Saudi Arabian Airlines Erfahrungen???

  • Ich bin letzten März mit Saudi geflogen. Lebensmittel waren auch dabei wie Wurst und new Flasche Uzu. Plus drei Dosen Bier. alles kein Problem.
    Im letzten Monat bin ich mit Oman air nach Jakarta geflogen.
    Beides waren billig Flüge für 299 ohne Raul And Fly und 500 Euro mit Rail And Fly.
    Wenn ich mich entscheiden musste rein vom Flug wurde ich wieder mit den saudis fliegen.
    Der große Vorteil bei Oman war das du du überall im Flughafen ein "kostenloses Bett" findest und gut pennen kannst. Ein großer Vorteil bei langen umsteigezeiten.

  • Hallo,


    wie versprochen, will ich von meinem Flug mit Saudia berichten.


    Das aufgegebene Gepäck wurde durchgequeckt von FRA nach Manila, es gab keine Probleme mit Schnaps, Wurst und anderen Lebensmittel.


    Flug: Frankfurt-Jeddah, Flugzeit 5:30 Stunden:
    Wir flogen mit einer wohl älteren Boing 320-200, da ohne eigenen Bildschirm am Sitzplatz. Entertainmentprogramm gab es somit nicht. An der Decke gab es kleine Bildschirme, die herausgefahren wurden und die Flugroute zeigten. K.A., ob diese Boing für diese Strecke geregelt eingesetzt wird, oder jetzt nur ausnahmsweise. Das Essen war okay, es wurden nur alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee ausgeschenkt, die Flugbegleiter waren freundlich. Die Economyclass war für mich soweit okay, Sitzabstand war 81 cm. Das Flugzeug war gut gebucht, wir hatten zum Glück aber eine 3er-Sitzreihe für uns.


    Zwischenstopp in Jeddah:
    Das Flugzeug wurde auf dem Flugfeld abgestellt und der Transport zum Terminal erfolgte mit Bussen. Vom Ausstieg bis Ankunft am Flughafenterminal vergingen rd. 30 Min. Vor Eingang zum Transitbereich musste man dann seine Weiterflugtickets vorzeigen und man ging durch einen Aufenthaltsraum in den Hauptraum in die Abflughalle. Dort dann auch Handgepäckkontrolle, für Frauen und Männer gab es separate Reihen. Danach kommt der Dutyfreebereich und anschließend der Wartebereich. Dieser sah nicht sehr toll aus und war ziemlich voll. Für uns zum Glück egal, da bereits von Mitarbeitern nach Passagiere nach Manila Ausschau gehalten und mit den Händen gewunken wurde. Wir wurden in einen Bus gelotst, in dem noch 5 weitere Passagiere saßen, wir waren die letzten Passagiere, die zum Flugzeug gefahren wurden. Der Zwischenstopp war also sehr kurz, auch unser Gepäck wurde in dieser Zeit umgeladen. Hier hatte ich einmal bei einer anderen Fluggesellschaft schon schlechte Erfahrungen gemacht.


    Flug: Jeddah-Manila, Flugzeit 9:20 Min.
    Wir flogen jetzt mit einer Boing 777-300. Diese Boing war deutlich moderner und bot auch ein gutes Entertainment-Programm (davon 4 dt. Filme). Die 1. Mahlzeit war schlecht, die vor der Landung gereichte Mahlzeit war etwas besser, aber insgesamt trafen die in Saudi-Arabien zubereiteten Mahlzeiten nicht unbedingt meine Geschmacksnerven. Auch in diesem Flugzeug war für mich die Economyclass soweit okay, der Sitzabstand betrug auch 81 cm. Das Flugzeug war gut gebucht, wir hatten eine 2er Sitzreihe hinten für uns. Dort gab es auch eine sitzlose Fläche in der Mitte, die als „Gebetsraum“ durch einen Vorhang abgeteilt war (wir fühlten uns hierdurch nicht gestört, er wurde wenig aufgesucht und es wurde leise gebetet). Die Flugbegleiter waren freundlich und hilfsbereit, wenn man einen Wunsch äußerte.


    Fazit aus meiner Sicht, nach dem ersten Flug mit dieser Fluggesellschaft: Für jemanden, der beim Flug auf ein gutes Essen und eine reichhaltige Getränkeauswahl (inkl. alkoholhaltiger Getränke) und durchgängiges Entertainmentprogramm Wert legt, dürfte Saudia eher ungeeignet sein. Anderseits vom Preis/Leistungsverhältnis war der Flug und auch der Service für 785 Euro (Hin- und Rückflug für 2 Personen) für mich okay. Die Flüge waren fast pünktlich und ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals eine kürzere Reisezeit von Haustür zu Haustür mit 31 Stunden nach Davao (bei einem eher großzügig geplanten Zwischenaufenthalt in Manila von knapp 5 Stunden für Terminaltransfer usw.) hatte.


    Natürlich ist es diskussionswürdig, ob man mit einer Fluggesellschaft eines Landes fliegen sollte, welches nicht unseren demokratischen Vorstellungen entspricht. Wahrscheinlich hätte ich Saudia nicht gebucht, wenn zu diesem Zeitpunkt schon „Khashoggie“ gewesen wäre. Aber auf den Flug selbst, hatten diese Ereignisse keinen Einfluß.


    Roha


  • Fazit aus meiner Sicht, nach dem ersten Flug mit dieser Fluggesellschaft: Für jemanden, der beim Flug auf ein gutes Essen und eine reichhaltige Getränkeauswahl (inkl. alkoholhaltiger Getränke) und durchgängiges Entertainmentprogramm Wert legt, dürfte Saudia eher ungeeignet sein.


    Das hat Dein Bericht gut aufgezeigt, danke dafür!



    Anderseits vom Preis/Leistungsverhältnis war der Flug und auch der Service für 785 Euro (Hin- und Rückflug für 2 Personen) für mich okay.


    Ok???? Dieser Preis ist eigentlich jenseits von Irgendwas in der heutigen Zeit....



    Natürlich ist es diskussionswürdig, ob man mit einer Fluggesellschaft eines Landes fliegen sollte, welches nicht unseren demokratischen Vorstellungen entspricht. Wahrscheinlich hätte ich Saudia nicht gebucht, wenn zu diesem Zeitpunkt schon „Khashoggie“ gewesen wäre. Aber auf den Flug selbst, hatten diese Ereignisse keinen Einfluß.


    Du bist ja wieder rausgekommen, hihihi... Aber das Thema können wir hier vergessen, hier geht es nur ums Geld und die meisten fliegen alles. Ich mache da noch Unterschiede.
    `*

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Bin selber noch nie mit Saudi Air geflogen. Kollegen von mir fliegen mit dieser Airline, weil sie in Biel wohnen und der Weg zum Flughafen Genf etwa gleich lang ist wie die Strecke zum Airport in Zürich. Beide Flughäfen sind mit der Bahn erschlossen.


    Dann ist ein wichtiger Faktor der Preis. Günstigster Preis war dieser Jahr ein Retourflug für 350 CHF, dazu gab es 2 x 23 Kg Freigepäck. Das erlaubt ihnen viele Lebensmittel und Geschenke für die Familie in den Philippinen mitzunehmen.


    Bis jetzt waren die Erlebnisse der Kollegen durchwachsen. Einmal mit 9 Stunden Zwischenhalt, ein andermal mit 36 Stunden, dies aber wegen der Sperrung des NAIA durch die Bruchlandung der chinesischen Maschine. 36 Stunden am Jeddah oder Riyad Airport sind wohl nicht gerade das wovon man träumt.


    Gruss
    Peter

  • Bin ein Mal mit Saudi-Arabien geflogen, da der Preis unschlagbar günstig war.


    Am Airport Frankfurt dann im Duty Free einen Whiskey und Wein gekauft. Das wurde Tanzformen eingeschweißt. Mein Flugticket gesichtet und gescannt und gut is.


    In Jeddah angekommen, durch den Scanner, ich lege ganz brav meine eingeschweißte Tüte auf‘s Band. No Sir, not allowed.
    It is sealed. Why not? The Sealing is not broken. No it is not allowed to take any alcohol into an aircraft in Saudi Arabia.
    Ok zum Glück hatte ich noch eine kleine Tasche dabei. Wurde von dem Uniformierten an der Emigration vorbei in ein Büro gebracht.
    Dort musste ich den Alk in die Tasche packen. Der Reißverschluss wurde mit Draht gesichert und eine Plombe dran.
    Dann musste ich noch ein Papier ausfüllen und wurde zum CheckIn gebracht wo ich die Tasche ein checken konnte. War zum Glück ohne Aufpreis möglich.
    Da aber die Flaschen nicht in Watte gepackt waren und einfach so glas an Glas in der Tasche waren malte ich mir aus dass ich in Manila eine patsch nasse, nach Alk stinkende Tasche mit Scherben vom Band nehmen darf.


    Aber die Tasche kam unversehrt an. Die Flaschen waren allesamt noch heile.


    Also wenn man über Kuwait oder Saudi fliegt, keinen Alk im Duty Free einkaufen und mit nehmen. Der muss unbedingt schon zu Hause gekauft werden und im Aufgabegepäck sein. Da Sites kein Problem.


    Was mich nur ärgert ist, dass mich am Duty Free an der Kasse niemand darauf hingewiesen hat.









  • Was mich nur ärgert ist, dass mich am Duty Free an der Kasse niemand darauf hingewiesen hat.


    Warum sollten die das machen?
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Sackgesicht ganz einfach um mich vor Troubles in dem Muslimischen Land zu warnen die ich dadurch bekommen kann.


    Als ich zu einem späteren Zeitpunkt wieder an diesem Duty Free war, habe ich den Manager zu sprechen verlangt und habe ihm von meinem Erlebnis erzählt.
    Er meinte ja, die Leute seien angehalten über solcherlei Probleme die Kunden zu warnen bzw. Den Alkohol in dem Falle gar nicht erst zu verkaufen.
    Die Verkäufer seien dahingehend geschult.
    Aber er werde das zum Anlass nehmen darüber eine besondere Schulung im Airport Frankfurt zu veranlassen.


  • Bin ich zwar nicht. Aber es gäbe hier schlimmere Verwechselungen.....



    Als ich zu einem späteren Zeitpunkt wieder an diesem Duty Free war, habe ich den Manager zu sprechen verlangt und habe ihm von meinem Erlebnis erzählt.
    Er meinte ja, die Leute seien angehalten über solcherlei Probleme die Kunden zu warnen bzw. Den Alkohol in dem Falle gar nicht erst zu verkaufen.
    Die Verkäufer seien dahingehend geschult.
    Aber er werde das zum Anlass nehmen darüber eine besondere Schulung im Airport Frankfurt zu veranlassen.


    Na gut, wenns stimmt, dann hast Du ja was erreicht. Ansonsten wollen die Umsatz machen, punkt. Der Check ist vor allem, ob Du aus der EU raus fliegst. Oder weiß da jemand mehr?
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Hallo,


    man darf den Tag nicht vor dem Abend loben!


    Heute erhielt ich vom Flugladen eine Email (siehe Anhang) dass sich die Abflugzeit des gebuchten Rückfluges im April wesentlich ändert (von 23:40 vorverlegt auf 15:40). Wir hätten so einen fast unzumutbaren Zwischenaufenthalt in Jeddah von rd. 13 Stunden (zuvor waren es rd. 5 Stunden).


    Gleichzeitig wünscht sich die Fluglinie, dass ich diese Änderung bestätige. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob so eine Änderung fluglinienspezifisch ist oder in so krasser Weise auch bei anderen Fluggesellschaften vorkommt, aber vielleicht hat der eine oder andere von euch Erfahrungen in so einer Situation und kann mir bei folgenden Fragen weiterhelfen oder Verhaltentipps zu meinem weiteren Vorgehen geben, welches ich wie folgt plane:


    · Abklärung, was die Konsequenz ist, wenn ich die gewünschte Bestätigung nicht gegenüber der Fluglinie abgebe

    · Umbuchung (kostenlos) auf einen anderen Rückflug, bei dem der Zwischenaufenthalt in Jeddah (wieder) deutlich kürzer ist bzw. uns die Fluglinie mind. Zugang zu ihrer Lounge in Jeddah gibt (die eigentlich nur Business- und Firstclass-Kunden haben)

    · Klärung, wie hoch die Rückerstattung wäre, wenn ich den Rückflug cancele und dann für uns einen Onewayflug bei einer anderen Fluggesellschaft buche.


    Fallen euch evtl. noch weitere Punkte ein?


    Bitte auf Kommentare, wie „habe ich doch gleich gewusst“ usw. verzichten.


    Danke und Gruß

    roha

  • Hallo, ja die Saudis machen das gerne, auch für Mitte April 19, am Anfang mit geringer Flugzeit zu locken und dann nach einer Zeit die Abflugs/Ankunft Zeiten ändern.

    Bei mir war's zunächst der Hinflug dann ne Woche später auch der Rückflug jetzt beide bei 24h vorher 18h u. 21h.

    Ich hatte allerdings nicht den grünen Button (bei Flugladen) um die Änderung zu bestätigen. Zugang zu ihrer Lounge wirst wahrscheinlich nicht bekommen... hatten wir vor einem Jahr nicht mal bekommen als wir in Kairo Notlanden mussten und unsern Anschlussflug in Riyadh nicht mehr erwischten und einen Tag dort verbrachten... (einziger Vorteil war dass wir 600€ pro Nase wieder bekamen) also kann man sagen Hin- u. Rückflug gratis =)


    Gruß Günter









  • Ich bin das erste und letzte Mal 1988 mit Saudi geflogen. Preis war ok, aber der Rest? 36 Stunden Reisezeit.Für Normalmenschen unzumutbar. Das fing mit dem Stossgebet des Flugkapitäns an, der vor dem Start minutenlang A.lahh anflehte, das wir doch bitte nicht abstürzen sollen. Hat geholfen. Bin aber grundsätzlich der Meinung, dass sie lieber unter sich bleiben sollten zum beten, am besten in einer Moschee und nicht in einem internationalen Flugzeug. Damals hatten die Saudis aus Sicherheitsgründen keine Erlaubnis, in D zu starten und zu landen, deshalb ging der Flug ab AMS, mit kostenlosem Zubringerflug.


    Weiter ging es mit der erneuten Sicherheitskontrolle in Riad, wo mir mein Rasierwasser (alkoholhaltig) weggenommen wurde, für immer. Schade um das teure Zeug. Essen war ein Schweinefrass. Alkohol an Bord sowieso undenkbar. Das nicht noch 25 Ziegen mitflogen, hat mich gewundert, aber es kann sein, dass die in der First untergebracht waren....


    Im Flieger tropfte es unaufhörlich von der Decke, gestunken hat es modrig. Die Toiletten wurden nicht einmal währednd des gesamten Fluges überprüft, geschweige denn gereinigt.


    Wenn ich wegen 200-300,-- € Mehrpreis (damals DM) für eine Qualitätsairline mir das Billiggelumpe antun muss, bleibe ich doch lieber gleich zu Hause. Urlaub fängt mit dem Flug an.


    OK, ist lange her, aber nach dem o.a. Bericht scheint sich nicht viel verbessert zu haben.

  • Abklärung, was die Konsequenz ist, wenn ich die gewünschte Bestätigung nicht gegenüber der Fluglinie abgebe

    Also ich bin es so "gewohnt" dass die Airlines einen dann kostenlos auf einen anderen Flug umbuchen - normalerweise auch mit Auswahlmöglichkeiten. Ich habe selbst keinerlei Erfahrung mit Saudi-Air aber so wird es in der Regel gehandhabt.


    Lounge-Zutritt kannst du mal abhaken ausser du machst ein Upgrade auf Business-Class.


    · Klärung, wie hoch die Rückerstattung wäre,

    Jo, das solltest du die fragen bzw. steht vermutlich eh bereits in deinem Itinerary also im Kleingedruckten.



    Das sind eigentlich die einzigen Punkte die ich klären würde.

    WANN kann ich stattdessen fliegen? Und WAS kostet es mich wenn ich storniere und neu buche.


    Erfahrungsgemäß würde ich sagen dass neu buchen teurer sein wird, aber vielleicht hast du ja Glück und es ist bei der Saudi anders...

    Einfach einen neuen Flug zu wählen ist auf jedenfall mit weniger Stress und Aufwand verbunden.


    Ich wünsche dennoch eine gute Reise! :)

  • Hallo, ja die Saudis machen das gerne, auch für Mitte April 19, am Anfang mit geringer Flugzeit zu locken und dann nach einer Zeit die Abflugs/Ankunft Zeiten ändern.

    Bei mir war's zunächst der Hinflug dann ne Woche später auch der Rückflug jetzt beide bei 24h vorher 18h u. 21h.

    Ich hatte allerdings nicht den grünen Button (bei Flugladen) um die Änderung zu bestätigen. Zugang zu ihrer Lounge wirst wahrscheinlich nicht bekommen... hatten wir vor einem Jahr nicht mal bekommen als wir in Kairo Notlanden mussten und unsern Anschlussflug in Riyadh nicht mehr erwischten und einen Tag dort verbrachten... (einziger Vorteil war dass wir 600€ pro Nase wieder bekamen) also kann man sagen Hin- u. Rückflug gratis =)


    Gruß Günter

    Gratis ist immer gut, dafür nimmt der deutsche Sparheimer schon mal eine längere Gesamtreise in Kauf, wenn er das nur immer vorher wüßte....:yupi


    Wie sie die Flugplanänderung behandeln (über Stunden Verspätung) entzieht sich meiner Kenntnis. Wenn er grünen Button drückt, hat er ( roha ) auf alle Rechte freiwillig verzichtet.

  • 1x mit denen geflogen, als ich noch studiert hatte. Gruselig und für mich nie wieder! Schlechte Anschlüsse, Flughafen ist ein Dreckloch und das Essen war ungenießbar. Da habe ich gelernt, dass billig nicht alles im Leben ist. You get what you pay for :thumb

    :cheers Live is short, play it hard :cheers

  • 1x mit denen geflogen, als ich noch studiert hatte. Gruselig und für mich nie wieder! Schlechte Anschlüsse, Flughafen ist ein Dreckloch und das Essen war ungenießbar. Da habe ich gelernt, dass billig nicht alles im Leben ist. You get what you pay for :thumb

    Was hat Dein Kommentar jetzt mit meiner Frage zu tun? Liess bitte mal meinen Bericht vom Hinflug, da war alles okay.


    Es gibt Menschen, die legen auf einer 20 stündigen Reise viel Wert auf ein gutes Essen und alk. Getränke und ein entspr. (deutsches) Entertaimentprogramm...ich kann darauf verzichten.


    Auch bei anderen Fluglinien habe ich schon Änderungen bei den Abflugzeiten erlebt, nur nicht so krass...und mit Singapore Airline hatte ich einmal eine Verspätung von rd. 10 Stunden. Für mich zählt in solchen Sitationen dann, wie die Fluggesellschaft versucht, die mir entstehenden Unannehmlichkeiten abzumildern.


    sanukk . Nein den grünen Button drücke ich nicht. Im Übrigen hat sich seit 1988 viel geändert.


    Gruß

    roha


    Geht es noch? Der Thread heißt "Saudi Arabien Airlines Erfahrungen" und genau darauf hat das neue Mitglied geantwortet und nicht auf deine Frage! Also entsprechend behandeln! Tandu

    Saudi Arabian Airlines Erfahrungen???









  • Seltsam finde ich das wenn man auf der Homepage von Saudia nach Flügen sucht nur welche mit Abflugzeit 18:10 Uhr angezeigt werden und nicht wie bei deinem neuen Flug mit 15:40 Uhr.


    Sonst halt nachfragen wie es mit Entschädigung aussieht (upgrade z.b.)

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • ich würde mal bei Saudia fragen ob ihr nicht über Riyadh fliegen könnt.

    Es gibt täglich Flüge nach Frankfurt und vielleicht ist die Verbindung besser. Der Flughafen in Riyadh ist auch besser.


    Ich fliege seit einigen Jahren immer mit Saudia, wenn ich über Manila fliege. Einfach deshalb, weil es für mich ein direkter Flug ist, ohne Stopover in Dubai, Qatar, Oman oder Bahrain. Über den Service oder Qualität der Flugzeuge konnte ich mich nie beklagen.


    Flugplanänderungen habe ich noch nicht gehabt. Kann aber grundsätzlich immer mal passieren.

  • Wie jetzt? Direktflug oder NonStop-Flug von D nach Manila??? Kaum zu glauben.

  • Direktflug Riyadh - Manila.


    Alle anderen Fluggesellschaften die von Riyadh nach Manila fliegen, landen entweder in Dubai, Muscat, Doha, Abu Dhabi, oder Bahrain zwischen.


    Flugzeit von Riyadh nach Manila mit Saudia 9 Stunden. Andere Fluggesellschaften mit Zwischenlandungen und Aufenthalt bis zu 18 Stunden.


    Anders sieht es aus, wenn ich über Cebu fliege. Da gibt es von Riyadh keine Direktflüge. Egal welche Fluggesellschaft.

    Früher ist mal Qatar Airways von Jeddah direkt nach Cebu geflogen, aber den Flug gibt es nicht mehr.

  • Bin selber noch nie mit Saudia geflogen. Aber mehrere Kollegen haben das schon gemacht. Teilweise mit guten und auch mit gemischten oder schlechten Erfahrungen. Grund für die Flüge mit Saudia nach Manila sind: Flüge gehen ab Genf ist demnach für den Wohnort Biel in der Schweiz etwa gleich weit wie Zürich. Weitere Gründe: teilweise unschlagbar günstig, 350-450 CHF für den Retourflug und grosszügig im Gepäck (2 x 23 Kg pro Person)..


    Gruss

    Peter