Warum sind viele Pinoys im Alltag so rücksichtslos?

  • Dann noch Motoradunfaelle wegen Rueckstloser Fahrweise usw. in 10 Jahren jetzt auf Bohol nur Tagbilaran Panglao,

    4 Motoradunfaelle mit toedlichem Ausgang, 1x Schweizer mit Philippina (Filipina tot) 1x Ami mit Filipina (Filipina tot)

    1x Schweizer solo tot, 1x Deutscher nach durchzechter Nacht Selbstunfall und auch tot.

    Dazu noch, alle diese 4 Unfaelle gehen nicht auf die Kappe von Ruecksichtslosen Pinoys.

    das ist gut beobachtet , wieviele unfälle mit tödlichem ausgang gab es denn mit pinoys in diesem zeitraum ?

    „ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

  • Dann noch Motoradunfaelle wegen Rueckstloser Fahrweise usw. in 10 Jahren jetzt auf Bohol nur Tagbilaran Panglao,

    4 Motoradunfaelle mit toedlichem Ausgang, 1x Schweizer mit Philippina (Filipina tot) 1x Ami mit Filipina (Filipina tot)

    1x Schweizer solo tot, 1x Deutscher nach durchzechter Nacht Selbstunfall und auch tot.

    Dazu noch, alle diese 4 Unfaelle gehen nicht auf die Kappe von Ruecksichtslosen Pinoys.

    das ist gut beobachtet , wieviele unfälle mit tödlichem ausgang gab es denn mit pinoys in diesem zeitraum ?

    Das ist nicht nur gut beobachtet, zwei davon waren Kollegen (befreundet) der Ami ein Nachbar und bei den Deutschen mit durchzechter Nacht

    ist ein Kollege gerade dazu gekommen als es passierte. Toedliche Unfaelle mit Motorbikes habe ich selber weder gesehen noch irgendwie

    mitbekommen, ich rede aber nur von der beschriebenen Region.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Toedliche Unfaelle mit Motorbikes habe ich selber weder gesehen noch irgendwie

    mitbekommen, ich rede aber nur von der beschriebenen Region.

    das ist dann weniger gut beobachtet , es gab mehr als das zehnfache in dieser region

    „ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

  • das ist dann weniger gut beobachtet , es gab mehr als das zehnfache in dieser region

    Hat ja auch mehr als 10x mehr Motorbiks die da herumschwirren.

    Und wo bekommst du deine Informationen ? wuerde mich interessieren.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Der ehemalige Freund meiner Schwägerin - ein US Bürger - hat dieses immer wieder und überall zu beobachtende Verhalten mehrfach als

    middle of the road attitude ( findet man mit dieser Bedeutung nicht im Netz) bezeichnet.

    Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Egoismus und Gedankenlosigkeit. Andere bezeichnen es als Rücksichtslosigkeit.

    Früher war alles besser, auch die Zukunft! (Karl Valentin)
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." (Kurt Tucholsky)
    Der Tag ist 24 Stunden lang, aber unterschiedlich breit.(Wolfgang Neuss) .Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken. (Wolfgang Neuss)
    AUF EIGENEN WUNSCH NICHT GESPERRT!„Könnte man nicht die Todesstrafe einführen für Leute, die sie vorschlagen?“(Wolfgang Neuss)

  • Und wo bekommst du deine Informationen ? wuerde mich interessieren.

    -gogobo-

    herschen-kriechen-gross-01-large.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Was mir als erstes negativ aufgefallen ist: Auf fast jeder Bank liegt ein Pinoy quer auf der Bank mit einer Tasche als Kissen und belegt damit 4-5 Sitzplätze. Dass vielleicht auch andere wartende Gäste gerne sitzen würden, scheint nicht zu interessieren.

    Ist mir auch schon aufgefallen. Kann es nicht sein dass die Leute sich irgendwann Stunden vorher nachts schlafen gelegt haben als noch die allermeisten Sitzplaetze frei waren und die Guards so ruecksichtsvoll waren sie dort in Ruhe schlafen zu lassen?



    Gepäck wird einfach mitten auf dem schmalen Gang zwischen den Bankreihen stehen gelassen, so dass niemand mehr problemlos zu den hinteren Bänken laufen kann.

    Wo sollten sie das Gepaeck denn Deiner Meinung nach plazieren? Auf einen oder mehrere weitere Sitzplaetze? Oder weit weg ausserhalb der Bankreihen mit dem Risiko dass es gestohlen ist wenn sie wieder aufwachen?

    Ist es so schwierig einfach ueber das Gepaeck drueberzusteigen oder es kurz zur Seite zu schieben?

    Auf mich wirkte das alles sehr rücksichtslos und egoistisch und so ein Verhalten habe ich sonst noch nirgends in dem Ausmaß beobachtet

    Ich verstehe das Problem nicht! Wenn ich dort sitzen moechte dann wuerde ich einen der lang Liegenden freundlich ansprechen ob er fuer mich Platz macht oder ich wuerde einen Guard ansprechen ob er dies fuer mich erledigt!

    Ich bin davon ueberzeugt dass jeder der dort mehrere Sitzplaetze in Beschlag nimmt ruecksichtsvoll Platz freimacht wenn man ihn freundlich darauf anspricht!


    Mein Rat: einfach auf den Philippinen mal freundlich den Mund aufmachern wenn man etwas moechte!




    LG Carabao

  • Ich denke du warst selber schon am NAIA und weißt genau was Cyborg85 mit seiner Aussage meint.


    Wenn man Leute erst darauf aufmerksam machen muss, dass sie ihre Koffer im Weg stehen haben, oder Plätze belegen die von Umherstehenden genutzt werden könnten, dann ist das wie gesagt rücksichtslos. Und damit sind wir genau beim Thema.


    Ich habe das auch schon selbst erlebt am NAIA - und diese Leute die ich gesehen habe waren hellwach, lagen auf den Sitzen und spielten mit ihren Handies, bzw. schauten umher und störten sich null daran, dass andere stehen musste.


    Ich finde dieses ewige Suchen von Entschuldigungen langsam lächerlich...

    herschen-kriechen-gross-01-large.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Kann es nicht sein dass die Leute sich irgendwann Stunden vorher nachts schlafen gelegt haben als noch die allermeisten Sitzplaetze frei waren

    Die meisten davon haben gar nicht geschlafen, sondern waren mit ihrem Handy beschäftigt. Aber ja, sie waren früh da, als noch einige Plätze frei waren. Aber als es dann voll wurde, blieben sie trotzdem liegen, ohne Rücksicht auf weitere Fluggäste zu nehmen.

    und die Guards so ruecksichtsvoll waren sie dort in Ruhe schlafen zu lassen?

    Solange sich keiner beschwert, machen die Guards gar nichts. Die sind doch auch froh, wenn sie nix machen müssen und ihre Ruhe haben. Ein rücksichtsvolles Verhalten kann ich beim besten Willen nicht in das Nichtstun der Guards hineininterpretieren. =)

    Wo sollten sie das Gepaeck denn Deiner Meinung nach plazieren?

    Vor der ersten Bankreihe wäre zum Beispiel massig Platz gewesen und es wäre im Sichtfeld, so dass man auf sein Gepäck aufpassen kann. Oder hinter der letzten Bankreihe. Oder einfach vor dem eigenen Sitzplatz zwischen den Füßen, wenn es passt. Möglichkeiten hätte es viele gegeben, wenn man es gewollt hätte.

    Auf einen oder mehrere weitere Sitzplaetze?

    Hehe, das ist auch so eine Tugend, die man dort zuhauf beobachtet.

    Ist es so schwierig einfach ueber das Gepaeck drueberzusteigen oder es kurz zur Seite zu schieben?

    Leider ja, weil diese Gepäckwagen fast die ganze Breite des Gangs blockieren. Und der nächste der kommt, stellt seinen Wagen einfach direkt dahinter ab, so dass es kein vor und kein zurück mehr gibt.


    Ich verstehe das Problem nicht! Wenn ich dort sitzen moechte dann wuerde ich einen der lang Liegenden freundlich ansprechen ob er fuer mich Platz macht oder ich wuerde einen Guard ansprechen ob er dies fuer mich erledigt!

    Ich bin davon ueberzeugt dass jeder der dort mehrere Sitzplaetze in Beschlag nimmt ruecksichtsvoll Platz freimacht wenn man ihn freundlich darauf anspricht!


    Mein Rat: einfach auf den Philippinen mal freundlich den Mund aufmachern wenn man etwas moechte!

    Natürlich hast Du Recht, dass das ganze kein echtes 'Problem' ist, und auch, dass man Lösungen findet wenn man mit den Menschen kommuniziert. Nur, da wo ich wohne, verhalten sich die meisten Menschen eben etwas anders. Vielleicht hast Du Dich einfach schon an die Eigenheiten dort gewöhnt und nimmst so etwas daher nicht mehr als rücksichtslos wahr. Unter einem rücksichtsvollen Verhalten verstehe ich eben, dass man etwas mitdenkt und schaut, dass man andere mit seinem eigenen Verhalten nicht unnötig behindert oder belästigt. Diese Art der Antizipation konnte ich dort aber überhaupt nicht feststellen. Deswegen wirkte dieses Verhalten auf mich rücksichtslos.


    Viele Grüße

    :hi

  • Carabao s Wunschdenken und Liveerlebniss . . . .


    Hallo, genau diese Situation ist mir vor rd. 3 Monaten am International Airport Clark passiert.

    Bei einer nächtlichen Zwischenlandung / Wartezeit auf den Weiterflug nach Cebu,

    waren sämtliche kümmerlichen Sitzplätze besetzt, ein Grossteil wie zuvor beschrieben.

    Ich habe 2 junge Filipinos freundlich um einen Platz angesprochen - keine Reaktion, nur ein dämliches Grinsen.

    2 uniformierte Wachleute fühlten sich nicht zuständig.


    Später, beim einchecken wurden die Sitzreihen aufgerufen - mit dem Erfolg, dass wirklich alle Passagiere (Grossteil Filipinos) aufgestanden sind und Richtung Ausgang drängelten.

    Das junge Cebu-Pacific-Personal war hilflos und total überfordert!



    Rücksichtsnahme? Fehlanzeige!


    Airport Clark - für mich nie wieder -


    Lieber Carabao , so ganz nachvollziehen kann ich Deine Beiträge hier nicht :dontknow

    ich dachte, Du bist viel unterwegs im Land? Immer nur angenehme Momente gehabt?

    Hast Du einen Trick? Reist Du immer leicht angeheitert durchs Land?

    Nachgedunkelte Sonnenbrille ? Reiner Zufall? Dickes Fell?

    ?(  ?( ?( ?( ?( :denken

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Zitat Carabao:

    Ich verstehe das Problem nicht! Wenn ich dort sitzen moechte dann wuerde ich einen der lang Liegenden freundlich ansprechen ob er fuer mich Platz macht oder ich wuerde einen Guard ansprechen ob er dies fuer mich erledigt!

    Ich bin davon ueberzeugt dass jeder der dort mehrere Sitzplaetze in Beschlag nimmt ruecksichtsvoll Platz freimacht wenn man ihn freundlich darauf anspricht!

    Mein Rat: einfach auf den Philippinen mal freundlich den Mund aufmachern wenn man etwas moechte!



    Das könnte doch dazu führen, dass die so sensiblen Pinoys einen Gesichtsverlust erleiden könnten, was dann der Langnase als rücksichtslos vorgeworfen werden könnte.

    Früher war alles besser, auch die Zukunft! (Karl Valentin)
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." (Kurt Tucholsky)
    Der Tag ist 24 Stunden lang, aber unterschiedlich breit.(Wolfgang Neuss) .Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken. (Wolfgang Neuss)
    AUF EIGENEN WUNSCH NICHT GESPERRT!„Könnte man nicht die Todesstrafe einführen für Leute, die sie vorschlagen?“(Wolfgang Neuss)

  • Da fällt mir gerade ein wie sich die Filipinos nach der Ankunft ihres Fluges im Heimatland am Gepäckband verhalten. Da stürmen dann gefühlte 1000 Filipinos nach vorne und parken ihre Gepäckwagen direkt am Kofferband und dass in 3 Reihen (quasi wie Sonntags vor der Kirche). Mit dem Erfolg, dass keine Sau mehr zum Gepäckband vorkommt und alles blockiert ist.


    Da ich nur noch zum Urlaub auf die Philippinen fliege, "genieße" ich diese Schau, wohlwissentlich wieder im Land der 7000+ Inseln zu sein. Als Geschäftsreisender würde ich nur noch Handgepäck mitnehmen.


    Was mir auch aufgefallen ist. Während am Abflughafen (Honkong, Dubai, Kuwait....) sich die Filipinos noch rücksichtsvoll benehmen und anstellen. So fallen sämtliche Hemmungen, wenn sie in ihrer Heimat angekommensind. Da mutieren halbwegs zivilisierte Menschen zu völligen Barbaren und verhalten sich wie wildgewordenen Affen. Als ob bei Betreten des Philippinischen Bodens ein Kurzschluss getriggert wird, der die Sicherung für "normales Denken" auslöst und diesen Hirnbereich abschaltet...

    herschen-kriechen-gross-01-large.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Vielleicht hast Du Dich einfach schon an die Eigenheiten dort gewöhnt und nimmst so etwas daher nicht mehr als rücksichtslos wahr.


    Da magst Du Recht haben! Wenn ich auf dem Philippinen bin lebe ich dort mit dem Flow und nehme so etwas gar nicht als stoerend wahr! Es erscheint mir ganz normal!

    Und wenn ich dort sitzen moechte spreche ich halt jemanden an!


    Lieber Carabao , so ganz nachvollziehen kann ich Deine Beiträge hier nicht :dontknow

    ich dachte, Du bist viel unterwegs im Land? Immer nur angenehme Momente gehabt?

    Hast Du einen Trick? Reist Du immer leicht angeheitert durchs Land?

    Nachgedunkelte Sonnenbrille ? Reiner Zufall? Dickes Fell?

    Eigentlich eine gute Frage lieber flor.

    Je laenger ich hier bin desto geringer scheinen in der Tat unangenehm empfundene Momente im Alltag zu werden. Man (zumindest ich) nimmt auf den Philippinen die Kleinigkeiten des Alltags viel lockerer und nicht so verbissen.


    Mal ein Beispiel bei dem ICH an diesen Thread gedacht habe:

    Auf meiner Heimfahrt von der Schule bin ich gestern an wohl rund 10 Foreignern vorbeigefahren. Alle schlurften mit griessgraemigem Gesichtsausdruck und haengendem Kopf die Strasse entlang. Kein Lachen, kein positiver Gesichtsausdruck. Es erschien mir so als dachten alle nur ueber die "Ruecksichtslosigkeiten und Risiken im Alltag nach"! Und je laenger sie darueber nachdenken desto mehr ziehen sich die Mundwinkel nach unten. Zu verbissen in Kleinigkeiten, zu engstirnig!


    Dagegen Filipinos - mehrere gleichzeitig auf einem Motorrad fahrend und alle sind froehlich! Gleiches gilt fuer Arbeiter auf einem Truck stehend! Die Leute lachen!

    Als PTGA Praesident der Schule meines Sohnes musste ich gestern beim Tag der Vereinten Nationen die "Welcome Address" an die Anwesenden halten. Die Rede musste ich noch schnell am Morgen schreiben. Ich kam also 20 Minuten zu spaet. In Deutschland wuerde so eine Verspaetung zu Stress fuehren. Auf den Philippinen ist alles relaxed. Alle haben gewartet und sich so lange angeregt unterhalten. Kein Stress! Keine Erklaerung oder Entschuldigung notwendig!


    Der Spruch ist zwar abgedroschen aber am besten kommt man klar wenn man alles easy nimmt!


    Da fällt mir gerade ein wie sich die Filipinos nach der Ankunft ihres Fluges im Heimatland am Gepäckband verhalten. Da stürmen dann gefühlte 1000 Filipinos nach vorne und parken ihre Gepäckwagen direkt am Kofferband und dass in 3 Reihen (quasi wie Sonntags vor der Kirche). Mit dem Erfolg, dass keine Sau mehr zum Gepäckband vorkommt und alles blockiert ist.

    Na und? Ich bin sicher dass Du trotzdem noch immer Dein Gepaeck bekommen hast!

    Genau auch wegen so etwas liebe ich die Philippinen! Unkonventionelles Gewuehle statt Reih und Glied!



    LG Carabao

  • Dagegen Filipinos - mehrere gleichzeitig auf einem Motorrad fahrend und alle sind froehlich! Gleiches gilt fuer Arbeiter auf einem Truck stehend! Die Leute lachen!ort gewöhnt und nimmst so etwas daher nicht mehr als rücksichtslos wahr.

    "Selig sind die geistig Armen, denn ihnen gehört das Himmelreich"


    Als PTGA Praesident der Schule meines Sohnes musste ich gestern beim Tag der Vereinten Nationen die "Welcome Address" an die Anwesenden halten. Die Rede musste ich noch schnell am Morgen schreiben. Ich kam also 20 Minuten zu spaet. In Deutschland wuerde so eine Verspaetung zu Stress fuehren. Auf den Philippinen ist alles relaxed. Alle haben gewartet und sich so lange angeregt unterhalten. Kein Stress! Keine Erklaerung oder Entschuldigung notwendig!

    Gelebte Rücksichtslosigkeit - und darauf noch stolz sein. Super!


    Ich hoffe du mutierst im Geschäftsleben nicht auch zum Filipino, denn dann ist das Leben in Saus und Braus bald vorbei. Dann kannst du lachend mit den Filipinos auf einem Truck stehen.


    Mal eine Frage, würdest du das auch alles deinem Kind zugestehen? Oder ist das für dich nur so lange ein "cooler flow" wenn es Andere betrifft?!


    Na dann bin ich mal gespannt ob dir dieses Gewühl auf den Philippinen auch noch gefällt, wenn du mit Deinem Kind schnell ins Krankenhaus musst und das Blaulicht des Krankenwagens - wegen dem "coolen flow" einfach ignoriert wird...

    herschen-kriechen-gross-01-large.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Gelebte Rücksichtslosigkeit - und darauf noch stolz sein. Super!

    Ich habe nichts von stolz darauf geschrieben. Sondern nur an einem Beispiel geschildert wie entspannt es auf den Philippinen zugeht!

    Ich hoffe du mutierst im Geschäftsleben nicht auch zum Filipino


    Mein Geschaeftsleben ist in Deutschland. Da wird der Schalter dann wieder problemlos umgestellt, wie auch im dortigen Strassenverkehr!

    Na dann bin ich mal gespannt ob dir dieses Gewühl auf den Philippinen auch noch gefällt, wenn du mit Deinem Kind schnell ins Krankenhaus musst und das Blaulicht des Krankenwagens - wegen dem "coolen flow" einfach ignoriert wird...


    Wie oft ist es Dir schon passiert dass Deine KIndern "auf Leben und Tod" ins Krankenhaus mussten und es um MInuten ging?

    In so einem hypothetischen Fall waere ich auf den Philippinen ruecksichtslos genug mir so den Weg frei zu draengeln dass man mir in Deutschland bei gleichem Verhalten den Fuehrerschein entziehen wuerde! Auf den Philippinen haette man dafuer verstaendnis!

    Wie wuerdest Du Dich denn in Deutschland verhalten wenn Du mit einem Deiner Kinder schnell ins Krankenhaus musst und dabei an 10 Ampeln vorbei kommst die alle auf Rot stehen? Als ruecksichtsvoller Deutscher musst Du dort ueberall anhalten!

    Mal eine Frage, würdest du das auch alles deinem Kind zugestehen? Oder ist das für dich nur so lange ein "cooler flow" wenn es Andere betrifft?!

    Die Frage verstehe ich nicht! Gebe ein Beispiel!



    LG Carabao

  • Hallo Carabao,

    Dein Beitrag 535 sehe ich auch so, nur eins ist garantiert nicht richtig, das 10 Auslaender die Strasse entlang geschlurft sind, ich habe bisher wenig Auslaender gesehen die schlurfen, wobei aber fast alle Pinoys schlurfen.

  • Hallo Carabao,

    Dein Beitrag 535 sehe ich auch so, nur eins ist garantiert nicht richtig, das 10 Auslaender die Strasse entlang geschlurft sind, ich habe bisher wenig Auslaender gesehen die schlurfen, wobei aber fast alle Pinoys schlurfen.

    Hallo Berni,


    ok schlurfen war vielleicht etwas uebertrieben!

    Aber im Gegensatz zu den allermeisten Pinoys hatten die Auslaender alle eine so negative verbitterte Ausstrahlung dass sie wirkten als wuerden sie schlurfen. :D




    LG Carabao

  • Na dann bin ich mal gespannt ob dir dieses Gewühl auf den Philippinen auch noch gefällt, wenn du mit Deinem Kind schnell ins Krankenhaus musst und das Blaulicht des Krankenwagens - wegen dem "coolen flow" einfach ignoriert wird...


    Wie oft ist es Dir schon passiert dass Deine KIndern "auf Leben und Tod" ins Krankenhaus mussten und es um MInuten ging?

    In so einem hypothetischen Fall waere ich auf den Philippinen ruecksichtslos genug mir so den Weg frei zu draengeln dass man mir in Deutschland bei gleichem Verhalten den Fuehrerschein entziehen wuerde! Auf den Philippinen haette man dafuer verstaendnis!

    Wie wuerdest Du Dich denn in Deutschland verhalten wenn Du mit einem Deiner Kinder schnell ins Krankenhaus musst und dabei an 10 Ampeln vorbei kommst die alle auf Rot stehen? Als ruecksichtsvoller Deutscher musst Du dort ueberall anhalten!

    Du drängelst dir in Manila im Feierabendverkehr gar nix frei!


    Filipinos interessiert einen Krankenwagen mit Blaulicht null. Noch weniger einen Carabao im privaten Auto.


    Wenn du es auf den Philippinen eilig hast oder schnell was brauchst, dann bist du am Ar....

    Mal eine Frage, würdest du das auch alles deinem Kind zugestehen? Oder ist das für dich nur so lange ein "cooler flow" wenn es Andere betrifft?!

    Die Frage verstehe ich nicht! Gebe ein Beispiel!



    LG Carabao

    Beispiele? Gerne:


    - Mit 8 Jahren ohne Helm auf dem Moped des Nachbarn rumfahren.


    - Zu fünft auf einem Moped fahren


    - Auf einem fahrenden Laster drauf stehen.


    - Überall hinpissen, am besten direkt in den Garten.



    ....

    herschen-kriechen-gross-01-large.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter