Ein Waran lebt hinter unserem Apartment !

  • Mal sehen , wie es weitergeht . Werde berichten ! =)

    Mal ein Update über meine Freunde und Nachbarn , die Warane . Ich habe tatsächlich in den letzten Wochen / Monaten 4 verschiedene Warane hier beobachten können.
    Eines Tages gehe ich aus der Haustür und ca 5 m von mir in einem Blumenbeet ist ein Waran vielleicht so 35 cm lang ( ein eher häßliches Exemplar ) im Schlepptau eine Katze ,
    die immer in etwa 2 m Sicherheitsabstand einhält. :473 . Er machte sich dann vom Acker , die Katze immer abstandhaltend , hinterher . Das sah richtig köstlich aus :473


    Später lag er dann auf einem Mauervorsprung zum Sonnenbaden .Danach habe ich ihn nicht mehr gesehen . Wochen später zeigte sich erst morgens mein Godzilla , der uns
    immer noch unregelmäßig besuchen kommt, ein paar Stunden später an der gleichen Stelle , ein neues Gesicht , äh Waran , auch nicht so groß , wie Godzilla . Ob da
    irgendwelche Verwandschaftlichen Beziehungen im Spiel waren , konnte ich nicht beurteilen . :dontknow


    Jedenfalls beobachtete ich diesen Waran von meinem Balkon aus , aus einem Erdloch kam eine Ratte heraus , die beiden begegneten sich , aber kein Kampf der Giganten ,
    sie gingen sich aus dem Weg . Kurze Zeit später verschwand er und ward nicht wieder gesehen .


    Vor 2 Tagen sahen wir dann einen Baby - Waran hier nur so ca 20 cm lang , sonnte sich auch auf dem Mauervorsprung , aber Stundenlang , nur manchmal durch Geräusche
    aufgeweckt , versteckte er sich kurzfristig , kam aber danach wieder .


    Ich warte auf meine BBB (Kamera inside) , wenn die kommt , versuche ich mal ein paar Fotos zu machen und hier reinzustellen , denn man braucht da ein anständiges Zoom .



    Soweit erstmal , =)


    Träumer 8-)

    Philippines - ich kam , sah und blieb einfach =)

  • Nachdem ja mein treuer Freund Godzilla von Skrupellosen Pinoys gefangen wurde und in den Kochtopf wanderte , war ich natürlich sehr traurig !


    Gestern aber besuchte mich sein Bruder , der zwar nicht so hübsch aussieht , aber trotzdem willkommen ist !


    Mir ist es gelungen ein paar Bilder zu machen , die ich hier gerne mit allen Waranfreunden teilen möchte .


    Gruß Träumer 8-)

  • Moin Moin ,


    ja es ist lange her , die Waranfreie Zeit , alle aufgegessen von Pinoys , leider . Aber , halt Stop , heute war mein Glückstag . :pleased


    Ich war gerade in meiner Washing-area beschäftigt , als ich ein Rascheln im Gebüsch in der Nähe hörte . Erst dachte ich an
    einen streunenden Hund und ne Katze , die da auch öfter mal vorbeilaufen . Also schaute ich dort hin .


    Erst konnte ich in so ca 5 Metern Entfernung nichts erkennen , sah nur ,das sich da was bewegte , doch plötzlich , ich glaubte es
    kaum ,ja , endlich mal wieder einen Godzilla , ein nicht so kleines Prachtexemplar ( vielleicht so 50 cm lang oder etwas mehr ).
    :clapping


    Ich rannte ins Haus , nach oben um meine Kamera zu holen , versuchte durchs Fenster auf ihn zu zoomen , leider hatte ich ihn noch
    nicht scharf im Bild , da verschwand er im Dickicht durch den Zaun . Schade , nun gut, nu hoffe ich , das der mich öfter mal wieder
    besuchen wird . Kamera liegt jetzt immer bereit . He , he .... :D



    Träumer 8-)

    Philippines - ich kam , sah und blieb einfach =)

  • Hallo, ich sah einen nördlich von Sogud / Cebu über die Straße huschen. Blitzschnell, - als ob er wüßte, dass er schmackhaftes Fleisch geladen hat. M. E. deshalb ein sehr seltenes Tier auf Cebu.

  • Vor ein paar Wochen ist mir dieser kleine Bursche über den Weg gelaufen:



    Er war so 12 bis 15 cm lang und etwas benommen. Ich hatte ihn versehentlich mit einem alten Eichenzaunpfahl von der Pferdekoppel auf den Anhänger geladen. Samt Zaunpfahl habe ich ihn dann in die Sonne gelegt, damit er wieder "Betriebstemperatur" bekommt. Und richtig, kurze Zeit später verschwand er dann im schützenden Gras einer Böschung.


    Natürlich werden wir hier im Sauerland nicht solche Prachtexemplare wie auf den Philippinen sehen, aber es zeigt schon, dass sich gewisse Arten von Reptilien in vielen Ländern zu finden sind.


    Gruß, Rolf

  • Gibt es das irgendwo auf den Philippinen?


    ich fände es gut!


    @Träumer: Vielleicht kannst Du das Nachbargrundstück pachten, dort einen Zaun drumherum bauen und wenn das Nachbargrundstück verkauft wird den Zaun auch gleich verkaufen, Bauzäune wofür keine Erdarbeiten nötig sind müssten doch eigentlich reichen um hungrige Pinoys von der Waranjagd abzuhalten, sind mit 2m ja recht hoch, und wenn dran steht 'Achtung hungriger Hund' oder so könnte es helfen


    Ja, ich weiss, zu teuer, lohnt sich nur dann eventuell wenn Du bei der Gelegenheit einen Handel für Bauzäune aufmachst und das Nachbargrundstück sozusagen das Muster ist


    und wie man das Ganze dann vor Diebstahl schützt ist auch eine Frage, GPS Sender in manchen Zaunelementen?

    Bahalag saging basta labing

  • @ helairo


    Das sieht mir aus wie eine weibliche Zauneidechse, die Männchen sind bunter gefärbt. Also weder Bursche noch Waran.


    Gruß Sabine

    Lächeln ist ansteckend

  • Hallo liebe Phil Friends ,


    ich weiß es ist lange her , seit ich das letzte Mal einen Waran gesehen habe , umso mehr habe ich mich gefreut , das ich jetzt mal wieder Besuch bekam . Heute Mittag fingen plötzlich die Hunde an zu bellen wie blöde , ich dachte wie gewöhnlich an eine streunende Katze .


    Als ich aber kurze Zeit später aus der Tür rausging , sah ich vor meinem Apartment einen netten Waran ,der dann aber gleich weglief und sich in der Nähe des Hundezwingers versteckte .Ich konnte ihn dann da nicht mehr sehen , obwohl der Hund noch ewig bellte . Nun gut , , , schade dachte ich , das ich ihn nicht mit der Kamera aufnehmen konnte .


    Ein paar Stunden später fingen die Hunde wieder an zu bellen und diesmal ging ich mit meiner Kamera auf den Balkon und tatsächlich da war er wieder und mir gelang es ein Video zu machen . An manchen Stellen ist es etwas unscharf oder verwackelt , das liegt daran , das ich das mit einer Hand filmen mussten , weil ich mich mit der anderen am Geländer festhalten musste . Ich musse mich ziemlich weit rauslehnen ,um den Bereich einsehen zu können , hoffe es ist trotzdem sehenswert .



    Gruß Träumer =)

    Philippines - ich kam , sah und blieb einfach =)

  • Das sieht mir aus wie eine weibliche Zauneidechse, die Männchen sind bunter gefärbt. Also weder Bursche noch Waran.

    und auch keine Zauneidechse, die gibts hier nicht.

    Das ist, denke ich, ein Vieldtreifenskink, Eutropis multifasciata.

    tschö
    Juanico

  • ich weiß es ist lange her , seit ich das letzte Mal einen Waran gesehen habe , umso mehr habe ich mich gefreut , das ich jetzt mal wieder Besuch bekam . Heute Mittag fingen plötzlich die Hunde an zu bellen wie blöde ,

    sehr schoen. Auf welcher Insel ist das?

    ich frage, weil die Warane bei uns auf Leyte V. samarensis sind...und viel mehr gelb haben. Deiner scheint eine andere Art zu sein.

    tschö
    Juanico

  • Unsere Hausdrachen sind leicht giftig.
    Wenn er zubeisst dann ist es erst schmerzhaft und dann kommt die betäubende Wirkung des Gifts.

    Für uns Menschen ist es ungefährlich. Aber Mäuse, Frösche und andere Echsen werden so stark

    gelähmt, dass der Waran sie ohne zu zappeln verspeisen kann.


    Dies ist NICHT meine eigene Erfahrung. Aber unser Care-Taker hat schon die Erfahrung gemacht.

    Siehe auch hier.


    - followyou -

  • Wie Geflügel, jedoch nicht so faserig. Gut mit Strauss zu vergleichen.

    „Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen.“ George Orwell