Vom Mobilfunknetz auf Philippinisches Handy anrufen!

  • Hallo zusammen,

    ist es möglich mit meinem Handy(Telekomnetz)von Deutschland aus auf ein Philippinisches Handy

    anzurufen zu einem vernünftigen Preis?


    mfg

  • Guten Morgen Harry :hi


    Ich bin zwar kein Experte, aber wenn Du Facebook/Messenger nutzt kannst Du durch die Internetverbindung "kostenlos" telefonieren, sofern der Gegenüber auch Facebook/Messenger nutzt. Alternativ funktioniert das auch mit WhatsApp.


    Kann jemand hier im Forum dies bestätigen bzw. einen bessern Vorschlag machen?


    ich gehe davon einer "stabilen Internetverbindung in Deutschland" aus. Zu berücksichtigen ist, dass die Internetverbindung auf den Philippinen nicht immer so stabil ist - dadurch leidet die Qualität der Verbindung.

    Gruß SCANIA :hi

  • Hallo Scania

    das Problem ist das meine Verwandschaft in den Bergen lebt und die Verbindungen

    sehr schlecht sind.

    Telefonieren über Whattsapp und FB Messenger ist möglich aber nicht von Ihrem Haus

    aus.das anrufen von meinem Handy auf ein phil. Handy ist möglich,nur halt eben sehr teuer....


    Gruß Harry

  • Bei Skype kannst du ein Abo für die Philippinen abschliessen. 60 min für 7,74€ entspricht 12,9 cent/min. oder 120 min für 14,28€ wären 11,9 cent/min.


    Damit kannst du Festnetz oder Handynummer anrufen.


    Auf deiner Seite muß halt Internet vorhanden sein.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Noch eine Möglichkeit ist: calleasy.com, da musste vorher Guthaben einzahlen und kannst dann solange telefonieren bis dies verbraucht ist, man kann sogar automatisch wieder Guthaben aufladen sobald man unter 1 € fällt. Zu einem philippinischenMobiltelefon kostet die Minute 10,5 cent, du musst allerdings eine deutsche Festnetznummer anrufen mit dem eigenen Handy (man kann bis zu 4 Rufnummern mit denen man anruft vorher hinterlegen) und von dort aus das philippinische Handy anwählen, man kann die Nummer mit Handyanwahl abspeichern, dann wählt man sofort durch (dafür am besten die Anleitung lesen)- optimal dafür wäre natürlich ein Mobiltarif mit Flatrate ins Festnetz, dann kannste von überall sofort anrufen.

    Gruß Lucky

  • ...

    Leute, der TS hat doch geschrieben, dass die Internetverbindung miserabel ist.

    Also schlagt doch so was nicht vor.

    Für call-by-call braucht man kein Internet :floet

    Skype und VOIP Empfehlungen kamen von den Beiträgen #9 und 10. Thema verfehlt.

    Unbestritten ist bei guter Internet-Verbindung, das skype sehr nützlich sein kann. Man kann sogar güstig Festnetz- und Mobilfunknummern anrufen, wenn man skype mit Guthaben aufgeladen hat.

  • die frage vom ts war,ob es möglich ist vom deutschen handy auf ein phill handy anzurufen und dazu wurden vorschläge gemacht

    wenn die internetverbindung nicht geht,dann hilft wohl nur noch trommeln lach.

    wir rufen über handy von D ebenfalls auf ein phill handy an..eben über voip blast..dazu installiert man das auf seinem D handy und kann dann anrufen

    also nicht thema verfehlt,sondern wieder mal nichts verstanden lieber sanukk

    ich habe außer dem smartphohne noch ein billig handy ohne die möglichkeit ins internet zu gehen und damit rufen wir auf den phills an..also erzähle nicht daß es nicht geht

  • Wenn Du Telekom (T-Mobile) Kunde bist: hier gibt es die Optionen "International 100" und "International 400", bei denen 100 Minuten bzw. 400 Minuten inklusive sind. Die Pakete kosten, wenn ich mich recht erinnere, knapp 10 Euro für International 100 bzw. knapp 30 Euro für International 400. Jede Folgeminute, wenn die Inklusivminuten ausgeschöpft sind, kosten 29 Cent.


    Interessant bei diesen Optionen ist, dass die Philippinen hier eingeschlossen sind, und es auch für Anrufe auf Mobilfunkanschlüsse gilt. Also für Dich optimal.


    Desweiteren gibt es das "Auslands-Paket" für knapp 10 Euro, bei welchem 100 SMS und 100 Minuten inklusive sind. Auch auf die Philippinen, auch an Mobilfunkanschlüsse.