Lucullus - German Deli Manila

  • Hallo zusammen,


    durch Facebook und einen Bekannten bin ich auf einen neu aussehenden Online-Versand für Lebensmittel gestoßen, den "German Deli Manila". Ich habe mir dann die Mühe gemacht, mich auf dessen Homepage, die Bilder der Produktpalette durchzuklicken und anzusehen. Die meisten der Produkte (Bilder) kenne ich bereits als langjähriger Kunde von Lucullus einschließlich dem alten Lukullus. Soweit jeweils rechts Preise angegeben waren, sind diese durchgängig höher als bei Lucullus. Ich habe mir zwar nicht die Mühe gemacht festzustellen, um wieviel höher die Preise bei "German Deli Manila" höher sind, es reichte mir zu wissen, dass sie höher sind. In einem Fall jedoch, es handelt sich um Dosen mit 2 Rindsrolladen, ist der Preis gegenüber Lucullus nunmehr mit deutlich über 400 Peso geradezu unverschämt. Mein Bekannter meinte zwar, bei allen Produkten seien die Preise angegeben, aber als ich heute die gesamte Produktpalette angesehen habe, fehlten vereinzelt Preisangaben, die Spirituosen (vorgestellt wurde mit Bildern ein sehr umfangreiches Angebot) waren durchgängig nicht ausgezeichnet, warum auch immer.


    Im Vergleich zur Präsentation von Lucullus, egal ob es sich um einen Ableger von Lucullus oder eine Neuauflage von Lucullus oder aber einen Mitbewerber handelt, ist die Präsentation in meinen Augen schlecht. Es fehlt ein Bestellformular, es fehlen Angaben wie und wo überall geliefert wird. Alles in Allem keine Empfehlung. Ich denke man ist da bei "Landers" oder "S&R" besser aufgehoben.


    Dennoch werde ich einen Versuch machen und mehrere Dosen eines Produkts bestellen, das ich sonst noch nirgendwo anders gesehen habe (Schmalzfleisch) aber nur bei Nachnahme und nur bei Lieferung innerhalb von 2 Wochen (meine letzte Bestellung bei Lucullus war selbst nach 6 Monaten trotz Rechnungsstellung) nicht angeliefert und deshalb von mir - natürlich ohne Bezahlung der Rechnung - storniert worden. Dieses Produkt ist bei "German Deli Manila" zwar auch teurer als bei Lucullus, aber hier hält sich die Verteuerung für mich noch in Grenzen und einem für mich akzeptablen Rahmen.


    Für heute grüßt Euch

    Gerd

  • Lucullus ist fuer mich Geschichte, benutze mal die Forensuchfunktion.


    Das Angebot des German Deli Manila scheint mir doch ziemlich limitiert. Mich interessieren Sachen, die ich NICHT so einfach woanders hier auf den Philippinen bekomme. Ein Foto zeigt Haribo. Das bekomme ich auch woanders. Aber haben die das Katjes Sortiment? Oder andere Lakritze? Dafuer wuerde ich auch deutlich ueberhoehte Preise zahlen. Fuer Lakritzhinweise bin ich immer dankbar.


    Irgendwie erinnert das Angebot des "German Deli Manila" an jenes von "Treffpunkt (seit 1986)", welches auch entlang eines EDSA Flyover gelegen ist, aber in der Naehe von Santolan, nicht Shaw.

  • Die Seite kenne ich auch. Bzw. deren Facebook Seite.


    Die haben einen physichen Laden. Also man muss nicht bestellen.


    Deren Bilder sind da wild zusammengewuerfelt. Teilweise 5-10 Mal das selbe Bild. Preise fuer Dinge wie Schokolade und Haribo find ich happig. Das bekomme ich hier lokal guenstiger.


    Aber paar Sachen sind ja doch immer net zu bekommen.


    Abgelaufenes bei Lukullus hab ich noch nicht bekommen. Aber das Datum heisst ja nicht das es dann nicht mehr gut ist. Die sind eh immer viel zu kurz angegeben.


    Ich hab da jedes Mal Diskussionen mit meiner Frau. Brot, Milch, Joghurt oder andere Dinge, sobald Ablaufdatum erreicht, isst die das ums verrecken nicht mehr, obwohl manche Sachen noch Monate danach haltbar sind.


    Ich hab allerdings letztens einen italiensichen Delikatessenladen entdeckt, ich glaube Paranaque. Da will ich unbedingt hin. Sah alles extrem lecker und begehrenswert aus. Leider hab ich den Namen vergessen.

    Es zeugt nicht von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    - Jiddu Krishnamurti

  • Ich hab allerdings letztens einen italiensichen Delikatessenladen entdeckt, ich glaube Paranaque. Da will ich unbedingt hin. Sah alles extrem lecker und begehrenswert aus. Leider hab ich den Namen vergessen.

    Oh – wenn Dir wieder einfällt sag Bescheid. Bin ich auch dafür zu haben.

    Ich hab da jedes Mal Diskussionen mit meiner Frau. Brot, Milch, Joghurt oder andere Dinge, sobald Ablaufdatum erreicht, isst die das ums verrecken nicht mehr, obwohl manche Sachen noch Monate danach haltbar sind.

    Mach ich auch nicht. Nicht hier.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • Mittlerweile gibt es ziemlich viele Online Deli shops, die wunderbar funktionieren. Auch die phillippinischen, frisches Gemuese und Obst direkt nach Hause geliefert. Einige sind sicherlich unverschaemt teuer.


    Im deutschem Produktebereich sieht es sehr mager aus. Lucullus ist Geschichte, zuletzte war auch die Lagerhaltung ein Problem. Es entstand Produktschaden, somit ist auch bei mir endgueltig das Vertrauen weg.


    Falls da jemand Interesse haette was zu machen, ich waere interessiert


    Padawan - Du meinst die Italian Pantry https://pantryitaly.com ?

    "Eine Expertise ist eine objektive Niederschrift einer subjektiven Meinung"

    "Fakten sind keine Wahrheiten" - Werner Herzog

  • Das momentane Problem ist auch die Lieferung. Ausserhalb

    Metro Manila kann man vergessen da Lieferungen in die

    Provinzen mindestens 7 bis 10 Tage dauern. Also bei frischen

    Lebensmitteln unmöglich.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Irgendwie erinnert das Angebot des "German Deli Manila" an jenes von "Treffpunkt (seit 1986)", welches auch entlang eines EDSA Flyover gelegen ist, aber in der Naehe von Santolan, nicht Shaw.

    das stimmt, die waren in Cubao, Richtung Norden rechte Seite, in der Nähe des heutigen Hypermarktes. Vor so rund 10 Jahren war ich mal da, da stand dann die Remoulade in der Sonne auf der Theke, 3, 4 Monate über MHD gab es die mit Rabatt. Vlt steht sie heute noch da. Damals wurde mir erzählt dass ein Deutscher dort ein (gutgehendes) Restaurant hatte, und nachdem er starb die Frau das mit sehr überschaubarem Erfolg weiterführte. Habe das dann nicht mehr weiter verfolgt, es war halt geografisch nicht allzu weit von Lucullus damals weg.



    Online-Versand für Lebensmittel gestoßen, den "German Deli Manila".

    da bin ich auch durch FB draufgestoßen, und habe mir dann ein paar Tage später ein Bild vor Ort gemacht. Wenn man hereingeht erinnert das sehr an Eurofood, der Laden in Bicutan früher, brauchte gerade Puddingpulver und Kartoffelpüree. War nicht besonders groß und das Parken da ist auch eher suboptimal, aber gut, ging.


    Ansonsten hatte ich die Preise noch nicht analysiert, kann also nichts dazu sagen, ob besonders teuer oder nicht. Aber das steht auch noch an, was auf jeden Fall gut ist, da kann ich schnell mal hin, ist nicht so weit.

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


    Hier meine Großmutter

  • Ich hab allerdings letztens einen italiensichen Delikatessenladen entdeckt, ich glaube Paranaque. Da will ich unbedingt hin. Sah alles extrem lecker und begehrenswert aus. Leider hab ich den Namen vergessen.

    Oh – wenn Dir wieder einfällt sag Bescheid. Bin ich auch dafür zu haben.

    Ich hab da jedes Mal Diskussionen mit meiner Frau. Brot, Milch, Joghurt oder andere Dinge, sobald Ablaufdatum erreicht, isst die das ums verrecken nicht mehr, obwohl manche Sachen noch Monate danach haltbar sind.

    Mach ich auch nicht. Nicht hier.

    Leider weiss ich das nicht mehr. Es tauchte in Facebook im Feed auf, habs vergessen zu bookmarken.


    @Abgelaufene Lebensmitte. Milch und Co erkennt man direkt am Geruch, Brot am Schimmel oder wenns zu trocken ist. Obst&Gemuese hat ja auch kein Datum aufgedruckt, da muss man ja auch nach Auge und Geruch/Geschmack gehen ;)

    Habe letztens unbemerkt Haferflocken gegessen die schon ueber 1 Jahr lang abgelaufen waren. Joghurt haelt sich mitunter monatelang im Kuehlschrank. Wenn der nicht mehr gut ist, merkst Du das direkt. Wie Milch. Das bekommste dann nicht mehr runter, geht direkt der Wuergereflex los :D


    Bei Fisch/Fleisch bin ich auch sehr vorsichtig. Pilze kaufe ich nur in Dosen, da hatte ich mal ne Lebensmittvergiftung in Deutschland - waren aus dem Edeka oder so. Ich roch nix, schmeckte gut. Aber danach dachte ich ich kratze ab. So schlimm ging es mir bis dato noch nie. Hinterher erfuhr ich das Pilze tieraaehnliche Proteine haben und entsprechend Gifte produzieren wenn sie nicht mehr gut sind. Seitdem sind "frische" Pilze fuer mich tabu.

    Padawan - Du meinst die Italian Pantry https://pantryitaly.com ?

    Den Bildern zu urteilen nicht. Den Laden den ich meinte, hat auch Dine-in - die haben da ein paar Speisen, nicht viel, ist kein Restaurant, aber Salat und Wurstplatte hatten die.

    Aber der Laden da schau auch gut aus.


    Die lockdowns haben schon ziemlich Schaden angerichtet. Und liefern ausserhalb Manila ist wirklich ein Problem oder extrem teuer. Selbst innerhalb Manila kanns problematisch werden, wenn der Fahrer zu lange im Stau steht - bei Fleisch z.B.

    Es zeugt nicht von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    - Jiddu Krishnamurti

  • Positive Nachrichten bezueglich Lucullus, zumindest jetzt und heute.


    Totgesagte leben bekanntlich laenger sagt man. Lucullus war seit der "Uebergabe" an den Nachfolger quasi tot.

    Nichts ging mehr.


    Hab aber trotzdem mal Anfang Februar online eine Bestellung rausgehauen doch nie irgendein Feedback bekommen.

    Anfang Maerz kam ein Lastwagen an und hat Ware geliefert, von Lucullus.

    Unglaublich, hab gleich nochmal bestellt.


    Heute morgen (Backtag) kam meine Frau und sagte da ist eine Lieferung von Black Olives.

    Tatsaechlich, wieder Lucullus.

    Bin total happy, inmitten von Corona lockdowns klappt was.


    Noch den Rasen gemaeht, Lieferung eingeraeumt und dann genossen.

    Neben vielem fuer die Tochter den Erdbeerpudding, fuer die Frau Essiggurken und fuer mich Getraenke.

    Lager sind voll, ein neuer totaler Lockdown koennte ein paar Monate dauern.

    Obwohl ja keine Fastenzeit mehr ist.... jetzt hab ich halt nunmal den Weizen Doppelbock, Prost.


    Albert

  • Alle, wirklich alle, lebenswichtigen Lakritzgueter sind Temporarily Sold Out. Also kein Grund zum Jubeln, sondern eher um tief betruebt zu sein.

  • Die website ist nicht upgedated und ich denke auch dass

    die momentan keine Lieferungen aus EU bekommen. Was

    mir auch noch auffällt ist dass der neue Besitzer (Shein)

    sich nicht mehr meldet. Sonst habe ich immer mit ihm

    korrespondiert.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Alle, wirklich alle, lebenswichtigen Lakritzgueter sind Temporarily Sold Out. Also kein Grund zum Jubeln, sondern eher um tief betruebt zu sein.


    das verstehe ich gut, und falls es dein Überleben sichert, eine Tüte habe ich noch, kannste dir gerne holen kommen wenns nicht zu weit ist (Mandaluyong)

    MHD Juni 2021 (soll mir ja niemand Vergiftungsabsichten unterstellen) :D




    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


    Hier meine Großmutter

  • Wenn der nicht mehr gut ist, merkst Du das direkt. Wie Milch. Das bekommste dann nicht mehr runter, geht direkt der Wuergereflex los

    Hatte ich einmal. Will ich nie wieder. Ich muss nur dran denken da gehts schon in Richtung Schüssel. Ich riech meist vorher dran ;)


    Hier bin ich echt vorsichtig, weil ich der Kühlkette nicht immer traue. Bis jetzt hat das sehr gut funktioniert, obwohl ich auch gern mal BBQ esse vom Markt. Ich bin lieber ein bisschen vorsichtiger. Hat mich aber ohne grössere Probleme durch den Nahen Osten, Marokko und die Philippinen gebracht.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • Lucullus - German Deli Manila - Update

    Hallo zusammen,


    ich habe zwischenzeitlich versucht das Prozedere Bestellung / Lieferung / Bezahlung bei German Deli Manila zu ergründen. Will man etwas bestellen, muss man an German Deli Manila eine Nachricht senden mit Angabe des / der zu bestellenden Produkte. Dann erhält man relativ schnell eine Antwort und Information, ob das / die Produkte am Lager sind und wieviel, außerdem, wenn nicht am Lager, wann ein Lagerzugang erwartet wird. Die Lieferung erfolgt dann an die Haustüre. Der Versand durch German Deli Manila erfolgt angeblich zügig aber - jetzt kommts - erst wenn der Rechnungsbetrag dort eingegangen ist. Es ist also Vorkasse zu leisten und damit für mich völlig uninteressant. Vorkasse kam für mich in Deutschland schon nicht in Frage und jetzt auf den Philippinen erst Recht nicht.


    Gruß und schönes Wochenende

    Gerd

  • Bei Lazada zahl ich auch "bei Bestellung", genau wie in Deutschland. Bei anderen, "unbekannten" Lieferservices nehm ich auch gern COD, zumindest beim ersten Mal.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • Man kann dort "Käuferschutz" in Anspruch nehmen, plus wird es auch von der Kreditkarte gecovered und ich habe bis jetzt null Probleme gehabt (knock on wood). Nichtlieferungen wurden rückerstattet.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • Ich sehe das Thema COD etwas differenzierter.


    Wenn der Verkaeufer ein obskurer chinesischer Shopeeanbieter ist, dann COD. Das ist aber die Ausnahme. Fuer Foodpanda, unseren Supermarkt oder renomierte Unternehmen (habe gerade einen iPad auf apple.com bestellt), benutzen wir nur Kreditkarte. Oder bezahlen durch direct transfer von unserem Onlinekonto, abhaengig von der Transaktion auch im voraus.


    Zwei Gruende: Ob Corona versuchen wir Kontakte zu minimieren, also auch den Geldaustausch mit Motorradfahrern, die taeglich viele Menschen treffen und darum Hochrisikospreader darstellen.


    Der andere Grund ist Kleingeld. Ich verlasse das Haus eigentlich nur noch, um Geld fuer die wenigen, unvermeidlichen Bargeldtransaktionen aus dem Geldautomaten zu ziehen. Das sind die Gehaelter fuer Fahrer, Maids, etc., der Zeitungsjunge, der COD Shopeeeinkauf. Problem ist, die wollen alle genaue Betraege, haben aber kein Wechselgeld. Und ich habe nur Tausendpesoscheine. Muss also gelegenlich extrem grosszuegiges Trinkgeld geben. Habe kein Problem mit ₱ 20, aber ueber ₱ 100, nur weil kein Kleingeld da ist?

  • Manchmal kann man ansagen: Bring Change for XYZ– aber das ganze Bargeld-/Kleingeld-Thema ist wirklich nervig. Ich habe meinen Computer bei Lazada mit Karte gekauft (bei Apple war die Lieferzeit zu lang ;) ) – alles ohne Probleme. Sie haben nur von der entgegennehmenden Person (ich war in dem Moment nicht da) eine ID sehen, was sie sonst nicht wollen.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi