Klima Schutz Gesetz

  • Hallo!

    Die Regierung, ist erst aufgewacht nach den Massendemostrationen. Denn wie bereits erwähnt, wurde dieses Thema

    jahrzehnt vernachlässigt. Dies ist in meinen Augen, keine Steuererhöung sondern CO2 Abgabe. Diese Abgabe, wird weiter

    gegeben an die Airlines diese holen Sie sich dann wieder von den Passagieren. Ob dies was nützt, ist eine andere Sache.

    Denn die Grünen, haben dies der Regierung angeprangert. Jetzt kann sich jeder ausrechnen, was passiert wenn Sie bei

    der nächsten Wahl in der Koalition sitzen. Wie gesagt, ich fliege ja schon lange nicht mehr von Frankfurt. Denn Zürich

    ist entscheidend billiger, wieso ich fliege? Wie soll meine Frau zu Ihren Eltern kommen? Aber eins ist 100% die Demonstranten

    werden nicht locker lassen. Ob es euch gefällt oder nicht, die Flugpreise werden Europa Weit teurer. Trotzdem ist dad Ziel

    des Klimaschutzes, nicht zu schaffen so lange die Umweltverschmutzer nicht beitreten.

    Dies alles hat natürlich nichts mehr, mit Philippinen Forum zu tuen. Lassen wir deshalb, diese unfähige Regierung dieses selber

    Regeln.


    Rempi

  • Quote from Rempi

    Trotzdem ist dad Ziel

    des Klimaschutzes, nicht zu schaffen so lange die Umweltverschmutzer nicht beitreten.

    wer ist den die Unweltverschmutzer? Ist die EU schon 0% Emission?

  • Quote from Rempi

    Trotzdem ist dad Ziel

    des Klimaschutzes, nicht zu schaffen so lange die Umweltverschmutzer nicht beitreten.

    wer ist den die Unweltverschmutzer? Ist die EU schon 0% Emission?

    Da kann man sich jetzt aussuchen, ob man die größter Verursache nach Masse nimmt oder pro Kopf.

    Letztendlich USA sind raus, Saudi-Arabien sind raus, Australien sind raus. China steigert noch immer seine Energiegewinnung mit Kohle, Russland ist auch nicht am an CO2 ...

    Wenn man sich überlegt, dass Deutschland als eine der größten Industrienationen gerade mal 2 % verursacht, naja, Gesamt-EU dürfte auch noch unter 10 % liegen.

  • Der lange Flug ist schon stressig genug, dazu noch ein paar Stunden Bahnfahrt.


    Noch mehr Ressourcenverbrauch, aber hey, ein paar Euros gespart, echt toll.

    Wer sagt den das man aus der Bahn in den Flieger fällt? Warschau ist eine schöne Stadt. Und auch drei Nächte Stop over in Singapore verteuern den Flugpreis nicht.


    Wieso verbraucht der Bahnreisende Ressourcen? Wenn die Dinger fahren, fahren sie mit 5% oder 150% Auslastung.

    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • Hallo!

    Kommen wir jetzt zum Abschluß, jeder ist alt genug. Deshalb muß jeder für sich selbst entscheiden was er tut.

    Ich werde in Zukunft, nur noch von Zürich fliegen. Weil es Europaweit, keine günstigere Flüge gibt und keine

    mehr geben wird. Wie bereits mehrfach gesagt, sind einsparungen bis zu 320,-Euro inclusive Bahnfahrt günstiger.

    Außerdem ist November, keine Ferienzeit. Bedeudet dass Züge nicht überfüllt sind, wie Monat Juli-August.

    Stop over mit SQ , verteuert sehr wohl den Flug. Wenn man dies vorhat, sollte man dies von Manila- oder Cebu

    tuen. Werde aber auf Stop over verzichten, statt dessen 14Tage Resort in Bohol oder Batayan. Aufjedenfall

    Klimaschutz, wird Bundesregierung im besten Interesse der Passagiere machen. Genauso, wie Sie es vor

    der Wahl machten. Vor Merkels Amtsantritt, CDU-SPD sagten klar es wird keine Erhöhung der Mehrwertsteuer

    geben. Aber dafür, werden Automatisch die Diäten erhöht. Ist doch possitiv, denn wenn es den Politiker gut

    geht. Geht es doch auch uns gut.


    Rempi









  • Dies ist in meinen Augen, keine Steuererhöung sondern CO2 Abgabe.

    ich würde es als Ablasshandel bezeichnen. Da kann jeder wie gewohnt fliegen und daür kann er sich von seiner "Flugscham" freikaufen.

    Ist die EU schon 0% Emission?

    Wie soll das gehen? Umbau Deutschlands nach Vorbild der Mondoberfläche?

    Ich werde in Zukunft, nur noch von Zürich fliegen. Weil es Europaweit, keine günstigere Flüge gibt und keine

    mehr geben wird.

    Du lieferst gerade die Beispiele das man damit den CO2 Ausstoss noch weiter erhöht. Je mehr wir hier Sparen, bzw. verteuern, desto mehr wird der Verbrauch im Ausland aufgefangen. Die müssen jetzt eben aufpassen das die in Berlin den Bogen nicht überspannen. Das wird so ein Seiltanz wie mit der Tabaksteuer.


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Ich verstehe auch nicht wie in 2020 die Menschen noch so extrem naiv sein koennen.


    Bei der Tabaksteuererhoehung anfang der 2000er war es doch genauso. Die Gesundheistministerin oder zumindest eine Sprecherin sagte damals auf die Frage warum man nur stufenweise erhoeht, das man verhindern moechte das Raucher abgeschreckt werden und aufhoeren.

    Edit: War das nicht die Tri Tra Trulla Schmidt damals?


    Es ging und geht um Einnahmen. Nicht um abschreckende Wirkung.


    Die (Medien/Politiker) knallen einem staendig solche Wahrheiten ins Gesicht. Aber scheinbar prallt das an den Leuten ab. Es kann ja nicht sein, was nicht sein darf.

  • Hallo!

    Kommen wir jetzt zum Abschluß, jeder ist alt genug. Deshalb muß jeder für sich selbst entscheiden was er tut.

    Ich werde in Zukunft, nur noch von Zürich fliegen. Weil es Europaweit, keine günstigere Flüge gibt und keine

    mehr geben wird. Wie bereits mehrfach gesagt, sind einsparungen bis zu 320,-Euro inclusive Bahnfahrt günstiger.

    Außerdem ist November, keine Ferienzeit. Bedeudet dass Züge nicht überfüllt sind, wie Monat Juli-August.

    Stop over mit SQ , verteuert sehr wohl den Flug. Wenn man dies vorhat, sollte man dies von Manila- oder Cebu

    tuen. Werde aber auf Stop over verzichten, statt dessen 14Tage Resort in Bohol oder Batayan. Aufjedenfall

    Klimaschutz, wird Bundesregierung im besten Interesse der Passagiere machen. Genauso, wie Sie es vor

    der Wahl machten. Vor Merkels Amtsantritt, CDU-SPD sagten klar es wird keine Erhöhung der Mehrwertsteuer

    geben. Aber dafür, werden Automatisch die Diäten erhöht. Ist doch possitiv, denn wenn es den Politiker gut

    geht. Geht es doch auch uns gut.


    Rempi

  • Hallo Rempi,


    Du kannst ja tun und lassen was Du möchtest. Aber Deine Aussage, dass alle Flüge ab Zürich grundsätzlich am günstigsten sind lässt sich durch nichts belegen. Die Preisgestaltung der Airlines ist viel zu komplex, um hier irgendwelche Voraussagen zu treffen.
    Gruss,

    Dirk

  • Hallo Rempi,


    Du kannst ja tun und lassen was Du möchtest. Aber Deine Aussage, dass alle Flüge ab Zürich grundsätzlich am günstigsten sind lässt sich durch nichts belegen. Die Preisgestaltung der Airlines ist viel zu komplex, um hier irgendwelche Voraussagen zu treffen.
    Gruss,

    Dirk

    Vor einigen Jahren hatten wir den Kevinpowerranger, der um wenige Taler zu sparen, durch Europa nach Zürich reiste. Dann kam beim Flixbus das Koffferproblem dazu, und die exorbitanten Kaffeepreise in Zürich ... seitdem ist er verschollen und man hört nichts mehr vom Sparer ... er wird doch nicht in Zürich verdurstet sein ?:happy


    LG Alf









  • Hallo!

    Geht doch nicht soweit, denkt doch noch an die Lüge mit dem Soli. Der sollte doch schon längst abgeschafft sein, habe mich schon

    damit abgefunden. Wo grüne im Spiel sind, wird es immer teuer. Ziel war es doch, oder kommt noch Spritpreise deutlich zu erhöhen.

    Jetzt, Dank der Klimaschutz Demostrationen. Neue Quelle Klimaschutz, denkt ja nicht dass da jemand Quer schießt. Bin Nichtraucher,

    aber wie Schoss die Tabaksteuer in die Höhe. Kann mich erinnern, weiß leider das Jahr nicht mehr. Kostete 1L Benzin 45Pfennig, 1Schachtel Zigaretten 1DM. Deutschland ist halt, der Weltmeister der Steuererhöhungen. Egal wer regiert, wird sich auch nicht mehr

    ändern. Leider kann ich diesbezüglich, nichts beschönigen. Ist ja nicht nur, dass Flüge teurer werden. Sondern alle andere Energien

    auch. Deshalb kühlen Kopf bewahren, überlegen wie man da noch günstig durchkommt. Es gibt noch ein paar möglichkeiten, wo

    man noch einige 100,-Euro im Jahr sparen kann. Dies werden, aber die meißten schon wissen.

    Zu Alfi, dies habe ich auch nicht behauptet. Sagte aber dass es im November, von Zürich mit Ehepartner ca 400,-Euro günstiger

    als von Frankfurt ist. Denn ab dieses Jahr, kann ich Nebensaison nützen.


    Rempi

  • Hallo!

    Ich werde in Zukunft, nur noch von Zürich fliegen. Weil es Europaweit, keine günstigere Flüge gibt und keine

    mehr geben wird. Wie bereits mehrfach gesagt, sind einsparungen bis zu 320,-Euro inclusive Bahnfahrt günstiger.


    Rempi

    Gibt es noch einen anderen Rempi hier?

  • Hallo!

    Da ich jetzt weiß, dass der CO2 Aufschlag 17,-Euro beträgt. Kann der Beitrag geschlossen werden.

    Bedanke mich nochmals, bei allen für Super Infos


    Rempi

  • Vor einigen Jahren hatten wir den Kevinpowerranger,


    ... er wird doch nicht in Zürich verdurstet sein ?:happy


    LG Alf

    Super Alfi54, der Powerranger war eine echte Erscheinung. Ja er fehlt doch ein bisschen, oder?


    By the way Zürich fliege ich sehr gerne ab. Jedoch sind die Preise für das Gletscherwasser und das kleine Baguette unangemessen. Auch die Alphörner und die Terrasse wiegen das nicht auf. Ich glaube es waren 24 Franken :Bye

    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • Da nur bei uns dieser Irrsinn gemacht wird, wird sich da auch global null-komma-nix am Klima verändern.


    Wenn diese Steuer etwas nützen sollte und es wirklich notwendig wäre weniger zu fliegen, solltest du dann nicht auf den Flug verzichten? :heilig


    tbs

    Warum immer die Polemik?

    In BKK fahren alle Taxis mit Flüssiggas, seit über 10 Jahren, sonst hätte man vermutlich Smoglagen wie in Beijing.


    auch andere Länder sperren alte Fahrzeuge aus.


    https://www.zeit.de/mobilitaet…uftverschmutzung-bussgeld


    Deutschland ist schon lange kein Vorreiter mehr in Sachen Klimaschutz.


    Flugbenzin bleibt nach wie vor von der Mineralölsteuer befreit und hat auch auf inländischen Flügen somit einen massiven Kostenvorteil.









  • Flugbenzin bleibt nach wie vor von der Mineralölsteuer befreit und hat auch auf inländischen Flügen somit einen massiven Kostenvorteil.

    Was auch völlig legitim ist.


    Frage: werden von den zur Zeit erhoben Steuern Infrastruktur Massnahmen in die Wege geleitet? Brückensanierung, Straßenbau, Verbesserung der Schienenwege, Sanierung von Schulen und Universitäten? Nein! Was geschieht mit der höchsten Abgaben in Europa?


    China ist genau der richtige Hinweis. Magnetschwebende Bahnen, Hochgeschwindigkeitszüge, massiver Ausbau der Universitäten, Infrastruktur. Genau das geschieht da. Bei uns stoppte der Aufbau Ost die Instandhaltung West. Seit dem lebt diese bunte Republik von der Substanz. Man kann sich den Niedergang jederzeit schön reden.

    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • Die Bundesbahn, die Busse, die KFZs zahlen Mineralölsteuer die Fluggesellschaften nicht. Aus deiner Sicht legitim.

    Eine Steuer ist in den wenigsten Fällen für einen direkten Nutzen.


    Ein Teil der Mineralölsteuer fließt z.B. in die Rentenkassen der Arbeitnehmer.


    Die Kosten für Straßenbau und vergleichbare Infrastruktur sind höher als die vereinnahmten Steuern.

  • Hallo Franky_23!

    Das hörrt sich alles gut an, wegen den Steuern. Aber ist leider nicht so, wenn Kfz Steuern und alle anderen Steuern. Nur für

    dieses verwendet würde, wäre alles Super. Aber Finanzministerium, greift immer mit beiden Händen in den Steuertopf.

    Um Ausgaben zu verteilen, deshalb war der Rententopf stets mittelpunkt des Interesses.

    Aber jetzt schluß, Thema Abgeschlossen Endgültig.


    Rempi

  • Flugbenzin bleibt nach wie vor von der Mineralölsteuer befreit und hat auch auf inländischen Flügen somit einen massiven Kostenvorteil.

    WARUM IST KEROSIN VON DER ENERGIEBESTEUERUNG BEFREIT?

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Das sind die Lobbyphantasten die so was erzählen, dass die Fluggesellschaften und die Passagiere die Infrastruktur weitgehend selbst bezahlen. Wieso verlegt LH Maschinen z.B. nach MUC, da Ryan Air besondere Dumpingpreise bekommt.


    Airports wie Kassel (äußerst defiziär) auch FRA und MUC wurden mit sehr viel Geld der Steuerzahler bezuschusst. Wüsste nicht, dass z.B. die Anbindung der S-Bahn U Bahn Flughafenzubringer etc. von den Fluggästen bezahlt wird. Wieviel Millionen Steuergelder verschlang z.B. Hahn?


    Wir dürften uns aber einig sein, dass z.B. ein Flug von FRA - MNL pro PAX mit mehr als 3.5 l / 100 km anzusetzen ist und das bei mehr als 20 000 km hin und zurück. Bei Zwischenlandung dürfte der Durchschnitt über 4 l / 100km liegen.

    Dass die Probleme für atmosphärische Veränderungen immer größer werden je höher die Flugzeuge fliegen dürfte auch mehr als eine Binsenweisheit sein.


    Auch wenn Deutschland nicht nach belieben Steuerarten generieren kann, so könnte man auch weltweit eine andere Vereinbarung treffen und z.B. so UN, UNICEF, … evt. Weltbank etc. auf solide finanzielle Basis stellen.