Getränkemarkt

  • Moin zusammen,

    Inspiriert durch den Thread Das Wagnis oder Business on the Philippines

    Ich frag mich seit Jahren warum es nirgends einen vernünftigen Getränkemarkt gibt, meist müssen die Getränke umständlich in einem kleinen Sari Sari oder kleinem Supermarkt mit wenig Auswahl gekauft werden.


    Oft sind Waren ausverkauft oder einfach nicht erhältlich :dontknow Abgesehen von eine wenig Finanziellen Aufwand für Ware und ggf Miete ( ich würde aber ehr für eigene Räumlichkeiten tendieren) sollte das doch finanzierbar sein ;)


    Das Sortiment kann man bei bedarf ja immer mehr erweitern... die gängigsten Getränke sind ja hinlänglich bekannt und die sollte man entsprechend auf Lager haben :D


    Vielleicht wäre das ja für den eine oder anderen eine geeignete Geschäftsidee :D


    Gruß tdc

    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.



  • Zumindestens bei uns – Großraum Dumaguete – gibt es ausreichend Getränkemärkte die das normale Programm bestehend aus verschiedenen Bieren und Softdrinks anbieten.


    Einige liefern sogar aus, sprich Anruf genügt und kurze Zeit später kommt Deine Kiste Bier und Leergut wird abgeholt. Funktioniert problemlos.


    Wenn man sich in diesem Bereich selbstständig machen will, dann vielleicht eher mit einem Handel für gute Weine und gehobene Spirituosen. Das ist allerdings recht kostenintensiv und ob die philippinische Kundschaft dafür zu begeistern ist bleibt abzuwarten. Ich habe mich da allerdings bisher nicht ausreichend genug mit beschäftigt um wirklich eine Aussage zu treffen.

  • Zumindestens bei uns – Großraum Dumaguete – gibt es ausreichend Getränkemärkte die das normale Programm bestehend aus verschiedenen Bieren und Softdrinks anbieten.


    Einige liefern sogar aus, sprich Anruf genügt und kurze Zeit später kommt Deine Kiste Bier und Leergut wird abgeholt. Funktioniert problemlos.


    Wenn man sich in diesem Bereich selbstständig machen will, dann vielleicht eher mit einem Handel für gute Weine und gehobene Spirituosen. Das ist allerdings recht kostenintensiv und ob die philippinische Kundschaft dafür zu begeistern ist bleibt abzuwarten. Ich habe mich da allerdings bisher nicht ausreichend genug mit beschäftigt um wirklich eine Aussage zu treffen.

    Sicherlich gibt es so eine Art "Getränkemärkte" die kann man aber an einer Hand abzählen und das Sortiment ist leicht überschaubar. Für gute Weine wird es vermutlich keinen Markt geben, abgesehen von ein paar Expats.


    Wenn schon ein Getränkemarkt dann wie in Deutschland, sicherlich brauche ich keine 20 Sorten an Wasser, aber man sollte dann schon besser aufgestellt sein.;)


    Gruß tdc

    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.



  • im raum danao gab es mal 5 , übrig geblieben ist einer , der liefert auch an sari stores .

    in dem bereich ist der gewinn minimal jede kleine mall sowie gängige "gaisanos" können kaum unterboten werden .

    eine neuer g - markt wäre hier kaum ein wagnis wert

    „ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

  • Wo Expats sind, je nachdem, wie viele, gibt es auch mehr oder weniger gut sortierte spezielle Getränkeshops. Was Pinoys brauchen, wird durch die Märkte abgedeckt.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Sicherlich gibt es so eine Art "Getränkemärkte" die kann man aber an einer Hand abzählen und das Sortiment ist leicht überschaubar. Für gute Weine wird es vermutlich keinen Markt geben, abgesehen von ein paar Expats.

    Also in Dumaguete und Umgebung brauchst Du schon ein paar Hände mehr um die Getränkemärkte zu zählen.


    Mit den Weinen gebe ich Dir Recht.

    Es gibt zwar Möglichkeiten, aber überschaubar.


    Der Kracher wäre ein gut sortierter Laden für Weine und Käse. Da ist das Abgebot sehr gering. Ich würde allerdings nicht wagen einen solchen Laden zu eröffnen.

  • Wobei auf Luzon da ja Manila und AC sind und sogar in La Union gibt es Quellen dafür. Kommt also offenbar drauf an, wie weit man in der Provinz ist oder wie abgelegen auf einer Insel.


    Wenn da die Zahlen nicht stimmen, braucht man das Risiko (Kühlkette etc.) gar nicht erst einzugehen.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Fahren bei Euch keine Bierlaster rum? Nachbarn? Wir haben uns die Laster geschnappt, also die angesprochen, und das dann organisiert. Bier habe ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr von irgendwo angeschleppt (also ich selbst sowieso nicht... ;-)

    Doch. Gibt es auch.

    Haben wir so bei unserem vorherigen Wohnort gemacht, etwa 20 km von Duma entfernt.

    Einfach vom Laster gekauft, der ein in walking distance gelegenes Restaurant beliefert hat. Die haben das dann die 200 m zu uns nach Hause gefahren und bis auf die Terrasse geliefert.


    Wo wir jetzt wohnen ist der nächste Abholmarkt etwa 3 km entfernt. Am Anfang bin ich immer selber gefahren. Irgendwann war mal ein Artikel nicht ausreichend vorrätig, und Sie bitten an es in ein paar Stunden zu liefern. Seitdem nur noch so. Ist auch sehr praktisch für meine Freundin , wenn ich nicht vor Ort bin.

  • Wenns mal eine kleine Kette geben würde die nur 1/3 des Sortiments hätte was man hier in Deutschland so bekommt, dann wäre wir einen Schritt weiter :D Oft kann man nur in ein einem Sari Sari Store einkaufen und da passiert es schnell das alles ausverkauft ist.;)


    Einen recht gut sortierten Weinladen hab ich in Alona Beach gefunden, da gibts natürlich viele Expats und Touristen und die Preise waren auch ganz Ok


    Gruß tdc

    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.



  • Wenns mal eine kleine Kette geben würde die nur 1/3 des Sortiments hätte was man hier in Deutschland so bekommt, dann wäre wir einen Schritt weiter :D Oft kann man nur in ein einem Sari Sari Store einkaufen und da passiert es schnell das alles ausverkauft ist.;)


    Einen recht gut sortierten Weinladen hab ich in Alona Beach gefunden, da gibts natürlich viele Expats und Touristen und die Preise waren auch ganz Ok


    Gruß tdc

    Wobei man sagen muss, dass der SevenEleven ganz gut sortiert ist und oft die Lücken gut füllt.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Wobei man sagen muss, dass der SevenEleven ganz gut sortiert ist und oft die Lücken gut füllt.

    Ja sicher, und wo gibts den SevenEleven? in Camiguin? genau das ist das Problem. In Manila oder Cebu hat man sicherlich keine Probleme mit Getränkemärkten aber wenn man weit weg in der Pampa ist dann schon ;) Es fehlt einfach an der Infrastruktur :(


    Gruß tdc

    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.



  • Ja sicher, und wo gibts den SevenEleven? in Camiguin? genau das ist das Problem. In Manila oder Cebu hat man sicherlich keine Probleme mit Getränkemärkten aber wenn man weit weg in der Pampa ist dann schon ;) Es fehlt einfach an der Infrastruktur :(


    Gruß tdc

    Kann sein, dass ich da von Nordluzon mittlerweile verwöhnt bin, an der Küste entlang gibt es fast in jedem Ort einen.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • tdc


    Wenn du mal wieder nach Bohol kommst und einen guten Tropfen willst (und gute Auswahl), geh mal in die IC Mall. Nicht in den Supermarkt, sondern davor hat der Supermarkt eine Dependance mit eigener Kasse. Nur Weine und Süßwaren. Du wirst fündig, Versprochen!

  • tdc


    Wenn du mal wieder nach Bohol kommst und einen guten Tropfen willst (und gute Auswahl), geh mal in die IC Mall. Nicht in den Supermarkt, sondern davor hat der Supermarkt eine Dependance mit eigener Kasse. Nur Weine und Süßwaren. Du wirst fündig, Versprochen!

    Sollte ich mal in die Ecke kommen schau ich mal vorbei ;)


    Gruß tdc

    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.