Fixer für LTO gesucht (vertrauenswürdig)

  • Moin,


    da mir der Konsul Sauerdingsbums nicht antwortet, suche ich n Fixer für den Führerschein in Dumaguete...


    VG

    Ralph

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • Was genau ist das Problem? Ich vermute mal - wegen Konsul - dass es um die beglaubigte Übersetzung des deutschen Führerscheins ins Englische geht. Darum kommst Du seit März letzten Jahres in Dumaguete nicht mehr rum...
    Das Konsulat in Cebu ist übrigens vom 5. bis 7.3. geschlossen, falls ich mich recht erinnere. Für solche Infos ist es recht nützlich, sich in den Mailverteiler des Konsulats eintragen zu lassen,


    Gruß, Robert

    Gekommen um zu bleiben.

  • Oh, da will einer eine strafbare Handlung begehen. Wenn du auffliegst kannst du deine Koffer packen. Ausweisung/Deportation mit Eintrag in die Blacklist werden die Folge sein.


    Grüße, Bahog Utot

  • Oh, da will einer eine strafbare Handlung begehen. Wenn du auffliegst kannst du deine Koffer packen. Ausweisung/Deportation mit Eintrag in die Blacklist werden die Folge sein.

    bin da nicht so sicher . . . mir wurde gesagt daß wenn nachweisbare gründe für eine vertretung bei der lto vorliegen ist es nicht illegal oder strafbar , bin mir aber wie gesagt nicht 100 % sicher weil es bei mir noch ansteht , nächsten monat =)

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • bin da nicht so sicher . . . mir wurde gesagt daß wenn nachweisbare gründe für eine vertretung bei der lto vorliegen ist es nicht illegal oder strafbar , bin mir aber wie gesagt nicht 100 % sicher weil es bei mir noch ansteht , nächsten monat =)

    Geh mal zur BI, LTO etc. und lies mal die Plakate bezüglich Fixer. Ich kann natürlich einen Dritten beauftragen Dinge in meinem Namen zu erledigen, das bedarf dann aber auch entsprechende Vollmachten um in meinem Namen tätig zu werden. Unterscheide "Fixer" und "Bevollmächtigter im Auftrag".


    Grüße, Bahog Utot

  • Die BI hat mittlerweile "Official representatives" und auch für LTO Angelegenheiten gibt es Büros die einem nach Vollmacht legal helfen können.

    Vor den LTO Gebäuden gibt es meist diese Büros, ich kenne die nur in Verbindung mit Verlängerung der Fahrzeug Anmeldung, aber vielleicht können die auch hier helfen.

    z.B. muss die Übersetzung nicht von einem Konsul kommen...


    Ein Bekannter hat im übrigen noch nie um einen PH Führerschein ersucht, er zeigt einfach seinen CH Führerschein.

    Manche sagen, das geht nicht, er macht das aber seit 20 Jahren auch in Manila so.

  • Hallo Bo-Dingsbums

    Ich habe folgende E-Mail erhalten:




  • z.B. muss die Übersetzung nicht von einem Konsul kommen...

    Aha. Und wie interpretiert der interessierte Leser dann die Aussage der LTO (von http://www.lto.gov.ph/license-permit-issuance )
    "In the event that the applicant is a holder of a valid Foreign Driver's License, the applicant may present the original and photocopy of Foreign Driver's License, if not in English language, original and photocopy of official English translation from Embassy of the issuing country (...)" ?

    Wir sind hier nicht im SmallTalk oder OffTopic, also bitte Vorsicht mit solchen Aussagen. Auch, "was geht" oder nicht, hat mit den zu empfehlenden Vorgehensweisen nichts zu tun. Es gilt, sich hier an das gegebene Recht zu halten und sonst gar nichts! Lies Dir noch mal den Beitrag #3 von bahog_utot durch, das sollte eigentlich genügen. Wenn Du jemanden beauftragst, etwas in Deinem Namen zu erledigen, dann ist das hier nur legal, wenn die von der jeweiligen Behörde vorgeschriebene Vollmacht vorliegt.
    Das es immer Mittel und Wege gibt, illegal oder im Graubereich abzuwickeln ist im Expat-Bereich dieses Forums ganz gewiss keine Neuigkeit und sollte auf keinen Fall Empfehlungsgrundlage sein für die Leser, die irgendwann einmal Infos zu diesem Thema im Forum suchen.


    Gruß, Robert

    Gekommen um zu bleiben.

  • Die BI hat mittlerweile "Official representatives" und auch für LTO Angelegenheiten gibt es Büros die einem nach Vollmacht legal helfen können.

    Ein persönliches Erscheinen/Vorsprechen ist oft unumgänglich: Gesundheitscheck, Drogentest, Passfoto, Unterschrift etc.



    Ein Bekannter hat im übrigen noch nie um einen PH Führerschein ersucht, er zeigt einfach seinen CH Führerschein.

    Ausländische Führerscheine sind ab Tag der Einreise 90 Tage gültig, Wer danach ohne philippinischen Führerschein erwischt wird muss mit einem Strafverfahren wegen fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.


    Wenn das Konsulat in Cebu City geschlossen ist (auch ein Konsul macht mal Urlaub), so gibt es als Ausweichmöglichkeit noch das Konsulat in Davao City oder die Botschaft in Manila.


    Grüße, Bahog Utot

  • habe meinen gut 3 Jahre abgelaufenen FS erneuert in QC, das ganze hat nicht länger als 1 Stunde gedauert. Es hat sich viel getan und es gibt genaue Abläufe und Zeitvorgaben, an die sich die MA des LTO halten müssen. Man muss mehrere Male Fotos machen und unterschreiben, mit Fixer geht das gar nicht. Man muss persönlich da sein. Ist aber extrem easy geworden und geht ratzfatz. Übersetzung eines Scheckkarten FS nicht notwendig. Allerdings eine Medical Check Up Cert von irgendeiner Klinik sollte man mitbringen, ist auch schnell zu bekommen.

  • Ich hätte für 3.5k PHP anscheinend einen non-professional FS (First time application, nicht renewal) erhalten. Die Person war mir jedoch ein wenig suspekt und aufgrund der laufenden Anti-Fixer Kampagnen habe ich mich dann schlussendlich für den regulären Weg entschieden. Das Ganze hat dann 9h gedauert und sehr viel Nerven gekostet :rolleyes:. Übrigens auch in QC.

  • Ich habe nichmal die Mail mit dem "geschlossen " erhalten, ich warte schon 2 Wochen. Das Nervt!

    "Mails werden nach Eingang beantwortet", na dann... bin ich wohl an Stelle 2.465...


    Davao oder Manila sind von Dumaguete keine Option. Cebu ist das am einfachsten zu erreichende Konsulat.


    Ich will nur, das da einer für mich in den muffigen Räumen sitzt (die sind hier immer proppevoll), die Untersuchungen, das mache ich schon selbst....


    Wenn es einen Notar hier gibt, der auch übersetzt, und bei der LTO hier anerkannt wird, auch das wäre ne Option.

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • habe meinen gut 3 Jahre abgelaufenen FS erneuert in QC, das ganze hat nicht länger als 1 Stunde gedauert. Es hat sich viel getan und es gibt genaue Abläufe und Zeitvorgaben, an die sich die MA des LTO halten müssen. Man muss mehrere Male Fotos machen und unterschreiben, mit Fixer geht das gar nicht. Man muss persönlich da sein. Ist aber extrem easy geworden und geht ratzfatz. Übersetzung eines Scheckkarten FS nicht notwendig. Allerdings eine Medical Check Up Cert von irgendeiner Klinik sollte man mitbringen, ist auch schnell zu bekommen.

    Aha, also brauche ich meinen FS (Scheckkarte) gar nciht übersetzen lassen? Den Internationalen hätte ich (der ist in Englisch) ja auch dabei...

    Die Untersuchung kann man direkt neben dem LTO hier machen ...

    Express Busse heissen bei mir jetzt Death Express

  • Ich hätte für 3.5k PHP anscheinend einen non-professional FS (First time application, nicht renewal) erhalten. Die Person war mir jedoch ein wenig suspekt und aufgrund der laufenden Anti-Fixer Kampagnen habe ich mich dann schlussendlich für den regulären Weg entschieden. Das Ganze hat dann 9h gedauert und sehr viel Nerven gekostet :rolleyes:. Übrigens auch in QC.

    ist wohl schon laenger her, denn jetzt gibt es straffe Zeitvorgaben und es dauert nicht mehr lange


    Quote

    Aha, also brauche ich meinen FS (Scheckkarte) gar nciht übersetzen lassen? Den Internationalen hätte ich (der ist in Englisch) ja auch dabei...

    Die Untersuchung kann man direkt neben dem LTO hier machen ...


    in QC hat es keine Uebersetzung gebraucht, nur eine Kopie des Scheckkarten FS

  • Davao oder Manila sind von Dumaguete keine Option. Cebu ist das am einfachsten zu erreichende Konsulat.

    Setze dich a besten mit der DBM per Email in Verbindung. Übersetzung des Führerscheins geht auch ohne persönliches Erscheinen, du musst nur deinen dt. Führerschein der DBM zusenden. Problem ist nur ein evtl. Verlustrisiko beim Postversandt. Aber die Philippinen sind groß und nicht jeder hält sich in der Nähe von Manila, Cebu oder Davao auf, so dass er persönlich sein Anliegen vorbringen kann. Vor rd. 1,5 Jahren war es bei mir jedenfalls so, dass die dt. Botschaft oder der Honorkonsul die Übersetzung des dt. Führerscheins machen und eine entspr. Bestätigung abgeben musste. Ich glaube nicht, dass es heute hier Vereinfachungen gibt.


    Gruß

    roha

  • Geh mal zu irgend einem Emission Test Center, da lungern die Fixer rum oder vor der LTO.

    Geh zu einem Autohaus, die haben auch Fixer an der Hand. Die BPI Insurance u.a. arbeitet für die jährliche Registrierung auch mit Fixern.


    Möglichkeiten genug!

    Es gibt Menschen, die sind der beste Beweis dafür, dass der Komplettausfall des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tode führt.:yupi

  • Geh mal zu irgend einem Emission Test Center, da lungern die Fixer rum oder vor der LTO.

    Geh zu einem Autohaus, die haben auch Fixer an der Hand. Die BPI Insurance u.a. arbeitet für die jährliche Registrierung auch mit Fixern.


    Möglichkeiten genug!

    Bei jeder LTO steht, dass die Tätigkeit von Fixer illegal ist. Lass dich erwischen, du wirst deine blauen Wunder erleben.

  • Ich frage mich warum man dazu überhaupt Fixer braucht????

    Ist alles easy und geht relativ schnell. Und man bezahlt den kotrrekten

    Betrag.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!