Waren aus Balikbayanbox gestohlen

  • Meine Frau sendete mit Binger Balikbalikbayanservice 2 boxen an Ihre Schwester. Ende November kam eine Mail, die Box ist im Hafen in den Philippinen angekommen und vom Zoll freigegeben und wird in 10 bis 20 Arbeitstagen ausgeliefert. Der Lieferdienst ist dann gekommen, ohne vorher einen Termin auszumachen und da war niemand im Haus, also haben sie die Boxen wieder mitgenommen. Dann hat die Schwägerin telefonisch einen Termin angefordert, der dann ein paar Tage später stattfand. Die Box wurde dann in unserem Wohnzimmer gelagert aber erst eine Woche später geöffnet, weil wir erst da aus Deutschland ankamen. Der erste Eindruck beim Öffnen, die Box ist nicht voll, dann beim Vergleich mit der Packliste stellte sich heraus dass aus beiden Boxen Waren gestohlen waren, hauptsächlich die teuren technischen Produkte wie Autobatterieladegerät, Autobirnensatz, Türalarm, Transportwagen, Solarhandlampe, Untertischlampen, Doppelkochplatte, Zangen, Gartenschere Grasschere, 2Kg Kaffeepulver, insgesamt über 215€. Komischerweise war die Schokolade und sonstige Leckereien noch alles vorhanden. Beide Boxen waren auf der Unterseite aufgeschnitten und wieder notdürftig mit Packband verschlossen. Auf den Anlieferbildern hat man das natürlich nicht deutlich gesehen, weil die nur von oben waren, aber man hat gesehen dass die Zusatzfolie die vom Versender angebracht wurde stark beschädigt ist.

    Meine Frau hat dann bei denen angerufen, einen Tag später ist dann die ganze Mannschaft mit der Chefin Frau Weydt, die auch in den Philippinen war vorbeigekommen. Das war dann ein gegenseitiges anbrüllen auf Visayan, wo die Schwester beschuldigt wurde und die hat sich natürlich gewehrt, so ist das ziemlich laut geworden. Beim Transport mit Schiff, Zoll und bei der Hausanlieferung ist es unmöglich, dass etwas abhanden kommt, auch ist das transparente Packband mit dem notdürftig zugeklebt wurde in den Philippinen nicht erhältlich.

    Frau Weydt wollte dann eine Mail schicken, dass es ihrer Versicherung gemeldet werden kann.

    Als nichts kam hat meine Frau per Mail nachgehakt, aber die Mails blieben unbeantwortet. Dann hat sie es telefonisch versucht, aber auf der anderen Seite wurde jedes mal nach einer halben Minute einfach aufgelegt, anscheinend will man es jetzt einfach damit belassen. Bisher haben wir seit 6 Jahren immer mit Binger Balikbalikbayanservice versendet und immer hat alles super geklappt.

    Es gibt ja viele Möglichkeiten, wo etwas abhanden kommen kann. Auch fast jedes Containerschloss kann mittels Lockpicking zerstörungsfrei geöffnet werden und Containerplomben lassen sich auch mittels 3-D-Druck fälschen.

    • Helpful

    Dienstleistung in Deutschland in Auftrag gegeben? Dann gilt deutsches Recht. Mahnschreiben, wenn nicht gezahlt wird Mahnbescheid, Zivilverfahren. Macht jeder Rechtsbeistand der seine Kosten und Gebühren noch drauflegt. Im Zweifel setzt du nochmals 300€ in den Sand.

    „Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen.“ George Orwell