altphil09/Schengenvisum für zukünftige Schwiegermutter für dbm

  • Danke für Deine Ausführungen,


    zu Deinen Fragen, ja sie hat einen Reisepass und war bereits auch einige Male in in den letzten 2 Jahren in Asien unterwegs (Sin, Taipeh)...

    Ja der Zeitplan hat ja einige unbekannte, was aber mir wichtig ist durch solche Erfahrungsberichte etwas Gefühl zu bekommen.

    Für mich ist es ja bereits ein verschobener Termin, denn bei der Antragsstellung bin ich nicht davon ausgegangen erst einen Termin im Dezember statt im Oktober zu bekommen. Das beschleunigt natürlich nicht den Prozess, der nach dem Visumstermin erfolgt, das ist klar.


    In dem ganzen Thema habe ich heute mit meiner Verlobten das Vorgehen so besprochen, dass wir warten bis wir von der ABH eine Info haben, das die das genehmigt haben. Erst danach wird das Schengenvisum von der Schwiegermutter angegangen.

    Vom zeitlichen wird sich das vermutlich also entweder so darstellen, dass wir noch in diesem Jahr die Info erhalten, oder dann in der 1. oder 2. Kalenderwoche. Dementsprechend schiebt sich der Rest klarerweise.

    Ich persönlich rechne mit einem erteilten Visum so frühestens im Bereich der 3. Kalenderwoche - das wären 7 Wochen nach dem Termin - Der Hochzeitstermin am 17.01 wäre dann planerisch sowieso Makulatur, also eher Anfang Februar.


    CFO usw. hat meine Verlobte schon alles gemacht, auch alles zusammen mit dem minderjähringen Sohn, Sie muss nur noch sobald das Visum im Ausweis klebt dann mit dem Ausweis und dem CFO Zertifikat dort nochmal vorbei, damit die entsprechend Ihre Kennzeichnung reintun (war das so ein blauer Sticker ?) können.


    Aus finanzieller Sicht ist es auch besser Ende Januar zu fliegen - kurz nach Weihnachten zahlt man ja z.T. noch das doppelte - auch gestaltet sich das wesentlicher einfacher wenn idealerweise alle zusammen fliegen wollen.

  • Solange ihr hier zeitlich noch flexibel seid, kann es noch passen. Habt ihr keine Probleme mit der 6 Monatsfrist vom Standesamt? Unser Standesamt sagte uns, dass wir mit der Anmeldung im Standesamt genau 6 Monate bis zur Eheschließung Zeit haben, dies inkludiert die Befreiung durch das OLG, den Antrag bei der DBM, Genehmigung ABH etc,. Deswegen waren wir auch unter Zeitdruck, weil unser Termin Anfang Juni für die Eheschließung der letztmögliche Termin war, danach hätten wir laut Standesamt das ganze Prozedere nochmal von vorne starten müssen. Hat zum Glück aber an Ende gereicht. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob jedes Standesamt hier unterschiedliche Interpretationen hat.

  • Solange ihr hier zeitlich noch flexibel seid, kann es noch passen. Habt ihr keine Probleme mit der 6 Monatsfrist vom Standesamt?

    die endet bei uns erst Anfang März 2020- nun ja aus dem Grund habe ich ja auch den 17.01. genommen - das sind ja die knapp 7 Wochen und wenn es etwas länger dauert uff gar nicht daran denken :-)

  • So nun heute mal auch die Verpflichtungserklärung bei meiner Ausländerbehörde für die Schwiegermutter abgegeben.

    Hat soweit alles geklappt.

    Dazu auch noch bei der Leiterin persönlich bedankt, dass das mit dem Heiratsvisum so schnell gegangen ist.

    So nun noch Einladungsschreiben sowie Versicherung und dann mal wieder alles via DHL nach den Phils schicken.


    Wir werden auf jeden Fall noch unsere Ausweiskopien und eine Kopie vom Visum mit dazu geben.


    Mal sehen ob das dann dort alles klappt. Termin beim VFS ist am 07.01. somit sollte frühzeitig klar sein ob es klappt oder nicht.

  • hge

    Added the Label [Deutschland]
  • hge

    Changed the title of the thread from “Schengenvisum für zukünftige Schwiegermutter für dbm” to “altphil09/Schengenvisum für zukünftige Schwiegermutter für dbm”.
  • Hallo kurze Bitte - meine Nerven - wird nun ein Flugticket bei der Visa Application nun benötigt oder nicht.

    Ich habe derzeit wieder mal einen Diskurs mit meiner Verlobten - Offiziell ist es nicht verlangt laut checkliste mit Stand Oktober 2019


    Danke für die schnelle Antwort !

  • Ja danke, Hintergrund, sie war auf Webseiten wie schengenvisainfo.com unterwegs ....

    Ich habe Sie gefragt warum Sie nicht die offizielle Webseite und Checkliste benutzt.



    Wobei lustigerweise zw. der englischen und deutschen Checkliste von der dbm ein Unterschied besteht.

    Bei der deutschen wird explizit z.B. bei den Gebühren auf die VFS Gebühren von 25€ hingewiesen, bei den Englischen nicht.

    Ist ja für den Termin nicht so unerheblich.

  • Ich habe derzeit wieder mal einen Diskurs mit meiner Verlobten - Offiziell ist es nicht verlangt laut checkliste mit Stand Oktober 2019

    Zitat aus der Checkliste:

    "Angabe des Verkehrsmittels für Ihre Hin- und Rückreise. Keine Flugreservierung nötig"


    Da ein Visum auch abgelehnt werden kann, bucht man Tickets erst nachdem das Visum erteilt wurde.

  • Ja danke. Ich habe von Euch noch einmal im übertragenen Sinne den Gürtel zum Hosenträger gebraucht :-)

    Ein Ticket ist ja auch eine 0 Aussage für den Prozess, da ich dass ja sofort umbuchen und canceln kann.


    Bin gerade etwas "angephast" wg meiner Verlobten , wenn 1 Tag vor dem Appointment Termin der Schwiegermutter, die Unterlagen vorbereitet werden und dann mir die Frage wg. dem Ticket gestellt wird und ich dann als link irgendso eine Website präsentiert bekomme - obwohl ich natürlich die Wochen davor immer mit Ihr mit der offiziellen Checkliste gearbeitet habe.

    Wir hatten das ja jetzt schon 3 mal - einmal wg. der Diskussion mit Kontoauszügen und dem Thema der Formal Obligation

    und dann noch das Thema der Erwähnung der Kostenübernahme in der Einladung im Zusammenhang mit der Formal Obligation.


    Es steht ja eindeutig beschrieben, sobald formal Obligation, dann übernehme ich alle Kosten - Diskussion Ende-




    Wenn Die das Thema mit den Verwurzelung in den Phillipinnen auch so aufbgebaut hat, weiß ich sowieso schon wie das ausgeht.


    Das einzige was ich derzeit positiv sehe an dem Sachverhalt ist, dass auf der formal Obligation von der Ausländerbehörde ein spezieller Stempel drauf ist

    für den Besuchsgrund mit Hochzeitsfeier - mal sehen wie das dann gewichtet wird.

  • ja danke auf der checkliste beim vfs steht das ja auch nochmal


    Details regarding the means of travel for the
    outward - and return journey details regarding the airline, no flight reservation is needed

  • Ein Ticket ist ja auch eine 0 Aussage für den Prozess, da ich dass ja sofort umbuchen und canceln kann.

    So ist es...


    Die früheren Papiertickets waren ja noch die Original-Tickets; nur mit diesem Ticket durfte man die Reise antreten.

    Die heutigen Tickets, die man ausdruckt, sind ja nicht mehr als Reisepläne, die auch sofort nach dem Ausdruck schon nicht mehr gelten müssen. Allein das im Computer gespeicherte E-Ticket besagt, ob ich eingecheckt werde oder nicht.

    Daher wird der DBM ein Ticketausdruck nicht viel nützen; sie wird aus Datenschutzgründen die Gültigkeit dieses Tickets nicht überprüfen dürfen, weil sie keinen Zugriff zu den Computern der Airlines hat.

  • so heute früh war das Appointement beim VFS.

    Meine Verlobte durfte sogar mit an den Schalter vom VFS - die Mutter ist ja 63 und mit so etwas weniger betraut - ich fand das schwer in Ordnung - klar hat meine Verlobte sich zurückgehalten, aber Sie hatte einen guten Eindruck von dem Interview bekommen können und fand, das es gut lief -zumindestens

    denke haben wir es nun einmal versucht - egal wie es ausgeht.


    BTW.

    Aufgrund meines Hinweises mit "gehe auf die richtige Webseite und gleich nochmal alles mit den dortigen Checklisten ab".... Hat meine Verlobte gestern Abend mal schnell die Daten nochmals erfasst - sie hatte das vergessen gleich auszudrucken und somit war auf Ihrer Anmeldung kein Barcode drauf...

    Gut dass wir darüber also nochmals gesprochen hatten....


    inkl. Gebühren für Kurier etc. lag dann alles bei ca. 4900+PHP

  • So kurzes Update vergangenen Freitag hat die dbm nochmal kurz bei der Schwiegermutter angerufen und ein paar Details nachgehalten

    zur Ausbildung etc.


    Bis jetzt kam weder eine Absage noch Zusage -

    Ich hoffe, dass es nun doch klappt und wir vor allem bis Donnerstag eine Rückmeldung dazu bekommen.

    Dann wäre das mit dem Flug buchen von D aus etwas entspannter.

  • Heute haben wir vom vfs nachfolgende Nachricht bekommen


    Your processed visa application ref no. Xxxx has been received at the Germany Visa Application Centre. If you have opted for pick up,collection time is between 2-4 pm Monday-Friday excluding holidays.If you have opted for delivery, It will be delivered by courier at your preferred mailingaddress.Makati



    Ich interpretiere dass wir das visa bekommen haben???


    Oder ist das nur der Hinweis dass wir nun alles einfach zurück bekommen.


    Etwas mehr hätte Man da ja schon reinschreiben können.



    ----------

  • Ich interpretiere dass wir das visa bekommen haben???


    Oder ist das nur der Hinweis dass wir nun alles einfach zurück bekommen.


    Etwas mehr hätte Man da ja schon reinschreiben können.

    Das ist nur der Hinweis, dass das Visum bearbeitet wurde und der Pass wieder abgeholt werden kann bzw zugeschickt wird.. je nach gewählter option.


    Das Ergebnis (Ablehnung/Erteilung) wird idR nicht vorher mitgeteilt.