Erfahrung Flugticket Erstattung

  • Opodo weigert sich in meinem Fall zurück zu erstatten, es wird mir mitgeteilt Qatar hätte abgelehnt und biete mir eine Umbuchung an.

    Soll aber für eine Tarifdifferenz selber aufkommen.


    Hab die Anwälte von myright darauf angesetzt.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Ich hätte mich an die von Dino empfohlene Schlichtungsstelle gewandt.

    Ich hatte vor einem Jahr Ärger mit dem RMV (Rhein-Main Verkehrsverbund). Es ging um eine Monatskarte, die von mir für meine Frau am Automaten gekauft wurde. Es gibt hier nur elektronische Tickets. Die Daten sind im System verloren gegangen, obwohl der Betrag (46 Euro) von meinem Konto abgebucht wurde. Die Sache hat sich über 6 Monate hingezogen. Unglaublich was man da alles herausfindet. Jeder Beteiligte (RMV, der örtliche Verkehrsanbieter und der Automatenbetreiber wiesen jegliche Schuld von sich. Letztendlich hat die Schiedsstelle geholfen. Mir ging es nicht um die 46 Euro sondern uns Prinzip.

    Ich könnte mir vorstellen, das die Problematik bezüglich der Ticketvermittler wie Opodo mit den Airlines ähnlich ist.

    Gruss,

    Dirk

  • Paypal hat mir gerade gemailt, dass mein Geld von Cebupacific für einen Flug zurück ist.


    Gebucht September 2019 fuer Juli 2020

    Gecancelt von Cebupacific Juni 2020

    Refund Request processed Juli 2020

    Refund heute


    Warte jetzt noch auf Refund meiner zweiten Buchung und das Geld von AirAsia.


    Bei Etihad habe ich mich auf den travel bank account eingelassen, weil ich abgesagt habe.

  • Tickets von Thaiairways sind verfallen


    Der Versuch mein Rückflugticket vom Juni 2020 finanziell erstattet zu bekommen ist gescheitert:


    FLIGHTRIGHT

    Guten Tag Herr ***,

    nach einer genauen Prüfung kommen wir zu folgendem Ergebnis: die Fluggesellschaft Thai Airways hat Insolvenz angemeldet. Aufgrund der Zahlungsunfähigkeit der Airline sind die Erfolgschancen, Ihren Anspruch durchzusetzen, verschwindend gering. Auch wenn wir wissen, wie viel Frust und Ärger Sie auf Ihrer Reise hatten, müssen wir unsere Bearbeitungen einstellen.

    Wie versprochen: anders als bei einem Anwalt kostet Sie unsere bisherige Tätigkeit nichts.


    Falls hier jemand bessere Erfahrung gemacht hat, bitte (mit)teilen!

  • Da bist Du nicht alleine, da gibts es noch ein Mitglied, der die Zahlungsunfähigkeit von Thai unterstützt hat!


    Erfahrung Flugticket Erstattung

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Update Opodo:


    Monatelang gar nichts, dann kam eine E-Mail das die Beantragung auf Rückerstattung von Qatar angeblich abgelehnt wurde, mir wurde ein Voucher angeboten den ich nur per Anruf bei Opodo einlösen kann. Ich solle einen neuen Flug buchen, irgendwann dieses Jahr.


    Hab mich dann direkt an Qatar gewendet, mir wurde wie erwartet gesagt dass ich mich an den lokalen Reiseveranstalter also Opodo wenden soll da die da in der Verantwortung stehen allerdings wurde mir versichert das man nochmal Rücksprache mit Opodo hält was da los ist.


    Habe dann Opodo auch angeschrieben dass ich mein Geld zurück verlange, dann kam plötzlich eine Nachricht dass mein Fall in Bearbeitung gegangen ist, wo war er vorher, nicht in Bearbeitung?

    Danach wurde die Statusmeldung in der APP auf "Antrag an die Fluggesellschaft gesendet" geändert.

    Danach wurde mir ein Refund in Aussicht gestellt binnen 180 Tage, da Qatar den Refund genehmigt haben soll.

    2 Wochen später kam das Geld bei mir an.

    Für mich ist der Fall klar die wollten das Geld bzw. ihren Anteil behalten und mir einen Flug andrehen, die haben davor überhaupt nicht versucht bei Qatar eine Erstattung zu beantragen.


    Kein Seriöser Anbieter, ab jetzt wird nur noch direkt bei der Airline gebucht.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Hallo,

    hat jemand eine Ahnung was bei Vollmer Reisen los ist? Ich warte auf die Erstattung eines Fluges mit Emirates, was laut Vollmer auch schon lange bei Emirates zur Erstattung eingereicht wurde. Seit Monaten meldet sich Vollmer nun nicht mehr. Auf Drohung den Anwalt einzuschalten kahm eine kurze Mail dass Vollmer Reisen abgewickelt würde, und dass die Rückerstattung in wenigen Wochen erfolgen würde. Seiter wiederum Funkstille...

    Gruß Bildermensch

  • Also auch ich versuche seit 1 Jahr mein Geld vom Reisebüro Vollmer zu bekommen. Emirates hat die Tickets bereits letztes Jahr im Juni zurück erstattet an das Reisebüro Vollmer. Alle versuche mit ihnen in Kontakt zu treten sind gescheitert.

    Das habe ich schriftlich so vorliegen. Vollmer ist nicht abgewickelt ... da ist sich mein sich Anwalt sicher , ist ja sonst Insolvenzverschleppung. Mann hört das sich beide mit unserer Kohle (denke da wird ja eine recht große Summe an Rückerstattungen zusammen gekommen sein) auf die Philippinen nach (Cebu) abgesetzt haben sollen in ihren wohlverdienten Ruhestand.

    Wer hat Interesse an einer Sammelklage kann sich ja bei mir melden. Meine Frau und ich haben auch schon daran gedacht so einen TV Reportet dort einzuschalten. Der soll angeblich jeden finden.

  • Ok ... wenn sie nach Cebu abgehauen sind, kann ich meine Verwandtschaft darauf ansetzen. Die sind in Regierung und Justiz bestens verdrahtet. @foombamsen: Was meinst Du mit: Da kommt noch einiges nach?

    Cheers

    Heiner

  • Dass Firmen, die de facto längst insolvent sind, das noch nicht melden müssen (und demzufolge weiter wurschteln können…) – irgendwann müssen sie das aber, und dann kommt eine geballte Welle.

    Das heisst konkret: wenn die sich abgesetzt haben und trotzdem weiter kassieren ist das vielleicht Betrug, aber keine Insolvenzverschleppung. Sie könnten schon seit Monaten zahlungsunfähig sein. Wenn ein Anspruch besteht dann eher Klassiker Mahnbescheid mit anschliessender Vollstreckung, da bewegt sich dann meistens was. Wenn sich dort nichts mehr bewegt, dann ist das Geld als "weg" zu betrachten.

  • Hier mal meine Erfahrungen mit Cathay Pacific und Cebu Pacific.

    Gebucht habe ich im Januar 2020 noch vor der ganze Coronakacke für 4pax (2 Erwachsene und 2 Kinder). Die Flüge buchte ich für den Zeitraum Dezember 2020 hin und Januar 2021 zurück. Gebucht habe ich jeweils online direkt bei der Airline.


    CX:

    -am 2.10.20 kam (nicht unerwartet) die cancellation aller Flüge der CX Buchung. Es gab drei Möglichkeiten:

    1. rebooking, 2. Cathay Credits, 3. full refund und so entschied ich mich für Option 3 die Rückerstattung.

    -am 22.11.20 kam bereits die Rückerstattung der gesamten 2920.- CHF auf meine Kreditkarte.


    5J:

    -am 8.11.20 kam (ebenfalls nicht unerwartet) die cancellation aller Flüge der 5J Buchung. Auch hier gab man mir drei Möglichkeiten:

    1. rebooking, 2. full travel fund, 3. full refund und auch hier entschied ich mich natürlich für die Rückerstattung, es weiss ja schliesslich niemand wann wieder rumgereist werden kann.

    -am 9.11.20 erhielt ich die Bestätigung, dass mein refund request bei 5J eingegangen sei. Es könne bis zu sechs Monaten dauern... Ok halb so schlimm, ist ja eine Billigairline (im Vergleich zu CX).

    -am 13.11.20 kam ein allgemeines "update on refunds"

    -am 14.01.21 ein weiteres allgemeines "update on refunds"

    -am 30.04.21 kam nun dieses update über meine Rückertattung, ich gehe nun davon aus die 23k PHP landen im Mai oder Juni auf meiner Kreditkarte:


    Untitled.png


    Normalerweise reisen wir einmal im Jahr nach Bohol wo meine Frau herkommt und wo unser Haus steht. Das letzte mal waren wir im July 2019 dort :(


    Meine Hoffung für eine Reise im Dezember 2021 begrabe ich erst definitiv, wenn die cancellation von SQ kommt. Bei denen habe ich nämlich vor ein paar Wochen gebucht (mit free rebooking option)... das Angebot war so gut, ich konnte es einfach nicht lassen... :dontknow


    LG

    Jarno

  • Qatar hat mir mein Ticket rückerstattet, allerdings ist das Datum der Buchung des Refund das Datum der Zahlung für das Ticket, bei mir fast ein Jahr zurück. Wie auch immer die das machen – es lohnt sich, zweimal hinzuschauen.

  • Heutzutage finanzieren sich die Airlines nur noch von Leuten, die den Mut haben zu buchen denn es ist auch bei Legacy Carriers nur noch der direkte Cashflow!


    CX:

    -am 2.10.20 kam (nicht unerwartet) die cancellation aller Flüge der CX Buchung. Es gab drei Möglichkeiten:

    1. rebooking, 2. Cathay Credits, 3. full refund und so entschied ich mich für Option 3 die Rückerstattung.

    -am 22.11.20 kam bereits die Rückerstattung der gesamten 2920.- CHF auf meine Kreditkarte.

    Sei froh, dass Du das noch zurück bekommen hast denn u.U. gibt es bald CX nicht mehr sondern eine Nachfolge Airline.


    Da CX noch aus britischer Zeit stammt, ist die Airline nicht mehr "politisch korrekt"!


    Zur Zeit werden weder Verträge noch Visas von ausländischen Piloten in HKG verlängert und wer noch Geld ausständig hat von CX, der sollte sich drum kümmern, dass es schnell zurück kommt!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Sei froh, dass Du das noch zurück bekommen hast denn u.U. gibt es bald CX nicht mehr sondern eine Nachfolge Airline.


    Da CX noch aus britischer Zeit stammt, ist die Airline nicht mehr "politisch korrekt"!


    Zur Zeit werden weder Verträge noch Visas von ausländischen Piloten in HKG verlängert und wer noch Geld ausständig hat von CX, der sollte sich drum kümmern, dass es schnell zurück kommt!

    ja echt schade diese Entwicklung, ich bin ein grosser CX fan und wir fliegen wann immer möglich mit ihnen.


    Oh das sind keine guten News. CX und SQ sind meine Top Airlines. Kann sein das die Chinesen keine "Britische Airline" mehr wollen?

    genau aus diesem Grund habe ich nun nach fast 7 Jahren Abstinenz wiedermal SQ gebucht. Denke die werden diese Krise als staatlich unterstützte Airline überleben...


    LG

    Jarno

  • so, ich habe jetzt auch den Refund von Cebupacific für die 3 Flüge erhalten, die ich im Dezember 2019 gebucht hatte.

    Storniert wurden die Flüge Anfang Juli 2020. Ich habe dann zeitnah eine Mail erhalten, dass der Refund bearbeitet wurde,

    die Auszahlung aber 4-5 "Billing Cycles" dauern würde.


    Letzten Monat hatte ich dann nochmals nachgefragt und als Antwort bekommen, dass der Refund bereits am 25.03.21

    "transmitted" wurde. Zu sehen war davon aber nichts.


    Eben habe ich dann mal in mein Kreditkartenkonto geschaut und da war tatsächlich etwas mehr Guthaben als erwartet.

    Bei den aktuellen Buchungen der letzten beiden Monate war aber keine Erstattung von 5J zu sehen. Also mal die Umsätze

    der beiden letzten Jahre heruntergeladen und siehe da.... Das Belegdatum der Rückerstattung ist der 24.12.2020, die Wert-

    stellung erfolgte angeblich am 17.04.2021. Letzteres stimmt auch nicht, da letzte Woche das Geld definitiv noch nicht gut-

    geschrieben war.


    Fazit - hat ein Weilchen gedauert, aber der Refund kam. Man muss aber unter Umständen seine Kreditkartenumsätze

    genau durchforsten, um ihn denn auch zu finden....


    Gruss

    Patrick

  • Das Belegdatum der Rückerstattung ist der 24.12.2020, die Wert-

    stellung erfolgte angeblich am 17.04.2021. Letzteres stimmt auch nicht, da letzte Woche das Geld definitiv noch nicht gut-

    geschrieben war.

    Das gleiche wie bei mir mit Qatar. Weiss jemand warum das so gemacht wird? Meine erste Vermutung ist: Verzugszinsen nicht zahlen zu müssen.

  • gerade meine Kredikartenabrechnung gecheckt:

    Die 23k von 5J wurden am 09.05.2021 auf meine Karte rückerstattet :yupi


    ...es hat also ziemlich genau 6 Monate (wie von der Airline angekündigt) gedauert und ich muss sagen, ich bin sehr froh ist das Geld endlich da. Ich habe die Hoffnung nie aufgegeben und bin geduldig geblieben :thumb


    Nun hoffe ich hier, dass alle anderen wartenden ihr Geld auch zurück bekommen. Dass es über dritte (Buchungsportale) schwieriger ist, muss ich hier ja niemandem erklären. Ich buche seit 10 Jahren ausschliesslich bei der Airline direkt!


    LG

    Jarno