Guenstige Ueberweisung von Deutschland nach Philippinen/

  • +63 und die 0 weglassen

    Hab gerade nochmal geschaut das + scheint man auch nicht zu brauchen wen man nämlich was Falsches in das Feld eingibt kommt Folgende Meldung


    Gib bitte eine gültige E-Wallet-Nummer im korrekten Format ein. Für die Telefonnummer 09171234567 musst du beispielsweise 639171234567 eingeben.

  • +63 und die 0 weglassen

    Hab gerade nochmal geschaut das + scheint man auch nicht zu brauchen wen man nämlich was Falsches in das Feld eingibt kommt Folgende Meldung


    Gib bitte eine gültige E-Wallet-Nummer im korrekten Format ein. Für die Telefonnummer 09171234567 musst du beispielsweise 639171234567 eingeben.

    Ja das mag sein, wenn man den Empfänger angelegt hat steht dann aber +63 dort.

    Ansonsten wirst du mit Wise happy sein, ich für meinen Teil finde es genial, gerade die App, schön übersichtlich, Alle Buchungen in Echtzeit und die extra Debitkarte ist auch super.

    Zudem lässt sie sich vollständig oder auch teilweise sperren und entsperren über die App.


    Das ist alles ontop zu guten remittance Konditionen

  • Deine 0.5 % bis 0.6% sind aber nicht korrekt. Es sind wohl eher 1.35%, was natuerlich immer noch guenstiger ist als meine Ueberweisungsmethode.


    Wie komme ich auf die 1.35%? Ich habe den TransferWiserechner mit dem Hoechstbetrag benutzt https://wise.com/ , das sind zur Zeit EUR 8.174,50. Dafuer bekommt man laut Webseite PHP 479.995,93 ausbezahlt. Das entspricht einem Wechselkurs von 1:58,7187. Der BSP Referenzkurs heute ist 1:59.5216. https://www.bsp.gov.ph/SitePag…tistics/ExchangeRate.aspx .




    Bezueglich deiner unflaetigen Aeusserungen mir gegenueber: Die sind natuerlich vollkommen unangebracht. Im Gegenteil, es scheint, dass sich jeder in diesem Faden, inklusive dir selbst, bezueglich der wahren Ueberweisungskosten beluegt, oder diese einfach verdraengt, nicht wahrhaben will. Zu diesem Zeitpunkt kennen wir gerade einmal (dank mir!) die Kosten von zwei (2) Ueberweisungsmethoden, Deutsche Bank auf BPI mit anschliessendem BPI Umtausch, sowie Transferwise. Ob eine der anderen in diesem Faden genannten 13 Umtauschmethoden guenstiger ist, und um wieviel, ist nach einem Jahr Existenz dieses Fadens immer noch unbekannt. Darauf hinweisen zu duerfen, muss erlaubt sein.

  • Ich bekomme bei Transferwise immer den aktuellen Internetkurs.Das für bis zu 72 Stunden garantiert.Wenn sich der Wechselkurs innerhalb dieser Zeit zu Gunsten des Euro entwickelt ist das Pech.Zum Zeitpunkt der Transaktion sind die Kosten definiriv 0.6 bis 0.7 Prozent.Schon oft genug durchexerziert um das feststellen zu können.Deutsche Bank zu Transferwise zu Php Konto Philippines

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Ich bekomme bei Transferwise immer den aktuellen Internetkurs.Das für bis zu 72 Stunden garantiert.Wenn sich der Wechselkurs innerhalb dieser Zeit zu Gunsten des Euro entwickelt ist das Pech.Zum Zeitpunkt der Transaktion sind die Kosten definiriv 0.6 bis 0.7 Prozent.Schon oft genug durchexerziert um das feststellen zu können.Deutsche Bank zu Transferwise zu Php Konto Philippines

    Wenn du EUR 8.174,50 zu dem BSP Kurs von 59,5216 umwechselst, solltest du eigentlich PHP 486.559,32 erhalten. WireTransfer zahlt aber nur PHP 479.995,53. Die Kosten betragen also PHP 6.563.79. Oder eben 1,35 %.


    Was zahlt dir TransferWire denn fuer EUR 8.174,50 wirklich aus? Oder wie berechnest du die 0,6 bis 0,7 %?

  • Ich bekomme bei Transferwise immer den aktuellen Internetkurs.Das für bis zu 72 Stunden garantiert.Wenn sich der Wechselkurs innerhalb dieser Zeit zu Gunsten des Euro entwickelt ist das Pech.Zum Zeitpunkt der Transaktion sind die Kosten definiriv 0.6 bis 0.7 Prozent.Schon oft genug durchexerziert um das feststellen zu können.Deutsche Bank zu Transferwise zu Php Konto Philippines

    Wenn du EUR 8.174,50 zu dem BSP Kurs von 59,5216 umwechselst, solltest du eigentlich PHP 486.559,32 erhalten. WireTransfer zahlt aber nur PHP 479.995,53. Die Kosten betragen also PHP 6.563.79. Oder eben 1,35 %.


    Was zahlt dir TransferWire denn fuer EUR 8.174,50 wirklich aus? Oder wie berechnest du die 0,6 bis 0,7 %?

    Kann ich mir nur durch Änderung des Kúrses während der Transaktion erklären.Bei all meinen Transaktionen stimmen die 0.6 bis 0.7 Prozent

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Kann ich mir nur durch Änderung des Kúrses während der Transaktion erklären.Bei all meinen Transaktionen stimmen die 0.6 bis 0.7 Prozent

    Wenn deine 0,6% Kosten pro Transaktion stimmen, muesstest Du fuer EUR 8.174,50 und einem BSP Kurs von 59,5216 genau PHP 486.559.32 erhalten. WireTransfer nimmt eine Bearbeitungsgebuehr von EUR 42,27, die vor dem Umtausch in PHP berechnet wird. Also benutzt WireTransfer einen Wechselkurs von 1:59.831. Das wuerde aber ja heissen, dass WireTransfer seinen Kunden fuer jeden ueberwiesenen Euro ziemlich genau 30 Philippinische Centavos ueber den BSP Referenzkurs auszahlt. Wenn dem wirklich so waere, wuerde WireTransfer bald das Schicksal von WireCard ereilen.


    Sehe gerade deinen letzten Beitrag. An welchem Tag wurde diese Transaktion durchgefuehrt? Was war der BSP Referenzkurs an dem Tage?

  • Kann ich mir nur durch Änderung des Kúrses während der Transaktion erklären.Bei all meinen Transaktionen stimmen die 0.6 bis 0.7 Prozent

    Wenn deine 0,6% Kosten pro Transaktion stimmen, muesstest Du fuer EUR 8.174,50 und einem BSP Kurs von 59,5216 genau PHP 486.559.32 erhalten. WireTransfer nimmt eine Bearbeitungsgebuehr von EUR 42,27, die vor dem Umtausch in PHP berechnet wird. Also benutzt WireTransfer einen Wechselkurs von 1:59.831. Das wuerde aber ja heissen, dass WireTransfer seinen Kunden fuer jeden ueberwiesenen Euro ziemlich genau 30 Philippinische Centavos ueber den BSP Referenzkurs auszahlt. Wenn dem wirklich so waere, wuerde WireTransfer bald das Schicksal von WireCard ereilen.

    Ich hoffe mal da sind Spezialisten im Devisenhandel unterwegs....meine Rechnung stimmt jedenfalls

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Ich hoffe mal da sind Spezialisten im Devisenhandel unterwegs....meine Rechnung stimmt jedenfalls

    Da muss man kein Spezialist im Devisenhandel sein. Du musst uns nur sagen, AN WELCHEM TAGE du obige Transaktion getaetigt hast. Nur das Datum fehlt, um die genauen Kosten zu berechnen.

  • Bei Transferwise reicht nicht das Datum. Da braucht es die genaue Zeitangabe da sich der deren Wechselkurs alle 5 (oder waren es 3) minuten ändert.


    Ich vergleiche den Transferwisekurs mit Xe.com da ist es bei mir auch schon vorgekommen das Transferwise mir bessere Konditionen geboten hat.


    Vor einigen Jahren hab ich auch wie LVNA mir das Geld auf ein Euro-Konto bei der BPI überwiesen. Hab immer so um die 12k Euro geschickt und dann gebühren von knapp 18€ gehabt. Problem war dann halt das umwechseln. Erstmal 12k überhaupt von der Bank zu bekommen hätte 3 Tage dauert dann zum ersten Moneychanger, zweiten Moneychanger, dritten.... Da ist man gut paar Stunden unterwegs. Am Ende hab ich es direkt bei der Bank getauscht (Mitarbeiter fragt bei chef, Chef fragt in Manila) war dann etwa 70 Centavo unter dem XE.com kurs. Macht also zusammen bei 11982€ und kurs 60 (59,3) dann 710.520 Peso.


    Bei Transferwise sind es 2x31,24€ gebühren und keinen Abzug am Wechselkurs also 11937€ x 60 = 716.220 Peso.


    Deshalb sende ich die letzten 2 jahre nur noch mit Transferwise. Günstiger und viel weniger Aufwand.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Bei Transferwise sind es 2x31,24€ gebühren und keinen Abzug am Wechselkurs also 11937€ x 60 = 716.220 Peso.


    Deshalb sende ich die letzten 2 jahre nur noch mit Transferwise. Günstiger und viel weniger Aufwand

    Den "keinen Abzug am Wechselkurs" bezweifle ich ganz stark. Gerade in diesem Moment:

    • WireTransfer Wechselkurs 59.0110
    • BSP Wechselkurs: 59.2186

    Das sind ueber 2 % Wechselkurskosten, die man zu den Ueberweisungskosten addieren muss.

  • Bei Transferwise sind es 2x31,24€ gebühren und keinen Abzug am Wechselkurs also 11937€ x 60 = 716.220 Peso.


    Deshalb sende ich die letzten 2 jahre nur noch mit Transferwise. Günstiger und viel weniger Aufwand

    Den "keinen Abzug am Wechselkurs" bezweifle ich ganz stark. Gerade in diesem Moment:

    • WireTransfer Wechselkurs 59.0110
    • BSP Wechselkurs: 59.2186

    Das sind ueber 2 % Wechselkurskosten, die man zu den Ueberweisungskosten addieren muss.

    ich dachte das sind ca. 0,35 % :dontknow


    offiziell ist er aktuell 59.03

  • Bei Transferwise sind es 2x31,24€ gebühren und keinen Abzug am Wechselkurs also 11937€ x 60 = 716.220 Peso.


    Deshalb sende ich die letzten 2 jahre nur noch mit Transferwise. Günstiger und viel weniger Aufwand

    Den "keinen Abzug am Wechselkurs" bezweifle ich ganz stark. Gerade in diesem Moment:

    • WireTransfer Wechselkurs 59.0110
    • BSP Wechselkurs: 59.2186

    Das sind ueber 2 % Wechselkurskosten, die man zu den Ueberweisungskosten addieren muss.

    Danke für deine Einführung in die Prozentrechnung - so langsam glaube ich du willst uns allen einen Bären aufbinden.


    Zusätzlich verstehe ich nicht, wieso du immer den BSP-Kurs als Referenz nennst.


    Du solltest lieber den zum Zeitpunkt deiner getroffenen Entscheidungen "jetzt will ich Geld überweisen" gehandelten Kurs heranziehen -

    Minuten- bzw Sekundengenau.


    Es sind nun mehrfach Beispiele genannt worden (auch mit Screenshots), wo man dies klar erkennen kann.

  • Wie willst Du bestimmen, wie guenstig der angegebene Wechselkurs ist, wenn du keine Referenzgroesse hast? Die Referenz muss ja nicht von der BSP kommen, sondern kann auch gerne von der Bundesbank oder der Europaeischen Zentralbank kommen. Aber ohne Referenzgroesse wirst Du nie wissen koennen, wie gut oder schlecht der dir gegebene Wechselkurs wirklich ist.


    In meinem ersten Beitrag in diesem Faden habe ich die Gebuehren angegeben, die ich fuer die Ueberweisung von einem deutschen auf ein philippinisches EURO Konto bezahlt habe. Diese Ueberweisungskosten sind das guenstigste, was bisher hier in diesem Faden angegeben wurde. Es wurde aber darauf hingewiesen, dass diese Kosten nicht die Umtauschgebuehren beinhalten.


    Da der Umtauschkurs kontinuierlich wechselt, kann man nur wissen, ob der aktuelle wirklich gegebene Umtauschkurs wirklich guenstig war oder nicht, wenn man den Zeitpunkt und eine fuer den Zeitpunkt gueltige Referenzgroesse hat.


    Lass uns die Transaktion von hydrox nehmen:

    • Ueberweisungsbetrag gesendet: EUR 3.000,00
    • Ueberweisungsbetrag erhalten: PHP 176.798,54
    • Aktueller Wechselkurs inklusive Gebuehren: 1:58,9328
    • Von TransferWire angegebener Wechselkurs: 1:59,3447

    Hydrox kommt auf 0,6 bis 0,7 Kosten fuer alle seine Transaktionen, weil er den von TransferWire angegeben Wechselkurs als Gospel nimmt. Aber woher weiss er, dass dies ein guter oder schlechter Kurs ist? Zu genau dem Zeitpunkt, an dem Tage? Ohne Referenzgroesse kann man die Aussage nicht treffen. Unmoeglich. Die im Fadenthema gestellte Frage nach einer guenstigen Ueberweisung von Deutschland nach den Philippinen kann ohne Referenzdatum nicht beantwortet werden.

  • aktuell...

    Wise (garantierter Kurs für 53 Stunden):


    Bildschirmfoto-2021-08-18-um-18-05-48.png


    Parallel dazu:

    aktuell...

    xe.com (Kurs etwas schlechter als Wise)

    Bildschirmfoto-2021-08-18-um-18-07-07.png



    Anzumerken wäre natürlich, dass sich Wise für 1€ nicht rentiert 😆

  • Ich weiss das weil ich zeitgleich die Kurse online vergleiche.Dein Tageskurs ist viel zu ungenau .Minutengenau ist da wesentli.ch exakter.Wenn ich natürlich krampfhaft nach Argumenten gegen Transferwise suche nehme ich den schlechtesten Kurs dieses Tages und vergleiche dann.Deine Prozentrechnung entbehrt auch jeder mathematischen Grundlage.

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun