• hallo, ich lebe in Malta und habe eine Freundin von den Philippinen.

    Sie heiratet nächtses Jahr und hat mich als Trauzeuge gewählt.

    Bevor ich dies zustimme möchte ich gern wissen was damit verbunden ist, muß ich religiös sein und welche Kosten würden auf mich zu kommen.

    Kann mir bitte jemand weiter helfen?

    Danke im voraus.

  • Soweit ich weiss, gibt es auf Malta keinerlei Verpflichtungen für den Trauzeugen:in. Deine Religion spielt auch keine Rolle und bezahlen? Vielleicht ein schönes Geschenk :blumen

  • Hi, die Hochzeit findet auf den Philippinen statt.

    Ich denke mal, dass zZ das grösste Problem sein wird, überhaupt dort hin zu kommen, siehe Restriktionen mit Quarantäne und natürlich Flüge mit Schutzmassnahmen.


    Soweit ich weiss entstehen keine wirklichen grossartigen Pflichten und Kosten als Trauzeuge.


    Ein Geschenk wird natürlich immer erwartet, aber auch da bleiben die Kosten im Rahmen.


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Danke Alf für deine schnelle Antwort. Ein Geschenk ist natürlich schon drin, aber vor einer Unterschrift habe ich meist meine Bedenken, andere Länder andere Sitten. Und wie heißt es so schön... Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

  • Danke Alf für deine schnelle Antwort. Ein Geschenk ist natürlich schon drin, aber vor einer Unterschrift habe ich meist meine Bedenken, andere Länder andere Sitten. Und wie heißt es so schön... Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

    Haha ... ich denke mal, Du machst Dir da zu viele Sorgen.


    Dein Hauptproblem wird eher sein, ob Du überhaupt einreisen darfst, ein Visum zur Einreise erhälst ? Corona wird uns auch noch 2021 extremst behindern. Was in 3 - 6 Monaten ist, wissen die Götter ? Es sei denn, du hast Familie dort ?


    Ist es eine katholische Heirat ? Wenn ja, ist es mit der Unterschrift eher identisch wie hier.


    Du solltest das alles mit Deiner Freundin diskutieren.


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

    • Helpful

    aber vor einer Unterschrift habe ich meist meine Bedenken, andere Länder andere Sitten.

    Warum?!

    Mit deiner Unterschrift bestaetigst du lediglich, Zeuge der Trauung zu sein.

    Du kannst dir den Zettel selbstverstaendlich auch vor Ort gruendlich durchlesen bevor du unterschreibst.


    Im Anhang ein Blanko des "Certificate of Marriage" (Revision 2007) -> Certificate-of-Marriage-.pdf

    Die Punkte 20a. bzw. 20b. sind die Stellen wo man als Trauzeuge unterschreiben muss.


    Als Trauzeuge gibt es doch bestimmt einige Aufgaben oder vielleicht auch Verpflichtungen

    Ich war vor ein paar Jahren selbst mal Trauzeuge fuer einen schwedischen Kumpel und seine phil. Ehegattin.


    Das einzige was man dazu machen muss ist mit denen zum Civil Registrar mitzukommen und eben die Unterschrift zu leisten.

    Vielleicht auch noch eine Kopie des Reisepasses zur Feststellung der Identitaet hinterlassen, das weiss ich nicht mehr...


    Das ganze ist jedenfalls in 20 Minuten erledigt und eigentlich nur eine Formalitaet.


    muß ich religiös sein und welche Kosten würden auf mich zu kommen.

    Religioes: nein, ich werde auf den Phils immerschon als "without religion" gelistet, danach wird im marriage certificate aber auch nicht gefragt.


    Kosten: wie gesagt nur die Anreise und ggf. ein kleines Geschenk wenn man moechte.

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"

  • Kommt natürlich auch noch darauf an, wie und wo die Hochzeit statt findet. Bei uns waren die Trauzeugen noch etwas bei der Hochzeit eingebunden und mussten / durften ein paar Worte sagen (kirchliche Trauung, aber Independent Catholic Church). Aber da du ja Englisch beherrscht, dürfte dies auch kein Problem sein ;-).

    Ansonsten würde ich auch sagen, wird vieles ähnlich hier sein.

  • Ich war vor ein paar Jahren selbst mal Trauzeuge fuer einen schwedischen Kumpel und seine phil. Ehegattin.

    So wie du das beschreibst, kenne ich das auch, allerdings auf meiner eigenen Hochzeit auf dem Standesamt in der Provinz.

    Es wurden von den 4 Trauzeugen allerdings Geschenke von mir erwartet, die ich nicht gegeben habe. :D

    Einer der Zeugen fährt mir immer hinterher wenn er mich sieht um mich an sein Geschenk zu erinnern. :Rolf


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Hi maltaboy, die Hochzeit ist auf den Philippinen. Als Trauzeuge gibt es doch bestimmt einige Aufgaben oder vielleicht auch Verpflichtungen

    Ja. Nämlich zu erscheinen :D


    Und im marriage contract (oder certificate of marriage) als witness, also Zeuge, zu unterschreiben.


    Du bist als Ninong ausgewählt worden. Das bringt eigentlich keinerlei Verpflichtungen und ist nur eine Ehrung.


    Tipp: Kauf keinen Rice cooker als Geschenk. Wir haben nun 3 Stück hier rum stehen seit der Hochzeit haha


    Ich hatte die Eltern meines Arbeitskollegen als Ninang und Ninong ausgewählt und einen weiteren Kumpel als 2. Ninong. Mein Arbeitskollege selbst war "nur" der "best man".

  • Wat? Dummdreist echt. Die sind am Zuge dich zu beschenken, nicht umgekehrt.


    Oder geht es hier um das Souvenir? Wir haben jedem Gast ein bedrucktes Glas geschenkt.

  • Oder geht es hier um das Souvenir? Wir haben jedem Gast ein bedrucktes Glas geschenkt.

    Weiss ich jetzt auch nicht mehr. Denke es war so was.


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Geschenke auf den Inseln? Gibts das überhaupt? Ich erzähle seit bald 25 Jahren jedem, der es auf den Inseln nicht hören will, daß ich noch immer auf mein/unser Hochzeitsgeschenk warte. :rolleyes:


    Bei unserer Hochzeit in Buntland hatten wir bei Weitz eine Liste ausliegen, da konnte jeder sich beteiligen.

    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • Bei der Hochzeit meiner Schwester im Nirgendwo auf einer einsamen Insel in einem traumhaften Resort wurden kurzerhand der Gärtner und die Wäscherin als Trauzeugen rekrutiert. Deren wichtigste Aufgabe - nach dem Bezeugen der Trauung - ist es nun zu jedem Hochzeitstag eine Flasche Wein zu empfangen. Was allerdings nur alle vier Jahre vorkommt, denn der Hochzeitstag war ein 29.2.