• Hi.


    Kennt jemand diesen Laden:



    Ist uns empfohlen worden.


    Ich hab ja von sowas gar keine Ahnung. Also nicht mal im Ansatz. Ich mag nicht mal Ringe, aber wie das so ist. "Ein Ring sie zu binden, ein Ring sie zu knechten" wie in Herr der Ringe kommt mir dabei in den Sinn :D


    Also 18 Karat mit 0.01Cr Diamanten eingefasst, breite ca. 5mm fuer beide Ringe:


    28k Peso.


    Bisschen mehr wird es werden (keine Ahnung wie viel, da die jetzt offline sind), weil auf meinen wuerden dann noch drei kommen in diesem Style:



    Bezahlt wird bei Abnahme, wenn zufrieden. 1k Anzahlung. Resizing kostenfrei.


    Klingt das alles realistisch?


    Mir schon klar das es nix besonderes ist, hat ja eh eher symbolischen Wert. Aber ich will jetzt fuer das Geld (immerhin knapp 500 Euro) auch kein Blech kaufen.


    Ich brauche auch keine Expertenberatung ums fuer und wieder. Nur ob das realistisch ist. Wir haben in SM Stores 18K Ringe fuer 40k und aufwaerts gesehen und die waren angeblich schon 40% reduziert. Daher frage ich.


    Danke.

  • Ein Ring sie zu binden, ein Ring sie zu knechten" wie in Herr der Ringe kommt mir dabei in den Sinn :D

    Mir kommt da eher in den Sinn “ein Ring IHN zu binden, ein Ring IHN zu knechten”!


    Ueberlege es Dir dreimal!


    Du lebst auf den Philippinen! Da bringt eine Ehe fuer Dich keinerlei Vorteile! :D



    LG Carabao

  • erscheint mir recht günstig....ich habe gerade hier in D 2 Stück "günstig" gekauft ohne Diamanten in 585 Gold. Kosteten 800 €


    Ueberlege es Dir dreimal!


    Du lebst auf den Philippinen! Da bringt eine Ehe fuer Dich keinerlei Vorteile!

    Wenn ich seine Posts richtig deute, lebt er nicht mehr lange auf den Ph....er spricht von "Abflug" und Deutsch lernen für Asawa :D

    :cheers Live is short, play it hard :cheers

  • Siehe Handyman. :D


    Zu guenstig?


    Wenn ich das in Threads die ich hierzu im Forum gefunden habe, richtig verstanden habe, dann kostet nicht das Gold, sondern die Arbeit, also die Herstellung in Deutschland einfach viel mehr und daher deutlich hoeheren Preise.


    Aber keine Ahnung. Daher frage ich.


    Wenn ich mit hier vergleiche, naja:

    https://www.auronia.de/trauringe-gelbgold-750


    Das ist ein klitzeklein teurer :D

  • Hier ein Preisvergleich:
    https://www.123gold.de/trauringe-eheringe/gold/


    40% reduziert???
    Gold verliert nicht einfach so an Wert. Die Herstellung eines Ringes ist eher mit wenig Arbeit verbunden.
    Vielfach werden Heute keine natürlichen Diamanten mehr verwendet, werden aber als solche verkauft.

    Swarovski Diamonds sind sehr bekannt, haben aber mit Diamanten eher wenig zu tun.


    Ich wäre da sehr vorsichtig. Lieber etwas in Silber kaufen, ohne angebliche Diamanten und wenn man in DACH ist, etwas kaufen, dass auch seinem Wert entspricht.

  • Um es einfach auszudrücken:

    • Gold wird international in US$ gehandelt und liegt im Moment bei > 2.000 $ / Unze (31.10 gr). Der Preis bezieht sich auf den Feinheitsgrad 999.99, also beinahe reines Gold.
    • Dein 18 Karat Ring wäre 750er Gold, oder 75 % Reinheit

    Wenn Du Deine Ringe wiegst, wirst Du den Goldwert finden. Die Differenz fällt auf die Herstellung. Die Legierungszusätze (Kupfer, Silber) schlagen bei diesen Gewichten (Ring vielleicht 5 - 6 gr) nicht wirklich in den Preis.


    Ein Discount auf Gold gibt es nicht, höchstens auf die Herstellung der Ringe. Lass Dir aber den Feinheitsgrad bestätigen (prüfen). Da wird auf den Phils vieles verdreht.


    LG Alf

  • Danke Arthur


    Das hat mir zwar nicht direkt geholfen. Aber dadurch das die von Dir verlinkte Seite einen Editor hat wo man ja aber auch wirklich alles am Ring veraendern kann, ist mir was aufgefallen.


    Naemlich Breite und Hoehe. Das macht gewaltig was am Preis aus. Eigentlich logisch. Aber ist mir dadurch erst aufgefallen.


    Wenn ich so die Bilder betrachte die uns geschickt wurden, sah es eher so nach 1mm-1.20mm Hoehe aus. Haben direkt angefragt wie die Hoehe des Rings ist. (Ich habe billige Krimskrams Ringe von meiner Freundin hier, woran ich Breite und Hoehe messen kann und damit mir ein Bild von machen kann)


    Auf der Seite macht das locker mal 50% und mehr vom Preis aus. Die Breite wurde ja mit 4.5-5mm angegeben. Wobei es da preislich schon einen deutlichen Unterschied gibt. Also 4.5 oder 5. Was nun?

    Anhand der Antworten kann ich ja auch noch mal abwaegen wie vertrauenswuerdig das ist oder obs Abzocke zu sein scheint.


    Am Ende ist es ja eh doch immer noch Pokern hier. Letztlich kann ich auch in einem SM Juwelier oder in Binondo beim Chinese abgezockt werden. Hier ist nur eines sicher, naemlich das nix sicher ist :D


    Lieber etwas in Silber kaufen, ohne angebliche Diamanten und wenn man in DACH ist, etwas kaufen, dass auch seinem Wert entspricht.


    Naja das wird zeitlich noch etwas dauern, also keine Alternative. Eher schon eine Ueberlegung ob ich in dem von Dir verlinkten Shop was kaufe und mir per Kurier schicken lasse.


    Daher vielen Dank für den Link.


    ALFI54 Mir war das schon klar das es aufs Gold keinen Discount geben kann. Mich irritierte daher diese Ansage mit dem reduzierten Preis.


    Kann man das prüfen lassen ohne ihn zu beschädigen? Wird da nicht etwas abgefeilt/abgeschliffen? Ich hab ja eigentlich nur die Moeglichkeit bei Lieferung anzuschauen, notfalls abzuwiegen (Chemiker/Schmuck Waage habe ich wegen Vape Juice mischen eh da) und dann bezahlen oder ablehnen. Wobei 1k dann in jedem Fall weg wäre.

  • 585 Gold. Kosteten 800 €

    kommen ohne diamanten bei 585 rosegold bei 550€ raus und mit 5 Diamanten für die Frau (Große und kleine) dann nochmal 200€ je nach Reinheit und Größe.


    Manche berücksichtigen die Ringgröße (mehr Material beim Mann) manche habe Pauschalpreise. Hier zahlen sich keine Wurstfinger beim Mann und zarte Frauenhände dann aus.


    https://www.auronia.de/


    sind glaube ich Hersteller daher keinen Mittelsmann der sich die Taschen vollmachen kann

  • Also die 0.01 Karat Diamanten machen den Preis nicht fett (knapp 10,- das Stück), da lohnt es sich fast gar nicht zu bescheißen und keine echten einzusetzen.

    Bei den 3 die du noch optional willst sieht es vielleicht schon anders aus. Wenn der Ring 5mm breit wird und der Brilliant grob halb so breit sein soll werden es je ca. 0.05 Karat werden (Quelle), etwa 40,- pro Stück. Dabei ist auch noch zu beachten dass der Ring dann nicht zu dünn sein darf, sonst steht der Brilli über und kratzt dir die Haut auf ;)

    Das Gold müsste man wiegen, kann man so schwer abschätzen.

    Insgesamt würde ich sagen dass es kein schlechter Preis für ein individuelles Paar Ringe ist, bin aber kein Experte.


    Übrigens: Falls das erste Foto ein 5mm breiter Ring mit 0.01er Diamanten ist stimmen die Proportionen irgendwie nicht?

  • ALFI54 Mir war das schon klar das es aufs Gold keinen Discount geben kann. Mich irritierte daher diese Ansage mit dem reduzierten Preis.


    Kann man das prüfen lassen ohne ihn zu beschädigen? Wird da nicht etwas abgefeilt/abgeschliffen? Ich hab ja eigentlich nur die Moeglichkeit bei Lieferung anzuschauen, notfalls abzuwiegen (Chemiker/Schmuck Waage habe ich wegen Vape Juice mischen eh da) und dann bezahlen oder ablehnen. Wobei 1k dann in jedem Fall weg wäre.

    Die Rabatte geben viele, auch hier ... das bezieht sich dann auf den Herstellungskosten, nicht auf den Goldwert.


    Jeder gute Juwelier wird Dir schon ein Testen anbieten, wenn Du fragst. Ich glaube, man hatte mir mal so ein Superdupermessgerät erklärt. Es misst den elektrischen Leitwert. Ich bin mir aber nicht mehr sicher, wie das funktioniert.


    Beim Säuretest wird allerdings etwas Gold abgeschabt.


    Geh davon aus, dass beide Ringe um 10 Gramm wären. Das wäre dann bei 18 Karat 7.5 Gramm Feingold oder rund 1/4 Unze ... ~ 500 $ Gold. (grobe Rechnung)


    Schlussendlich ist der Kauf auch Vertrauenssache.


    LG Alf

  • Mal eine ganz andere Idee !


    Wie wäre es, sich eine 24 Karat Goldmünze kaufen also 999 ger ( da bezahlt man den tatsächlichen Goldmarktpreis )


    und den einschmelzen lassen und Ringe daraus machen lassen ?

    Handarbeit / manpower sollte doch auf den Phils nicht teuer sein ?

  • Ohne jetzt ueber den Preis debattieren zu wollen habe ich damals von Ringen mit Diamanten abgesehen.


    Aus einem ganz banalen Grund eigentlich:

    wenn ich oder meine Frau schwimmen oder schnorcheln gehen und man mit dem Ring "bloed" an einer Koralle oder einem Felsen anstreift, dann ist der Diamant ab und somit weg.

    Ganz klar, "muss man ja nicht ins Wasser mitnehmen" - es ist aber sowohl meiner Frau als auch mir eigentlich zu bloed den Schmuck jedesmal vorher abzulegen - wird dann nur irgendwo verloren oder vergessen oder gestohlen...


    Ist Ansichtssache...

    Den kolportierten Preis des TS halte ich auf den ersten Blick jedenfalls nicht fuer ueberteuert, aber das kann ich anhand der Fotos nur recht schwer beurteilen.

    (bzw. garnicht, ich bin kein Ring- und schon garkein Diamanten-Experte)


    Wie wäre es, sich eine 24 Karat Goldmünze kaufen also 999 ger ( da bezahlt man den tatsächlichen Goldmarktpreis )


    und den einschmelzen lassen und Ringe daraus machen lassen ?

    Sehr coole Idee und auch sehr romantisch wie ich finde!!! :)


    Ein Ring sie/ihn zu knechten... :D

  • Weisst Du wie weich reines Gold ist ? ... es wird ja nicht umsonst legiert ... u.a. um dem Abrieb vorzubeugen ... dann muss der Juwelier schon noch dazumischen, und das Vertrauen muss dann auch da sein ...

  • Wie wäre es, sich eine 24 Karat Goldmünze kaufen also 999 ger ( da bezahlt man den tatsächlichen Goldmarktpreis )


    und den einschmelzen lassen und Ringe daraus machen lassen ?

    Die Frage habe ich "meinen" Goldschmied auch gefragt als ich den Verlobungsring in Auftrag gegeben habe:

    Es ist mehr Arbeit für ihn und außerdem was macht man mit dem Rest der Münze (wäre ja Zufall wenn die genau aufgebraucht werden würde),

    lohnt sich also nur wenn die Goldmünze einen sentimentalen Wert hat.



    wenn ich oder meine Frau schwimmen oder schnorcheln gehen und man mit dem Ring "bloed" an einer Koralle oder einem Felsen anstreift, dann ist der Diamant ab und somit weg.

    bei einem Solitär gut möglich, aber beim Design vom TE kann ich mir das nicht vorstellen

  • Weisst Du wie weich reines Gold ist ? ... es wird ja nicht umsonst legiert ... u.a. um dem Abrieb vorzubeugen ... dann muss der Juwelier schon noch dazumischen, und das Vertrauen muss dann auch da sein ...

    Ist das auf den Phils also nicht moeglich?

    Doch alles ist möglich, nur um eine gewisse Stabiliät zu bekommen, wird er "härter" gemacht, mit Silber oder Kupfer legiert. Muss ja gehen, der Juwelier kauft ja auch grössere Barren.


    Nur Du musst trotzdem Vertrauen haben, dass er richtig abrechnet. Siehe Bemerkung von Truman


    LG Alf

    • Helpful

    Der Goldpreis ist bei Eheringen fast vernachlaessigenswert.

    Was wiegt so ein einfacher Ring? Vielleicht 2 Gramm. Wenn Du dann 18 k Gold hast oder gar nur 585er bist Du bei einem Goldpreis von vielleicht 100 bis 150 Euro fuer beide Ringe zusammen!


    Der Rest zu den 500 Euro sind dann Verarbeitungskosten, Vertrieb und Gewinnmargen von der Produktion bis zum Store!


    Viele Pinoys denken Goldschmuck waere eine Art Geldanlage. Wenn sie ihren Goldschmuck aber irgendwann versetzen muessen/wollen werden sie meist feststellen dass der reine Goldpreis allenfalls bei 10-20% vom ehemaligen Kaufpreis im Juweliergeschaeft liegt!

    Und auch davon muessen dann noch einige Prozente fuer die Kosten der Rueckschmelzung sowie Gewinn des Einkäufers abgezogen werden!



    LG Carabao

  • nur um eine gewisse Stabiliät zu bekommen, wird er "härter" gemacht, mit Silber oder Kupfer legiert

    Ja das weiss ich noch aus dem Physik- und Chemie- Unterricht von damals.

    Aber Moment - wir sind hier nun beim Einschmelzen von Goldmuenzen angelangt aber der TS fragte nach fertig gekauften Ringen.... :D :denken


    Also mal wieder kurz rewind.


    Viele Pinoys denken Goldschmuck waere eine Art Geldanlage.

    Ist es auf jeden Fall!

    Je nach dem wie der Goldpreis liegt kann man ja an- und verkaufen.

    Legiert ist jedes Schmuckstueck das man am Koerper traegt.

  • Also ich kam halt nur so auf die Idee,


    weil ich mal auf dem "Goldbasar" in Dubai war, da sah ich daß die da sowas machten.,

    im Tiegelchen geschmolzen, in ne Form rein usw

    Natürlich nicht bis ins Detail.


    Fände aber das "hätte schon was ", mit Schätzken dahin gehen, zusehen wie die Ringe gemacht werden

    anprobieren und mitnehmen.....


    Wäre schon anderes Feeling als per Katalog bestellen.