pingking/Daueraufenthalt Philippinen – Trotzdem offene Fragen beim Visum

  • Es geht darum, dass ein Ehepaar bald dauerhaft auf den Philippinen leben möchte. Dazu konnte ich bereits folgende Informationen sammeln, bei denen ich allerdings noch etwas unsicher bin
    Ein 12 Monatsvisum bekommt man erst Vorort in Manila oder kann dieses auch aus DL beantragt werden? Bevorzugt wäre ein Dauer (Retirement Visa Philippinen) Visum für die Philippinen von der PLRA wobei ich nicht den genauen Ablauf und Möglichkeiten kenne - Auch ist uns nicht bekannt ob mit diesem Dauervisum auch meine Frau als Sicherheit Geld anlegen muss und wenn ja in welcher Höhe? Danke :hi

  • Wir sind regelmäßig 8 Monate auf den Philippinen,
    wir haben alle 2 Monate im immigration buero verlängert
    und sind jeweils nach 8 Monaten ausgereist.


    Auch wir überlegen uns dort längerfristig aufzuhalten,
    wollen aber schon aufgrund der Krankenversicherung
    die wir in D via (mir fällt gerade der Name nicht ein)
    für 46 Euro/mtl. als Ehepaar erhalten können


    würden wir mindestens nach 11/12 Monaten nach D ausreisen
    und nach einem Monat in die Philippinen zurück kehren.


    Krankenversichert wären wir über eine Auslandskrankenversicherung
    dessen maximale Laufzeit nur 12 Monat gilt.


    Wir halten uns damit offen, im "teuren" Krankheitsfalle
    jederzeit nach D zurückkehren zu können.


    So unser Plan... :hi

    »Erfahrungen sind unser eigentlicher Reichtum, weil man sie nie verlieren, sondern nur verschenken kann.
    Und weil man sie sogar dann nicht verliert, wenn man sie verschenkt.«
    ------------------------------------

    Edited once, last by Uwe57 ().

  • Es geht darum, dass ein Ehepaar bald dauerhaft auf den Philippinen leben möchte. Dazu konnte ich bereits folgende Informationen sammeln, bei denen ich allerdings noch etwas unsicher bin
    Ein 12 Monatsvisum bekommt man erst Vorort in Manila oder kann dieses auch aus DL beantragt werden? Bevorzugt wäre ein Dauer (Retirement Visa Philippinen) Visum für die Philippinen von der PLRA wobei ich nicht den genauen Ablauf und Möglichkeiten kenne - Auch ist uns nicht bekannt ob mit diesem Dauervisum auch meine Frau als Sicherheit Geld anlegen muss und wenn ja in welcher Höhe? Danke :hi


    Du sprichst erst von einem Ehepaar, später von deiner Frau. Um wen geht es denn nun? Fragst du für dich oder für jemand anderes?


    Jede Filipina, die mehr als 1 Jahr im Ausland gelebt hat (erkennbar aus Ein-/Ausreisestempel und Visa) sowie Filipina die eine andere Staatsangehörigkeit angenommen haben erhalten bei Einreise den Balikbayan Status. Reisen Ehegatte und/oder eigene Kinder gleichzeitig mit ein, so ist der Balikbayanstatus auf diese Übertragbar. Ehegatte und Kinder erhalten ein 1jähriges Aufenthaltsrecht, welches nicht verlängerbar ist.


    Vor Ort kann das 13a Visa beantrag werden (permanent Resident).


    Quellen:


    http://www.philippine-embassy.…t&task=view&id=196&Itemid=..


    http://www.immigration.gov.ph/…y/permanent-resident-visa


    Grüße, Bahog Utot

  • Wir sind ein deutsches Ehepaar und das mit "meiner Frau" war auf mich bzw. uns bezogen und einfach nur schlecht formuliert. SORRY :friends

  • Hallo pinking,
    Das SRRV gilt für beide, das heisst Depot, Gebühr und Jahresgebühr jeweils fuer Mann und Fau und ev. Kinder.
    Aber sieh selbst
    http://www.pra.gov.ph/main/srrv_program?page=1


    Da ist das meiste beschrieben und ansonsten per mail dort nachfragen. Du kannst auch den Antrag direkt online machen und dann in Manila mit den beglaubigten Papieren dort hingehen

  • Ich habe schon einiges von Dir gelesen und meine mich errinnern zu können, das Deine Frau eine Filipina ist?
    Wenn dem so ist, hat sie auch mit jetzt deutschen Pass einen BB Status und kann Visafrei für 1 Jahr auf den Phils bleiben, dann raus und wieder rein, so beginnt ein weiteres Jahr usw. . So weit ich weiß bekommst Du als Ehegatte den selben Status wenn ihr zusammen ein reist.


    Wenn ich falsch liege kann der Beitrag gerne gelöscht werden.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Ein Freund von mir hat sich in einem Hochhaus ein Arpartment gekauft und vergessen das als Investition vorher anzumelden .
    das hätte Ihm als Investition gereicht um die Permanent Residenz zu bekommen.
    Dann bräuchte man keine Gebühr hinterlegen und hat was zum Wohnen !


    Peter

  • Wenn dem so ist, hat sie auch mit jetzt deutschen Pass einen BB Status und kann Visafrei für 1 Jahr auf den Phils bleiben, dann raus und wieder rein, so beginnt ein weiteres Jahr usw. . So weit ich weiß bekommst Du als Ehegatte den selben Status wenn ihr zusammen ein reist.


    Richtig, man bekommt den BB Stempel ohne Probleme, wenn die Ehefrau dabei ist.
    Ich mache es jeweils so, wenn ich alleine einreise, dass ich die Seite mit dem letzten BB Stempel jeweils dem Immigration Officer hinlege und bis jetzt hat das jeweil super funktioniert, sprich, ich kriegte auch ohne Frau den BB-Stempel in den Pass rein.

  • Habt ihr das mit der KV's so abgesprochen. Ansonsten stellt ggf. die Auslands-KV im Leistungsfall fest, das der gewöhnliche Aufenthalt (11 Monate) auf den Phillipinen ist und verweigert die Leistung. Ob Ihr in DEU weiterhin gemeldet seit, wird sie wenig interessieren. Oder ist es eine Vollversicherung für Auslandsaufenthalt?


    Dann kann ggf. dann auch im Rückkehrfall die deutsche KV feststellen. Ob man bei 1 Monat in Jahr noch von gewöhnlichen Aufenthalt nach SGB sprechen kann, sollte man wirklich vorher abklären. Kein gewöhnlicher Aufenthalt heißt auch keine Leistungen aus gesetzlichen Versicherungen.

  • Das normale Touristen Visa kann man bis zu 2 Jahren immer wieder verlängern.. idR reist man innerhalb 2 Jahren mal aus.. dann läuft die 2 Jahres-Frist immer wieder neu an... das ist die einfachste Lösung.. ich denke auch die Billigste.. keine Hinterlegung etc... :denken


    Dauer-Auslands-KV: s. im Internet beim ADAC -Preise und Bedingungen-.. ich denke kann man auch 2 Jahre lang abschließen.. und immer wieder verlängern.. kostet -je nach Alter- so ca. 60 - 70 €/Monat/Person aber 1. Klasse versichert und im Notfall auch Rückflug nach D ins Krankenhaus inklusive (denn für komplizierte Sachen sind die ph Krankenhäuser nicht geeignet)... es gibt natürlich auch ein paar andere Anbieter nicht nur den ADAC.... die gesetzliche KV versichert nur im europäischen Ausland aber nicht in Asien...

    Edited once, last by Reini20: Korrektur ().

  • Dauer-Auslands-KV: s. im Internet beim ADAC -Preise und Bedingungen-.. ich denke kann man auch 2 Jahre lang abschließen.. und immer wieder verlängern.. kostet -je nach Alter- so ca. 60 - 70 €/Monat/Person aber 1. Klasse versichert und im Notfall auch Rückflug nach D ins Krankenhaus inklusive (denn für komplizierte Sachen sind die ph Krankenhäuser nicht geeignet)... es gibt natürlich auch ein paar andere Anbieter nicht nur den ADAC.... die gesetzliche KV versichert nur im europäischen Ausland aber nicht in Asien...


    Auslandskrankenversicherungen (Daueraufenthalt im Ausland), die ich bis jetzt gesehen habe, müssen vor Reiseantritt abgeschlossen werden und gelten für 1 Jahr. Eine jährliche Verlängerung bis zu 5 Jahren ist möglich.


    Manche Versicherer bieten mehrere Varianten mit unterschiedlichen Leistungen an. Man muss unbedingt den Leistungsumfang vergleichen, z.B. Eigenanteil bei Zahnersatz, Krankenhausaufenthalt etc. Die günstigste Versicherung muss nicht die beste sein. Zu beachten ist auch, ob diverse Vorerkrankungen ausgeschlossen werden.


    Grüße, Bahog Utot



    ,

  • Das normale Touristen Visa kann man bis zu 2 Jahren immer wieder verlängern.. idR reist man innerhalb 2 Jahren mal aus.. dann läuft die 2 Jahres-Frist immer wieder neu an... das ist die einfachste Lösung.. ich denke auch die Billigste.. keine Hinterlegung etc... :denken

    leider falsch - es sind 3 Jahre!


    Habe vor 1 Monat den Vorgang wie oben beschrieben vollzogen!


    Kosten:
    Touri-Visa ist inkl. der Verlängerungen, ID-Cart, Aus-Einreise, "Wegwerfticket" die TEUERSTE Variante! 8-)

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

    Edited once, last by flor ().

  • Ich hatte empfohlen die Bedingungen z.B. des ADAC zu lesen... das wäre sicherlich sinnvoll bevor man "Gerüchte" in die Welt setzt.... :denken ...man kann z.B. mehr als 1 Jahr versichern.... auch mehr als 5 Jahre.... keine private KV übernimmt Kosten für Krankheiten die bereits beim Vertragsabschluss vorhanden sind... das muss man natürlich im Einzelfall klären..


    Visa Verlängerung... nun bis 3 Jahre möglich.. aha, umso besser.. das gab es 2012 noch nicht... :yupi ..damals konnte man bis 1,5 Jahre "vor Ort" verlängern und dann nochmals halbes Jahr aber die Genehmigung lief über Manila...


    Ich gehe ab Januar wieder auf die Ph.. aber ich bin jährlich 1 - 2 Monate immer in D.. insofern habe ich gar keine Probleme mit den "Zeiten" für Visa...

    Edited 2 times, last by Reini20: Korrektur ().