Eine Frage an die Computerspeziallisten.

  • Wenns nicht mehr geht, kaufe ich mir einen Neuen, bei mir ist halt das Problem mit den Einstellungen, ich bin doch der totale Laie und kenn mich ueberhaupt nicht aus. Als ich diesen Laptop kaufte, es ist ein acer V5, hat fast alles der Computershop gemacht. Habe eben nachgeschaut habe ihn am 27.5. 2014 gekauft, ist ja fuer ein Laptop auch schon ganz schoen alt, werde mir aber wahrscheinlich wieder einen acer kaufen, kostet um die 30k, oder hat Jemand eine bessere Idee.

  • Wenn ich in deiner Nähe wäre , hätte ich mir den ja mal angeguckt , ich habe auch noch mal nach deinem "runterfahren " problem gesucht , aber nur ältere ähnliche Sachen gefunden .Hast du keinen Bekannten , der dir damit helfen kann ? Ich habe ja auch einen Acer , aber leider hatte ich diesmal nicht soviel Glück damit . 2 mal die Batterie , jetzt schon länger ohne , weil es keine mehr gibt ,dann das Display , jetzt die Festplatte . Wenn du nach einem neuen schaust , würde ich mir vielleicht auch mal Lenovo ansehen und dann unbedingt einen mit SSD , die ich ja jetzt auch benutze . Das ist echt ein Unterschied zur HDD, öffnet sich alles viel schneller , fährt sehr schnell hoch bzw. runter usw. . =)

    1079-3851db8f.jpg

  • Auch mein Acer hat im letzten Jahr nach 10 Jahren den Geist aufgegeben. Ein Freund hat mir dann einen Lenovo fertig eingerichtet mit Deutscher Tastatur mit gebracht. Hier hat man mir in einem Computer Shop die Festplatte vom Acer raus genommen und in einen F2 Portable gesteckt und später

    diese in meinen Lenovo transveriert.

    Als Übergangslösung habe ich mir hier einen Acer 30k gekauft und den hat der Verkäufer schon eingerichtet auf meine Frau und ich bin jetzt der zweite Benutzer

    Es gibt aber noch eine Lösung die für dich nützlich sein könnte. Teamviewer und da könnte dir

    ein Kollege behilflich sein, hat ja auch Spezialisten hier im Forum die dir über Teamviewer helfen könnten.

    Nur ein Tip

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Wäre für @Bernie2 vielleicht ein Versuch wert: Ohne Akku starten und wenn das nicht hilft mal ordentlich Lunge und in die Lüftungsschlitze blasen. Wären zumindest zwei Dinge zu denen man keine weiteren Computerkenntnisse benötigt. :dontknow

  • Seit gestern ist wieder alles ok, gestern habe ich den Laptop 2 Stunden am Morgen und nochmal 1,5 Stunden am Abend benutzt, kein runterfahren oder ausschalten. Jetzt im Moment laeuft er auch wieder 45Minuten.

  • ja.... und was hast du unternommen, dass er wieder läuft? Hast du irgendeine Software benutzt? Wäre interessant zu wissen, falls einem das auch passiert. Wegen Überhitzung - verstaubter Kühler - hat sich mein alter Laptop immer einfach so abgeschaltet, ohne Vorwarnung.

    Jeder Mensch hat zwei Leben. Das zweite beginnt in dem Augenblick, in dem dir bewusst wird, dass du nur e i n Leben hast.

  • Also ich hatte mal vor Jahren ein ähnliches Problem.


    Ich hatte auch immer den Accu im Gerät, ihn aber zu 95 % nur mit Ladegerät in Nutzung.

    Da gabs dann auch mal so ein "Selbstabstellen, runterfahren"

    Accuschiene raus, rein, raus rein half nicht.


    Sah dann aber daß die Kontakte am Accu nicht gerade"goldig" aussahen.

    Also gut auf Hochglanz gereinigt, gleiches an den Kontakten im Lap-Accufach.


    Wieder rein geschoben und " es hat bing gemacht " sprich, lief sofort wieder wie neugeboren

    Ein wenig "Kontaktspray drauf" kann auch nicht schaden


                                                                                                



                                         9.060.934 Personen oder 10,9  % der Bevölkerung in D geimpft


    Stand : 14.05.2021


    8.822.370 Personen oder 10,6  % der Bevölkerung in D geimpft


    Stand : 13.05.2021


    lt.impfdashboard.de

  • ja.... und was hast du unternommen, dass er wieder läuft? Hast du irgendeine Software benutzt? Wäre interessant zu wissen, falls einem das auch passiert. Wegen Überhitzung - verstaubter Kühler - hat sich mein alter Laptop immer einfach so abgeschaltet, ohne Vorwarnung.

    Das ist ja das seltsame, ich habe nichts unternommen. Was ich nur feststelle, die rote Lampe wenn der Accu geladen wird hat vorher immer geblinkt und jetzt ist sie aus.

  • Das ist ja das seltsame, ich habe nichts unternommen. Was ich nur feststelle, die rote Lampe wenn der Accu geladen wird hat vorher immer geblinkt und jetzt ist sie aus.

    Das ist die KI vom Laptop die hat mitbekommen das von einer Neuanschaffung und Beseitigung des Problems hier gesprochen wird :ironie und deshalb beschlossen dieses unerklärliche Verhalten einzustellen:verbeugen:clapping

  • Auf gut deutsch gesagt es kann ein Problem mit dem Netzteil, Kabel oder den anschlüssen vom Akku am lappi sein. Das nicht genug Strom beim Rechner ankam. Vielleicht Kabelbruch der noch nicht ganz durch ist.

  • Auf gut deutsch gesagt es kann ein Problem mit dem Netzteil, Kabel oder den anschlüssen vom Akku am lappi sein. Das nicht genug Strom beim Rechner ankam. Vielleicht Kabelbruch der noch nicht ganz durch ist.

    Ich habe noch zwei alte kleine Laptop Acer und mit beiden fing das Problem an mit dem aufladen,da diese transportabel waren und oft an das Netz angeschlossen wurden um die B. aufzuladen fing es an mit Wackelkontakt Ursache beim Stecker in den Laptop, zuerst konnte man das beheben indem man an dieser Stelle etwas herum drückte und ein und aus steckte bis es beim einen überhaupt nicht mehr

    ging, der zweite würde noch mit viel Geduld gehen aber der ist noch dazu Windows XP und so ruht er in einer Schublade bis.......

    Ich sehe jetzt das Problem auch bei Bernis Acer an dieser Stelle (Anschluss Stecker) beim Laptop.

    Vielleicht eine Acer Krankheit.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Ihr sollt die Sachen ja auch nicht so lange betreiben, weiss die Industrie :D So über alles ist die Wahrheit hoch, dass es Kabel oder Kontaktprobleme sind bzw. waren. Dann Daumen drücken, dass er noch eine Weile durchhält.

  • Da das Problem verschwunden ist, tippe ich auf ein Wärmeproblem, vermutlich im Zusammenhang mit dem oder den Lüfter. Staub reduziert die Leistungsfähigkeit sehr stark.

    Im Januar fällt die Temperatur in den Philippinen sehr stark.

    Luefterreinigung kann aber auch zu Probleme führen. Vielfach ist der Lüfter mit Kupferleitungen mit den Prozessoren verbunden, kommen diese Leitungen beim Reinigen raus wird die Leitpaste zwischen Prozessor und Kupfer beschädigt und sollte ersetzt werden.

  • Wir hatten vor Jahren das Problem am PC, dass ständig die Maus abstürzte. Mein Ex war so mutig und hat innen alles gesäubert, entstaubt. Hat dabei zufällig gesehen, dass an einer sensiblen Stelle ein Haar lag (keine Ahnung wo). Haar weg, Problem gelöst.


    Berni, mich deucht, du bist ähnlich Computer kompatibel wie ich :D:floet:peinlich

    Mein Tip für dich, schaff dir eine Katze an. Ich bin immer wieder fasziniert, was da alles aufploppt, wenn mein Kater auf dem Weg zu seinen Streicheleinheiten über die Tastatur läuft. Vorhin war es die CPU Auslastung und irgendwas von einer X-Box, was auch immer das sein soll. Dummerweise verrät er mir die Tastenkombination nicht, typisch Kater. :D:Rolf

    Güte ist ein Bumerang

  • @ fuldapaar,

    das stimmt, der Computer ist fuer mich das Grauen, bin froh das ich ihn ein wenig benutzen kann, aber bei Bilder uebermitteln usw. ist mein " Computerwissen,- oder vielmehr Nichtwissen " schon am Ende.

    Jetzt laeuft der Laptop seit einigen Tagen wieder einwandfrei, ich weiss allerdings nicht warum, denn ich habe nichts gemacht.

  • In Post #50 ist das Problem doch gelöst.:D

    richtig, aber es gibt auch andere Member die mit solchen Problemen zu "kämpfen" haben, und so

    ist doch Post 50 zwar für Berni2 erledigt nicht aber andere interessierte.Wer nicht interessiert ist muss doch nicht weiter lesen,so einfach wäre das. OT aber meine Meinung zu Post 57 auch OT

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Wenn ich in deiner Nähe wäre , hätte ich mir den ja mal angeguckt , ich habe auch noch mal nach deinem "runterfahren " problem gesucht , aber nur ältere ähnliche Sachen gefunden .Hast du keinen Bekannten , der dir damit helfen kann ? Ich habe ja auch einen Acer , aber leider hatte ich diesmal nicht soviel Glück damit . 2 mal die Batterie , jetzt schon länger ohne , weil es keine mehr gibt ,dann das Display , jetzt die Festplatte . Wenn du nach einem neuen schaust , würde ich mir vielleicht auch mal Lenovo ansehen und dann unbedingt einen mit SSD , die ich ja jetzt auch benutze . Das ist echt ein Unterschied zur HDD, öffnet sich alles viel schneller , fährt sehr schnell hoch bzw. runter usw. . =)

    Habe mir jetzt mal Lenovo angeschaut, die sind allerdings schon teurer als Acer. Acer mit 1 TB HDD und 128GB SSD kosten um die 30k, dann gibt es welche mit 256 GB SSD ohne HDD die sind dann um die 5k teurer, sollte ich lieber die 256 GB SSD kaufen.

    Mein Laptop faehrt nicht mehr runter oder schaltet sich aus, er wird aber immer langsamer, bis mal die Seite yahoo.de erscheint dauert das ewig, dann kommt laufend " firefox not responding" da geht dann auch nichts mehr. Eventuell bring ich ihn mal in ein Computershop, vielleicht koennen die was machen.

  • Hallo Berni ,

    Habe mir jetzt mal Lenovo angeschaut, die sind allerdings schon teurer als Acer. Acer mit 1 TB HDD und 128GB SSD kosten um die 30k, dann gibt es welche mit 256 GB SSD ohne HDD die sind dann um die 5k teurer, sollte ich lieber die 256 GB SSD kaufen.

    Ja die sind teuerer , also wenn du nicht so viel Speicherplatz brauchst ( nicht Unmengen an Filme runterlädst usw. ) würde eine 256 GB SSD völlig reichen , ich würde die SSD auf jeden Fall vorziehen , die sind einfach viel schneller.

    Mein Laptop faehrt nicht mehr runter oder schaltet sich aus, er wird aber immer langsamer, bis mal die Seite yahoo.de erscheint dauert das ewig, dann kommt laufend " firefox not responding" da geht dann auch nichts mehr. Eventuell bring ich ihn mal in ein Computershop, vielleicht koennen die was machen.

    Wie groß ist denn deine Ram /Arbeitsspeicher ? Man müsste vielleicht deinem Laptop mal maintenance , (cookies , cache usw alles mal löschen) ,oder einer Windowsneuinstallation unterziehen , was sie bestimmt auch im Computershop machen .


    Ich habe erst gestern auf Madame ihrem Ideapad Windows neuinstalliert( als letzte Möglichkeit ) , da ich aus der Automatic Repair Schleife nicht mehr herauskam , trotz vielen verschiedenen Lösungsanwendungen . Ja du weißt ja , durch die Computer ( Technik ) ist alles viel einfacher geworden .;)


    Gruß Träumer 8-)

    1079-3851db8f.jpg