Tv Streaming mit VPN

  • Grüß Euch Allerseits

    Hätte mal wieder ne Frage

    Ich lebe auf den Philippinen,und bräuchte mal Euren Rat in Sachen Tv -Streming mittels VPN. Der Grund warum ich mich für VPN intressiere ist das sogenannte Geo blocking auf das ich immer mal wieder stoße ,wenn ich in deutschen Mediatheken irgendwas anschauen will.Online bekomme ich immer mal wieder Angebote von VPN-Anbieter.Da ich mit meinen 67 Jahren nicht gerade ein IT oder Internet Experte bin, suche ich Rat hier im Forum.

    Die wichtigste Frage zuerst.

    Ist das VPN legal?

    Wenn ja , was für eines könnt ihr mir empfehlen?


    Vielen Dank im voraus

    und liebe Grüße aus Laguna

    Karl

    Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn ich Ihn aufsuche.


    Alle Anderen legen immer die alten Maßstäbe an, weil sie meinen, die paßten auch heute noch.


    George Bernhard Shaw (1856-1950)

  • VPN ist grundsätzlich legal und man kann damit Fernsehsender streamen.Ob es legal ist alle deutschsprachigen Fernsehsender zu streamen weiss ich nicht,aber es funktioniert.Mit einer schweizer IP einen schweizer FREE Zattoo Account eröffnen bringt einem 245 Sender ins Haus.Legal wohl nur für Leute die in der Schweiz sind.Die deutschen Mediatheken sollten auch mit einer schweizer IP funktioieren

  • Hallo,

    ich benutze schon seit laengerem k o s t e n l o s auf meinem Smartphone die beiden APPs iTuga VPN und Epic zum Schauen von dtsch. Fernseh-Filmen/Serien, die eine Philipp. IP nicht zulassen - und jetzt sogar auf meine "Mi-Box" (da allerdings download/installation bisher nur moeglich mit iTuga).

    Bei I-Tuga VP kann man auf 2 deutsche IP-Server zurueckgreifen (Limburg, Nuerenberg, Hamburg verlangt einen Peso-Beitrag mit Werbung-ich weiss noch nicht, ob man das ausblenden kann!)


    Beide sind voellig kostenlos- ebenso Epic, wo man anfaenglich die exakte Webseite eingeben muss - danach nur noch auswaehlen, ob ZDF,ARD ect. Allerdings scheint diese App meisstens nur bei der ARD staendig zu funktionieren- bessere Wahl ist die oben beschriebene ITuga VPN, wo man sich jedesmal den Server (aus Europ. Auswahl) aussuchen muss. Danach klickt man einen Button der Verbindet (klappt zu 95%). Danach kommt eine Werbung-Seite, die man wegklickt. Danach sieht man die Verbindung, die besagt- "Verbunden!"

    Habe gestern mit meiner Frau z.B. den Krimi "Spurlos in Marseille" in der ARD -Mediathek (mit der Mi-BoxS= 2,645,- =Lazada) gesehen. Hat wunderbar geklappt!


    Die App/Anwendung "Epic" habe ich auch auf meinem Window-PC - benutze ich auch oefters.

    MfG.

    Wol23

  • Vielen Dank für die Tips

    Jetzt habe ich noch ein Problem,als ich die iTuga VPN app mit Google Play Store runterladen wollte kam die Meldung "Dieser Artikel ist in Deinem Land nicht verfügbar" Irgend etwas muss ich wohl anders machen,ich kann doch nicht extra deswegen nach Old Germany fliegen.

    Danke ,von einem nicht wirklichen IT Experte.

    Karl

    Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn ich Ihn aufsuche.


    Alle Anderen legen immer die alten Maßstäbe an, weil sie meinen, die paßten auch heute noch.


    George Bernhard Shaw (1856-1950)

  • Hallo yak,

    ich gerade mal versucht, auf meinem Smartphone mit Google-Playstore diese iTuga VPN (nochmal) runter zu laden bzw. zu sehen (ich habe sie ja seit laengerer Zeit auf dem Smartphone und auf der Mi-Box.

    Erstaunlicherweise war sie so (wie ich sie habe) nicht (mehr) vorhanden/zu sehen.

    Ich kann nur spekulieren, dass vielleicht so viele es so gemacht haben, dass die vielen, die monatlich Geld dafuer kassieren, Druck auf den Anbieter (dieser App) gemacht haben koennten und der die App dann zurueckgezogen hat! ?---Das ist aber reine Spekulation. Vielleicht gibt es sie noch/wieder in anderem Gesicht/ Das muesste man durchprobieren.


    Ich habe mal einen "Screenshot" von meinem PC angehaengt (der besagt, dass ich die APP (wie ich sagte) installiert habe (auf meinem Handy+ist mit PC vernetzt vorhanden ist!).

    Einfach mal nach anderen (aehnlichen) Apps suchen, sah zb. auf die Schnelle: EUT VPN. Bin da aber (noch) nicht eingestiegen. Sah ich lediglich iim Googleplay Store.


    Den "Epic Privacy Browser" gibt es aber noch! -gerade gesehen. Das ist ebenfalls ein kostenloses unbegrenztes VPN fuer den Browser, das von hunderten servern in 8 Laendern betrieben wird (auch Deutschland) funktioniert ebenfalls und ist sogar in Windows auf dem PC moeglich! er funktioniert, habe ich auch ausprobiert!!!


    Mehr kann ich leider auch nichtb dazu sagen.

  • Hallo,

    mit https://touchvpn.net/ habe ich ganz gute Erfahrung!

    Werbung nervt ein wenig, aber alles kostenlos. Nach Anwendung wechsel ich wieder auf die Phils. - alles paletti :thumb

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Hallo ,


    ich benutze bei Bedarf Protonvpn und zwar die kostenlose Version . protonvpn In der Free Version hat man Auswahl auf 3 Server , Japan , Niederlande ( müsste doch für Deutsche Mediatheken gehen ) und USA . Mit Zenmate hatte ich zum Schluß nur noch Ärger und hab es aufgegeben .


    Träumer =)

    1056-1bff56d3.jpg

  • Hallo yak,

    und Mitstreiter mit diesem Thema: Mit meiner genannten ITugaVPN:

    1.) Hatte die App (zunaechst) nicht im Google Play Store gefunden. Ich habe sie schon sehr lange auf meinem Smartphone und habe sie jetzt doch gefunden unter Google Search "iTugaVPN" (eingetippt) + siehe das Ergebnis, das ich hochgeladen habe!

    2.) Es wird doch die App gefunden - siehe im (hochgeladenen) Screenshot = 2. Absatz!

    Lieber yak sage mir doch bitte, falls es bei Dir immer noch nicht klappt, dann schicke ich Dir entweder den Link oder gleich das Programm, wenn Du mir Deine E-Mail gibst 9oder eine persoenliche PM schreibst, vielleicht geht es da ja auch die APP/den Link zu senden!?), kann ich im Phone unter "File"/App/share das gesamte Programm der App als E-Mail senden!

    ------------------------------------------------

    An "Traeumer:" Nein es geht nicht mit einer anderen eurpaeischen IP, wenn man im ARD/ZDF Files streamen moechte, die fuer auslaendische IPs nicht zugelassen sind!

    probiere es doch einmal, dann wirst Du es feststellen (ich habe das schon1).

    _________________

    generelle Anmerkung: Sorry auf meinem neuen (phil.) Laptop kann ich leider keine Umlaute schreiben (in Thunderbird kann ich das mit der Rechtschreibpruefung aendern! Jedoch habe ich bei Lazada gesehen, dass es fuer einen "Appel und Ei" (= unter 500 Pesos) schon ein "Deutsches Keyboard" gibt. Mal sehen, ob dieses Mini-Keyboard ueberhaupt funktioniert, wenn ja kann ich es ja ueber Bluetooth neben meinem Laptop liegend fuer die Umlaute benutzen. Mal sehen wie praktisch das sein wird.


    Ich hatte mir uebrigens zuvor von einem deutschen Freund ein solches Deutsches Buetooth Keyboard (das ich selbst online bei "Conrad" ausgesuchtb hatte mit Paeckchen schicken lassen - im Ergebnis, dass die Umlaute zwar auf dem Keyboard standen aber nicht verwendet werden konnten (lt. E-mail mit Verkaefer koennte das nicht sein!). Mal sehen, ob es jetzt bei Lazada klappt-kommt in den naechsten Tagen (Bei Amazon gibt es die u.a. auch aber da moechte ich es lieber gar nicht erst versuchen!


    MfG.

    Wol23

  • An "Traeumer:" Nein es geht nicht mit einer anderen eurpaeischen IP, wenn man im ARD/ZDF Files streamen moechte, die fuer auslaendische IPs nicht zugelassen sind!

    probiere es doch einmal, dann wirst Du es feststellen (ich habe das schon1)

    Einige Sachen kann man sehen , hab ich gerade mal ausprobert , leider gibt es den Deutschen Proxy bei Protonvpn nur in der Bezahlversion und das ist viel zu teuer .


    Ich habe auch noch mal meinen altes Zenmate addon versucht ( der hat ja einen Deutschen Proxy ), aber egal mit welchem Proxy ich kann mich überhaupt nicht mit dem Internet verbinden .


    Gruß Träumer =)

    1056-1bff56d3.jpg

    • Helpful

    Hallo Traumer,

    versuch es doch auch mal mit "iTugaVPN" (einfach googeln, da nicht (mehr) im Google-play store. Bei mir - wie gesagt funktioniert es nun auch einwandfrei in der M-box. Gestern haben wir auf ZDF eine Skandinavische Krimi-Serie gesehen, die man definitiv nicht "normal" - internet sehen kann, wenn man von auslaendische IP aus ins Internet geht!

    MfG.

    Wol23

  • Hello
    Darf ich hier die umgekehrte Frage stellen.

    Mein Filippina hier in der Schweiz möchte gerne heimatliches TV, Videos, News, Streams, etc schauen. Natürlich all die Schmacht-Soap-Operas nicht vergessen...

    Ein VPN/Proxy auf die Philippinen ist kein Problem,

    Wer kennt gute und verlässliche Quellen dafür, Webadressen, etc?

    Danke und Mabuhay.
    Patrick

  • Hier ist auch noch erwähnenswert, ob das VPN auch mit grösseren Datenmengen vom Provider des VPN erwünscht, erlaubt ist.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Proxy-Servern, läuft bei VPN der gesammte Datenstrom über diesen sog. VPN Tunnel.

    Bei Streamingdiensten können so im Monat locker mehrere hundert GB Daten zusammen kommen.

    Ein VPN ist nicht einfach nur ein "vorgaugeln" einer bestimmten Region oder Land, sondern man ist damit innerhalb eines Netzwerks. Das wird bei Firmen häufig verwendet, weil es sicher ist und das Firmennetzwerk über das Internet über das tcp/ip Protokoll "tunnelt". Bei mir wirkt sich das in der Form aus, das ich nachdem ich die VPN Tunnelsoftware gestartet habe, auf meine lokalen Recourcen nicht mehr zugreifen kann, solange der "Tunnel" besteht.
    Da bei uns derzeit viele Mitarbeiter im Home office arbeiten (ich vermute weltweit >50k) sind auch etliche Dienste wie z.B. youtube nicht erreichtbar innerhalb des VPN Tunnnels, um das Netzwerk nicht zu überlasten. Jeder Netzverkehr geht durch den Tunnel. Wenn der VPN Server in Oklahoma, Hawai oder Manila steht, die jede Datenverkehr von mir an den Tante-emma-laden um die Ecke durch diese Server.

    Mit dem Hola hatte ich da schon mal einige positive Erfahrungen gemacht. Funktioniert aber nicht überall 100%ig

    https://hola.org/


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • http://www.lotto24.de

    wenn VPN eingeschaltet,

    ist auch die Teilnahme aus dem Ausland ~ Philippinen möglich :thumb

    Ich bin "3er-König" (smile),

    spiele fast kostenlos, stehe (träume) kurz vorm 6er + Superzahl :yupi:floet:clapping

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Grüß Euch Allerseits

    Viele Dank nochmals für Eure Tips

    Ich habe es doch jetzt tatsächlich geschaft ,dank Eurer Hilfe,über Goggle Suche mir den iTugaVPN zu instalieren.

    Der hat 2 deutsche Server (Limburg und Nürnberg )heute Abend werde ich mal versuchen in den deutschen Kanäle zu streamen.

    Vielen Dank nochmals

    (inter)nette Grüße aus Laguna

    Karl

    Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn ich Ihn aufsuche.


    Alle Anderen legen immer die alten Maßstäbe an, weil sie meinen, die paßten auch heute noch.


    George Bernhard Shaw (1856-1950)

  • Hallo Yak,

    es freut mich wirklich, dass Du es nun geschafft hast!


    Heute Abend werden wir mit unserem Smart TV (via Mi Box- wo ich auch geschafft habe iTugaVPN zu installieren) wieder unsere skandinavische Krinmiserie im ZDF weiter sehen.


    Viel Spass noch mit der APP!

    MfG

    Wol23

  • Hi "flor",

    ist es in den Geschaeftsbedingungen von Lotto24 tatsaechlich so, dass man mit Wohnsitz ausserhalb der EU auch (legal) teilnehmen kann (ich habe das noch nicht eruiert). Ich habe so etwas in Erinnerung, dass das nicht so ist. Dann waere ein moeglicher Gewinn fraglich. Wenn nicht - es ist ja wohl eine Gesellschaft, die zunaechst den Gewinn kassiert und dann an Dich (eventuell) weiterleitet.


    Beim regulaeren Lotto kann man ja auch online spielen. Das hatte ich auch bis zur Auswanderung gemacht aber dann abgemeldet weil es nicht gestattet ist zu spielen, wenn man keinen Wohnsitz in deutschland hat!


    Ich erinnere mich von frueher, dass "Wohnsitz ausserhalb EU" schon einmal beim EURO-LOTTO heiss diskutiert wurde - wo man (auch angeblich lt. Gesellschaft) teilnehmen kann aber u.U. dann bei einem Gewinn nicht weiss, ob man -speziell bei einem Riesengewinn von zig Millionen - den auch wirklich ausgezahlt bekommt. Ausserdem hat man bei der Gesellschaft (die damals genannt wurde- keinerlei Kontrolle - soweit ich mich erinnere- ob man ueberhaupt gewonnen hat.


    Falls Du da mehr weisst (bezueglich Lotto24), wuerde mich das interessieren - Danke.

    MfG.

    Wol23

  • Hi Wol23


    das gehört hier nicht zum Thema!

    Nur soviel, habe 2 x rd.1.500 Euro gewonnen, wurden ausbezahlt, bzw. auf deutsches Konto (vom Spielerkonto) überwiesen!


    Beim Millionengewinn wird es hoffentlich nicht anders sein :victory

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Glaub aber beim Millionengewinn/Jackpot wird man persönlich in die Lotto-Zentrale eingeladen um dort die Regularieren/Papiere zu unterschreiben.

    Da wird es dann vielleicht doch etwas schwerer im Ausland kurzfristig dahin zu kommen.


    Focus Reportage