. Visumsfrei ist Malaysia auch bis zu 3 Monaten. Meiner Frau gefällts inzwischen in Thaliand und Malaysia auch besser als im eigenen Land.


    PS: Peter, das mit dem Bericht ist so eine Sache. Seit bei uns nun auch schon die jährlichen Foto-Bücher von der Fernreise fast keine Sau mehr anschaut, bin ich am Überlegen, ob ich das Fotografieren bis aufs Handy nicht ganz einstelle. Ausserdem streiche ich fast immer kurzfristig doch noch Ziele raus, wenn ich bei schönem Wetter an einem Strand liege.:D:D



    Titoklaus

    Edited once, last by titoklaus ().









  • Kann mir deshalb in Zukunft eher vorstellen, im Winter mal länger auf Langkawi zu bleiben als auf den Phil. Visumsfrei ist Malaysia auch bis zu 3 Monaten. Meiner Frau gefällts inzwischen in Thaliand und Malaysia auch besser als im eigenen Land.

    Sehe ich ähnlich

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • PS: Peter, das mit dem Bericht ist so eine Sache. Seit bei uns nun auch schon die jährlichen Foto-Bücher von der Fernreise fast keine Sau mehr anschaut, bin ich am Überlegen, ob ich das Fotografieren bis aufs Handy nicht ganz einstelle. Ausserdem streiche ich fast immer kurzfristig doch noch Ziele raus, wenn ich bei schönem Wetter an einem Strand liege. :D:D

    Fotos sind für mich auch immer Erinnerungen. Man vergisst schnell und die Fotos bringen dann das ganze Erlebnis zuirück. Fotografiere daher eigntlich viel. Nicht jede Aufnahme muss ein Kunstwerk sein. Bei mir sind das vielleicht 3-5 von Tausend. Früher bei den Dias hat man sich ja noch überlegt, jede Aufnahme kostete, heute kann man einfach drauf los fotografieren. Mangelhafte Bilder kann man löschen oder verbessern.


    Gruss

    Peter

  • Wer nicht immer nur Strand sucht sollte mal nach Yogyakarta auf Java gehen.Viel Kultur, z.B. gibts dort den weltgroessten budistischen Tempel.Richard Gere ist dort wohl mehrmals im Jahr anzutreffen.

    Die Stadt ist ueberschaubar und gut strukturiert.Auch gibts in unmittelbarer Umgebung einen Vulkan zu dem Touren angeboten werden.Preislich ist Yogya wie es genannt wird super,gibt viel fuer kleines Geld.Fuer 3 Tage empfelenswert.

    Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen,
    man kommt sowieso nicht lebend raus.

  • Nur die Entfernungen und Busverbindungen sind die Hölle.

    Auch der Straßenverkehr ist in vielen Bereichen vor allem auf Java oft die Hölle - soviel Go-Slow gibt es da, selbst wenn auf der Hinfahrt es noch relativ glatt ging.

    Wer nicht immer nur Strand sucht sollte mal nach Yogyakarta auf Java gehen.Viel Kultur

    Eine der größten Sehenswürdigkeiten ist Borobudur in der Mitte von Java. Es war das bisher einzige Mal, dass ich mich auf eine längere selbst organisierte Tour auf einer Kreuzfahrt eingelassen habe. Der Besuch der Tempelanlage hat sich eigentlich gelohnt, aber wir hätten wegen der Dauerstaus auf der Rückfahrt beinahe unser Schiff verpasst. Da hat uns nur unser indonesischer Helldriver mit seiner tollkühnen Fahrweise (über Gegenfahrbahnen, durch Vorgärten usw.) gerettet.

    Ein paar Eindrücke von dem Besuch (einschließlich der Anlandung zu Beginn) gibt es in einem Video von mir.


    Viele Grüße

    Reinhold