yberion45/Fragen zum Visum für Hochzeit

  • Hey


    neuer Update


    Dokumente für die Verpflichtungserklärung:

    Heute abgegeben und Beraterin hat sich schon gemeldet, dass sie es bekommen hat.


    Zu klärende Fragen:

    Bei einer Verlängerung der VE, was möglich ist, reicht es einfach die 3 Lohnabrechnungen von dem Zeitpunkt abzugeben?

    Werde Informationen hinzufügen sobald habe, hoffentlich geben sie mir die VE.


    Dokumente für türkische Konsulat Ehefähigkeitszeugnis:


    Von mir:

    • Ausweis Kopie ( Erledigt)
    • Geburtsurkunde ( Erledigt)
    • Meldebescheinigung ( Erledigt)
    • 2 Passfotos (Erledigt)

    Von ihr:

    • Ausweis Kopien ( Erledigt)
    • Geburtsurkunde in Deutsch ( Erledigt)
    • Ehefähigkeitszeugnis in Deutsch ( Erledigt)
    • Vollmacht in türkisch und beglaubigt ( in Bearbeitung: 11.05.21)
    • 2 Passfotos ( Erledigt)

    Geplante Abgabe der Dokumente an das Konsulat für das Ehefähigkeitszeugnis von mir : 31.05.21


    Dokumente für das Standesamt zur Eheschließung:

    • Ehefähigkeitszeugnis von mir ( in Bearbeitung : 31.05.21)
    • Vollmacht von meiner Frau für den Termin der Eheschließung ( Erledigt)
    • beglaubigte Auszug aus dem Geburtenregister ( Erledigt)
    • beglaubigte Passkopien von meiner Frau ( Erledigt)
    • Übersetzung der Geburtsurkunde meiner Frau ( Erledigt)
    • Übersetzung des Ehefähigkeitszeugnis meiner Frau ( Erledigt)
    • Meldebescheinigung ( Cebula) ( Erledigt)
    • Lohnnachweis von mir (3 von 3) ( Erledigt)

    Also hier sind wir fast durch, nur doch das Ehefähigkeitszeugnis, was ich in Mai erst besorgen kann, wegen der 6 Monate Gültigkeit dieses Dokumentes. Ich hoffe hier fehlt nichts.


    Dokumente für das Visum:

    Von mir:

    • Formloses Einladungsschreiben (Erledigt)
    • 2 Kopien des Ausweises ( Erledigt)
    • Meldebescheinigung ( Erledigt)
    • Form 11/121 ( in Bearbeitung: Voraussichtlich Ende Mai)
    • Verpflichtungserklärung ( In Bearbeitung: Voraussichtlich Mitte Mai)
    • Visagebühren ( Erledigt)
    • Reisekrankenversicherung ( In Bearbeitung : Voraussichtlich kurz vorm Versand der Dokumente zu meiner Frau)

    Von Ihr:

    • Das ausgefüllte Formular ( in Bearbeitung: Vorrausichtlich Mitte Mai, fülle ich aus sobald die VE vorliegt)
    • 3 aktuelle Passbilder ( Erledigt)
    • Gültiger Pass ( Erledigt)
    • Geburtsurkunde ( Erledigt)
    • Zertifikat Deutsch A1 ( Erledigt)
    • 2 Kopien aller Dokumente ( In Bearbeitung : Vorrausichtlich Kurz vorm Termin für das Visum)
    • Ehefähigkeitszeugnis(CENOMAR) ( In Bearbeitung : Vorrausichtlich Anfang Juni, direkt wenn UP abgeschlossen ist)

    lg yberion45

  • Yberion, wie hast du das mit dem Mittelname gemacht? Bei all den Forms aus Deutschland gibt es den ja nicht. Daher habe ich den auch weggelassen und nur ihren Vor- und Nachnamen auf die VE die Krankenversicherung und den Visaantrag geschrieben. Hast du das auch so gemacht? hge sollte auch passen so für die deutschen Behörden, oder?


    Und um das auch nochmal zu bestätigen, beim Standesamt die Namensführung sollte im Besten Fall sein:

    Als Vorname ihr Vorname und der Mittelname(ihr alter Nachname, der alte Mittelname entfällt), dann als Nachname, der neue Familienname(mein Nachname) korrekt?

  • Yberion, wie hast du das mit dem Mittelname gemacht? Bei all den Forms aus Deutschland gibt es den ja nicht. Daher habe ich den auch weggelassen und nur ihren Vor- und Nachnamen auf die VE die Krankenversicherung und den Visaantrag geschrieben. Hast du das auch so gemacht? hge sollte auch passen so für die deutschen Behörden, oder?


    Und um das auch nochmal zu bestätigen, beim Standesamt die Namensführung sollte im Besten Fall sein:

    Als Vorname ihr Vorname und der Mittelname(ihr alter Nachname, der alte Mittelname entfällt), dann als Nachname, der neue Familienname(mein Nachname) korrekt?

    Nicht, dass sie im Visum dann den Mittelnamen nicht schreiben und dass dann zu Problemen führen könnte?

  • hge sollte auch passen so für die deutschen Behörden, oder?

    Ich denke, für deutsche Formblätter (auch Flugbuchungen) kann man den alten Mittelnamen weglassen.

    Die Alternative wäre, den alten Mittelnamen als 2 . Vornamen unterzubringen.

    Es wird bei beiden Alternativen kein Problem geben. Wenn ja, wäre dies schon mal längst bei der DBM thematisiert worden.

    Als Vorname ihr Vorname und der Mittelname(ihr alter Nachname, der alte Mittelname entfällt), dann als Nachname, der neue Familienname(mein Nachname) korrekt?

    Das Standesamt hat Vorschriften bezüglich der Namen.

    Bei der Heirat wird auf dem Formular Name vor und nach der Heirat eingetragen.

    Hier ist es bis heute Standard, dass der alte Mittelname als 2. (oder letzter) Vorname eingetragen wird. Weil wir eben keinen Mittelnamen haben. Das hat zur Folge, dass dieser alte Mittelname im Vornamen auch nach der Heirat nach deutschem Namensrecht erhalten bleibt.


    Wenn man was anderes will, muss man dies mit dem StA "verhandeln"; wenn das StA sich darauf einlässt.

  • ch denke, für deutschen Formblättern (auch Flugbuchungen) kann man den alten Mittelnamen weglassen.

    bist du da sicher hge wegen flugbuchungen??..bei uns sagte damals die fluggesellschaft bei der wir den flug meiner frau gebucht hatten,daß der VOLLSTÄNDIGE name wie es im pass steht für das ticket angegeben muss..und da meine frau damals ja noch den mittelnamen hatte,haben wir das auch so gemacht

  • Hallo zusammen,


    wenn ich die letzten 30-40 Einträge hier so überfliege, dann gibt es hier einige die Erfahrung mit der aktuellen Bearbeitungszeit der UP gesammelt haben.


    Die Beispiele hier lagen so im Bereich von 6-7 Monaten für die ganze UP.

    Bekommt man schon irgendeine Zwischeninformation oder weiss man bis zuletzt nichts und dann ist plötzlich die Bestätigung da, dass die UP durch ist ?


    Ich habe meine UP Ende Januar gestartet, würde also nach den geschilderten Erfahrungen mit Abschluß der UP im August rechnen.

    Könnte also klappen das ich bis Mitte/Ende September alle Dokumente für den Visatermin bei der DBM in den Phils habe und dann im November oder Dezember noch heiraten könnte.


    Das einzige was ich bis jetzt habe ist das wohl jemand an Ihrem Heimatort war und dort rumgefragt hat. Das war relativ schnell, nur ca. 6 Wochen nach Start der UP. Aber das ist wenn ich das hier richtig gelesen habe wohl üblich, dass dieser Schritt schnell ist und es danach trotzdem noch 4-5 Monate dauert.

    Wenn man die ganzen 4-5 Monate gar nichts mehr hört ist es halt viel schwieriger zu planen als wenn es wenigstens irgendeine Zwischeninfo gibt.:(


    Dann bleibt eigentlich nichts anderes als für Mitte September den Visatermin zu machen und wenn es dann nicht klappt, den Termin zu verschieben.

    Oder ?

  • hey


    du kriegst nach ca 3 Monaten ein Zwischenbericht von deinem Standesamt, der dir die ungefähre Rest Dauer mitteilt. Sollte bei dir die nächsten Wochen eintreffen.


    Da aktuell die Wartezeit für ein Visa Termin nur 1 Monat dauert, würde ich sofern sich diese Zeit nicht vergrößert , erst am Ende der UP den Termin machen, während du auf das OLG wartest.


    lg yberion45

  • Ja es sind echt schwere Monate, wir haben nach exakt 3 Monaten eine Zwischenmeldung bekommen, von der Botschaft via Standesamt. Also da solltest du mal anrufen und nachfragen ob die das erhalten haben beim Standesamt, mit voraussichtlicher Restdauer. Bei mir hat es auf den Tag genau, nachdem die Prüfung in Manila offiziell begonnen hat 6 Monate gedauert bis der Bericht per Mail vorab am Standesamt war. Eine Woche später waren dann alle Dokumente auch wieder dort, so dass es dann direkt weiter zum OLG gehen konnte.

    Ja Mitte/Ende September erscheint realistisch, wenn das OLG nicht sehr langsam ist oder dein Standesamt rumschludert, bzw DHL Express Laufzeit irgendwie länger wird als gedacht. Alles nicht einfach. Meine Dokumente sind jetzt auf dem Weg, geschätze Lieferzeit sind 10 Tage, keine Ahnung ob das schneller geht oder langsamer, ich bete es klappt...ihr Termin ist am 18. Mai

  • hey


    du kriegst nach ca 3 Monaten ein Zwischenbericht von deinem Standesamt, der dir die ungefähre Rest Dauer mitteilt. Sollte bei dir die nächsten Wochen eintreffen.


    Da aktuell die Wartezeit für ein Visa Termin nur 1 Monat dauert, würde ich sofern sich diese Zeit nicht vergrößert , erst am Ende der UP den Termin machen, während du auf das OLG wartest.


    lg yberion45

    Ja es sind echt schwere Monate, wir haben nach exakt 3 Monaten eine Zwischenmeldung bekommen, von der Botschaft via Standesamt. Also da solltest du mal anrufen und nachfragen ob die das erhalten haben beim Standesamt, mit voraussichtlicher Restdauer. Bei mir hat es auf den Tag genau, nachdem die Prüfung in Manila offiziell begonnen hat 6 Monate gedauert bis der Bericht per Mail vorab am Standesamt war. Eine Woche später waren dann alle Dokumente auch wieder dort, so dass es dann direkt weiter zum OLG gehen konnte.

    Ja Mitte/Ende September erscheint realistisch, wenn das OLG nicht sehr langsam ist oder dein Standesamt rumschludert, bzw DHL Express Laufzeit irgendwie länger wird als gedacht. Alles nicht einfach. Meine Dokumente sind jetzt auf dem Weg, geschätze Lieferzeit sind 10 Tage, keine Ahnung ob das schneller geht oder langsamer, ich bete es klappt...ihr Termin ist am 18. Mai


    Danke Euch beiden für die Info. :thumb


    Dann werde ich Mitte Mai mal in meinem Standesamt nach dem 3 Monate Zwischenbericht fragen.

    Eingereicht bei meinem Standesamt hatte ich das Ende Januar, offizieller Start in Manila war der 11 Februar.


    Visatermin lasse ich mir dann jetzt erstmal noch Zeit. Falls es alles so klappt wie geplant werden wir das Visa dann so Anfang Juli beantragen, mit Terminwunsch für das Interview im September.


    Dokumente verschicken kenne ich bisher nur in die andere Richtung, Philippinen nach Deutschland, das ging bei mir sehr schnell mit FedEx Express, glaube 5 Tage waren das. Ich schaue bei sowas ganz gerne alle 1-2 Tage auf das Tracking, beruhigt mich irgendwie wenn der Packetdienst noch weiss wo die Dokumente sind :D


    Wobei ich insgesamt unschön finde, dass man überhaupt schon wieder selber die Dokumente auf die Phils schicken muss. Sowas wie das Formular 11/121 könnte das Standesamt auch direkt über die Amtskanäle zur DBM hinschicken, geht ja bei den anderen Dokumenten auch. Und für die Dokumente des Bräutigams könnte man auch elektronische Wege (Scan und dann mit eigener Unterschrift) möglich machen. Ist ja schliesslich eine Deutsche Botschaft und in Deutschland sind gescante und dann signierte Dokumente rechtsgültig. Aber ändern kann man es nicht, es ist wie es ist.

  • Hey


    mal ein Zwischenbericht. Ich hatte heute im türkischen Konsulat sehr viel Glück. Ich war heute da, um die Vollmacht meiner Freundin, die ich für mein Ehefähigkeitszeugnis brauche zu beglaubigen lassen, hatte das vorher ins türkische Übersetzt. Nun gut als ich da war, sagte mir der Beamte, dass meine Frau ja anwesend sein muss und welche Staatsangehörigkeit ich besitze. Das fragt man mich in der türkischen Botschaft. Die dachten meine Frau wäre Türkin. Gut ich türkische Staatsangehöriger. Auf einmal fing er an komm ich mach dir eine Ausnahme, denn sonst wird es teuer. Woher kommt deine Freundin( hat vor sich das Dokument wo dick und fett drauf steht PHILIPPINEN). Ich sage ihm das, mit der Bemerkung, wenn es wirklich in Manila passieren muss, würde mich das locker 600€ kosten, Zeit und das Problem wäre, dass uns das Konsulat in Manila mitgeteilt hat, dass es weder aktuell Übersetzer noch Dolmetscher hat, somit können die es eh nicht beglaubigen. Leider hat meine Freundin mir nicht erwähnt, dass sie meinten ich soll das dem Konsulat hier mitteilen und die deutsche Botschaft in Manila hätte es dann beglaubigen können, wo sie eh hinmusste.

    Naja das Thema ist heute erledigt und die nächsten zwei Probleme bahnen sich an:

    Ich habe bald Termin für das Ehefähigkeitszeugnis und die inkompetenten Beamten haben mir 6 mal geschickt das sie einmal den Cenomar und die Geburtsurkunde mal in Deutsch und mal in Türkisch brauchen. Also in jeder Email stand was anderes drin.

    Ich versuche jetzt erstmal mit der deutschen Übersetzung für das Standesamt da hin zu gehen, was sie theoretisch auch ablehnen können, weil es kein Übersetzer gemacht hat, den die sagen. Mal sehen, ansonsten sind 500€ weg. Dokument Cenemor und birth certifikate neu besorge, DHL schicken ins türkische Übersetzen. Das würde alles 3 - 4 Wochen verlängern, slange die UP nicht fertig wäre nicht schlimm. Mal sehen.


    Dokumente für die VE:

    Keine Antwort bis heute von der Verpflichtungserklärung


    Dokumente für türkische Konsulat Ehefähigkeitszeugnis:




    Von mir:

    • Ausweis Kopie ( Erledigt)
    • Geburtsurkunde ( Erledigt)
    • Meldebescheinigung ( Erledigt)
    • 2 Passfotos (Erledigt)

    Von ihr:

    • Ausweis Kopien ( Erledigt)
    • Geburtsurkunde in Deutsch ( Erledigt)
    • Ehefähigkeitszeugnis in Deutsch ( Erledigt)
    • Vollmacht in türkisch und beglaubigt (Erledigt)
    • 2 Passfotos ( Erledigt)

    Geplante Abgabe der Dokumente an das Konsulat für das Ehefähigkeitszeugnis von mir : 31.05.21


    Dokumente für das Standesamt zur Eheschließung:

    • Ehefähigkeitszeugnis von mir ( in Bearbeitung : 31.05.21)
    • Vollmacht von meiner Frau für den Termin der Eheschließung ( Erledigt)
    • beglaubigte Auszug aus dem Geburtenregister ( Erledigt)
    • beglaubigte Passkopien von meiner Frau ( Erledigt)
    • Übersetzung der Geburtsurkunde meiner Frau ( Erledigt)
    • Übersetzung des Ehefähigkeitszeugnis meiner Frau ( Erledigt)
    • Meldebescheinigung ( Cebula) ( Erledigt)
    • Lohnnachweis von mir (3 von 3) ( Erledigt)



    Dokumente für das Visum:

    Von mir:

    • Formloses Einladungsschreiben (Erledigt)
    • 2 Kopien des Ausweises ( Erledigt)
    • Meldebescheinigung ( Erledigt)
    • Form 11/121 ( in Bearbeitung: Voraussichtlich Ende Juni)
    • Verpflichtungserklärung ( In Bearbeitung: Voraussichtlich Mitte Mai)
    • Visagebühren ( Erledigt)
    • Reisekrankenversicherung ( In Bearbeitung : Voraussichtlich kurz vorm Versand der Dokumente zu meiner Frau)

    Von Ihr:

    • Das ausgefüllte Formular ( in Bearbeitung: Vorrausichtlich Mitte Mai, fülle ich aus sobald die VE vorliegt)
    • 3 aktuelle Passbilder ( Erledigt)
    • Gültiger Pass ( Erledigt)
    • Geburtsurkunde ( Erledigt)
    • Zertifikat Deutsch A1 ( Erledigt)
    • 2 Kopien aller Dokumente ( In Bearbeitung : Vorrausichtlich Kurz vorm Termin für das Visum)
    • Ehefähigkeitszeugnis(CENOMAR) ( In Bearbeitung : Vorrausichtlich Anfang Juni, direkt wenn UP abgeschlossen ist)

    lg yberion45

  • Das mit der VE finde ich wirklich seltsam. Meine Ausländerbehörde hat 15 Minuten für die Ausstellung benötigt und ich hab sie direkt mitgenommen..

    Sie hat das kurz ausgerechnet wegen Einkommen und sogar noch ausgerechnet dass es später für die VE für das VzF Visum auch locker reicht und gut war.


    Vielleicht sollten die mal bei meiner ABH anrufen und fragen wie das funktioniert ^^. Der Witz ist ja man bekommt die ja sowieso in jedem Fall selbst wenn man keine Unterlagen einreicht, dann ist aber angekreuzt "Angaben... nicht nachgewiesen" was ja schlecht für das Visum wäre, daher ich verstehe nicht was daran so lange dauern soll.

  • Das mit der VE finde ich wirklich seltsam. Meine Ausländerbehörde hat 15 Minuten für die Ausstellung benötigt und ich hab sie direkt mitgenommen..

    Sie hat das kurz ausgerechnet wegen Einkommen und sogar noch ausgerechnet dass es später für die VE für das VzF Visum auch locker reicht und gut war.


    Vielleicht sollten die mal bei meiner ABH anrufen und fragen wie das funktioniert ^^. Der Witz ist ja man bekommt die ja sowieso in jedem Fall selbst wenn man keine Unterlagen einreicht, dann ist aber angekreuzt "Angaben... nicht nachgewiesen" was ja schlecht für das Visum wäre, daher ich verstehe nicht was daran so lange dauern soll.

    hey ich hatte die auf dem Post Weg abgegeben und sie rief dann an und meinte sie meldet sich, bis heute nichts.


    lg yberion45

  • hmm okay vielleicht wäre eine Idee mal nett per Telefon nachzufragen, dass Du von einem Bekannten gehört hast

    das hat 15 Minuten gedauert ob noch irgendwas fehlt oder so ;)

    Krass ist ich wohne in einer Stadt mit ~300.000 Einwohner und die Dame welche die VE gemacht hat in der VISA Stelle war auch

    die gleiche welche ich per eMail und Telefon kontaktiert hat. Vielleicht ist sie auch nur motiviert :D


    Was ich aber bisher herausgefunden habe selbst wenn die VE nicht da ist kann sie ja trotzdem den VISA Termin wahrnehmen. Meine ABH meinte auch der "Normalfall" ist eigentlich nach FzF Visum Antrag wird der Verlobte eingeladen zur Abgabe der VE. Habe ihr dann gesagt ja die DBM will die vorher. Wir haben dann gemeinsam vermutet dass es vllt. daran liegen kann dass die einige Fälle hatten wo das Visum bentragt wurde und dann keine VE abgegeben werden konnte.. oder die DBM hat keine Lust zu warten man sieht es ja bei Dir wie lange eine VE dauern kann..

  • hey


    insbesondere wenn es bei mir zu dem Gehamt noch mietfrei wohnen + Unterhalt gibt. Ich glaube das sind die Punkte, wieso es länger dauert.


    mich war in Bergisch Gladbach und die Frau war die selbe mit der ich Email schrieb, hatte das so im System eingetragen.


    lg yberion45

  • Hey


    meine VE wurde abgelehnt, da ich was übersehen habe. McDonald’s hat mir nur 4 Monate Verlängerung gegeben, weil ich ab dem 01.10 fest werde. Die VE gilt aber 6 Monate und scheinbar betrachten die den Zeitraum von meiner Angabe 20.07 + 6 Monate den die Antwort war mein Vertrag müsste bis Ende des Jahres gültig sein.


    ich habe jetzt mal gefragt ob McDonald’s mir was ausstellt, dass sie mich fest machen, was sie aber ungern machen und hab eine Email geschrieben, ob ich ein Sperrkonto anlegen kann oder mein Vater bürgen kann für die letzten 2 Monate des Zeitraums, sonst muss ich halt alles so vorbereiten, dass Ende Oktober der Termin bei DBM stattfindet.


    die Höhe meiner Einkünfte scheinen auszureichen.


    CA049B20-0FD4-4571-8A11-576E00E0F895.jpeg

  • ich habe jetzt mal gefragt ob McDonald’s mir was ausstellt, dass sie mich fest machen, was sie aber ungern machen und hab eine Email geschrieben, ob ich ein Sperrkonto anlegen kann oder mein Vater bürgen kann für die letzten 2 Monate des Zeitraums, sonst muss ich halt alles so vorbereiten, dass Ende Oktober der Termin bei DBM stattfindet.

    Die meisten ABH machen kein Sperrkonto bei "langem Aufenthalt", weil das ja 5 Jahre absichern müsste falls sie dich nicht heiratet und untertaucht. Analog zum Studentenvisum wären das auch 5x 10.332 € = 51.500 € für 5 Jahre...


    Mit deinem Vater hatten sie doch schon abgelehnt, wenn ich mich recht erinnere, oder?


    Wünsche dir viel Erfolg...

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Dieses Schreiben der ABH ist mE nicht zu beanstanden.

    Ich bin sogar erstaunt, dass sie mit einer Befristung bis Ende des Jahres zufrieden sind. Das ist mE schon eine Entgegenkommen . Wenn irgendwie möglich solltest du dies möglich machen.

    Wie ist das denn mit deiner Staatsbürgerschaft? Hast du die deutsche schon?

  • mein sie verlangen nur 6 Monate Absicherung und keine 5 Jahre sonst bräuchte man ja fest Vertrag, was aber keine Vorraussetzung ist!


    Mal sehen was Montag bei rum kommt.


    mit meinem Vater hat sie nicht abgelehnt, er darf nur die VE selber nicht abgeben, was er ja nicht tun soll.


    Zumindest gibt es finanziel keine Probleme seitens der Ausländerbehörde, das wäre viel schwerer zu lösen 😀


    Lg