Versandhändler auf den Philippinen - Shoppee, Lazada...

  • Hallo,


    ich möchte auf die Philippinen übersiedeln und dort Geld verdienen. Sowohl für den persönlichen Bedarf als auch für geschäftliche Dinge würde ich gerne auf Versandhändler zurückgreifen. In Deutschland klappt das mit Amazon sehr gut, aber für die Philippinen fallen da hohe Transport- und ggf. Zollkosten an.


    Aber wenn ich nicht auf den Philippinen bin wäre es halt sehr einfach, etwas im Versandhandel zu bestellen. Laut meiner Freundin sind Versandhändler auf den Philippinen nicht sehr zuverlässig. Bei Shoppee habe ich aber gelesen, dass es eine Geld-zurück-Garantie gibt, wenn Ware nicht ankommt.


    Hat jemand hier Erfahrung mit Shoppe, Lazada oder anderen lokalen Versandhändlern? Amazon funktioniert, das habe ich getestet, ist aber halt sehr teuer mit Versand und Zoll.

  • Bei Shoppee habe ich aber gelesen, dass es eine Geld-zurück-Garantie gibt, wenn Ware nicht ankommt.

    Am Besten COD (Cash On Delivery) wählen. Bezahlen bei Lieferung ...


    Sackgesicht

    Hallo Sackgesicht,


    aus dem WNN-Thema bist Du mir schon ein alter Bekannter. Aber ist dann auch drin, was man bestellt hat, wenn man per Nachnahme bestellt? Hast Du eigene Erfahrungen mit Versandhändlern?

  • ich hatte über Lazada . cash on delivery, noch keine Probleme. Musst auch noch nichts zurückschicken.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Die Versandprobleme beginnen wenn der Zustellort abwägig, zu weit von der Hauptstraße und der Zusteller weit weg ist.

    Wohnt der Besteller zentral, bleibt dieser in der Regel verschont von angeblichen Zustellversuchen und ausbleibenden SMS-Benachrichtigungen.

    So jemand macht in der Regel gute Erfahrungen, verglichen mit den mehr abgelegenen Bestellern.


    Lazada und Shopee haben möglicherweise gesonderte Zollverträge. Die Ware kommt ohne Interaktion des Bestellers beim Zoll an.

    Bei allen anderen Versandplatformen wird eine Zollabfertigung verlangt, wenn die Ware, inklusive Versand 10k Php übersteigt.


    Der Warenexport aus den Philippinen ist problemlos, während die Wareneinfuhr in die EU eine erhebliche Hürde darstellen kann, die dann den Warenpreis dort entsprechend erhöht.

    Der Warenimport in die Philippinen ist bis 10k Php (Ware + Versand) zollfrei (geringe Gebühr).

    Für den kommerziellen Import fallen Zölle, entsprechend einer Import-Warentabelle an. Die Konkurrenz ist hart und die chinesische Billigware, sowie die limitierte Kaufkraft auf den Philippinen, tun ihr Übriges, um solche Ideen im Keim zu erwürgen.

    Kann sein, daß es bei Nischenprodukten bessere Chancen gibt, was immer das für Produkte sein mögen.


    Gruß

    Nik

  • Lazada und Shopee haben möglicherweise gesonderte Zollverträge. Die Ware kommt ohne Interaktion des Bestellers beim Zoll an.

    Bei allen anderen Versandplatformen wird eine Zollabfertigung verlangt, wenn die Ware, inklusive Versand 10k Php übersteigt.

    Danke für die ausführliche Antwort. Das mit den Zollverträgen habe ich jetzt nicht ganz verstanden. Muss man das Paket dann beim Zoll irgendwo abholen? Bei Amazon bezahlt man den Zoll gleich bei der Bestellung und die erledigen dann alles. Aber ich dachte jetzt nicht nur an Auslandslieferungen, sondern auch an Bestellungen innerhalb der Philippinen.

  • Ende Oktober 2016 trat eine Zollverordnung in Kraft, die es erlaubt, Waren die weniger als 10000,- Php kosten, zollfrei zu importieren.

    https://www.unbox.ph/editorial…tems-valued-at-10k-below/


    Amazon weiß seit geraumer Zeit, daß für niedrigpreisige Produkte (unter 10k Php) kein Zoll anfällt.

    https://www.unbox.ph/play/amaz…fees-for-items-under-200/

    Wie dem auch sei. Amazon wird den Preis für die Zollabfertigung weiterhin aufschlagen, wenn die Ware mehr kostet.

    Die Zollabwicklung übernehmen andere Versandhäuser möglicherweise nicht. Und dann ist ein Besuch beim Zollamt nach einer schriftlichen Benachrichtigung über die Ankunft zollpflichtiger Ware nötig.

    Also, ja! Man muss dann zum "Bureau of Customs".


    Im inländischen (domestic) Warenverkehr fällt natürlich kein Zoll an, aber dort gibt es auch Regeln. Für Batterien in der Flugfracht z.B.


    Gruß

    Nik

  • Hallo,


    ich möchte auf die Philippinen übersiedeln und dort Geld verdienen. Sowohl für den persönlichen Bedarf als auch für geschäftliche Dinge würde ich gerne auf Versandhändler zurückgreifen.

    Immer daran denken, dass man für Business gewisse Genehmigungen und möglicherweise auch ein spezielles Visum braucht...ansonsten droht schnell die Blacklist

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Hallo,


    ich möchte auf die Philippinen übersiedeln und dort Geld verdienen. Sowohl für den persönlichen Bedarf als auch für geschäftliche Dinge würde ich gerne auf Versandhändler zurückgreifen.

    Immer daran denken, dass man für Business gewisse Genehmigungen und möglicherweise auch ein spezielles Visum braucht...ansonsten droht schnell die Blacklist

    Ja, danke für den Hinweis. Ich habe hier im Forum schon viel darüber gelesen. Erstmal läuft alles über meine Freundin. Wahrscheinlich bleibt das auch so. Es war ja hier im Forum schon oft zu lesen, dass Geschäfte von Ausländern nicht so beliebt sind.

  • Erstmal läuft alles über meine Freundin. Wahrscheinlich bleibt das auch so. Es war ja hier im Forum schon oft zu lesen, dass Geschäfte von Ausländern nicht so beliebt sind.

    Immer daran denken, dass dir dann auch nichts gehört...speziell da ihr euch noch nicht wirklich zu kennen scheint :D wenn ich an diesen Thread denke Liebe, Triebe, Geld...


    Je nachdem was du hier in Deutschland hast und tust, würde ich möglicherweise zum. bis zur Rente erstmal hier bleiben und die Dame rüber holen

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Hallo,

    Hat jemand hier Erfahrung mit Shoppe, Lazada oder anderen lokalen Versandhändlern? Amazon funktioniert, das habe ich getestet, ist aber halt sehr teuer mit Versand und Zoll.

    Mit Lazada hatte ich keine gute Erfahrung, viel "Schrott" und Falschlieferungen

  • Hallo Sackgesicht,


    aus dem WNN-Thema bist Du mir schon ein alter Bekannter.

    Das ist schön, obwohl ich dort schon eine ganze Weile nicht mehr gepostet hatte ... hmmm muss ich vielleicht ändern. :D



    Hast Du eigene Erfahrungen mit Versandhändlern?

    Ja, sowohl mit Lazada als auch mit Shopee mit Lieferung nach Metro Manila.

    Bisher war alles korrekt und ist immer innerhalb der angegebenen Frist (meist schneller) ausgeliefert worden.

    Keine fehlerhafte oder falsche Lieferung. :yupi

    Allerdings hat es sich bei den Bestellungen um nichts Besonderes gehandelt (Warenwert max 15K Peso).


    Noch 6 mal schlafen bis Heiligabend ....


    Viel Erfolg beim Online-Shoppen

    wuenscht


    Sackgesicht

    939-b93d87ea.jpg

  • Amazon lohnt sich auch in den Philippinen, denn bei Kaufabschluss wird die Deutsche Mwst. nicht berechnet, man kauft also erstmal billiger ein.
    Amazon schlägt dann aber eine Zollpauschale auf, die ist meistens sehr genau, sodass der Endpreis passt. Ich hab aber auch einmal nach 3 Monaten dann ein paar EUR zurückerstattet bekommen. Da Amazon meist mit UPS versendet sind Waren auch in der Regel innerhalb 7-10 Tagen beim Käufer.

    Lazada ist sehr gut, insbesondere deren Kundenservice per Chat ist sehr hilfsbereit sollte man ein Problem auftauchen. Natürlich sollte man freundlich sein und nicht wie ein ***** den Kundenservice beschimpfen. Denn die können ja nichts für die Probleme. Aber man kann denen sehr gut Probleme übergeben und nach 1 TAg ist meist alles geklärt. Cash on Delivery funktioniert bestens, genauso wie Kreditkarte oder Lazada Wallet. Meist versendet Lazada mit LBC, dazu unten mehr.

    Shopee bietet oft kein Cash on Delivery, da Shopee als Mittelsmann arbeitet. Man bezahlt an Shoppee, dann wird die Ware versand und erst wenn man Shoppee sagt dass alles ok ist bezahlen die den Händler. Soweit so gut, aber bei Rückerstattungen will Shoppee unbedingt auf die eigene Shoppee Wallet erstatten. Hat man mittels Banküberweisung gezahlt dauert es dann 15 Tage. Shoppee selbst ist wie Lazada von den Händlern abhängig. Baut der Händler Mist kann weder Lazada noch Shopee wirklich was dafür.

    Grundsätzlich sein beide Anbieter seriös und helfen bei Problemen. Man sollte möglichst mittels LBC versenden lassen.

    LBC ist immer vom Auslieferer abhängig. Aber auch hier, der Kundenservice ist gut. Ich hab sehr gute Erfahrungen mit deren emailsupport customercare@lbcexpress.com gemacht. Man bekommt zwar nicht immer auch eine Antwort, aber die Anfragen werden innerhalb weniger Stunden bearbeitet. Wenn man sich die LBC App installiert kann man die Trackingnummer von Sendungen verfolgen und wenn ein problem auftritt reicht eine email mit den erforderlichen Daten.

  • Hallo, am besten, wie in Beitrag 2 erwähnt,

    LAZADA . . . .

    Cash On Delivery wählen. Bezahlen bei Lieferung ...


    Alles andere kann in die Hose gehen. Freund hatte jetzt mehrere Solarlampen bestellt, vorher bezahlt, alle kaputt, keine Geldrückgabe! Er soll jetzt (auf seine Kosten!) die Ware zurücksenden, ansonsten Thema beendet. Ganz schön arrogant.


    Einige Waren wurden mir zwar versandmässig bestätigt, kamen aber nie an. Nun bei COD kann mir das egal sein, obwohl ärgerlich.


    Viele Dinge kann ich auch in den hiesigen (DGT) Geschäften kaufen, preislich oft sogar günstiger. Und ich sehe die Ware direkt, kann sie anfassen bevor ich kaufe!


    Onlinekauf bei uns inzwischen eher selten, Klamotten passen oft nicht, alles andere sind Überraschungspakete. Bequem vom Sessel zu Hause bestellen hat was, ist mir hier auf den Phils aber zu stressig!

    Zu Weihnachten auch lange Lieferzeiten! Freund wartet jetzt seit rd. 6 Wochen auf einen kleinen CD-Player - wir feiern Weihnachten zusammen, da sollten Deutsche Weihnachtslieder im Hintergrund erklingen - wird wohl nix werden!? Müssen wir wohl selber singen, haha, auch nicht schön für andere Ohren :Rolf:cheers

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Bei allen Versandhändlern gilt das philippinische Gesetz. 1 Woche Umtausch ist immer drin, danach greift das was der Versandhändler beim Kauf ja zu Garantie sagt. Das sollte man daher IMMER im Auge haben wenn man kauft.
    Rücksendungen innerhalb der 1 Woche sind immer kostenlos. Dafür gibts bei Lazada ja auch den Retourenschein. Der wird im Retoureprozess dann automatisch bereitgestellt. LBC wählen, ausdrucken und in der Filiale abgeben - kostet nur das hinbringen.

    Wie gesagt immer zuerst mit Lazada reden nie mit dem Händler direkt! Und wenn dann mal einder der Lazada CustomerCare Mitarbeiter neu ist und keine Ahnung hat, dann ihn auf das Gesetz hinweisen und bitten dass sein Teamchef den Fall übernimmt. Klappte bei mir bisher immer ohne Probleme.

    Ich hab vor 2 Jahren meinen 65" 4K SmartTV von Xtreme über Lazada gekauft. Hat 41,5k gekostet plus 500php Versand.
    Vorher hab ich recherchiert das Xtreme 1 JahrGarantie gibt, und dass ich 2 Repaircenter in der Nähehabe (Lapu-Lapu bzw. Talisay).
    Muss ich halt notfalls dorthin fahren, aber beides ist nicht aus der Welt.
    Das Gerät kam 3 Wochen nach Bestellung an, perfekt mit nem Holzgestell geschützt. Die beiden LBC Jungs haben problemlos gewartet bis ich das Gerät eingeschaltet hatte, um zu sehen das es läuft. Das Verpackungsmaterial hab ich in der Dirty Kitchen gelagert für den Fall dass ich es brauche, aber auch nach 2 Jahren läuft er einwandfrei.

    Auch meinen 2-Door Kühlschrank von Samsung habe ich über Lazada gekauft. Damals hatten die noch gute Versandpreis efür Appliances lach.
    Der wurde sogar über Nacht von Manila per Schiff nach Cebu geschickt wie ich im Trackinglog sah. Ich hab mich schon gefreut, dass er nach nur 3 Tagen schon bei uns wäre. Aber da hab ich eben nicht an LBC gedacht, die haben dann für die nur 5KM vom Hafenin Cebu zu mir nach Hause mochmal 3 Wochen gebraucht...

  • Danke für die vielen Rückmeldungen. Über Amazon.com habe ich bereits mehrere Pakete im zollfreien Bereich bestellt, in der Expressvariante waren die Sachen aus den USA in etwa 4 Tagen per UPS (Wochenende nicht mitgerechnet) da. Ein Paket mit Zoll per DHL ist noch unterwegs, der Zoll wurde aber direkt bei der Bestellung berechnet. Versandkosten (leichte Gegenstände): 30-50 USD in der Express-Variante. Wegen der hohen Versandkosten meine Frage nach philippinischen Online-Händlern, wobei man dort natürlich nicht alles bekommt, was Amazon.com liefern kann.

  • Bei uns läufts nicht so rund mit dem Versand nach Lataban.

    Hier das neueste, wenn der Lieferdienst überfordert ist.


    Quote

    12/20/2019 11:20 Pending Reschedule:[Customer requested change of delivery date / time]

    Wir wurden gar nicht kontaktiert, um einen neuen Termin zu vereinbaren.

    Es ist halt einfacher, alles dem Empfänger anzulasten.

    Das ist jetzt Ninjavan. Die sind eher zuverlässig bei uns, aber die Deutung für die spätere Lieferung impliziert, wir wären nicht zu Hause.


    Es ist kurz vor Weihnachten. Ich hoffe, daß jeder bekommt, was er bestellt hat.


    Gruß

    Nik

  • Naja, so Sachen habe ich schon in Deutschland erlebt, dass ich angeblich nicht zu Hause war. Ist ja fast dasselbe. Nicht zu Hause. Terminänderungswunsch... Bei wem hast Du denn bestellt? Mein letztes Paket hat noch einen Umweg über Manila gemacht, laut Sendungsverfolgung, obwohl es am Vortag schon am Zielort war. Aber Ankunft nach 4 Tagen (ohne Wochenende) finde ich perfekt, wenn die Ware aus den USA kommt, ganz egal was in der Sendungsverfolgung für seltsame Sachen stehen...