Warum sind viele Pinoys im Alltag so rücksichtslos?

  • Rücksichtslos ist unser Fahrer nach deutscher Meinung sicherlich auch.

    Für mich nicht, sondern angepasst.

    Er war jahrelang Jeepyfahrer und fährt für uns seit etwa 3 Jahren.

    Er war noch nie laut, aggressiv usw., er fährt genauso wie alle anderen Filipinos. Wir sitzen hinten drin und beschäftigen uns nicht damit was draußen los ist, wozu auch.

    Vielleicht ist das ja auch eine Lösung für den ein oder anderen User hier, bevor es als selbst Fahrer, zum Herzinfakt kommt :denken


    Vergesst es....ihr seit ja der Meinung das nur deutsche Auto fahren können....naja dann weiterhin viel spass beim ins Lenkrad beissen :cheers

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Rücksichtslos ist, sich Geld zu leihen wohlwissentlich es nie zurück zu zahlen...

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Ich sehe vielleicht deine verbale Rücksichtslosigkeit den anderen Fahrern gegenüber. Ich sehe aber nicht wo pinoys Rücksichtslos in deiner Geschichte sind.

    Vielleicht meckerst do so stark beim Autofahren das es den pinoys unangenehm ist

    oh, du warst dabei, hatte dich gar nicht gesehen.

    Verbal Rücksichtslos ist das so ähnlich wie .. ja wie was eigentlich.

    Nur ein kleiner Hinweis, wenn ich in meinem Auto vor mich hinschimpfe dann ist das eine Reaktion meinerseits auf die unbedache, unüberlegte, leichtsinnige ja sogar gefährliche Aktion anderer Autofahrer die sich selbst und mich in Gefahr bringen.

    Wenn sich sich selbst unter sich ihren Schädel einrennen, so ist das zwar bedauerlich, aber betrifft mich recht wenig.

    Pinoys ist grundsätzlich alles unangenehm, bei den sie nicht gut wegkommen oder hast du schon mal einen erlebt, der einen von ihm gemachten Fehler zugibt.

     

    Vergesst es....ihr seit ja der Meinung das nur deutsche Auto fahren können....naja dann weiterhin viel spass beim ins Lenkrad beissen :cheers

    Zumindest haben die Deutschen, die einen Führerschein haben auch eine Fahrschule besucht und dort einiges gelernt.

    Dass nur Deutschen Auto fahren können, stimmt so nicht. Jeder macht mal Fehler und bei jedem ist es man "eng", aber was auf den Philippinen im Strassenverkehr so "freestylmässig Gang und Gebe" läuft ist zumindest Leichtsinn, Unachtsamkeit und rücksichtslos auf hohem Level

    Rücksichtslos in dem Sinne als dass andere im Strassenverkehr grundlos in Gefahr gebracht werden.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Eine Pinoy -Eigenschaft, die man auch anführen kann ist dass sie nicht differenzieren können oder wollen.


    Zuerst fiel es mir bei meiner Frau auf, wenn ich während dem Autofahrer über die "Verrückten"- Fahrer schimpfte, war sie plötzlich eingeschnappt. Es dauerte einige Zeit, bis ich dahinter kam, sie fühlte sich irgendwie für die "professional Drivers" um uns herum verantwortlich und deshalb auch persönlich angesprochen. Obwohl ich ihr mehrfach erklärte, dass nicht sie den Unsinn verzapft sondern andere, fremd Leute, bin ich mir nicht sicher, ob sie wirklich verstanden hat. Zwar bemühe ich mich seither innerlich zu grollen, aber gelegentlich platzt doch was raus, mit dem o.g. Effekt.

    Ich war nur zwei mal mit so einem "cathbad" als Beifahrer und dann nie wieder, und da fragt sich einer warum die so ploetzlich eingeschnappt

    sind, ich war nicht nur eingeschnappt ich war gar ausgeschnappt, z.B. von Cavite bis Manila Airport ohne Unterbruch.

    Was soll das, nur weil man eine Fahrpruefung bestanden hat ist man noch lange kein guter Autofahrer,richtig fahren und Verhaltensweisen lernt man erst spaeter. Ich habe noch ganz selten oder nie ein Pinoy Driver gesehen der so ausfaellig X(:blöd am Steuer wurde.

    Die Pinoys/Pinays sind sich solche Ruepelhaften Gebahren gar nicht gewohnt und deshalb verstehen sie es ueberhaupt nicht und schnappen ein.

    Ich finde das Verhalten von cathebad so wie er sich selber darstellt als Arrogant Ruepelhaft und Ruecksichtslos.

    Ich schreibe extra ich finde, so also nur meine Meinung.


    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Die Pinoys/Pinays sind sich solche Ruepelhaften Gebahren gar nicht gewohnt und deshalb verstehen sie es ueberhaupt nicht und schnappen ein.

    Ich finde das Verhalten von cathebad so wie er sich selber darstellt als Arrogant Ruepelhaft und Ruecksichtslos.

    Ich schreibe extra ich finde, so also nur meine Meinung.


    -gogobo-

    Nein, natuerlich nicht. Die sind immer ganz zivilisiert.


    Oder...vielleicht....mmmh>


    Quote

    Driver ng mayor ng Imus, nanuntok ng nakagitgitang motorista; biktima, patay

    https://www.gmanetwork.com/new…ista-biktima-patay/story/







    https://www.youtube.com/result…ery=philippines+road+rage



    Vielleicht doch nicht?

  • Erlebe ich persoenlich anders. Sowohl als Beifahrer in Carpools (wo ich dann regelmaessig Putang ina, gago usw. hoere, allertdings vor sich hin gemurmelt) als auch bei Fahrgaesten. Ich nehme mich dann zwar zusammen, aber gelegentlich gib es nen schnippischen Kommentar, der dann oefter mal bestaetigt wird.

    Wenn meine Freundin mitfaehrt wird sogar gemeinsam gemotzt.



    Allerdings ist das bei meinem einen Arbeitskollegen auch so aehnlich wie bei dir. Auch bei seinen Eltern (Vater Deutscher, Mutter Filipina).

    Dessen Freundin hat auch mal erzaehlt das einer der Carpooler (Pinoy) keine Fahrgaeste mehr bekommt, weil er so heftig schimpft.

  • Rücksichtslos ist, sich Geld zu leihen wohlwissentlich es nie zurück zu zahlen...

    Das ist unverschaehmt und nicht ruecksichtslos!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Die Pinoys/Pinays sind sich solche Ruepelhaften Gebahren gar nicht gewohnt

    ich habe ja schon carabao vergeblich versucht den vorschlag zu machen nicht nur in der vorzeige - vierteln zu kutschieren , sondern da wo der altägliche verkehr der pinoys wirklich stattfindet , und du solltest dir diese strecke und viele andere wirklich mal als fahrer "reinziehen" , dann wirst du solche argumente nie wieder gebrauchen , ich als vielfahrer kenne strecken die angenehm zu fahren sind und solche wo man sich durchkämpfen muss - oder garnicht ankommt . . . ist alles nachlesbar und jederzeit zu ergänzen , und bitte nicht das argument benutzen daß man ja solche strecken (weiträumig) umfahren könnte , ds klappt selten , auf cebu schon garnicht

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • bernd f.....schon mal was von anpassen gehört.

    Egal wo auf der Welt, wer Auto fahren möchte muss sich anpassen....oder soll sich der rest der Welt an ein paar super Deutsche anpassen?

    Wer ist denn nun Rücksichtslos?

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • bernd f.....schon mal was von anpassen gehört.

    Egal wo auf der Welt, wer Auto fahren möchte muss sich anpassen....oder soll sich der rest der Welt an ein paar super Deutsche anpassen?

    Wer ist denn nun Rücksichtslos?

    Rücksichtslos ist wenn Leute die keine Ahnung haben anderen Vorschriften machen.


    Fahre erstmal die Strecken von berndf, dann kannst du mitreden.


    Ich selber kenne die Fahrweisen der Pinoys aus sicht eines Touris ( lustig, interessant, herausfordernd) und als Expat (verblödet, iebensgefährlich, geisteskrank). Je nachdem wie lange du auf den PH Auto fährst ändert sich die Sicht deiner Dinge.

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • bernd f.....schon mal was von anpassen gehört.

    Egal wo auf der Welt, wer Auto fahren möchte muss sich anpassen....oder soll sich der rest der Welt an ein paar super Deutsche anpassen?

    Wer ist denn nun Rücksichtslos?

    Alleine schon aus Sicherheitsgruenden werde ich mich dem ganz sicher nicht anpassen. Weder will ich einen Unfall haben, noch bei einem lautstarkem Argument erschossen/erstochen werden oder im Knast landen.





    Quote from Partyevent

    Ich selber kenne die Fahrweisen der Pinoys aus sicht eines Touris ( lustig, interessant, herausfordernd) und als Expat (verblödet, iebensgefährlich, geisteskrank). Je nachdem wie lange du auf den PH Auto fährst ändert sich die Sicht deiner Dinge.

    Jupp.


    Anfangs fand ich Motorrad fahren spannend und befreiend. Mit der Zeit hat es mich immer mehr genervt und ich wurde immer aggressiver.


    Dann habe ich ein Auto gekauft und oh wunders, wie entspannend das sein kann. Kein Schwitzen/knallende Sonne, man fuerchtet nichtg mehr so um sein Leben und faehrt viel gelassener.



    Nach einiger Zeit hat es mich aber auch hier sehr genervt. Und mittlerweile macht mich auch das Autofahren aggressiv.

  • bernd f.....schon mal was von anpassen gehört.

    Egal wo auf der Welt, wer Auto fahren möchte muss sich anpassen....oder soll sich der rest der Welt an ein paar super Deutsche anpassen?

    Wer ist denn nun Rücksichtslos?

    kann mit deiner antwort überhaupt nichts anfangen , ich sehe und erlebe die pinoys , besuche im krankenhaus meiner bekannten bringen ab und zu neue erlebnisse und die 50 biker ( sind alles auch autofahrer ! ) mit ihren kompletten familien kenne ich seit 2004 / 6 ,

    5 männliche krankenschwestern / sekrtäre aus 3 großen hospitälern in cebu sind darunter , einer unserer biker ist rechtsanwalt bei der LTO in cebu city , der überblick ist nicht komplett , aber meine meinung steht ohne zweifel daß es auch vernünftige fahrer gibt , aber der großteil eben nicht ,

    ob die rücksichtslosigkeit nun ein resultat mangelnder verkehrs erziehung , disziplin o.ä. ist kann von mir aus ein anderes thema sein .

    anpassen hat damit erstmal garnichts zu tun , denn das wäre generell ein rückschritt in der entwicklung des verkersbewußtseins .

    die meisten pinoys kennen ja nicht mal die anordnungen der LTO , sie fühlen sich im recht und fangen dann vor gericht an zu wehklagen .

    rechts vor links gibts hier übrigens auch , frag mal wers kennt und praktiziert =)

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • OT: Party und bernd sind einer Meinung....das ich das noch Erleben darf :D.

    Welche möglichkeiten gibt es denn?

    Sich anpassen....

    Nicht selber fahren....

    Fahrer suchen....

    Es so hinnehmen wie es ist....

    Sich aufregen....

    usw.

    Welche möglichkeit wird nicht eintreten?

    Das die Filipinos sich für paar Deutsche ändern.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Nein, natuerlich nicht. Die sind immer ganz zivilisiert.


    Oder...vielleicht....


    Vielleicht doch nicht?

    lach super die videos ..meine frau sagte nur dazu schade das man den hintergrund nicht sehen kann,weil wenn sich welche anfangen zu kloppen dann bilden sich schnell im hintergrund gruppen die anfangen zu wetten wer der sieger sein wird..auch eine möglichkeit auf die schnelle ein paar peso zu verdienen

  • Welche möglichkeiten gibt es denn?

    Sich anpassen....

    geh doch einfach davon aus daß die deutschen garnicht gefragt sind =)

    und rücksichtslosigkeit gibts ja nicht nur bei den autofahrern , moppeds und scooter fahren direkt an den sari heran weil der fahrer zu faul ist 2 m zu laufen , hätten wir nun hier einen bürgersteig an einer richtigen straße sähe das alles vielleicht ganz anders aus .

    anpassen gibt es für mich garnicht weil ich nicht wüßte wem ich mich anpassen sollte , an rücksichtslosigkeit braucht man sich nicht anpassen , höchstens an den wachzustand im straßenverkehr =)

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Fahr mal nach Paris und versuche mit deinem deutschen Sinn für korrektes Auto fahren klar zu kommen.....logisch muss man sich anpassen, egal wo auf der Welt.

    Die Ausländer müssen sich in D ja auch anpassen.

    Rücksichtslos sind die die denken es muss überall auf der Erde laufen wie sie es sich wünschen.

    Das Leben ist aber kein Wunschkonzert deshalb läuft es nicht überall so, wie paar deutsche Hansel das gerne hätten.

    Mir ist bisher nirgendwo auf der Welt so rücksichtslos und aggressiv aufgefahren worden wie in D....Lichthupe, Hupen, Schimpfwörter, Drohungen usw. In D Alltag, auf den Philippinen oder sonst wo noch nie erlebt.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Komisch das jeder (rosa Brillenträger) gewissentlich ignoriert das Pinoys sich auch über diese Rücksichtslosigkeiten aufregen. Und zwar häufig und öffentlich.


    Darauf ist bisher niemand eingegangen.


    Vielleicht weil die unbequeme Wahrheit nicht ins Argument passt, daß es nicht nur Deutsche sind die es stört?

  • ...oder soll sich der rest der Welt an ein paar super Deutsche anpassen?

    So scheint es hier!

    Ruecksichtslos ist derjenige welcher keine Toleranz fuer den Way of Life in anderen Laendern hat und dort versucht Zucht und Ordnung wie in Deutschland zu missionieren!

    Auf den Philippinen ist nun einmal alles viel wuehliger und unregulierter.

    Wer dort leben will sollte darauf Ruecksicht nehmen oder von dort besser wegbleiben wenn man die Lebensweise der Pinoys so verabscheut!


    Anfangs fand ich Motorrad fahren spannend und befreiend. Mit der Zeit hat es mich immer mehr genervt und ich wurde immer aggressiver.


    Dann habe ich ein Auto gekauft..


    Nach einiger Zeit hat es mich aber auch hier sehr genervt. Und mittlerweile macht mich auch das Autofahren aggressiv.

    Dann solltest Du Dir als Naechstes besser ein Rueckflugticket kaufen!


    Bei Manchen frage ich mich wirklich warum sie ueberhaupt noch auf den Philippinen sind wenn sie dort alles als so ruecksichtslos empfinden dass sie dabei staendig aggressiv werden!


    Wenn mir die Lebensweise der Menschen eines Landes so missfällt wie hier aus einigen Postings herauszulesen ist wuerde mich dort auch keine Frau mehr halten!



    LG Carabao

  • Lieber Gogobo

    wetten, du warst bei mir mir noch nie Beifahrer.

    Deshalb hast du auch noch nie gesehen ob ich am Steuer "ausfällig" werde oder nicht.

    Ausserdem hat es keine Aussenwirkung wenn ich innerhalb meines Autos schimpfe, also must du nicht gleich HR alarmieren.

    Für den Fall, dass du jemanden ankreiden willst, schreibe wenigstens den entsprechenden Namen richtig.
    Falls es dir entgangen sein sollte heisst das Thema:

    Warum sind viele Pinoys im Alltag so rücksichtslos?

    Es heisst nicht:

    "Warum schimpft Cathbad beim Autofahren"


    Wenn du möchtest, dann mach doch diesbezüglich ein neues Thema auf.

    Abgesehen davon solltest du mal genau lesen über was ich mich aufrege.

    Ich denke ich habe da schon geschrieben.

    Und ich wette mit dir, dass falls ich mal schimpfe dadurch keinem Pinoy ein Zacken aus der Krone bricht.


    Extra kopiere ich hier nochmal einen meiner Posts ein, damit du nicht so lange suchen musst.

    "

    Jeder macht mal Fehler und bei jedem ist es man "eng", aber was auf den Philippinen im Strassenverkehr so "freestylmässig Gang und Gebe" läuft ist zumindest Leichtsinn, Unachtsamkeit und rücksichtslos auf hohem Level

    Rücksichtslos in dem Sinne als dass andere im Strassenverkehr grundlos in Gefahr gebracht werden.

    "


    In Paris war auch schon mit dem Auto unterwegs, aber so schlimm fand ich die gar nicht.

    Im Gegensatz zu den Pinoys eher harmlos.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Wird es euch nicht langsam langweilig? Für mich wird gefühlt hier zu 80 % die angebliche Rücksichtslosigkeit von Filipinos am Verhalten im Straßenverkehr durch zahlreiche Beispiele festgemacht.


    Aber die Frage heißt doch : Warum sind viele Pinoys im Alltag so rücksichtslos?


    Liegt es z.B. an den Genen? Oder liegt es an einer Erziehung, die (bewußt) zum (angeblichen) rücksichtslosen Verhalten anhält? Oder ist das Phänomän der angeblichen "Rücksichtslosigkeit", die vielleicht vermehrt weltweit in Länder zu beobachten ist, deren Bevölkerung temperamentsvoller sind?