Packliste zum Auswandern nach D

  • Zugegeben, das Unterforum heißt "Ankommen und erste Schritte", aber irgendwie gehört auch der Umzug hinzu (ansonsten bitte entsprechend anpassen @mods).


    Hier soll es aber nicht darum gehen wie viel Socken und sonstige Klamotten in den Koffer müssen sondern eher um Sachen wie:


    - Geburtsurkunde

    - Cenomar / Cemar

    - Deutschzertifikat

    - Arbeitsbescheinigungen / Arbeitszeugnisse

    - Schulzeugnisse

    - Einkommensnachweis (nötig für ESt-Erkl. im laufenden Jahr?)

    - Title für Lot

    - Bankkarten bzw. online Zugang für phil. Konten

    - Führerschein (evtl. vor Ausreise noch schnell machen um ggf. Kosten zu sparen)



    Welche Dokumente und sonstige Dinge sind empfehlenswert, nach Deutschland mitzubringen?

  • den phil. Führerschein kannst du knicken. Der philippinisch "Lappen" wird in D nicht anerkannt und muss komplett neu gemacht werden.


    wenn schon, dann lasse deine phil. Dokumente auf den Philippinen übersetzten. Das wird wirklich billiger Loste von Übersetzern

    https://manila.diplo.de/ph-de/…ulanzflugdiensten/1691030

    Wir hatten damals den Logger. Der sit auch beim OLG S anerkannt. Wichtig ist , das der Übersetzer bei einem duetsche OLG anerkannt ist.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • den phil. Führerschein kannst du knicken. Der philippinisch "Lappen" wird in D nicht anerkannt und muss komplett neu gemacht werden.

    Mit dem darf sie schon fahren, siehe hier. Aber gut dass du den Übersetzer erwähnst, denn dann kann man den Führerschein auch gleich übersetzen lassen.

  • den phil. Führerschein kannst du knicken. Der philippinisch "Lappen" wird in D nicht anerkannt und muss komplett neu gemacht werden.

    Das ist "falsch"


    Mit dem Phill Führerschein kann sie hier die ersten 6 Monate nach Einreise fahren und Fahrpraxis erwerben! Dann kann der FS umgeschrieben werden, wobei die theoretische und praktische Prüfung gemacht werden muss...aber man muss keine "Pflichtstunden" machen. Also spart man bei diesem Model viele Hundert bis deutlich über 1.000 €. Deshalb auf alle Fälle FS auf den Phills machen und mitbringen


    Hatte hier mal was dazu geschrieben Philippinischen Führerschein "umschreiben" lassen - Leitfaden



    Welche Dokumente und sonstige Dinge sind empfehlenswert, nach Deutschland mitzubringen?

    Du hast eigentlich alles wichtige aufgezählt

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • § 29 Ausländische FahrerlaubnisseVerordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV)§ 29 Ausländische Fahrerlaubnisse"

    (1) Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis dürfen im Umfang ihrer Berechtigung im Inland Kraftfahrzeuge führen, wenn sie hier keinen ordentlichen Wohnsitz nach § 7 haben."


    Ich vermute mal, dass dene Zukünftige nach der Einreise einen festen Wohnsitz im D hat


    einfach nur umschreiben wird nicht klappen denn:

    Philippinen sind kein "Listenstaat"


    Wie auch immer, viel Glück bei deinem Projekt

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • und weiter heißt es "Begründet der Inhaber einer in einem anderen Staat erteilten Fahrerlaubnis einen ordentlichen Wohnsitz im Inland, besteht die Berechtigung noch sechs Monate."

    der Schein wird dann ja nicht "umgeschrieben", sondern es erfolgt die ganz normale Theorie- und Praxisprüfung, nur eben ohne Pflichtstunden.

  • Du kannst dir auch bei AAP in Manila oder online einen Internationalen Fuehrerschein beantragen und sogar von D aus verlaengern. Gilt immer 1 Jahr kostet ca. P 4500. Dieser gilt fuer die meisten Laender der Welt.

    After Party - chill out in Antiques white beaches

  • Ich habe doch geschrieben wie es geht...das ist amtlich!


    Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur schreibt dazu 2020

    Quote

    Sofern Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis aus einem Staat sind, der nicht der EU oder dem EWR angehört, gilt diese ab Begründung eines ordentlichen Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland noch sechs Monate. Danach wird Ihre Fahrerlaubnis nicht mehr anerkannt.

    Für die weitere Teilnahme am inländischen Straßenverkehr ist dann ein in der Bundesrepublik Deutschland ausgestellter Führerschein erforderlich. Die Voraussetzungen für die Erteilung der deutschen Fahrerlaubnis hängen davon ab, in welchem Staat Sie Ihre Fahrerlaubnis erworben haben. Bezüglich des Erwerbs und den damit verbundenen Voraussetzungen für die deutsche Fahrerlaubnis setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit der für Sie zuständigen Fahrerlaubnisbehörde Ihres Wohnortes in Verbindung. In Ausnahmefällen kann die Fahrerlaubnisbehörde die Frist auf Antrag bis zu sechs Monate verlängern, wenn Sie glaubhaft machen können, dass Sie Ihren ordentlichen Wohnsitz nicht länger als 12 Monate in der Bundesrepublik Deutschland haben werden.

    https://www.bmvi.de/SharedDocs…nisse-in-deutschland.html

    siehe auch 31 (2) FEV i. V. mit 7 FeV


    und damit bitte Schluss mit der Nebendebatte. Das ist so gültig und habe ich gerade erst mit der Frau eines Bekannten gemacht!

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Genau so wie vom Sheriff beschrieben haben wir es in einem anderen Fall gemacht.

    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • ich gebe meinen Irrtum zu, habe mich verlesen.:mauer


    nächstes mal schau ich gleich ob es neuere Versionen gibt.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • es geschehen noch Zeichen und Wunder......wenn das so weiter geht rückt die unbefleckte Empfängnis von vor über 2000 Jahren zumindest für mich durchaus in den Bereich des Möglichen :heilig

    Danke :blumen

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


  • Wenn man sich vertan hat, einen Irrtum zuzugeben, gehört zum Erwachsen sein.

    Aber freu dich nicht zu früh, in dem Themenbereich, in dem wir beide nicht konform gehen, schaue ich jeden Morgen nach Osten und halte nach den drei weisen Männer auf ihren Kamelen Ausschau. Bisher hab ich nicht mal einen davon gesehen. ;)

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Email Adressen und Handynummern für Online und App Zugänge/Accounts anpassen, je nach erforderlichkeit.


    Sonst ist man u. U. Ausgesperrt und muss sich mit Kundendienst abmühen und ggf Nachweise beibringen die man nicht (mehr) hat.


    Spreche aus Erfahrung durch meine Auswanderung auf die Phils. Ist sehr nervig und manchmal sogar nicht möglich.

  • expired die SIM nicht relativ zügig wenn keine Aufladung mehr erfolgt?

    Nein. Meine SIM ist seit Dezember 2019 im Gerät. Bisher in folgenden Ländern: PH, Singapur, Malaysia, Österreich, Italien und Deutschland. Ich erhalte mehrmals pro Woche eine SMS. Entsprechende Screenshots habe ich in andern Fäden hier schon eingestellt.


    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • expired die SIM nicht relativ zügig wenn keine Aufladung mehr erfolgt?

    wenn man bei Globe 500 lädt ist die SIM 1 Jahr ohne jede Nachladung zu gebrauchen



    Nein, nicht bei Smart.

    das mag sein, ich habe seit 10 Jahren Globe, vorher mal 7 Jahre Smart, das war aber ein Satz mit X für mich...

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.