Aus welcher Zeit stammt dieses Haus?

  • Hallo Gwapas und Gwapos,


    ich bin letztens durch die Cavite Street, Barangay 208 in Manila gefahren. Dabei fiel mir dieses fantastische Haus aus Holz auf. Da komme ich total ins Träumen - ist wirklich aus einer anderen Zeit.


    Weiß jemand von Euch in welcher Epoche solche Häuser gebaut wurden? Ich hatte leider keine Zeit auszusteigen, um bessere Fotos machen zu können.



    Viele Grüße


    Mar-tin

  • Wir haben noch einige solcher Häuser hier in Camiguin.
    Sie stammen aus der Zeit der spanischen Kolonie. Zwischen 1521 und 1898.
    Genauere Zeitangaben könnten nur eingehende Untersuchungen ergeben.
    Oben sind die Wohnräume und unten die Bodega (Lager und Ställe)


    Google (Bilder) mal nach "Philippines spanish houses".


    - followyou -

  • Auch in Juban (Provinz Sorsogon) hat es ähnliche Häuser, die aber in bedeutend besserem Zustand sind, als das Haus in Manila. Die Fenster aus Perlmutt sind weitgehend intakt. Offenbar hat man nun auch in den Philippinen den historischen Wert dieser Gebäude erkannt. Die Häuser stehen unter Schutz und werden gepflegt.
    - - -


    - - -

  • Echt interessant Jungs, Danke Euch. Vor allem in Beitrag 4 von Peter kann man die Ähnlichkeit zu dem Haus, welches ich gesehen habe, deutlich erkennen. Ich bin echt beeindruckt von dem Alter und der eigentlichen Schönheit dieser Häuser.

    „Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.“

  • Ich habe mal diesen sehr interessanten Thread hierher verschoben.


    Da ein direkter Philippinenbezug gegeben ist, ginge selbiger im "Smal Talk" zu schnell unter.




    Löti

    Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig? Dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.

  • Die beigefügten Fotos zeigen ein altes Haus in der Region von Member Ulf, wenn ich mich nicht täusche so war es sogar in Ronda. Die Bilder entstanden vor dem Taifun Yolanda. Hoffentlich wurde das Haus nicht beschädigt oder zerstört.


    - - -


    - - -

  • Weitere Bilder des historisches Hauses aus der Region Ronda


    - - -


    Vielleicht kann ja jemand den Wortlaut des Schildes ins Englische oder Deutsche übersetzen.
    Das Haus gehört offensichtlich der Lozada Familie.


    Gruss
    Peter

  • Weiß jemand von Euch in welcher Epoche solche Häuser gebaut wurden?

    Ich bin Restaurator und würde sagen um 1900 nix mit 1500. Es ist eindeutig Handarbeit aber nicht so alt, und jetzt habe ich auch eine Grund meine Mahal zu besuchen weil das Haus muss ich mir ansehen :-)


    Lg

  • Hallo Perles


    Ja,stehen noch ,aber unbewohnbar an der Hauptstrasse,
    Leider feht das Geld zum erhalten,taifun gut ueberstanden.
    Viele andere sind am 31.12.2014 den Regen Taifun zum Opfer gefallen(200 liter pro qm in 20 minuten ) ,zum Beispiel am Markt bei der kleinen Kirche
    sind gute 100 jahre alt.
    MG Fruchtzwerg
    ja auch besichtigen ,es ist moeglich.


    Gruss von Rolf

  • Sehr schöne alte Häuser aus der span. Kolonialzeit hab ich auch in Negros occidental gesehen. In der Gegend um Silay.
    Eins davon ist bekannt, das Balay Negrense. Daraus haben sie sowas wie ein kleines Museum gemacht.
    Aber auch einige andere Häuser dort wurden in den 60er Jahren unter "Architectural preservation" gestellt, und werden erhalten. In einige konnte man auch reingehen. Andere sind bewohnt.
    In einigen standen total verrückte alte Sachen herum, die hunderte Jahre alt sind.
    In der Gegend haben die spanischen Zuckerrohr-Barone gewohnt. Die Gegend war bekannt dafür.







    When you are good they will never remember.
    When you are bad they will never forget.

  • Ich würde diesen Baustil mehr dem Ende der Spanischen Kolonialzeit zurechnen.
    Das Gebäude könnte u.U. auch noch nach 1900 gebaut sein.
    Die florale Form der schmiedeeisernen Balkongitter lassen auf Jugenstil Elemente dieser Epoche schliessen.

  • Ich liebe diese wunderschönen Häuser, damals wurde noch dem Klima gerecht gebaut, diese Holzläden vor den Fenstern die Blicke draußen und Luft durchlassen
    oder diese Loggia über dem Eingang, nennt man das Terasse, auf jeden Fall eine praktische und schöne Konstruktionsweise.
    Leider werden immer mehr Häuser dem Verfall preisgegeben da das Geld für die Erhaltung fehlt oder einfach abgerissen werden um ein neues Haus darauf zu errichten.
    Habe leider kein Geld um solch ein Schätzchen zu kaufen und wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen.

    Liebe Grüße


    Lionhead

  • Ich denke, dass dieser Thread eigentlich ins Kulturforum gehört, schließlich ist es ein Teil der architektonischen Kultur der Philippinen.


    Wie recht du hast.
    Asterix

  • Heritage Houses findet ihr auch auf der Blogspotseite der NHCP (National Historical Commission of the Philippines): HIER und ganz unten findet ihr dann auch eine Art Index, wenn ihr nach was bestimmtem sucht.

  • hallo mar - tin
    wenn du mehr über alte häuser und deren geschichte erfahren möchtest empfehle ich die einen tripp nach Bagac, Banawang. Dort findest du eine ansammlung alter häuser mit fachkundiger führung. eintritt 1000 peso und dazu gibts noch meine geliebte tamarindlimo...



    Edit by Asterix
    Bitte die Bilder vor dem hochladen drehen!
    Danke