Investieren in Goldmine Masbate Eigentümer ?

  • Moien allerseits,


    Seit ein paar Monaten gibt es eine rege Goldnachfrage. Die Preise stiegen in den letzten beiden Jahre von 36 auf über 50 €/gr.


    Die Bank of America sieht Potential bis zu 3.000 USD / Unze für 2021 (~ 88 €/gr). Der Grund ist die Schuldenzunahme der Staaten durch den Corona Virus, sowie die Angst vor Inflation durch den Geldüberschuß vs dem Konsumentenverhalten.


    https://www.finanzen.net/nachr…gar-noch-deutlich-8782892


    Obwohl physisches Gold sicherlich auch weiter steigt, sehen Analysten Nachholbedarf bei den Aktien der Goldminen.


    Im Forum hier weniger bekannt ist, daß die kanadische Gruppe "B2Gold", welche Eigentümer der Masbate Goldmine ist, seit kurzem mit besonders starkem Wachstumspotential gesehen wird.


    https://www.b2gold.com/projects/producing/masbate/


    Eine Pdf Beschreibung zur Masbate Mine habe ich angehängt.


    Wer gerne ins Casino geht, Geld u.a. in die Philippinen investiert will, überschüssiges Geld langfristig anlegt möchte, könnte hier in den nächsten 10 Jahren nicht sehr daneben sein. Sparen ist out bei 0 % Zinsen.


    Viel Spaß im Casino ... :D


    LG Alf


    Project.pdf

  • ALFI54

    Changed the title of the thread from “Investieren in Goldmine Mabate Eigentümer ?” to “Investieren in Goldmine Masbate Eigentümer ?”.
  • Hallo Alfi -

    dies ist nur meine private Meinung ;-)

    Bei Aktien gibt es ja generell nicht nur das Problem der Konjunkturschwankungen.

    Persönlich bevorzuge ich eher Konsumerwerte; sei es in der Medizin, Nahrung, Versorger.

    Da ist und bleibt in jeder Krise immer eine, wenn auch gelegentlich schwächere, Nachfrage.

    Dennoch Menschen benötigen genannte Produkte immer. Eigentlich erhält man hier auch

    immer durchgehende Dividenden.

    Minenwerte schwanken da doch erheblich mehr und es gibt nur einige wenige Globalplayer mit Substanz.

    Auch müssen hier oft erhebliche Vorleistungen der Unternehmen erbracht werden, wenn neue Minen

    erschlossenen werden sollen oder aufwendige Bohrungen nötig sind, deren Erfolge nicht immer gewährleistet sind.

    Missmanagement kann allerdings bei allen AG - Formen auch mal zu "Einbrüchen" führen.

    Wenn schon Gold - dann in the "real thing". Den Schmuck**/das Gold kann man notfalls verkaufen oder

    ins Leihhaus bringen und auch wieder, wenn gewünscht, auslösen.

    Bei Aktien kann es ja ohnehin passieren, dass du doch evtl. ans Geld musst/willst und genau dann die

    Kurse im Keller sind...

    ** kauf NICHT mit Steinen, das ist eine Wissenschaft für sich (zuviel Fake)

    Bleib gesund (unbezahlbar :thumb)

  • Wenn schon Gold - dann in the "real thing". Den Schmuck**/das Gold kann man notfalls verkaufen oder ins Leihhaus bringen und auch wieder, wenn gewünscht, auslösen.


    Bei Aktien kann es ja ohnehin passieren, dass du doch evtl. ans Geld musst/willst und genau dann die Kurse im Keller sind...

    Treffend bemerkt.


    Eigentlich wollte ich auf Gold in Masbate hinweisen.


    Ich selber stehe auch lieber bei Gold auf vorzeigbare Ware, langfristig gesehen. Goldaktien sind eher volatil, dennoch glaube ich an das mittelfristige Steigen. Aber auch hier sollte man Spielgeld investieren. Goldminenaktien und vorallem physisches Gold sind beständer.


    LG Alf

  • Sowas hab ich auch mal gemacht, dabei habe ich schoen Geld verdient.

    Da war ich noch jung und dumm - hatte aber ein Schweineglueck !


    Mindoro Resources Ltd engages in the acquisition, exploration, and development of mineral properties in the Philippines. The company explores for nickel, copper, and gold deposits. It holds a 75% interest in the Agata nickel project located in the Surigao mining region on the island of Mindanao. The firm also holds a 75% interest and an option to acquire additional 25% interest in the Tapian San Francisco Copper-Gold Project, Mindanao; and a 75% interest in the Pan de Azucar Sulphur-Copper-Gold.


    Heute stehen die Aktien bei 0,005 Dollar..........

  • Sowas hab ich auch mal gemacht, dabei habe ich schoen Geld verdient.

    Da war ich noch jung und dumm - hatte aber ein Schweineglueck !

    ...

    Heute stehen die Aktien bei 0,005 Dollar..........

    Na, dann ist ja alles gut gelaufen ... :D ... und Du weisst, dass ein Touch von Casino nicht unbegründet ist.


    Gold ist bei den Edelmetallen langfristig stabil, und es muss auch gefördert werden. Bei großen Players, wie bei den US Tech Aktien, besteht langfristig weniger Gefahr. Aktien, also auch Goldminenaktien, bleiben immer ein Risiko, wenn man schnell Geld machen will ... das MUSS ein Anleger wissen, und somit nicht sein ganzes Sparschwein reinhauen. Ein kleiner Anteil bloss, so zum Nervenkitzel. :happy


    LG Alf

  • Lass Ende des Jahres Corona vorbei sein und die Wirtschaft in der EU waechst mit 5-7% und in den USA 6-8%. Dann wird Gold fallen und somit auch Goldaktien.

    Wir sind bei Amazon eingestiegen und haben mit Gewinn verkauft. Und nun zocken wir.... Deutsche Bank gekauft. ;-)

  • Lass Ende des Jahres Corona vorbei sein und die Wirtschaft in der EU waechst mit 5-7% und in den USA 6-8%. Dann wird Gold fallen und somit auch Goldaktien.

    Was sich erst bewahrheiten muß ... ich glaube eher, es geht nach oben. Aus Sicherheitsgründen der Staaten und Anleger ... das Schuldenszenario der Welt, vor Corona und nachher, ist keineswegs beruhigend.


    heirip


    Wenn man Goldminenaktien von Firmen, welche nur auf den Philippinen tätig sind, hat, kommt zu der Exploration auch noch die unsichere Staatslage dazu. B2gold.com ist aber kanadisch mit Minen auf verschiedenen Kontinenten. Da fällt zumindest mal diese Sorge weg. Aber Exploration kann eine Aktie runter treiben, oder eben zur Goldgrube werde lassen.


    Ich glaube an Gold mit langfristig guter Rendite. :pleased


    LG Alf

  • Es gibt zur Risikostreuung auch Fonds, die sowohl in physisch vorhandenesGold (Lagerort München, Deutschland) als auch in Minenaktien investieren. Der größte schweizerisch-deutsche Händler hat z.B. so einen.


    Gruß, Robert

    Gekommen um zu bleiben.