Schengen Visum in VFS Global ab Februar moeglich

  • Sehe gerade die Ankündigung der dbm, dass die Antragstellung für Schengen Visum ausgelagert wird


    Da ich zurzeit unterwegs bin bitte die Einzelheiten noch eruieren.


    Auch die Antragstellung in Cebu wird möglich sein.

  • Da wir gerade daran arbeiten kann ich dir helfen


    VFS Global German Visa Application Center in Manila,
    M01 Mezzanine Floor, Eco plaza Bldg.,
    Don Chino Roces Ave.,
    Makati City, Metro Manila


    oder


    VFS Global German Visa Application Center in Cebu,
    Unit 503, 5th Floor, Keppel Center, Samar Loop
    cor. Cardinal Rosales Avenue Cebu Business Park,
    Cebu City


    Die Terminvergabe direkt durch die Firma VFS Global wird ab 1. Februar 2019 möglich sein.
    Bitte wenden Sie sich dazu direkt an die Firma VFS Global. Die Kontaktdaten lauten wie folgt:
    Webseite: http://www.vfsglobal.com/Germany/Philippines
    Email: info.geph@vfshelpline.com
    Telefon: + 632 5238 2514

    https://manila.diplo.de/blob/2…6/vfs-detailinfo-data.pdf


    wird dann entsprechend teurer, weil die Firma natürlich Gebühren nimmt

    :cheers Live is short, play it hard :cheers

  • Quote

    Wir weisen auf die Auslagerung der Annahme von Schengen-Visumanträgen an die Firma VFS Global ab Montag, 18.02.2019 hin. Termine für die Vorsprache bei VFS können Sie voraussichtlich ab dem 01.02.2019 direkt bei VFS Global beantragen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Webseite im Bereich Service – Visa und Einreise (maximal 90 Tage) oder Schengen-Visa.

    https://manila.diplo.de/ph-de


    Quote

    Die Dienstleistungsgebühren der Firma VFS Global betragen (umgerechnet in phil. Peso):  Informationen zu Visa (kostenlos)  Terminvergabe für Vorsprache bei VFS für Schengen-Visa (kostenlos)  Biometrieerfassung inkl. Fotoscannen und Fingerabdruckabnahme: 16 EUR  SMS Status Report, Track & Trace (SMS 1,76 EUR, Mail 0,01 EUR, Telefon 2.32 EUR)  Ausfüllservice/Formfilling Assistance: 5,88 EUR pro Antrag  Abschluss von Reisekrankenversicherungen  Kurierversand des Passes: 5,88 EUR  Erstellung von Fotokopien: 0,06 EUR  4 biometrische Passbilder: 2,65 EUR


    https://manila.diplo.de/blob/2…6/vfs-detailinfo-data.pdf


    Ein Antrag koste also demnächst:

    60,00 (Visa Geb) + 16,00 Biometrie + StatusTracking ca. 0,10 (mail ist am kostengünstigsten) + 5,88 Kurier + 2.65 Biometrische Passbilder


    Ca. 85 Euro


    (ich nehme hier an, man nimmt den Ausfüllservice nicht in Anspruch, sonst landet man bei ca. 91 Euro)



    Ob man biometrische Passbilder selbst mitbringen kann, weiß ich nicht. Aber bei 2,65 € wird man sie im Fotoshop auch nicht unbedingt billiger kriegen; zudem ist man dann auch nicht sicher, ob die Fotos den Anforderungen genügen...

  • hge

    Added the Label [Deutschland]
  • hge

    Changed the title of the thread from “Schengen Visum in vfs global ab Februar moeglich” to “Schengen Visum in VFS Global ab Februar moeglich”.
  • Weiss jemand wie das ist, für die Beantragung eines Schengenvisa für den Ehepartner eines Deutschen? Da fallen ja bisher keine Gebühren an.

    Das wären auch meine Fragen an die DBM....


    Fest steht: 60 Euro werden wohl nicht verlangt... aber ich vermute, die Service-Gebühren an VFS werden bezahlt werden müssen.


    Auch ist für mich die Frage offen, ob Anträge auf postalischem Weg direkt an die DBM geschickt werden, oder erst an VFS...

    (Das geht ja aber ohnehin nur, wenn schon mal Fingerabdrücke genommen wurden....)

    Postalische Anträge an VFS machen für mich wenig Sinn... aber müssen wir abwarten.

  • 4. Die Inanspruchnahme der Dienstleistungen der Firma VFS Global ist freiwillig; die hierfür entstehenden Kosten werden direkt bei Vorsprache an die Firma VFS Global bezahlt. Unabhängig davon ist ebenfalls bei der Vorsprache bei VFS Global weiterhin die Gebühr für ein Schengenvisum in Höhe von 60,00 EUR (reduziert 35,00 EUR für Antragsteller unter 12 Jahren) in Philippinischen Peso zu entrichten, die von der Firma VFS Global an die Botschaft weitergeleitet wird.


    Ich glaube nicht das die Servicegebühren bei Ehepartnern nicht erhoben werden. Warum sollte man die Unterlagen an die VFS Global schicken, wenn die Dienstleistung freiwillig ist?


    Der link http://www.vfsglobal.com/Germany/Philippines ist mit meinem Rechner nicht aufrufbar.

    Mein Bemühen ist stets vorurteilsfrei, nichtdiskriminierend und politisch neutral meine Posts zu formulieren.

    Mein Bemühen ist, meine Post´s präzise und juristisch korrekt zu formulieren, damit keinem Leser ein emotionaler oder finanzieller Schaden entsteht.

  • Die Inanspruchnahme der Dienstleistungen der Firma VFS Global ist freiwillig;


    Was dieser Satz bedeutet, ist mir noch nicht ganz klar. Wenn die DBM weiterhin auch Schengen-Visa erteilt, muss sie ja auch das Terminsystem für Schengen-Visa offenlassen... Allerdings fände ich das etwas unsinnig, weil es ja auch in Manila ein VFS Global geben wird. das werden wir ja demnächst sehen...


    Postalische Anträge sollten natürlich direkt an die DBM denkbar sein; ist aber nicht klar...



    PS:


    Ich sehe gerade, dass in dem TerminSystem der DBM (Schengen) nur noch Termine bis zum 15.2.19 buchbar sind. Somit wird es diese "Freiwilligkeit" mE nicht geben. Ich vermute dieses "freiwillig" ist irgendwie juristisch gemeint ….

  • Hi Leute!


    Also die unzähligen Anrufversuche schlugen natürlich fehl, war ja abzusehen ... hehehe.


    Ab sofort kann man allerdings Online einen Termin beantragen auch für Visitor und Tourist Visa im Aplication Center Cebu!!


    Aktuell ist der frühst mögliche Slot am 21.02.2019 :-)

  • Bei uns ist es so, dass leider der Besuch aus familiären Gründen gecancelt worden ist. Daher fällt mein Erfahrungsbericht mit VFS-Global vorerst aus.

    Familie hat sich wieder umentschieden -:) Besuch ist jetzt doch noch geplant:


    die ersten Erfahrungen:


    . In Cebu gibt es bisher nur an den freien Tagen slots um 7:15 und 7:45...

    . Bei Gruppen Anmeldung (mehr als 1 Person) zeigt Cebu keinen einzigen freien Termin an; man muss also einzelne Termine buchen

    . falls man von D aus buchen will, dann als Kontakt-e Mail die eigene Adresse angeben. Denn der Termin wird als PDF zur Verfügung gestellt das ein Passwort hat. Der Aufbau des Passwortes wird an die angegebene E-Mail-AD gesendet.

    . Fragen zum Schengen Visum - ich hatte eine spezielle Frage, die nicht aus dem Merkblatt ersichtlich ist - werden offenbar nun von der DBM an das VFS weitergeleitet. Und die antworten leider nur im 08/15-Modus... meist mit angehängtem Merkblatt, das ich ohnehin zur Genüge kenne und auf das sich meine Frage bezogen hatte. Also Qualität der Antwort : Note 6!

  • Und die antworten leider nur im 08/15-Modus... meist mit angehängtem Merkblatt, das ich ohnehin zur Genüge kenne und auf das sich meine Frage bezogen hatte. Also Qualität der Antwort : Note 6!

    Yep, die Erfahrung machte ich auch schon, aber bei einem anderen Thema direkt mit der DBM ….

  • Weiß schon jemand ob man die Biometrische Erfassung nochmal machen muß bei dem neuen Dienstleister, wenn diese schon bei der DBM erfasst wurden in der Vergangenheit?

  • Weiß schon jemand ob man die Biometrische Erfassung nochmal machen muß bei dem neuen Dienstleister, wenn diese schon bei der DBM erfasst wurden in der Vergangenheit?

    Im Antrag muss man ja angeben, ob die Daten schon erfasst wurden.

    Dann nehme ich an, dass die diese Daten nicht mehr erfassen, wenn die letzte Erfassung nicht länger als 5 Jahre her ist. Wobei es dann egal ist, ob die daten beim VFS oder bei der DBM erfasst wurden. Denn die Daten stehen ja im VIS-System.


    Genau weiß ich es aber erst nächste Woche, dann war mein Schwager beim VFS.