Mini-Geschichten von den Philippinen "SOLLTEN SELBST ERLEBT SEIN"

  • … wenigstens haben sie versucht, verschiedenfarbige Kabel zu verwenden. Hier im Haus ist das auch der Fall, mit einem sehr nachvollziehbarem Schema: Schwarz = EG, Blau = 1.OG. Ist ja Wechselstrom, da kommt überall mal ein bisschen was an :D

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • entschloss ich mich auf Basis meines Laienwissens die Elektrik in dem ganzen Bereich still zu legen, frisch abzudichten und neu zu verkabeln.

    Sehr richtige Entscheidung, aber so schwierig ist das garnicht - ich bin zwar selbst bei Weitem kein gelernter Elektriker, aber mit etwas Physikverstaendnis gepaart mit Hausverstand kann man sowas schon richtig und vor allem sicher installieren.


    Vor allem wenn's raustropft sollte man den Hauptschalter vielleicht lieber umlegen!! :D


    Was ich auf den Phils bei Elektrik am meisten vermisse ist folgendes:


    1. Aderendhuelsen oder Kabelschuhe; sowas kennt man hier nicht, es stehen ueberall nackte Litzen hervor.

    2. Kabelschlaeuche und Oktopusboxen; wird von den "Profis" z.B. beim Hausbau zwar verwendet, aber more often than not leider nicht und die Ratten haben ihre Freude daran bis es mal BZZZZT macht.

    3. Luesterklemmen; sind zwar nicht die optimalste Loesung, aber Isolierband ist auf den Phils das go-to-Material. :mauer

    4. Kabelbinder um fuer etwas Ordnung zu sorgen.

    5. Beschriftungen, damit sich auch nach 5 Jahren noch jemand auskennt.

    6. ERDUNG!!!!


    Ist ja Wechselstrom, da kommt überall mal ein bisschen was an :D

    Bei Wechselstrom ist die Farbe i.d.R. egal, bei Gleichstrom hingegen absolut unumdinglich.


    Vor ein paar Wochen hab ich eine meiner Aircons von Window-Type nach Split-Type gewechselt, also Loch nach draussen bohren fuer die Stromversorgung.

    Da ist mir aufgefallen dass ich auf einer Ader (trotz getrippter Sicherung!) etwa 53V anliegen hatte - WTF???


    Sicherung kacke, fehlende Erdung... ich weiss es nicht. :dontknow


    Es kommt wie du sagst ueberall immer ein bisschen was an... :victory

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Bei Wechselstrom ist die Farbe i.d.R. egal, bei Gleichstrom hingegen absolut unumdinglich.

    Naja, die einzelnen Kabel haben i.d.R. schon eine dedizierte Funktion. In D hast Phase / Erde / Null. Ausser in München, da gibt's auch keine Erdung weil alles noch aus den 1960ern ist :D


    Erdung ist hier theoretisch egal, weil die meisten Stecker hier in den Philippinen keinen "Schutzkontakt" haben, der auf den Schutzleiter geht. Würde ich persönlich, wenn ich neu baue, trotzdem mit verlegen (und anschliessen!!! :D ).


    Da ist mir aufgefallen dass ich auf einer Ader (trotz getrippter Sicherung!) etwa 53V anliegen hatte - WTF???


    Sicherung kacke, fehlende Erdung... ich weiss es nicht. :dontknow

    Und genau deswegen gibt's hier nirgends FI :D Die würdest Du mit Klebeband fixieren müssen. Möglicherweise hat mal wer wo die Kabel vertauscht und jetzt stimmen die Potentiale nicht mehr.


    Unser Haus- und Hof-Elektriker, der sich wirklich auskennt und sogar Home-Automation macht, wechselt übrigens die Steckdosen und Schalter ohne die Sicherung auszuschalten. Ich sag mir er wird schon wissen was er tut…

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • 7. die einzelnen Phasen in unterschiedlichen Kabelfarben.


    trotz Phasenprüfer hats mich schon ein paar mal geschüttelt ... ist more fun in philippines....

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch

  • Wunder und Zeichen geschehen (manchmal :D......)


    Ich wollte unsere Internetverbindung auf Glasfaser umstellen, was seit geraumer Zeit hier in Makato möglich ist. Ergo bei KaliboCable vorbei und das Notwendige bestellen. Tags darauf fährt eine Equipe von KaliboCable auf und prüft die Angelegenheit. Dann erst mal Erstaunen seitens der Techniker: Wow, das ist ja ein Kabelanschluss der durchs Haus geht. Da muss ein Elektriker her, der das alte Kabel raus- und das neue Kabel einzieht :mauer. Mir schwant fürchterliches..... KaliboCable UND einen Elektriker auf einen bestimmten Termin koordinieren! Das dürfte zu einer Herausforderung werden :pleased


    KaliboCable zog ab und wir organisierten den Elektriker, der vor 14 Jahren beim Bau die Installation gemacht hat. Dieser kam umgehend: No problem, Sir. We come back, when KaliboCable is ready.


    Mit KaliboCable organisierten wir die Installation auf heute Dienstag: Tuesday morning 09:00 onward.... Es brauchte für meine Frau viel Überzeugungskraft, klar zu machen, dass 09:00 onward.... ein no-go sei. PUNKT 09:00, talaga - wir wollen ja nicht, dass der Elektriker rumsitzt und warten muss, bis man eventuell dann um "onward" eventuell, möglicherweise etc. auftaucht.


    Heute Morgen PUNKT 09:00 waren beide, die Installations-Equipe von KaliboCable UND der Elektriker vor dem Gate und haben das Kabel ausgewechselt und das neue Modem installiert. Und das alles in einer guten Stunde.... (und ich habe mich schon auf ein nervenaufreibendes Warten eingestellt). Eben - Wunder und Zeichen passieren :clapping.



    Und es funktioniert! Neu habe ich eine Download-Rate von 50Mbits und für den Up-load rund 30Mbits. Das macht doch einen "kleinen" Unterschied zu den früheren 3Mbits und das zu den gleichen Monatsraten wie zuvor- ich musste lediglich das neue Modem und 35 Meter Kabel kaufen (Peso 5300.- alles in allem).


    Makato45

  • 😂🤣hatte die Dinger mal gesehen. Super schmal, scharf und rostfrei.

    "It's not how good you are, it's how good you want to be"

  • Am letzten Donnerstag, 23. Februar 2023 erschien auf der Facebook-Seite des Internationalen Flughafens ein Bericht, der viel Aufsehen verursachte und nicht nur die in der Gegend ansässigen Expats aufhorchen liess. :pleased



    WOW - «Freude herrscht….:yupi» (die Schweizer im Forum kennen diesen Ausspruch). Mit diesem Beitrag wurde die Neuigkeit vermittelt, dass die Direktflüge zwischen Kalibo und Singapore wieder aufgenommen werden.




    Männiglich wünscht sich natürlich, dass man von Kalibo aus wieder direkt nach Singapore und von diesem Hub aus in alle Herren Länder fliegen kann.


    Wie schön war die Zeit vor der Schliessung Boracays und der Pandemie, wo man, wie in meinem Fall, in Kalibo das Gepäck einchecken, einsteigen und in Zürich aussteigen konnte, ohne den mühseligen Umweg über Manila. Damals hatten wir wöchentlich drei Flüge, die in einem Dreiecks-Flug Kalibo und Cebu mit Singapore verbanden. Den kurzen Zwischenstop in Cebu nahm man gerne in Kauf.


    Wie die Kommentare im FB zeigen, verbreitete sich die News wie ein Lauffeuer (über 250 Kommentare und 640 shares!).


    Seltsam nur, dass nirgendwo weder in der lokalen noch in der nationalen Presse darüber berichtet wurde. Auf der Homepage der SIA konnten keine Flüge zwischen KLO und SIN gefunden werden und auch Google Flight brachte keine Erleuchtung.


    Ein youtuber, der einen Video einstellte, bezeichnete den Flug als einen Charterflug und bestätigte dieses auf Nachfrage klar, dass es sich nicht um einen «Inaugural Flight» handelte.



    Dass auf der recht offiziell scheinenden FB-Seite des Internationalen Flughafens von Kalibo Informationen eingestellt werden, bei welchen der Wahrheitsgehalt eher einer Wunschvorstellung denn der Realität entsprechen, ist stossend. :blöd :sonicht Das hat mich bewogen, einen entsprechenden Kommentar abzusetzen, natürlich ohne eine Reaktion zu bewirken.



    Fazit: TIP…. bestens passend zum Thema «Mini-Geschichten».


    Makato45

  • OUR LADY'S GARDEN -


    Dumaguete-City -


    https://www.google.com/maps/place/97F6%2BQRJ+Our+Lady's+Garden,+Sibulan,+Negros+Oriental/@9.3749595,123.2649548,17z/data=!4m6!3m5!1s0x33ab7006ddce7631:0x7cc3de9afb480ff1!8m2!3d9.3744668!4d123.2620035!16s%2Fg%2F11dftb3d42


    seit ~10 Jahre wohnen wir jetzt in DGT (Umgebung), mind. 1 x im Jahr besuchen wir

    die tolle Gartenanlage OUR LADY'S GARDEN, in unmittelbarer Nähe, höher gelegen,

    von Sibulan, DGT.


    Gestern war es wieder soweit und unser Gartenbesuch brachte viele Neuigkeiten :thumb


    Eintritt 100 Peso / Person, man kann jetzt mit dem Auto hochfahren und oben parken. Das Eintrittsgeld wird bei Verzehr im jetzt neuen Lokal ( JO's Garden Restaurant) berechnet :thumb


    Leider ist das Essen dort sehr philippinisch und entsprechend schlecht :floet


    Die Gartenanlage aber sehr gepflegt, tolle tropische Pflanzen, sehr zu empfehlen, ein Besuch wert!


    Die Anlage wurde mal von einem reichen Chinesen errichtet, zum Andenken

    an seiner verstorbenen Frau. Jetzt wurde / wird erneut viel Geld investiert um

    den Besuchern was zu bieten :clapping


    Hier ein paar Bilder von gestern:


    tolle Aussicht


    inkl. Wildtiere

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Letzte Nacht werde ich so gegen halbvier morgens durch einen lauten "Knall" geweckt... ich schaue aus dem Fenster und sehe, wie ein Bambushain in ca. 300 Meter Entfernung lichterloh brennt...



    Wenn man bedenkt, daß die Mauer so ihre 3 Meter hoch war und die Hütte rechts neben dem Feuer beachtet, war das schon ein prächtiges Feuerchen mit enormen Funkenflug... :floet

    Wer immer dafür verantwortlich zeichnete, muss über ein gehöriges Gottvertrauen verfügen (könnte also jeder zweite Filipino gewesen sein), denn hier nahe Vigan City hat es seit mindestens Anfang Dezember nicht mehr geregnet, die Böden sind furztrocken (soweit es nicht bewässerte Felder sind), überall stapelt sich Maisstroh, auf den Wiesen ist das Langgras vertrocknet und jede zweite Hütte hat ein Nipa-Dach...:heilig

    Doch, obwohl das Feuer mindestens eine Stunde heftigst wütete und immer wieder mit lautem Knall Funkenbälle aus dem Hain geschleudert wurden, gab es keinen Folgebrand...8-)

    Am nächsten Tag habbich mir dann die Sache aus der Nähe angesehen...



    Rein äußerlich sah es gar nicht so schlimm aus. (Im Hintergrund das Apartmenthaus, in dem ich solange wohne, bis unser Hausbau abgeschlossen ist.)


    Nur von innen war der Bambus völlig ausgebrannt...



    Der Grund der Handlung konnte auch von meiner Gattin nicht ermittelt werden...

    Gruß,

    Bucanero

  • "Im Bambus wohnen die Schlangen" :)

    ich hör immer dass die Schlangen zwischen den trockenen Bananenblättern hausen.

    auch hierbei gibts anscheinend regionale Unterschiede.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch

  • Hallo mal eine kurze Story von mir ,


    vor ein paar Tagen ich fuhr Morgens zur Metrobank weil ich am ATM Geldabheben wollte , Madame sagt noch nimm doch den Roller / Motorbike , aber mir war irgendwie danach das Auto zu nehmen , hätte mal lieber auf sie hören sollen .


    Sämtliche Parkplätze morgens um 9 schon belegt , nur direkt vor der Bank an der Straßenecke ,wo normalerweise das Armoured Car steht ,war was frei , ich stell mich also dahin , wie ich es schön öfter mal gemacht habe .(Ich muss dazu sagen der Weg ist sehr schmal und wenn da einer parkt , ist es echt eng) . In and out in 2-3 minuten , wenn die ATM s frei sind ,dachte ich mir. Waren sie aber leider nicht , am linken ATM meinte eine Pinay sie muss jetzt den Automaten leer machen , also ein Vorgang nach dem anderen . Am rechten ATM ein Student der keine Ahnung hatte , wie man so ein komplizerten Apparat der Neuzeit bedient , und hilfesuchend nach irgendjemanden Ausschau hielt , der ihn aus seiner mißlichen Lage befreite .Also wartete ich ,und wartete, ahai .


    Plötzlich kam der Guard zu mir , der mich ja vorher dort parken und aussteigen gesehen hatte . Sir something happened to your Car , ich dreh mich um und sehe da einen weißen Wagen hinter meinem stehen .Gehe dann da hin und schaue , da hatte der mich beim Einbiegen an dem linken hinteren Kotflügel getroffen , na ja tuschiert wäre vielleicht das richtige Wort .


    Ach du schei... ssee auch das noch , der Fahrer des weißen Patrols kam dann auch da hin und schaute sich den Schaden an , ich ging dann zum Guard und sagte ich werde die Polizei rufen um das aufnehmen zu lassen . Versuchte dann verschiedene Nr. aus meinem Handy die nicht gingen , bekam dann eine Nr. vom Guard der Bank , die auch nicht ging . Schließlich rief ein anderer Guard dann die Polizei an . Inzwischen kam dann der Fahrer zu mir und fing an zu reden , ich dürfte ja da gar nicht parken usw. . Siehste dachte ich jetzt geht es los , der will dir gleich mal die Schuld geben , weil du ja Langnase bist . :sonicht


    Kurze Zeit später kam ein Polizeiwagen mit Blaulicht und Sirene und jede Menge Traffic enforcer dort an , ich dachte was geht denn hier jetzt ab , Hollywood , Movie Shooting so viel Aufmerksamkeit für eine Bagatelle . Ich rief dann Madam an und sagte sie soll dahin kommen , weil die brauche ich bestimmt noch als Übersetzerin . Inzwischen hatte wohl jemand mit dem Fahrer gesprochen und ihm den Sachverhalt erklärt , jedenfalls kam er zu mir und entschuldigte sich und er wollte für den Schaden aufkommen , na ja er beschädigt ein parkendes Auto , ich weiß nicht was es da zu diskutieren gibt . Hat er dann aber auch eingesehen .


    Der eine Polizist machte dann ein paar Fotos mit seinem Handy , sprach mit dem Guard , der kriegte erstmal einen Einlauf , warum er mir denn erlaubt hätte dort zu parken und mich nicht darauf aufmerksam gemacht hätte . Auch mir sagte er ich sollte da nicht parken , bla bla bla , ok . Madame war inzwischen auch angekommen , selbst die Angstellten der Metrobank kamen raus und guckten , wo Brad Pitt sich versteckt hat, ha ha ...:473


    Na ja gut , nach ner Weile sind wir dann alle zusammen zur Polizeistation gefahren , die haben sogar ein extra kleines Häuschen nur für die Verkehrssachen , man fragte mich ob ich dann ein Blatter machen wollte und nicht , vorsichtshalber habe ich das machen lassen , wiel man weiß ja nie ob der hinterher noch mal einer ankommt und einem die Schuld geben will .


    Das hat über ne Stunde gedauert , erst hat er das alles in den Computer eingegeben und später noch mal in sein großes Logbuch alle von Hand reingeschrieben . Zwischendurch kam dann auch mal ne private Frage , wie z.B. warum wir noch nicht verheiratet sind , ich hab nur gelacht und nichts daruf geantwortet , würde der Polizist sowie so nicht verstehen .:floet


    Als wir da endlich fertig waren sind wir zusammen mit dem Pajero Fahrer zum Paint Shop gefahren , die haben dann die Stelle poliert , das waren hauptsächlich Schrammen von seiner Kunststoffstoßstange , die dann verschwanden , hat er dann bezahlt .Eine sehr kleine Delle im Blech ist geblieben , ich werde das erstmal so lassen , eventuell muss die Stelle noch lackiert werden , da ich auf der anderen Seite auch schon ein kleinen Lackschaden habe ( hat mir einer die Tür in die Beifahrertür gehauen , ( auf nem Parkplatz nehme ich an ) , werde ich das vielleicht demnächst mal zusammen machen lassen ( P3500 ) hatte man mir gesagt . Halte ich für realistisch .


    Tja was soll ich sagen , vielleicht das hier Kategorie : :326:


    Gruß Träumer 8-)

    1121-aafe43f0.jpg

  • https://www.sunstar.com.ph/art…-oriental-governor-killed


    Eltern, Geschwister meiner Asawa wohnen in direkter Nähe vom Tatort -

    "unser" Governor von Negros Oriental wurde von Killerkommando ermordet X(

    Verwandtschaft hat sich im Haus verschanzt und rufen ständig bei uns an!

    Entzetzen und Gelächter :dontknow


    Zig' Soldaten und Polizei durchsuchen alle Häuser! Video von der Tat auch im Gesichtsbuch!


    Schon erschreckend was hier so abgeht :denken


    ich wollte denn Beitrag nicht im Thema "Warum sind Filipinos so freundlich, zuvorkommend ........" einsetzen . . . . 8-)



    Peace :victory

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Schießereien


    Vor ca. 20 Jahren als Eddy noch sein Restaurant in Barretto hatte ging ich mal nachmittags rein an seine Bar und bestellte ein Bier.


    Beim ersten Schluck Bier hörte ich Schüsse von draußen.


    Da kam auch schon Eddy raus gerannt aus seiner Küche und sagte zu mir: Hast du gehört, da haben sie sicher jemanden umgebracht.


    Lass uns das ansehen.


    Ich sagte ihm nur: lass das sein, das war ein Maschinengewehr, das wird nicht schön aussehen, auch weißt du nicht ob der Schütze schon weg ist.


    Er ging, ich hatte mein Bier noch nicht fertig kam er zurück.


    Zitterte leichenblas und hielt in seiner Hand sein Gebiss, das er zerdrückt hatte. Er stammelte du hattest recht, grauenhaft.


    Ein Killer hatte 3 Polizisten und einen Security Gard erschossen.


    Ich blieb sitzen und haute mir noch mehrere Bier rein ich latschte ja keine 5 Minuten neben den Polizisten vorbei, um ins Restaurant zu gehen.


    Der arme Gard sah ihnen zu wie sie Karten spielten im Kontrollposten.Dem Killer wäre ich sicher auch egal gewesen denk ich mal.

  • Informeller Stammtisch in Pandan/Antique


    Wir haben erst kürzlich herausgefunden, dass sich in einem kleinen Restaurant in Pandan in der Provinz Antique jeweils am Sonntag Expats zu einem informellen Stammtisch treffen. Im Gegensatz zu Kalibo & Umgebung hat es deutlich mehr Expats dort, vornehmlich Österreicher, Deutsche, Amerikaner und Engländer sowie einige Schweizer.


    Die «Boss Day Cuisine» besteht seit vielen Jahren und offeriert einige wenige lecker zubereitete Spezialitäten. Es wird von einem schweizerisch/philippinischen Ehepaar betrieben.




    Über all die Jahre ist das Angebot unverändert gut geblieben. Oliva & Bruno stellen sicher, dass die Qualität des gebotenen aufrecht erhalten bleibt, was hierzuland nicht unbedingt Standard ist. Auf jeden Fall lohnt sich für uns ein Abstecher nach Pandan, das nur eine gute Autostunde von Kalibo entfernt ist.


    Die Preise sind vernünftig – siehe Rechnung anbei. Gut, dass die etwas eigenwillige Orthographie keinen Einfluss auf die Qualität des Essens hatte….:Rolf



    Dabei steht «Pelsin» für Pilsen, «Meniral» für Mineral, «Pilet Mignon» für Filet Mignon, «Cream Geschnitzell» für Geschnetzeltes an Rahmsauce.


    Makato45

  • Die «Boss Day Cuisine» besteht seit vielen Jahren

    Wo in Pandan befindet sich der Laden? Ich war über Neujahr 3 Tage in Pandan und habe mehr oder weniger den ganzen Ort nach Restaurants abgesannt. Das "Boss Day Cuisine" ist mir dabei nicht aufgefallen. Schade.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Ist mir tatsächlich nicht aufgefallen. Ist nicht zu finden, wenn man in Google Maps den Namen eingibt.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Keine 5 Stunden war ich gestern im Land der 7500 Inseln und Traeumer und Pfuscher, ereignete sich schonwieder die naechste Geschichte!

    Zwei Bilder reichen eigentlich...


    Hab die kaputte Klo-Tuer in meiner Abwesenheit(!) neu machen lassen denn ich dachte da kann man ja wirklich nix falsch machen.


    Gestern Morgen beim ersten Schiss im trauten Heim sehe ich dann das hier:



    von aussen dann das hier:



    Frau gefragt "wer hat denn die Tuer gemacht, war der schaasaugat??!!" (sagt man in Aetzireich so, bedeutet soviel wie "optisch eingeschraenkt")

    -

    "They said it's because of the way our house is built!"

    -

    "Passt schon, nevermind...."

    :weia



    Nicht aergern, nur wundern...................... :rolleyes:

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

    Edited once, last by level4 ().