Diskussion zu "Die Stadtbesichtigung in Frankfurt"

  • Falls Ihr einen Moment Pause vom City-Sightseeing braucht, könnt ihr auch einen Abstecher in den Palmengarten machen. Sehr schön, aber auch voll.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Meiner Meinung nach macht es Sinn, sich vorab etwas einzulesen. Von der Paulskirche hat vermutlich jeder im Schulunterricht gehört, ob das noch abrufbar ist, ist eine andere Frage. Kaiserdom ebenso, ist das Bauwerk doch für die deutsche Geschichte ein wichtiger Ort.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Meiner Meinung nach macht es Sinn, sich vorab etwas einzulesen. Von der Paulskirche hat vermutlich jeder im Schulunterricht gehört, ob das noch abrufbar ist, ist eine andere Frage. Kaiserdom ebenso, ist das Bauwerk doch für die deutsche Geschichte ein wichtiger Ort.

    das wird meine Frau niemals machen. Ich habe aber in der App „MarcoPolo“ immer eine kurze Erklärung dabei, die das gröbste Zusammenfasst.

    Es gibt keine schlechte Religion, es gibt nur schlechte Menschen - Morgan Freeman

  • Meiner Meinung nach macht es Sinn, sich vorab etwas einzulesen. Von der Paulskirche hat vermutlich jeder im Schulunterricht gehört, ob das noch abrufbar ist, ist eine andere Frage. Kaiserdom ebenso, ist das Bauwerk doch für die deutsche Geschichte ein wichtiger Ort.

    Schon ein wichtiges Teil deutscher Geschichte, aber das sollte sich der interessierte Besucher selber ergooglen.

    Die Entwicklung die 1965 begann und 1968 Fahrt aufnahm, hat sehr zum Erwachsenwerden Deutschlands beigetragen.

    Siche wäre es früher oder später ebenso geschehen, aber der Anfang war gemacht.

    Dank auch an Adorno :)

    Was wäre, wenn diese Entwicklung weltweit gefruchtet hätte?

    Ich schweife ab, bin eben ein 68iger -wie sicher viele hier ...

    Unsere Politiker schaffen es aber easy alles wieder an die Wand zu fahren

    Nebenbei, ich arbeite da nur, ich bin aus NORDDEUTSCHLAND !

  • WilliA finde es total cool dass Du wenn ich es richtig verstanden hast ihn "reinlässt" quasi privat in das Hochhaus.


    Vielleicht wäre es ja eine Idee hier im Forum mal eine Aufstellung zu machen bzgl Orte wo Member freiwillig die Stadt oder besondere Orte in der eigenen Stadt zeigen ? .


    Wir waren ja auch vor 2 Wochen in Frankfurt im Leonardo Royal Frankfurt. Ca. 70 Euro. Schön grosses Zimmer mit (Raucher) Balkon was sehr selten ist. Habe auch lange gesucht. Die Lage sieht auf dem ersten Blick nicht gut aus - aber es ist wirklich direkt eine Bushaltestelle. Alle 10 min in die City dauert ca. 15 Minuten. Wir fanden es eine sehr gute Wahl. Also wirklich direkt in die City. So lange braucht man ja auch zu Fuss vom Hotel im Bahnhofsviertel mindestens ;)

  • Der Commerbankturm hat keine Aussichtsplattform?

    Das müsstest Du schon da arbeiten :D Ist für öffentliches Publikum nicht freigegeben. Da müsste erst wieder ein Hochhausfestival stattfinden. Das gabs vor einigen Jahren mal. Da konnte man in sämtliche Wolkenkratzer rein.


    Falls Ihr aber noch Zeit habt, nehmt den Palmengarten noch mit.

    Und ne Fahrt mit dem Äbbelwoi Express sollte auch nicht fehlen =)

    Ein Freund von mir arbeitet im Deutsche Bank-Tower im Westturm auf Etage 35. Hat mich mal Spontan in sein Büro eingeladen, als ich mit meiner Frau "damals noch Freundin" in Frankfurt Shoppen war.

    Er hat ein Foto auf Instagram von der Aussicht aus seinem Büro geposte -> Meine Reaktion "Da unten laufe ich als Ameise".

    Da kam dann prompt der Anruf und wir wurden ins Gebäude zitiert.


    Super Aussicht und die haben eine tolle Kaffee-Maschine :-D



    Essenstechnisch in Frankfurt kann ich empfehlen:

    Wenn es mal deutsche deftige Küche sein soll -> Am Römer-Platz ins Restaurant "Zum Adler".


    Wenn es asiatisch sein soll ist mein Lieblingsvietnamese " Góc Phố"

    auch nicht so weit vom Römer entfernt (Aber vorher reservieren) .

  • Bad News,

    mein Termin Morgen ist geplatzt.

    Die Mitwirkenden haben das Radrennen übersehen und keine Einfahrtserlaubnis mehr bekommen.


    Tut mir sehr leid, aber wenn ich nicht auf den Philippinen bin, bin ich eigentlich werktäglich im Turm.

    Besucher willkommen.

    Sorry nochmal

    Willi

  • kein Problem 😉 wir sind jetzt in Frankfurt

    Es gibt keine schlechte Religion, es gibt nur schlechte Menschen - Morgan Freeman

  • Frankfurt ist ja jetzt auch bekannt aus koreanischen TV Serien, wie z.b.queen of tears. Meine Besucher wollten sich die Drehorte mal anschauen. Ist die Serie irgendwem bekannt?

    ================================================================================


    Sollte die Aussage weiterhelfen oder gar richtig sein, bitte ich um ein ++

  • Ich habe zwar 2 Bilder über die Zustände am Bahnhofsviertel, aber wer sich Armut und Verwahrlosung anschauen will, kann selber dort hin. (...) Mir tun die Menschen leid und ich werde Sie nicht online veröffentlichen.

    Jo, lass mal - das kann sich der geneigte Sensationsgeile auch in den einschlaegigen RTL2-Dokus im Youtube ansehen...

    Ich haette indes auch eher Hemmungen die Leute dort beim Konsum zu fotografieren - nicht dass da einer sauer wird und dir eine klatscht, bei Junkies weiss man ja nie. :halt


    Ansonsten bisher schoener Bericht, ich hab mir Frankfurt immer "haesslicher" vorgestellt als auf den Fotos.

    Gerne mehr! :victory

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Ich konnte auch nur einmal Photografieren, weil es grad voll war. Ansonsten schauen dich die Dealer alle ganz böse an während die anderen dort "konsumieren"


    Danke. Ich auch aber wir fanden Frankfurt wirklich eine schöne und sehenswerte Stadt. Der Bericht wird heute fertig :)

    Es gibt keine schlechte Religion, es gibt nur schlechte Menschen - Morgan Freeman