Schengen Visum in VFS Global ab Februar moeglich

  • Sieh mal in Punkt 5, dort sind die Dienstleitungen ausgewiesen:

    https://manila.diplo.de/blob/2…6/vfs-detailinfo-data.pdf

    Habe ich, deshalb frage ich... Ich kann da keinen Posten ersehen den sie in Anspruch genommen hat, der zu dieser Summe führen würde. Auf der Quittung steht in Summe (inkl VAT) 1470php, welche sich aufgliedern soll in 960php logistic und 140php für Passbilder... Keine Ahnung wie die auf diese Summe kommen, noch hab ich ne Ahnung wofür die 960php logistic sein sollen...

  • P960 = ca. 16 € für Biometrieerfassung inkl. Fotoscannen und Fingerabdruckabnahme: 16 EUR

    P140 = 4 biometrische Passbilder: ca. 2,65 EUR


    .. passt doch

    Nein, biometrische Erfassung war doch nicht nötig, da im Februar erst bei der DBM erfolgt. Das haben wir ihr extra eingebleut. Morgen weiß ich mehr...

  • Nein, biometrische Erfassung war doch nicht nötig, da im Februar erst bei der DBM erfolgt.

    Da habe ich auch den Eindruck, dass VFS sich darum nicht kümmert. Beim Schwager haben sie's trotzdem gemacht, obwohl er ja letztes Jahr auch ein Visum bekommen hat. Ich hatte es im Antrag auch so angegeben.


    (Vielleicht werden die Fingerabdrücke bei Ablehnung nicht so lange gespeichert? weiß ich im Moment nicht )


    etwas OT:

    Ich finde es eh ein Unding, dass VFS die Fingerabdrücke extra berechnet. Denn das war ja bei der DBM in den 60€ Visagebühr included….

  • Also, ich bin überhaupt nicht angetan von dem neuen Dienstleister. Meine Schwimu hat dieselben Passbilder mitgebracht, die letztemal auch von der DBM akzeptiert wurden. Jetzt auf einmal waren die nicht mehr zulässig, und es mußten neue gemacht werden, natürlich gegen Bares.

    Biometrische Erkennung wurde nicht gemacht, ich frage mich wofür die 960php sein sollen...?

    Es gab nicht einmal ein Interview, die haben nur die Unterlagen entgegen genommen und auf Vollständigkeit geprüft, mehr nicht...

  • Meine Schwimu hat dieselben Passbilder mitgebracht, die letztemal auch von der DBM akzeptiert wurden. Jetzt auf einmal waren die nicht mehr zulässig, und es mußten neue gemacht werden, natürlich gegen Bares.

    .. das ist leider der "natürliche" Nachteil eines solchen privaten Büros. Sie versuchen mit den EXTRA-Diensten Geld zu machen.

    Biometrische Erkennung wurde nicht gemacht, ich frage mich wofür die 960php sein sollen...?

    .. dann einfach nachfragen!

    Es gab nicht einmal ein Interview, die haben nur die Unterlagen entgegen genommen und auf Vollständigkeit geprüft, mehr nicht...

    Die werden (meist) nur eintüten und nach Manila schicken. Mein Schwager wurde dann von der DBM angerufen und es wurden ein paar Fragen gestellt.

  • wir hatten keine Extra Kosten für meine Schwiegervater, alles ging innerhalb von 10 Tagen reibungslos nach dem Interview am 4.April, einzig dass die Botschaft wohl ab dem Grün Donnerstag geschlossen hatte, verzögerte das ganze auf nach Ostern.

    Wenn ich über das Ziel hinaus geschossen bin, dann habe ich es wenigstens erreicht

  • Was kann man sich den unter der Premium Lounge vorstellen?


    Wie am Airport?

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Was kann man sich den unter der Premium Lounge vorstellen?

    Wer suchet der findet:


    Quote

    Enjoy express security screening, no queuing, comfort and privacy, personalised attention and service during the submission and biometric process, free refreshments and snacks, free courier pass-back, free photocopy and passport photo, free SMS & Email status alerts

    Gibt's offenbar (nur) bei den Niederländern, bei Deutschen finde ich das nicht:

    https://www.vfsglobal.com/Neth…/addirional_services.html

  • VFS Global German Visa Application Center in Manila,

    M01 Mezzanine Floor, Eco plaza Bldg.,

    Don Chino Roces Ave.,

    Makati City, Metro Manila


    Weiss jemand, wo das VFS German Visa application centre gelegen ist ? Ist das auf dem Gelände der Deutschen Botschaft oder in der Nähe ?


    Gruss Traktor

  • Werden die Termine bei VFS in Cebu erst im Laufe des Monats für den nächsten Monat freigeschaltet?


    Der komplette März und die darauffolgenden Monate noch nicht verfügbar.

  • Laut VFS werden für Cebu die Termine für den Folgemonat in der dritten oder vierten Woche des aktuellen Monats Freigenschalten.


    Weis jemand wie das mit der Verpflichtungserklärung bei VFS läuft das Original bleibt beim Antragsteller und die Kopie wird an die Botschaft weitergereicht oder beides geht an die Botschaft und wird mit dem Bescheid zurückgeschickt?

  • Laut VFS werden für Cebu die Termine für den Folgemonat in der dritten oder vierten Woche des aktuellen Monats Freigenschalten.

    Das finde ich aber seltsam. Denn die Frist vor Antragstellung wurde von 3 auf 6 Monate verlängert:


    Quote

    Bitte buchen Sie Ihren Termin zur Antragsabgabe bei dem Servicepartner VFS. Sie können Ihren Antrag frühestens sechs Monate vor Antritt der Reise einreichen.

    https://manila.diplo.de/ph-de/…ise/schengen-visa/1691006


    (klar, das eine hat mit dem anderen nicht direkt zu tun; jedoch eine etwas bessere Planung auch bezüglich des Antragstermins ist so nicht möglich).



    Weis jemand wie das mit der Verpflichtungserklärung bei VFS läuft das Original bleibt beim Antragsteller und die Kopie wird an die Botschaft weitergereicht oder beides geht an die Botschaft und wird mit dem Bescheid zurückgeschickt?

    .. kann ich aktuell nicht beantworten, da mein Schwager dieses Jahr nicht kommen wird.

    Ist aber mE egal, denn das Ergebnis ist bei beiden Verfahren dasselbe.

    Auf jeden Fall sollte der Antragsteller bei Einreise das Original haben.

  • hge


    Wir wollten Anfang Februar einen Termin für März in Cebu Buchen es waren nur Termine für Februar Verfügbar auf Nachfrage kam dann die Antwort ab der dritten oder vierten Woche werden die Termine für den Folgemonat Freigeschalten und so war es auch.

    Für Manila war der März schon Anfang Februar Freigeschaltet. Dia anderen Monate aber auch noch nicht.


    Das ist korrekt allerdings ob die Verpflichtungserklärung bei Ablehnung einbehalten wird wäre dann die andere Frage dürften sie Normalerweise nicht oder?

  • Ich kann nur von VFS in Dubai sprechen, wobei ich davon ausgehe, dass es überall gleich gehandhabt wird.

    Hier werden die Originaldokumente gesichtet, aber zurück gegeben. Es gehen nur Kopien, aber keine Originaldokumente an das Konsulat. Sollten diese irgendwelche Fragen oder Zweifel haben, wird der Antragsteller mit all seinen Unterlagen einbestellt.

    Die Dokumentenprüfung ist ja die Hauptaufgabe von VFS.

  • Ob da nicht im Endeffekt jede Botschaft ihre eigenen Vorgaben macht wie sie es gerne hätte..


    Wurde ja schon etwas weiter vorne angemerkt das die Verpflichtungserklärung auch mal einbehalten wurde.

  • Jede Botschaft muss sich an den Visakodes halten, aber nicht jede macht das.

    Mein Bemühen ist stets vorurteilsfrei, nichtdiskriminierend und politisch neutral meine Posts zu formulieren.

    Mein Bemühen ist, meine Post´s präzise und juristisch korrekt zu formulieren, damit keinem Leser ein emotionaler oder finanzieller Schaden entsteht.

  • Wir wollten Anfang Februar einen Termin für März in Cebu Buchen es waren nur Termine für Februar Verfügbar auf Nachfrage kam dann die Antwort ab der dritten oder vierten Woche werden die Termine für den Folgemonat Freigeschalten und so war es auch.

    Für Manila war der März schon Anfang Februar Freigeschaltet. Dia anderen Monate aber auch noch nicht.

    Ich glaub dir ja, dass dies so ist.

    Ich finde es nur seltsam, dass man die Frist vorverlegt (auf 6 Monate) um dann gleichzeitig die Möglichkeit einen Termin im Vorfeld zu machen beschneidet.

    Das ist korrekt allerdings ob die Verpflichtungserklärung bei Ablehnung einbehalten wird wäre dann die andere Frage dürften sie Normalerweise nicht oder?

    Das wäre aus meiner Sicht nicht rechtens..