Abschiebung des Besitzers des Swiss Italian Restaurant Cebu

  • Vom BI wurde eine Meldung geteilt das ein gewisser Alfred Josef Honegger aus den Philippinen abgeschoben wird.


    Soweit ich gesehen habe Besitz er das "Swiss Italian Restaurant" in Cebu was wohl Recht gut und auch Preisgekrönt ist.


    Hab den BI Artikel (PDF) Mal angehangen. Weiss da jemand mehr über die Hintergründe bescheid?


    Grüße

    Chris

    Files

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Interessant...


    und sehr eigenartig zugleich, wenn man die Begründung liest.


    Ohne Hintergrundwissen was letzendlich vorgefallen ist, bleiben nur Fragezeichen ???

    Wir wissen, sie lügen.

    Sie wissen, sie lügen.

    Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen.

    Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen.

    Und trotzdem lügen sie weiter.


    Alexander Solschenizyn


                            

  • So wurden in den 80ziger und 90ziger Jahren die Managers/Owners von Nightclubs abgeschoben!


    Management von Restaurants etc. darf nicht von Ausländern gemacht werden.


    Das ist das erste Mal, dass ich das seit langer Zeit wieder höre aber das ist ein fucked...........sorry fact!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Die Begründung klingt für mich auch sehr komisch. Quasi hätte er ja gegen die Liste verstoßen mit Jobs die nur Pinoys vorbehalten sind, wenn ich das richtig verstehe?


    Ich würde ja davon ausgehen das dass Restaurant auf seine Frau geschrieben ist. Darf man denn kein Koch sein auf den Philippinen? Auch nicht in ausländischer Küche? Alles sehr dubios und klingt tatsächlich mehr nach, das jemand das Business übernehmen will und das der "einfachste" Weg ist. Schade um die Familie etc.


    Eventuell weiß ja jemand mehr.


    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Kenne die Hintergründe ja auch nicht… Aber wäre nicht das erstmal das die Familie so ihren „Wohltäter“ entsorgt nachdem man ihn nicht mehr benötigt… 🙄

  • Das war schon immer der Weg ungeliebte Auslaender weg zubekommen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Ich dachte bisher Gastronomie wäre erlaubt. Dann ist dem wohl nicht so? Zumal er wohl eher Arbeitsplätze schafft als einen solchen einem Filipino wegzunehmen. Sehr seltsam. Wer weiß was dahinter steckt.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Das war schon immer der Weg ungeliebte Auslaender weg zubekommen!

    Wenn man auf den Inseln Beziehungen hat entsorgt man so die Konkurrenz. IMHO ist er irgendjemand Mächtigen auf die Füsse getreten. Und wir werden es nie erfahren. Wie ich immer schon sagte. Wenn Buisness auf den Philippinen dann unterhalb des Radars. Wäre ich Restaurantbesitzer, so hat der Frühstücksdirektor und Grüssaugust natürlich eine Einheimischer zu sein.

  • Wobei natuerlich grundsaetzlich die Frage steht inwieweit ein Auslaender seiner philippinischen Ehefrau in ihrem Business behilflich sein kann ohne gegen irgendwelche Auflagen zu verstossen.

    Edel sei der Mensch, Zwieback und gut ....

  • Wobei natuerlich grundsaetzlich die Frage steht inwieweit ein Auslaender seiner philippinischen Ehefrau in ihrem Business behilflich sein kann ohne gegen irgendwelche Auflagen zu verstossen.

    Das Problem ist, dass diese Ausländer direkte oder schriftliche Anweisungen ans Personal geben. Im Prinzip braucht der Ausländer ein "human Sprachrohr" um seine Anweisungen auszuführen! Und das ist eine Gradwanderung.


    Da das Business in den Philippinen nicht wirklich boomt und es viele Neider gibt, wird es wohl in nächster Zeit vielleicht wieder "modern" werden, Ausländer, die ein Restaurant/Bar besitzen, sollten vorsichtig sein wie und was sie machen!


    Es wird nicht Einfacher hier und der Coronabeerus wird auch hier seine Opfer suchen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Wobei natuerlich grundsaetzlich die Frage steht inwieweit ein Auslaender seiner philippinischen Ehefrau in ihrem Business behilflich sein kann ohne gegen irgendwelche Auflagen zu verstossen.

    Ich dächte das ist mit dem Bailkbayan abgesichert, sofern man Verheiratet ist darf man glaube ich zumindest, im Business der Frau arbeiten. Man weiss nur nicht wie die Visa Verhältnisse sind. Aber das es nach 10 Jahren die es das Restaurant schon gibt, jetzt auffällt das der Herr den Pinoys die Jobs klaut, kann man auch nur schwer glauben.


    Denke ist irgendwas vorgefallen, denn der Abschiebung ging ja eine Anzeige voraus, in der er freigesprochen wurde. Kann natürlich auch sein das die Familien schneller "erben" will und keine Lust mehr haben auf den Tod zu warten.


    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Aber das es nach 10 Jahren die es das Restaurant schon gibt, jetzt auffällt das der Herr den Pinoys die Jobs klaut, kann man auch nur schwer glauben.

    Mit der sinkenden Wirtschaft werden alte Gesetze wieder hochgeholt, die man früher nicht angewandt hat!


    Es gibt ähnliche Situationen z.Zt. mit Airline Crews in HKG und SIN wo Visas nicht mehr verlängert werden bzw. nicht mehr ausgestellt werden wenn ein Crew Mitglied die Firma wechselt!


    In 2019 hat man dort die Visas den Crews nach geworfen, jetzt verlängert man sie nicht mehr!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Es gibt Figuren, die braucht das Land nicht.

    Diese Abschiebung ist weder für die Phils, noch für die Expats dort ein Verlust. Eher im Gegenteil.

    Es fallen oft die Begriffe "Lügner und Betrüger" in diesem Kontext.

    Das Lokal war schon vor Corona geschlossen. Die Straße wurde verbreitert und es gab Probleme mit dem Bauabstand.

    Selbst war ich nur einmal drin, ohne zu Essen( war auch nicht geplant). Es gab nur Dosenbier.

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen

  • Diese Abschiebung ist weder für die Phils, noch für die Expats dort ein Verlust. Eher im Gegenteil.

    Es fallen oft die Begriffe "Lügner und Betrüger" in diesem Kontext.

    Wo fallen diese Begriffe?


    Das Lokal war schon vor Corona geschlossen.

    Hm, sieht mir nicht sehr geschlossen aus, schon garnicht seit pre-Covid:


    https://www.swiss-italian-restaurant.com/


    Hat im Februar sogar einen Award erhalten151829835_5023826094326324_5461810173304149072_n.jpg?_nc_cat=101&ccb=1-3&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=kKunhmlaYn0AX-XYS4h&_nc_ht=scontent.fceb1-1.fna&oh=4cf9f1e611e8bf87a2ea3068854240f8&oe=60C8E641
    https://www.facebook.com/photo…658&set=a.367585199950460


    Und auch die FB-Profile des Herren, seiner Gattin und seiner Tochter sehen sehr aktiv aus was das Restaurant betrifft:

    https://www.facebook.com/desa.quino.568

    https://www.facebook.com/honegger.swiss.italian.restaurant

    https://www.facebook.com/alfredo.honegger.3


    Oder habe ich da falsch recherchiert und es gibt noch einen anderen Honegger der ein Swiss-Italian-Restaurant in Cebu betreibt?

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

    Edited once, last by level4 ().

  • Das ist doch ein guter Hinweis für den Auslöser der Aktion, zu viel Erfolg kommt bei manchen nicht gut an… 🙄

    Allerdings sollte diese Problematik leicht zu klären sein wenn er die Familie hinter sich hätte. 🥱

  • Allerdings sollte diese Problematik leicht zu klären sein wenn er die Familie hinter sich hätte

    In der Tat!

    Ich habe meinen vorherigen Beitrag noch schnell um einen weiteren FB-Link editiert, jetzt sind es Mutter, Tochter und Vater die das Restaurant wohl betreiben.


    Und nicht nur dieses, im Portofolio vom Alfred Honegger selbst steht bei "work" folgendes:


    "Creation of Gastronomic Businesses like Restaurants and Gastronomic Consultancy, Creation of Gastronomic Food Concepts for Restaurants and Hotels, Creator of the Da Alfredo's Swiss Italian German Restaurant in Malapascua and the Swiss Italian Restaurant in Cordova, Osteria Da Alfredo at the Hotel Edelweiss and Restaurant Pöstli in Bellwald Switzerland, Gasthof Sonne and Sun Blues Club in Weisslingen Zürich Switzerland"

    (https://www.facebook.com/alfre…/about_work_and_education, man muss zum Lesen keinen FB-Account haben)


    Also hat/hatte(?) er seine Finger auf den Phils wohl nicht nur in einem Business drin sondern in mehreren.


    Fuer mich ein ganz klarer Fall von "abgesaebelt" - von wem auch immer. :(

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Es geht ja recht einfach...ich kam ja auch mal bei einem Visarun auf die Blacklist, weil meine damalige Freundin und ihre Familie dachte sich mein Eigentum unter den Nagel zu reißen. :floet:floet Ist für sie leider geplatzt der Traum :Rolf:Rolf

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • ich kam ja auch mal bei einem Visarun auf die Blacklist, weil meine damalige Freundin und ihre Familie dachte sich mein Eigentum unter den Nagel zu reißen. :floet :floet Ist für sie leider geplatzt der Traum :Rolf :Rolf

    Stimmt ich kann mich erinnern, damals bist du einfach mit deinem Zweitpass zurueckgereist, richtig? :yupi

    Wenn das so ist dann braucht man ja eigentlich nur eine neue Passnummer.... :floet:D

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • ich kam ja auch mal bei einem Visarun auf die Blacklist, weil meine damalige Freundin und ihre Familie dachte sich mein Eigentum unter den Nagel zu reißen. :floet :floet Ist für sie leider geplatzt der Traum :Rolf :Rolf

    Stimmt ich kann mich erinnern, damals bist du einfach mit deinem Zweitpass zurueckgereist, richtig? :yupi

    Wenn das so ist dann braucht man ja eigentlich nur eine neue Passnummer.... :floet:D

    Ja, ihr Gesicht war "payless" als ich wieder in der Tür stand :D:Rolf:Rolf:Rolf

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon