Wer ist hier noch gestrandet?

  • Nur so aus Neugierde. Ich bin jetzt in Tagudin und habe ein Zimmer in einem Resort für wenig Geld,weil ich den Besitzer schon gekannt habe und er mir helfen will. Dafür führe ich den Hund Gassi und helfe ihm am Computer. Die Rückführung nach Deutschland will ich nicht. Hier sind wir abgelegen und sicher. Trotzdem ein komisches Gefühl, ich weiß ja nicht, wie es weiter geht. Aber ich habe mich entschieden. Jetzt versuche ich mich an mein neues Leben zu gewöhnen. Wie sieht es bei euch aus in Zeiten des lockdowns?8-)

  • Hi Jazzylady216.


    Gestern wurde ein Freund von mir, der als Tourist unterwegs ist, ins Brgy-Office einbestellt.

    Er konnte nachweisen, dass er schon laenger als 90 Tage auf den Phils ist u. wurde darauf

    hin wieder 'entlassen'.

    Habe keine offizielle Mitteilung der 90 Tageregelung, darum auch nicht in dem entsprechenden

    Thread eingestellt.

    Wuensche Dir, dass abgelegen = sicher ist. Was noch alles auf uns Langnasen zukommt kann

    man bestenfalls spekulieren, das ueberlasse ich aber den 'Profaeschenaels'.


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!

  • Ich bin am 9.2. in die Philippinen eingereist und jetzt auch hier im barangay registriert. Bis jetzt hat noch niemand nach meinem Pass gefragt. Es ist wirklich sehr abgelegen, wir sehen kaum andere Menschen. Nach allem was ich aus Deutschland höre, ist mir das lieber. Mein offizieller Rückflug ist sowieso erst am 28.4., vielleicht habe ich ja Glück.

  • Hallo,

    meine Lebensgefährtin ist gerade aus Bayawan (Negros-Oriental) zurück nach Dauin.

    Sie hatte dort ihre Familie in der Provinz besucht. Zurück mit einem Van, es fahren kaum Busse. Und nur mit Lächeln und Notlügen! 8-)

    Normalerweise 14 Tage Quarantäne!

    Unterwegs mehrere Kontrollen, alle Fahrzeuge werden angehalten und kontrolliert!


    Alles wird gut :thumb

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Er konnte nachweisen, dass er schon laenger als 90 Tage auf den Phils ist u. wurde darauf

    hin wieder 'entlassen'.

    Habe keine offizielle Mitteilung der 90 Tageregelung, darum auch nicht in dem entsprechenden

    Thread eingestellt.

    Das waere in der Tat interessant zu wissen, ob es sowas gibt.

    Aber da ja nun jedes Barangay angeblich machen kann was es will wird es wohl seine gewisse Bewandtnis darum haben... :dontknow


    Ich bin vor gut zwei Wochen geplantermassen mit BB-Visum hier eingereist/heimgereist (meine Frau hatte mich dafuer extra aus Singapore "abgeholt") weil ich schon erahnen konnte was kommen wird - und ich sollte recht behalten.


    Wie sieht es bei euch aus in Zeiten des lockdowns? 8-)

    Soweit alles gut.

    Ich bleibe gerne mal fuer einige Zeit zuhause, habe nun viel Zeit fuer meine Kinder, fuer Computergames und um Buecher (und natuerlich das Forum hier) zu lesen...

    Manchmal treffen sich die Nachbarn abends auf ein Bier und Dinner, in Malls fahre ich aus gegebenem Anlass eher nicht.

    Eigentlich alles so wie immer.


    Habe uebrigens auch vorsorglich jede Menge Cash vom ATM gezogen fuer den Fall dass die Banken irgendwann schliessen oder die ATMs leer sind - better be safe than sorry.

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)

  • Das mit dem ATM ist sicher eine gute Idee. Da ich vor ein paar Wochen schonmal Probleme habe, habe ich jetzt einen Western Union Account und auch komplett freigeschaltet. Anstatt zum ATM Automaten überweise ich mir lieber damit Geld jetzt, gleich eine größere Summe. Allerdings komme ich kaum in Verlegenheit, viel Geld auszugeben abgesehen von Miete und Verpflegung. Hier ist ja nichts.

  • Anstatt zum ATM Automaten überweise ich mir lieber damit Geld jetzt, gleich eine größere Summe. Allerdings komme ich kaum in Verlegenheit, viel Geld auszugeben abgesehen von Miete und Verpflegung. Hier ist ja nichts.

    Hi Jazzylady216.


    Das kann sich schlagartig aendern, wenn Dein 'Dornroeschenschlaf' gestoert werden sollte. Nicht das ich es Dir oder sonst jemand wuensche.

    Da find ich hat die Devise von level4

    Habe uebrigens auch vorsorglich jede Menge Cash vom ATM gezogen fuer den Fall dass die Banken irgendwann schliessen oder die ATMs leer sind -better be safe than sorry.

    Hand u. Fuss.


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!

  • Anstatt zum ATM Automaten überweise ich mir lieber damit Geld jetzt, gleich eine größere Summe.

    Dann wuerde ich es an deiner Stelle auch schnell abholen, denn wenn die Banken und ATMs mal kein Geld geben, dann werden WU, Mlhuiller und wie sie alle heissen erst recht keines mehr geben (koennen)!


    Fuer mich zaehlt da nur cold hard cash unter dem Kopfkissen.

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)

  • So schnell wird das nicht passieren, aber ich werde schon beim nächsten Mal genug abheben. Trotzdem verstehe ich eure Logik nicht. Western Union transferiert im Prinzip nur Geld von einem Ort zum anderen. Das heißt der Cashflow ist gegeben. Vielleicht verstehe ich da was falsch. Aber hier scheint es auch einige professionelle Schwarzseher zu geben. :D

  • Dornröschenschlaf ist wohl ein Scherz, ich Versuche mich nur an die Gegebenheiten anzupassen. Blinder Aktionismus oder Panik bringt da gar nichts. Ich finde einfach, ich bin an einem einsamen Ort, wo ich mit den gleichen vier Leuten zu tun habe, bestens aufgehoben. Das heißt nicht, dass ich mir keine Sorgen mache und mich das nicht stresst. Schließlich habe ich auch Familie und Freunde und bin weit weg von denen.

  • Hallo Jazzylady216,

    ich bin hier schon seit ueber 14 Jahren gestrandet:yupijoke lang. Ich wollte normal im Maerz/ April nach Deutschland zurueck, aber aus aktuellem Anlass ( Corona) bleibe ich erstmal hier. Ich hatte ja vor 3 Jahren einen Schlaganfall, von dem ich mich wieder zu 99% erholt habe, nur mein Blutdruck hat der Arzt nie in den Griff bekommen, hat immer zwischen 110 und 180 geschwankt. Ich habe vor 18 Monaten den Arzt gewechselt, der hat mir ein Medikament von Boehringer Ingelheim ( Twynsta) verschrieben und seit 18 Monaten einen Blutdruck zwischen 115 und 135. Das ist auch ein Grund das ich erstmal hier bleibe.

  • Guten Abend zusammen.

    Ich würde gerne wissen wer keine Möglichkeiten hat nach Manila oder Cebu zu fliegen und verweilt auf den vielen Inseln der Philippinen? Wo befindet ihr euch?

    Wer möchte erst gar nicht zurück und wartet entspannt ab was die nächsten Wochen passiert?


    Ich fange mal an. Ich komme aus Mindanao und würde gerne zurück. Leider habe ich die Hoffnung bereits aufgegeben.... Die erste Maschine der LH ist bereits in Manila gelandet und wird die ersten deutschen Heim fliegen.


    Ich habe die Themen mal zusammengelegt. tbs

  • Western Union transferiert im Prinzip nur Geld von einem Ort zum anderen. Das heißt der Cashflow ist gegeben. Vielleicht verstehe ich da was falsch.

    Naja, wenn du bei Western Union Geld abholst welches du aus z.B. Deutschland oder sonstwoher "ueberwiesen" hast, dann gibt dir die Dame oder der Herr am Schalter ein Buendel Geldscheine in die Hand.


    Woher denkst du hat WU dieses Buendel Geldscheine? --> von der Bank nebenan.

    Aber was, wenn diese Bank nun zumacht? --> ATM kein Geld, Bank kein Geld --> WU kein Geld.


    Kleiner Scherz am Rande: das Geld wird nicht per Internet zum WU nach Bumshausen auf Buxdehude-Island geschickt und dort frisch ausgedruckt... :D


    Aber hier scheint es auch einige professionelle Schwarzseher zu geben.

    Noe, ich wuerde nicht sagen dass das Schwarzseherei ist, ich kenne unsere Pappenheimer Land und Leute aber schon jahrelang gut genug dass ich ihnen zutrauen wuerde in solch einer Situation Banken und auch andere Teile der Infrastruktur zu schliessen (nur weil es irgendjemand auf irgend einen Zettel schreibt).


    Also ich bleibe jetzt erstmal auf meinem hard cold Cash sitzen, und wenn die Banken offenbleiben dann ist es doch gut so! Frueher oder spaeter wird das Geld ja sowieso ausgegeben, da hab ich's lieber in der Hand als hinter verschlossenen BPI- oder BDO-Tueren.


    und seit 18 Monaten einen Blutdruck zwischen 115 und 135. Das ist auch ein Grund das ich erstmal hier bleibe.

    Das hoert sich gut an und freut mich sehr! :thumb

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)

  • Bitte alle mal auf die FB Seite von der DM schauen. Da gibt es Fluege und hier in Manila steht ein B747-800 - followyou hat ein Bild gepostet.


    Es gibt "Lumpensammler Flüge".


    Schaut hier rein bitte!


    https://www.facebook.com/germanyinphl/

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Aber was, wenn diese Bank nun zumacht? --> ATM kein Geld, Bank kein Geld --> WU kein Geld.

    Kurzes Addendum nur fuer dich Jazzylady216 :


    Ich hatte vor ein Paar Jahren mal genau diese Situation!

    War mit dem Schwager und ein paar Cousins irgendwo in South-Cotabato in der Province unterwegs und uns ist die Kohle fuer Sprit fuer den Rueckweg ausgegangen.

    Kein Problem, schnell erklaerte sich jemand bereit per WU etwas Geld zu schicken damit wir nachhause kommen.

    War aber nicht, denn die Zulieferbank des hiesigen WU war schon seit Tagen geschlossen weil keine Ahnung.. Umbau, Pleite, sonstwas...


    Das hatte uns dann etwa einen Tag gekostet nur um 2k Pesos fuer Sprit aufzutreiben (auf dem Landweg).

    Sowas passiert mir jedenfalls nicht nochmal, war im Nachhinein betrachtet aber sehr lustig! :D


    Ich denke gerade jetzt momentan sollte man sich genau vor Augen fuehren was man wirklich macht wenn man NIX an Geld, NIX an Strom oder NIX an Wasser zur Verfuegung hat.


    Niemals vergessen: das hier sind die Phils, nicht Deutschland!


    Ich wuensche einen schoenen Aufenthalt!

    :hi

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)

  • So schnell wird das nicht passieren, aber ich werde schon beim nächsten Mal genug abheben. Trotzdem verstehe ich eure Logik nicht. Western Union transferiert im Prinzip nur Geld von einem Ort zum anderen. Das heißt der Cashflow ist gegeben. Vielleicht verstehe ich da was falsch. Aber hier scheint es auch einige professionelle Schwarzseher zu geben. :D

    Die Sache ist die, dass die Banken und Western Union auch nur mit Geld beliefert werden. Und wenn jetzt wirklich massenweise Menschen Geld abheben und evtl. noch horten, kommt die Notenbank mit dem nachdrucken auch nicht mehr hinterher. Und weiter gestrickt. Wer wird wohl bei Lieferengpässen bevorzugt behandelt, eine philippinische Bank welche u. a. die Aufgabe hat eine Volkswirtschaft mit Liquidität zu stützen oder ein Geldmitteltransferdienstleister wie Western Union?


    Viele Grüße und hol dir Bares

  • Mache ich heute. Dann habe ich erstmal für zwei Monate genug. aber ich denke nicht, dass es so extrem wird. Falls es jetzt zu panischen abhebeaktionen kommt,sollte sich das bis dahin eingerenkt haben. Ich träume ja immer noch davon, am 28.4. wie geplant nach Hause zu fliegen, aber mir ist klar, dass das eventuell ein Traum bleibt.:denken

  • Aber hier scheint es auch einige professionelle Schwarzseher zu geben. :D

    Hi Jazzylady216


    Ich sehe mich eher als eine Art Seismograph. Die offiziellen Anweisungen (=Erschuetterungen) Auslaendern gegenueber werden

    immer heftiger u. z.T. gebe ich hier dann meine Sicht der Dinge wieder. That's it!


    Also nichts fuer ungut, die Ordinances sind nicht auf meinem Mist gewachsen.


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!