Wasserleitung

  • Aber nicht vergessen, PVC ist nicht für Wasserleitungen geeignet.
    Besser die weißen Leitungen verwenden, die sind aus PP.
    Zwar teurer, aber auch stabiler.
    Denn die Pinoys holen das Wasser für den Cafe aus den Wasserleitungen und dann kriegt man die chemische Verbindung voll ab.
    In Deutschland ist PVC für Lebensmittel verboten und Wasser ist ein Lebensmittel.
    Der Ausgangsstoff für PVC, Vinylchlorid, kann beim Menschen Krebs erzeugen und wirkt erbgutverändernd.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Polyvinylchlorid

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Frugalist, Privatier ohne Rente :yupi

    Edited once, last by mangojo ().

  • Aber nicht vergessen, PVC ist nicht für Wasserleitungen geeignet.


    Woher kommt diese Behauptung?


    Bei den phil-typischen blauen Leitungen handelt es sich um Hart-PVC, sog. PVC-U welches auch in D. für Lebensmittel zugelassen ist.
    Allein aus Gründen der Haltbarkeit würde ich Verbundrohrsysteme, also mehrlagige Leitungen aus verschiedenen Materialien, verwenden und habe damit gute Erfahrungen in Phils gemacht.
    Ist aber deutlich teurer.


    McTan


  • Woher kommt diese Behauptung?


    Bei den phil-typischen blauen Leitungen handelt es sich um Hart-PVC, sog. PVC-U welches auch in D. für Lebensmittel zugelassen ist.
    Allein aus Gründen der Haltbarkeit würde ich Verbundrohrsysteme, also mehrlagige Leitungen aus verschiedenen Materialien, verwenden und habe damit gute Erfahrungen in Phils gemacht.
    Ist aber deutlich teurer.


    McTan

    Könntest du das bitte genauer definieren? "also mehrlagige Leitungen aus verschiedenen Materialien", ?(

  • Jetzt bin ich schon wieder erschrocken.
    Vor einiger Zeit hatte ich in einem Baumarkt, ich glaube, es war Citihardware, ein Poster gesehen.
    Lebensdauer für Wasserleitungen:
    - blaue PVC = 6 Jahre
    - grüne PP? = 10 Jahre
    - weisse PP = 15 Jahre


    Da war ich schon sehr verunsichert.
    Und jetzt der Beitrag von @mangojoe
    HORROR ALARM.


    Also wegen der Erbgutveränderung mache ich mir keine Sorgen mehr. Ich hatte mich genügend fortgepflanzt und dann die Leitung getrennt.
    Aber Krebs, das wäre nun wirklich nicht nötig.


    * * *


    Und nun Tatsachen aus eigener Erfahrung.

    • Die blauen PVC Rohre werden wirklich weich und/oder brüchig wenn sie der hier sehr starken UV Strahlung ausgesetzt sind.
    • Alu Folie oder Tape schützt die blauen Rohre vor der UV Strahlung.
    • Im Boden drinn überleben die Rohre gut. Nach 10 Jahren haben keine Viecher oder Bakterien oder Chemikalien den Rohren zugesetzt.
    • Nach 10 Jahren Wasser trinken aus der lokalen Versorgung in Agoho, Camiguin sind wir immer noch OK.


    * * *
    Ich finde die blauen PVC Rohre immer noch angenehm zu verarbeiten. Im Preis sind sie immer noch akzeptabel. Und vor allem kann man sie überall kaufen.
    Metallrohre kommen hier nicht in Frage wegen der extremen Mineralisierung des Vulkan-Wassers. Essig und Dulgon sind bei uns im Dauereinsatz.


    Die weissen PE Rohre machen einen guten Eindruck. Die Wandstärke ist überzeugend. Aber die Werkzeuge um PP Rohre zu verschweissen sind in der Provinz
    kaum bis gar nicht erhàltlich.


    Und wer benötigt die weissen PP Rohre wegen Heisswasser? Bei mir gibt es maximal 40 Grad warmes Wasser für die Dusche. Ja, ich bin Warmduscher ... Also blaue Leitung.


    Jährliche Wasseranalysen in der Schweiz ergeben immer das gleiche Resultat. Mineralisch besser als in der Schweiz, aber mehr Bakterien als erlaubt.
    Meine liebe Kantonschemikerfreundin sagt mir immer, dass ich sterilisierte Flaschen verwenden sollte. Sollte? Unmöglich hier!


    Deshalb bringe ich meiner Schulfreundin von damals immer einen CE konformen Blumenstrauss. :blumen


    - followyou -

  • Könntest du das bitte genauer definieren? "also mehrlagige Leitungen aus verschiedenen Materialien",


    Die in einigen phil Baumärkten erhältliche Wasserleitungen sind innen aus PE, darum ist dünnwanndig Alurohr und aussen PVC .
    Es sind logischerweise Mindestbiegeradien einzuhalten.
    Anschlüsse, Abzweige usw. werden mit Klemmringverschraubungen gemacht, die sogar lebensmittelechte O-Ringe beinhalten.
    Es gibt, soweit ich weiß, 1/2, 3/4, und 1 Zoll Abmessungen.


    PVC ist laut Wiki ein UV-beständiges Material. Bis auf ausbleichen der blauen Farbe habe ich auch keine Veränderung bemerkt. Die o.g. Leitung lag im Bogen zum Hochtank viele Jahre in der prallen Sonne.


    Bei der Verklebung des üblichen PVC-Rohr mit dem PVC solvent, kommt es zu einer Versprödung der Klebestelle, die dadurch mit der Zeit anfällig für Brüche wird.



    McTan

  • Wenn das PVC-U ist, wäre es ok, habe aber immer nur PVC auf den Fitttngs oder Preisschild gelesen, wenn ich mich richtig erinnere.
    Vielleicht kann jemand mal nachgucken ?
    Als ich noch in dem Gewerbe war, gab es in Deutschland nur die grauen PVC Rohre und die waren nicht zugelassen.
    Auf den Phils gab es damals noch keine Kunststoffrohre, hatte da verzinktes verlegt.
    Mieseste Qualität waren Rohre und Fittings, bisschen zu stark angezogen und schon sind die aufgeplatzt.
    Wenn das Blaue tatsächlich PVC-U ist, ist alles ok.

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Frugalist, Privatier ohne Rente :yupi

  • Hallo
    Kann mir jemand sagen wo ich in Cabanatuan oder Umgebung PVC Rohre und Fittings bekomme.
    Danke


    Eingangs Cabanatuan, von Talavera kommend (Landmark: das Premiere Krankenhaus ist ein Stückchen weiter) ist auf der rechten Seite ein recht großer Hardwarestore, ähnlich unserem Bauhaus.
    Dort findest du ein großes Angebot.
    Cabanatuan ist halt groß, ich kenne die nur die Durchgangsstraße und 2-3 Umgehungsstraßen um den täglichen Stauwahnsinn zu umfahren wenn wir mal im SM oder im NE sind.

    Liebe Grüße


    Lionhead