Warum ist bei Airline buchen teurer?

  • Ich habe in all den Jahren noch nie erlebt das die Buchung bei der Airline günstiger ist, als bei einer Suchmaschine.

    Die Suchmaschinen sind immer so um die 100€ günstiger, gleiches Datum, Fulghafen, Airline, Klasse usw......sei denn die Airline bietet zufällig eine Promo an.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Ich habe in all den Jahren noch nie erlebt das die Buchung bei der Airline günstiger ist, ......sei denn die Airline bietet zufällig eine Promo an.

    Richtig,


    Aber man muss sich schon die Teilstrecken genau ansehen, wenn man nicht nur von Mainhub zu Mainhub fliegt. Die Gefahr ist, dass plötzlich LCCs Teilstrecken übernehmen. Dann wird es schwierig Angebote zu vergleichen. So weichen Cathay und SIA gerne auf ihre Billigtöchter aus zB bei Promos. Das kann einem im Sinne von Flug A nach B egal sein, aber es ist doch ein Unterschied.


    Der Service einer Airline beschränkt sich nicht nur auf "Anrufen bei Problem". Man sieht es auch, wie man "an der Hand genommen wird" bei Verspätungen und Anschlussflügen. Also wie die Airline sowas handelt. Ich habe das mal bei Cathay erlebt .... ****** Service in Hk nach Manila ... Abholen am Flieger, Geleit zum Umbuchungsschalter, Verpflegung und Bugsierung zum neuen Flug. Nicht dass man das nicht auch alleine schaffen würde, aber nach etwa 20 Stunden unterwegs ab Haus, ist man doch nicht mehr unbedingt topfit. Da sieht man schon, wo eventuell etwas mehr Geld drin ist.


    LG Alf

  • Habe jetzt mein Ticket bei Thai Airways über momondo gebucht!

    Meine Erfahrungen sind auch, dass die Preise der Onlinereisebüros, die über die Suchmaschinen, wie z.B. momondo gefunden werden - beim gleichen Flug und Flugklasse - meist günstiger sind. Nur bei Air China war dies bei mir nicht so.


    Man muss aber auch bedenken, dass viele dieser Onlinereisebüros ihren Sitz im Ausland haben und der Service, insbesondere wenn es Rückfragen gibt, nicht immer optimal ist, da die Callcenter meistens auch irgendwo im Ausland (Tchechien, Polen usw.) sind und die Mitarbeiter nicht unbedingt perfekt deutsch sprechen bzw. ich zumindestens bei E-Mailantworten manchmal das Gefühl hatte, dass mit Google-Übersetzer gearbeitet wird.


    Gleichwohl habe ich auch dieses Jahr wieder über Flugplan.de meine Reise mit SingaporeAirlines gebucht. Direkt über Homepage von der SIA wäre es rd. 300 Euro (für 2 Pers.) teuerer gewesen. Allerdings, wenn ich meine Flugbuchung über die Homepage der SIA verwalten will, so kann ich hier nicht alle Optionen aufrufen und des wird darauf verwiesen, sich mit dem Reisebüro in Verbindung zu setzen, so z.B. wenn man den Flug (aus eigenem Antrieb) ändern will. Bei gravierenden Flugänderungen seitens der Fluggesellschaft, wird man die sicherlich auch mit der Fluggesellschaft aushandeln können. So wie beimir beim letzten mal, wo ich direkt bei Saudi-Air eine Umbuchung machen konnte.


    Gruß

    roha

  • @Alf


    Das sind genau die Gründe warum ich nur CX fliege. Ich hatte vor einigen Jahren nur noch ca. 30 Minuten zwischen Ankunft HK und Weiterflug nach Manila. Wurde -neben ein paar anderen Passagieren- am Ende des Fingers "rausgefischt" und dann zum Anschlussgate geleitet. Dachte noch, dass es mein Gepäck wohl nicht schaffen würde - aber in Manila kam mein Koffer als erster.


    Oder aber verspäteter Abflug von Manila nach HK - damit war der Flieger nach Frankfurt weg. Innerhalb von 10 Minuten hatte ich entsprechende Umbuchungen - das ohne grosse Diskussionen sondern mit Entschuldigungen.


    Was nutzt mir ein Buchungsportal, dass seinen Sitz irgendwo in der Welt hat oder eine Airline, die Superpreise hat wenn dann der Service bei Problemen nicht stimmt? Ich bin da lieber auf der sicheren Seite und zahle ein paar Euro mehr. Ist vielleicht auch altersbedingt.

    Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern









  • Quote from Alfi54

    Man sieht es auch, wie man "an der Hand genommen wird" bei Verspätungen und Anschlussflügen. Also wie die Airline sowas handelt. Ich habe das mal bei Cathay erlebt .... ****** Service in Hk nach Manila ... Abholen am Flieger, Geleit zum Umbuchungsschalter, Verpflegung und Bugsierung zum neuen Flug. Nicht dass man das nicht auch alleine schaffen würde, aber nach etwa 20 Stunden unterwegs ab Haus, ist man doch nicht mehr unbedingt topfit. Da sieht man schon, wo eventuell etwas mehr Geld drin ist.

    sry aber das hat nichts mit Buchen bei der Airline zu tun! Wie kommst du darauf?

    Ist mir bei Qatar Airways auch passiert als der Flug von Berlin Verspätung hatte und wir in Doha Anschluss verpasst habe. Wir wurden am Gate abgeholt von Qatar zum Umbuchen gebracht und durften kostenlose Anrufe tätigen und haben Essen im Wert von 120 Dollar bekommen. Gebucht war über Momondo.

  • Quote from Alfi54

    Aber man muss sich schon die Teilstrecken genau ansehen, wenn man nicht nur von Mainhub zu Mainhub fliegt. Die Gefahr ist, dass plötzlich LCCs Teilstrecken übernehmen. Dann wird es schwierig Angebote zu vergleichen. So weichen Cathay und SIA gerne auf ihre Billigtöchter aus zB bei Promos. Das kann einem im Sinne von Flug A nach B egal sein, aber es ist doch ein Unterschied.

    bei mir ist die erste Teilstrecke von Köln nach München,Berlin,Schweiz immer anderer Carrier, da keine Langstrecke geht vom CGN.War noch die LCC.

    Auf den anderen Strecken geht kein LCC, da Langstrecke und das was du schreibst kann bei Flugzeiten von 12 h nicht passieren.


    Achja bei Verspätungen von den Airlines , wo man den Anschluss verpasst, ist die Umbuchung natürlich kostenlos, da spielt es keine Rolle, wo man gebucht hat!

    Alles was die Airline verbockt, muss sie auch ersetzen, ganz gleich ob ich bei der Airline gebucht habe oder sonst wo!

  • klar


    ich starte 9 Uhr Cgn nach München mit Lufthansa und habe 2 h Aufenthalt. Dann geht es in der Economy von Thai weiter nach Bangong wo ich 1 h 30 min Aufenthalt habe. Dann geht es weiter nach Manila mit Thai selberGesamt Flugzeit: 18 h. Rückflug ist gleich.

    Tarif: Economysaver.

    30 kg Gepäck, Umbuchung nicht erlaubt, also nur gegen Gebühr.


    Irgendwie habe ich das Gefühl, ALFI54 das du das nicht ganz glauben kannst. Es gibt weder lange Aufenthalte noch LCC auf einer Teilstrecke, was eh unmöglich ist, da Langstrecke. Einzig LCC Möglichkeit wäre CGN nach München gewesen

  • Wurde -neben ein paar anderen Passagieren- am Ende des Fingers "rausgefischt" und dann zum Anschlussgate geleitet. Dachte noch, dass es mein Gepäck wohl nicht schaffen würde - aber in Manila kam mein Koffer als erster.


    Oder aber verspäteter Abflug von Manila nach HK - damit war der Flieger nach Frankfurt weg. Innerhalb von 10 Minuten hatte ich entsprechende Umbuchungen - das ohne grosse Diskussionen sondern mit Entschuldigungen.

    Was nutzt mir ein Buchungsportal, dass seinen Sitz irgendwo in der Welt hat oder eine Airline, die Superpreise hat wenn dann der Service bei Problemen nicht stimmt?

    Wenn während dem Flug etwas schief geht (z.B. das bei Verspätungen der Anschlußflug verpasst wird) dann regelt dies nach meiner Erfahrung immer die Fluggesellschaft (gleich wie sie heißt) direkt und das Reisebüro muss hierzu nicht eingeschaltet werden.

  • Also bei Thai Airways wurden wir diese Jahr auch rausgefischt und begleitet als wir zum Anschlussflug von Bangkok nur 30 min hatten- Buchung nicht über Airline sondern mytrip.

    2014 hatten wir über Travelgenio DUS(Düsseldorf)-BXU(Butuan) Etihad + Phil Airlines als 1 Ticket über Etihad durchgebucht. Bei Rückflug hatte Philippine Airlines wetterbedingt 5 h Verspätung und der Checkinschalter und die Kofferaufgabe in Manila war für den Anschlussflug eigentlich schon geschlossen. Man hat den für uns wieder geöffnet( nachdem wir auf kürzestem Weg vom Gepäckband mit Extrabus von T2 zu T1 dorthin gebracht worden waren) und nachdem das Gepäck dort aufgegeben war wurden wir mit einem Auto mit Blaulicht quer über den Flughafen direkt zum Flieger gebracht, Top Service trotz Buchung über Travelgenio.

    Quote from Alfi54

    Man sieht es auch, wie man "an der Hand genommen wird" bei Verspätungen und Anschlussflügen. Also wie die Airline sowas handelt. Ich habe das mal bei Cathay erlebt .... ****** Service in Hk nach Manila ... Abholen am Flieger, Geleit zum Umbuchungsschalter, Verpflegung und Bugsierung zum neuen Flug. Nicht dass man das nicht auch alleine schaffen würde, aber nach etwa 20 Stunden unterwegs ab Haus, ist man doch nicht mehr unbedingt topfit. Da sieht man schon, wo eventuell etwas mehr Geld drin ist.

    sry aber das hat nichts mit Buchen bei der Airline zu tun! Wie kommst du darauf?

    Ist mir bei Qatar Airways auch passiert als der Flug von Berlin Verspätung hatte und wir in Doha Anschluss verpasst habe. Wir wurden am Gate abgeholt von Qatar zum Umbuchen gebracht und durften kostenlose Anrufe tätigen und haben Essen im Wert von 120 Dollar bekommen. Gebucht war über Momondo.

    Wie grade beschrieben kann ich da Yberion nur zustimmen. Man bekommt den gleichen Service auch ohne Buchung bei der Airline.....

    Gruß Lucky









  • Also zum Thema Service:


    obwohl ich immer wo anders buche, konnte ich noch bei Problemen an die Airline direkt wenden, und die konnten das Problem auch direkt lösen. Ich wurde noch nie abgewiesen und musste mich auch nicht an die Stelle wenden, bei der ich gebucht habe.


    Deswegen sehe ich leider kein Grund für das selbe Ticket mehr zu zahlen nur damit ich dann bei der Airline direkt buchen kann . Den Unterschied kann ich lieber in mein Urlaub investieren statt für die selbe Leistung unnötig mehr zu zahlen

  • Wie grade beschrieben kann ich da Yberion nur zustimmen. Man bekommt den gleichen Service auch ohne Buchung bei der Airline.....

    Ok ... akzeptiere ich so


    Ich warte aber immer noch, dass mich yberion45 genau über die Details seines billigen Momondo Thai vs Thai Flug Homepage booking informiert .... der nicht gezeigte Beweis zieht sich durch den Thread ... so kann man Preise nicht vergleichen ... sorry


    LG Alf

  • Wenn während dem Flug etwas schief geht (z.B. das bei Verspätungen der Anschlußflug verpasst wird) dann regelt dies nach meiner Erfahrung immer die Fluggesellschaft (gleich wie sie heißt) direkt und das Reisebüro muss hierzu nicht eingeschaltet werden.

    Das trifft auf J5 zum Beispiel überhaupt nicht zu. Genau vor einem Jahr habe ich meine letzten Erfahrungen mit denen gemacht. Ich würde mich diesem Stress auch nicht mehr aussetzen und fliege mit denen nicht mehr.


    Im übrigen verweise ich mal auf ein Forum welches sich nur mit diesem Ärger beschäftigt. Lies


    Für die meisten hier ist ja die Anreise über Manila am günstigsten. Ich bin noch Berufstätig. Da zählt jeder der 35 arbeitsfreien Tage. Und Manila ist gewiss kein Ort der mir gefällt. Davao ist seit 1996 nur sehr sparsam direkt zu erreichen. Sei neustem gibt es einen weiteren Anbieter (CX) der jedoch nicht günstiger ist. Über Erfahrungen mit der neuen Nachthemden Verbindung konnte mir noch niemand berichten.


    1996 habe ich mit Sia ab Heimatstadt bis Davao 900 DM :thumb gezahlt (Reisebüro)

    Im Juli 2019 habe für den gleichen Flug mit Sia (Mitte Okt.) 870€ :( gezahlt (Direkt Airline)


    Vor gut 10 Jahren gab es mal einige Promos von CX. Stoppover in HK und weiter über Manila to any Airport auf den Inseln für 900€. Damals gekauft bei Kirschner. Bei denen haben wir vor Jahren mal einen richtigen Schnapper erhalten. In den Schulferien ab Haj über Singapore nach Davao mit Sia für 499€ und zurück.


    Ich glaube nicht das Buchungsportale oder Direkt Käufe zu vergleichen sind. Fast immer gibt es gravierende Unterschiede im gedruckten, zeitlichen Ablauf, Fluggepäck, Buchungsklasse, Meilengutschrift usw.


    Natürlich hat der Themenstarter ganz andere Erwartungen und finanzielle Möglichkeiten als ich, respektive umgekehrt. Ich steige schon seit 1994 nicht mehr in bestimmte Flieger. Seit neustem ist für mich J5 auf dem Index.


    Und noch eine Schlussbetrachtung. Die Meilen die wir nebenbei auf unserem Konto finden werden regelmäßig eingesetzt. Zum Beispiel mit Meilen bezahlen oder von Davao über Singapore nach Bali. Das geht doch nur wenn ich direkt bei der Airline buche, nicht wahr?

    „Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen.“ George Orwell

  • Quote from Mike

    Und noch eine Schlussbetrachtung. Die Meilen die wir nebenbei auf unserem Konto finden werden regelmäßig eingesetzt. Zum Beispiel mit Meilen bezahlen oder von Davao über Singapore nach Bali. Das geht doch nur wenn ich direkt bei der Airline buche, nicht wahr?

    das sammeln geht über all, das einlösen nur bei der Airline.

    Quote from Meike

    Ich glaube nicht das Buchungsportale oder Direkt Käufe zu vergleichen sind. Fast immer gibt es gravierende Unterschiede im gedruckten, zeitlichen Ablauf, Fluggepäck, Buchungsklasse, Meilengutschrift usw.

    bis auf Meilengutschrift ist alles andere vergleichbar.


    habe Thai Airways verglichen. Exakt der Selbe Flug mit dem selben Gepäck und der selben Tarifklasse und der selben Flugdauer, man sitzt in der selben Maschine war bei momondo 690€ und bei Thai 860€.


    zu Meilen kann ich nichts sagen, da ich die nicht sammel.


    lg yberion45

  • Das trifft auf J5 zum Beispiel überhaupt nicht zu.

    Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen und die waren z.B. auch bei Cebupacific okay. Wir wollten einmal (schon einige Jahre her) von Davao nach Dumagete fliegen. Es gibt kein Direktflug, also sind wir über Manila geflogen. Der Flug von Manila nach Dumagete musse w/ Unwetter gecancelt werden. Cebupacific besorgte für alle Passagiere, die es benötigten, eine Hotelunterkunft und der Flieger nach Dumagete ging dann am nächsten morgen. Kosten übernahm Cebu Pacific.

    Fast immer gibt es gravierende Unterschiede im gedruckten, zeitlichen Ablauf, Fluggepäck, Buchungsklasse, Meilengutschrift usw.

    Bei mir jedenfalls gab es sowohl von der Flugzeit, Buchungsklasse, Fluggepäck keinen Unterschied und auch wenn man bei SIA direkt bucht, gibt es diverse Klassen und bei der preiswertesten Klasse bekommt man dann vielleicht auch nur 50 % der ausgelobten Bonusmilen. Diese Bonusmeilen bekommt man auch, wenn man über (Online)-Reisebüros bucht.










  • zu Meilen kann ich nichts sagen, da ich die nicht sammel.


    lg yberion45

    Aus diesem Grunde sind die Preise dann auch nicht vergleichbar. Zum Beispiel fliege ich demnächst mit meiner Frau von DVO nach Singapur und zurück mit Silk Air für nur 220.-€ zusammen (Meilen Gutschrift) Und für uns beide von Singapure nach Bali für nur 120.-€ zusammen (Meilen Gutschrift). Natürlich jeweils 30kg Gepäck (wird bei der Rückreise nach DVO wichtig).

    „Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen.“ George Orwell


  • zu Meilen kann ich nichts sagen, da ich die nicht sammel.


    lg yberion45

    Aus diesem Grunde sind die Preise dann auch nicht vergleichbar. Zum Beispiel fliege ich demnächst mit meiner Frau von DVO nach Singapur und zurück mit Silk Air für nur 220.-€ zusammen (Meilen Gutschrift) Und für uns beide von Singapure nach Bali für nur 120.-€ zusammen (Meilen Gutschrift). Natürlich jeweils 30kg Gepäck (wird bei der Rückreise nach DVO wichtig).

    klar kann ich Preise vergleichen?! Ich suche immer momondo erstmal und such mir kurze Flugzeit und günstigste Airline raus, dadurch dass mir Meilen egal sind , bin ich auch nicht an eine Airline gebunden. Sagen wir ich finde Köln nach Manila über Momondo mit Thai Airways für 690€. Dann notiere ich mir die Tarifklasse und gehe auf die Seite von Thai und suche exakt den gleichen Flug mit der gleichen Klasse. Wenn der dann 860€ kostet, buche ich über Momondo. Vergleich fertig. Ich sitze in exakt der selben Maschine mit exakt den selben Leistungen und kann auch exakt die selben Meilen sammeln, wenn man es dann will.

    Der einzige Unterschied für die selbe Leistung ist der das ich in meinem Beispiel 150€ weniger bezahlt habe.

    Klar ist das vergleichbar!
    Ich habe auch nachgeschaut, die Meilen gibt die Airlines je nach gebuchter Klasse! Also wenn ich bei momondo Economy saver buche oder bei Thai Economy saver buche kriege ich die selben Meilen....

  • Interessante Diskussion. Erfahrung mit Buchungen haben die wenigsten.


    Ich bin Vielflieger. Beruflich wie auch privat und buche alle meine Fluege online. Selten bei der Airline direkt, da es weder einen Preis- noch andere Vorteile bietet. Ausnahme sind Promoangebote der Airlines, wenn Sitze zu Billigpreisen verschleudert werden um den Flug voll zukriegen.


    Im Vergleich schneide ich bei Onlinereisebueros besser ab, weil:

    - Der Preis besser ist

    - Beim Anbieter zusaetzlich zu den Meilen, noch Buchungspunkte bekomme

    - Buchungspunkte kumulative mein Status als Kunde erhoehen und dadurch andere Vorteile erziele (z.b. als Privelegkunde Zimmerupgrades, Fruehstueck gratis dazu, Punkte einsetzen Uebernachtungen etc.). Bei mir kommt im Jahr einiges Zusammen

    -Der Service der Airlines ist dabei gleich. Umbuchung, Upgrades etc werden direkt mit der Airline besprochen (Digital ist nicht gleich gewohntes Reisebuero von frueher)

    - Wenn ich fuer meine Familie oder andere Leute buche, entfaellt fuer sie die Kreditkartenvorlage beim Einchecken


    Wieso Reisebueros billiger sind, denke ich, liegt daran, dass:

    - sie jaehrlich 100 tausende/millionen von Sitzplaetzen garantieren

    - sie das Risiko von leeren Sitzplaetzen tragen

    - die Airlines somit kaum Personal fuer Verkauf, Buchungen, Plannung brauchen


    Das alles schlaegt sich auf den Verkauspreis der Airlines an das Onlineportal aus. Fuer die Airlines waere es eigentlich kontraproduktiv seine Reisebueropartner preislich zu unterbieten.


    Vergleich diverser Flugklassen (Economy F, G, H etc.) von einem Flug zwischen Anbietern ist Erbsenzaehlerei. Glaube kaum, dass dabei gross was rauskommt. Bin auch der Meinung, dass die Flugklasse von der Vereinbahrung mit dem einzelnen Reisebueros abhaengt.

    "Eine Expertise ist eine objektive Niederschrift einer subjektiven Meinung"

  • @Iberion

    der günstigste Internetanbieter ist Lastminute.de über skyscanner, 710,0 ohne Aufgabegepäck, das kostet für 23 KG 140,00€ extra. dafür kostenlose Umbuchung möglich, bei Stornierung ist der Ticketpreis weg. DIREKTBUCHUNG bei KLM für den gleichen Flug = 715,00€ incl 23 KG Aufgabegepäck für Hin-und Rückflug. Umbuchung kostet hier 150,00€, Stornierung ebenfalls vollen Ticketpreis. Keine Gebühren für AMEX und andere Kreditkarten

    pasted-from-clipboard.png

  • @Iberion

    der günstigste Internetanbieter ist Lastminute.de über skyscanner, 710,0 ohne Aufgabegepäck, das kostet für 23 KG 140,00€ extra. dafür kostenlose Umbuchung möglich, bei Stornierung ist der Ticketpreis weg. DIREKTBUCHUNG bei KLM für den gleichen Flug = 715,00€ incl 23 KG Aufgabegepäck für Hin-und Rückflug. Umbuchung kostet hier 150,00€, Stornierung ebenfalls vollen Ticketpreis. Keine Gebühren für AMEX und andere Kreditkarten

    pasted-from-clipboard.png

    habe jetzt mit Thai gebucht für 690€ und 30 kg Gepäck ist inklusive. Flugzeit 19 h und Umbuchen kostet 170€.

    Keine Gebühr Kreditkarte und für sofortüberweisung 32€ Rabatt . Flugladen