"Simple Woman"

  • Mir ist aufgefallen, dass fast alle Frauen schreiben, sie seien "simple" (Einfach).


    Das würde eine Westliche Frau nie von sich behaupten.

    Bei uns bedeutet "Einfach" was negatives wie "Ignorant", "Dumm", "Ungebildet", usw. Doch in den Philippinen scheint es ein Kult der "Einfachheit" zu geben.

    Das scheint eine Kulturelle Bedeutung zu haben, die ich nicht verstehe. Was meinen diese vielen Frauen mit "simple"?


    Ihr Experten könnt vielleicht erklären was diese Kultur der Einfachheit ist und bedeutet. Warum sind diese vielen Frauen stolz zu sagen "I am simple"?

  • Ihr Experten könnt vielleicht erklären was diese Kultur der Einfachheit ist und bedeutet. Warum sind diese vielen Frauen stolz zu sagen "I am simple"?


    Eine Frau aus der Mittelschicht oder gar aus der Oberschicht würde so etwas nicht von sich sagen, schreiben...aber diese findest du auch eher weniger auf den sog. Seiten!

    "Einfach" heißt meist aus der Provinz kommend, mit wenig Bildung und wenig Erfahrung...muss nicht schlecht sein, wenn man damit klar kommt und damit leben kann! Einfach heißt aber auch meist, dass man zielgerichtet einen ausländischen "reichen" Boyfriend sucht, um aus dem "einfach" rauszukommen und vor allem die eigene Familie lebenslang zu pampern...es könnte also teuer werden, wenn man sich mit solch einer Dame einlässt und nicht absolut "hardcore" ist und seinen Geldbeutel geschlossen hält! Darüber kannst du hier viel finden, lies dich im Forum ein! Und sie sind nicht stolz auf ihre "Einfachheit", sie haben nichts anderes zu schreiben und oftmals ihre Jugend / Aussehen...oftmals kopiert man solche Sätze auch aus anderen Profilen einfach ab

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Es kommt glaub ich immer drauf an wie man "Simpel" definiert. Meine süße sagt auch Sie sei Simpel. Ich würde es als Bodenständig, Liebenswert (und kein stückchen Arrogant, trotz unfassbar gutem Aussehens), bescheiden, Anspruchslos (braucht nicht von allem immer das beste und den riesen Luxus), Ehrlich, schon fast "pflegeleicht" bezeichnen. Die bisher angesprochenen Parameter wie ungebildet oder Dumm treffen definitiv nicht zu (studiert, mehrsprachig, gute Allgemeinbildung).

    Die Begrifflichkeit Simpel muss also nicht so negativ ausgelegt werden wie es hier bisher im Thread getan wurde

  • simpel ist eine multi - beschreibung die unterschiedlich angewandt wird , i.d.r. bedeutet es bei frauen die sich selber beschreiben das sie "einfach" sind - im sinne von unkompliziert - diese frauen wollen damit zum ausdruck bringen daß sie "open mind" sind und andere menschen gerne an ihren gedankengängen teilhaben lassen . mit intelligenz kann es evtl. nur bedingt zu tun haben

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Ich kenne es auch eher so wie kse.


    Die meisten die "i am a simple woman" schreiben, wollen damit ausdrücken das Sie bescheiden und bodenstämmig sind.

    Wie kse schon gesagt hat, sowas wie "braucht nicht von allem immer das beste und den riesen Luxus".


    Das ist weniger ein Kult. Mehr eine Methode sich offensichtlich abgrenzen von den (vielen) die das Geld und einfache , süsse Leben durch den rich boyfriend suchen. Sowas wie "I am simple woman" = "i am not a gold digger"


    Allerdings würde ich mich per se wenig auf das verlassen was geschrieben wird in den Profilen, sondern eher auf die ersten "real life Erfahrungen".

    Gibt halt auch genug Gold Digger die vo sich behaupten , i am simple :D

    Wenn man sich trifft und die ersten Wochen miteinander verbringt, die Augen offen halten, dann merkt man recht schnell was dran ist.

  • "Simple" ,

    damit soll m.E. eher ausgesagt werden : ich bin nicht kompliziert , "ich bin anpassungsfähig".

    Wir wissen, sie lügen.

    Sie wissen, sie lügen.

    Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen.

    Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen.

    Und trotzdem lügen sie weiter.


    Alexander Solschenizyn


                            

  • Die meisten die "i am a simple woman" schreiben, wollen damit ausdrücken das Sie bescheiden und bodenstämmig sind.

    Wie kse schon gesagt hat, sowas wie "braucht nicht von allem immer das beste und den riesen Luxus".

    Ja, woher auch? Die meisten kennen ja eher den Luxus nur aus den Telenovelas! Wenn man aber einmal am "Luxus" schnuppert, wird man meist davon infiziert!



    Das ist weniger ein Kult. Mehr eine Methode sich offensichtlich abgrenzen von den (vielen) die das Geld und einfache , süsse Leben durch den rich boyfriend suchen. Sowas wie "I am simple woman" = "i am not a gold digger"

    oder eher Show als abgrenzen...diese ganzen Profile taugen nichts! Hinfliegen, anschauen, kennen lernen, Familie checken und niemals Geld senden und klar kommunizieren, dass man niemals die Familie unterstützen wird...dann kann man es herausfinden! Das ist das einzige simpel...ich hatte 1 dutzend "simple" woman dort kennen gelernt, die alle schnell zu "Golddiggern" wurden...also Vorsicht und nur glauben, was man sieht!

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Ich kenne es auch eher so wie kse.


    Die meisten die "i am a simple woman" schreiben, wollen damit ausdrücken das Sie bescheiden und bodenstämmig sind.

    Wie kse schon gesagt hat, sowas wie "braucht nicht von allem immer das beste und den riesen Luxus".

    Ja, so in etwa drückt sich meine Frau auch aus bei der Beschreibung einer "simple woman".


    Allerdings würde ich mich per se wenig auf das verlassen was geschrieben wird in den Profilen, sondern eher auf die ersten "real life Erfahrungen".

    Gibt halt auch genug Gold Digger die vo sich behaupten , i am simple :D

    Wenn man sich trifft und die ersten Wochen miteinander verbringt, die Augen offen halten, dann merkt man recht schnell was dran ist.

    Früher sagte man, Papier ist geduldig... Schreiben kann man viel, bis der Tag lang ist. Aber wenn man mit offenen Augen durch das Leben geht und seinen Verstand benutzt, wird man in der Regel auch die meisten Gold digger erkennen können.



    Der Gold digger mag es als Show machen, und wenn es auf einem Profil schon extra so in den Vordergrund gerückt wird, ist es schon etwas verdächtig. Eine, wo sich tatsächlich von den Gold diggern so abgrenzen will, wird einfach auch danach handeln. Und das merkt man in erster Linie über die Zeit. Man kann auch jemand vor Ort real täuschen und an der Nase herum führen in den paar wenigen Wochen, wo rich boyfriend dann vor Ort sein kann in seinem Urlaub.

  • Es kommt glaub ich immer drauf an wie man "Simpel" definiert. Meine süße sagt auch Sie sei Simpel. Ich würde es als Bodenständig, Liebenswert (und kein stückchen Arrogant, trotz unfassbar gutem Aussehens), bescheiden, Anspruchslos (braucht nicht von allem immer das beste und den riesen Luxus), Ehrlich, schon fast "pflegeleicht" bezeichnen. Die bisher angesprochenen Parameter wie ungebildet oder Dumm treffen definitiv nicht zu (studiert, mehrsprachig, gute Allgemeinbildung).

    Die Begrifflichkeit Simpel muss also nicht so negativ ausgelegt werden wie es hier bisher im Thread getan wurde

    Die Definition von kse hat meine volle Zustimmung. Allerdings unterliegt die Bezeichnung "simple" innerhalb einer längeren Beziehung natürlich auch einem gewissen Wandel. Oder nennen wir es der Einfachheit halber einem Abschleifungsprozess.


    Während sich die jeweiligen Partnerinnen zu Anfang nämlich oftmals als "simple" bezeichnen, findet dieser Begriff in späteren Jahren häufig in Form der Abwandlung "alter Simpel" Anwendung auf den männlichen Part des jeweiligen Paares.


    The man

  • Also wer sich selbst als "simple" bezeichnet, hat wenig Selbstvertrauen...das trifft auch auf viele Pinays (was oft auch anerzogen ist) zu. Letztendlich sagt es aber nichts aus...überhaupt nichts

    diese ganzen Profile taugen nichts! Hinfliegen, anschauen, kennen lernen, Familie checken und niemals Geld senden und klar kommunizieren, dass man niemals die Familie unterstützen wird...dann kann man es herausfinden! Das ist das einzige simpel...ich hatte 1 dutzend "simple" woman dort kennen gelernt, die alle schnell zu "Golddiggern" wurden...also Vorsicht und nur glauben, was man sieht!

    so sollte man es machen. Genau hinschauen, die Gefühle etwas in den Hintergrund fahren und klar denken mit dem Kopf (nicht mit dem Schwan*) und auch das Umfeld ansehen...ich plädiere auch für klare Kommunikation über die Finanzierung der dortigen Familie im Vorfeld. Macht man das klar und verständlich, dass es nie Geldsendungen geben wird, trennt sich schon einiges ab!

    Ansonsten wünsche ich immer viel Glück...


    PS: Da man momentan nicht dorthin reisen kann, würde ich auch nicht große Kommunikation machen, um eine Freundin zu finden...denn bis zum Kennenlernen fließt viel Wasser den Pasig runter und bis dahin kann "Macella" schon verheiratet sein und Zwillige geboren haben..."simple" halt :D

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Der Grund warum diese “simple woman” meist im Chat sind ist die Hoffnung auf eine Veränderung dieser “simple” Situation.
    Wenn sie so bodenständig und genügsam sind warum suchen sie sich dann nicht einfach einen ebenso “simplen” Pinoy?


    Sind diese “simplen” Pinays dann mit einem Foreigner eine Weile verheiratet wird sich kaum noch eine als simple bezeichnen! 8-)


    LG Carabao

  • Der Grund warum diese “simple woman” meist im Chat sind ist die Hoffnung auf eine Veränderung dieser “simple” Situation.
    Wenn sie so bodenständig und genügsam sind warum suchen sie sich dann nicht einfach einen ebenso “simplen” Pinoy?


    Sind diese “simplen” Pinays dann mit einem Foreigner eine Weile verheiratet wird sich kaum noch eine als simple bezeichnen! 8-)


    LG Carabao

    So ist es und wurde ja ähnlich schon in Antwort 2 gesagt....möchte man aber selbst nicht wahrhaben, wenn man selbst ein "simple woman" abgeschleppt hat! Man erniedrigt sich selbst, um einen dicken Fisch zu fangen....hat ja bei anderen auch geklappt! :yupi

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Man erniedrigt sich selbst, um einen dicken Fisch zu fangen....hat ja bei anderen auch geklappt! :yupi

    Ja, dieses “simple” kommt an! Oft noch verbunden mit “looking for somebody who can accept me how I am”


    In den allermeisten Fällen sieht man im Resort oder Restaurant sofort wer verheiratet ist und wer nicht.


    A ) Sie lehnt ihren Kopf an seine Schulter, umarmt ihn, schaut auf ihn auf. Er fühlt sich angehimmelt.

    B.) Sie sitzen gegenüber am Tisch. Sie ist die ganze Zeit mit ihrem Handy beschäftigt und würdigt ihn kaum eines Blickes. Es schaut gelangweilt in der Gegend umher.


    A und B kann die gleiche Pinay sein. Einmal vor und einmal nach der Heirat! :D



    LG Carabao

  • Ja, dieses “simple” kommt an! Oft noch verbunden mit “looking for somebody who can accept me how I am”

    Speziell beim Foreigner, der es sonst etwas schwerer mit der jungen und gutaussehenden weiblichen Personengruppe hat und im Heimatland eher die "Reste" bekommt...da kommt so etwas "simples" an....man merkt auch nicht gleich eventuelle intellektuelle Feinheiten....und schon ist der Fisch am Haken!


    ist so...:D


    Aber wer in solchen Foren wie bei uns unterwegs ist weiß ja meist..."meine ist anders" und das stimmt ja auch manchmal / öfter:heilig


    PS: Solche Foren erzählen aber auch oft die anderen Geschichten, wo sie nicht anders war..man muss nur in der Forengruft suchen! Und vermutlich erzählen nur 10% der User ihre Fehlgriffe :floet

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • In den allermeisten Fällen sieht man im Resort oder Restaurant sofort wer verheiratet ist und wer nicht.


    A ) Sie lehnt ihren Kopf an seine Schulter, umarmt ihn, schaut auf ihn auf. Er fühlt sich angehimmelt.

    B.) Sie sitzen gegenüber am Tisch. Sie ist die ganze Zeit mit ihrem Handy beschäftigt und würdigt ihn kaum eines Blickes. Es schaut gelangweilt in der Gegend umher.

    da fehlt mir doch absolut die erklärung warum das nur in den phils so sein soll . . .

    das paßt so ziemlich weltweit :heilig

    oder ihr redet über eine bestimmte kategorie weiblichen geschlechts , das kommt eher hin

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • da fehlt mir doch absolut die erklärung warum das nur in den phils so sein soll . . .

    das paßt so ziemlich weltweit :heilig

    Kann schon sein, mir ist diese Phrase "simple woman" aber bisher nur in Asien untergekommen.


    Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Chinesin als sagen wir "Gespielin", die sagte ebenfalls von Anfang an sie sei eine "simple woman".

    Das war sie auch, anfangs!! Keine Forderungen oder Anfragen nach Geld oder Geschenken usw..


    Je laenger das ging je mehr hab ich die Dame damals gemocht, also ich haette mich um ein Haar sogar fast in sie verliebt, obwohl ich lediglich nach was ganz anderem aus war... :floet


    Und je mehr sie das merkte, je weniger "simple" wurde sie mit der Zeit!!

    Stichwort "Fisch am Haken".


    Wenn wir durch irgendeine Mall spazierten wollte sie dass ich ihr ploetzlich fast jedes Mal Schuhe kaufe, keine teuren Latschen, einfach nur irgendwelche Schuhe..

    Hab ich ein paar mal gemacht, ist (war) ja okay fuer mich...


    Spaeter wollte sie dann ploetzlich dass ich ihr ein Flugticket buche damit sie ihre Verwandten irgendwo besuchen kann - hab ich auch gemacht, sie aber dann nach ihrer Credit-Card-Info gefragt damit ich die Buchung abschliessen kann. :D

    (Ein chinesischer Inlandsflug kostet ca. soviel wie auf den Phils, also "fast nix" und das wird sie sich doch wohl selbst leisten koennen?)


    Genau ab diesem Zeitpunkt (also nach dem ersten "nein.") begann dann das staendige Eifersuchtsdrama; "you don't love me..", "you have another girl I feel it..." blablablabla.

    Sowas erzeugt bei mir allerdings genau das Gegenteil des gewuenschten Effekts.


    Also hab ich dann jedenfalls einen Strich unter die Rechnung gemacht und sie kommentarlos auf allen Kanaelen geblockt- aus den Augen, aus dem Sinn.


    Keine Ahnung was aus der "simple woman" danach wurde, sie ward nie mehr gesehen und hat auch nie versucht mich neu zu kontaktieren...


    Mein Fazit jedenfalls:

    "Simple woman".... Papperlapapp!!!

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Bei uns bedeutet "Einfach" was negatives wie "Ignorant", "Dumm", "Ungebildet", usw.

    Und im Englischen bedeutet es im Themenzusammenhang "unkompliziert".

    Wie es z.B. in "simple way of life" gemeint ist.

    Die Frauen glauben von sich, oder wollen es so darstellen, dass sie unkompliziert im Umgang wären.

    Bei einigen Kommentaren hier frage ich mich, was die Schreiber überhaupt noch mit den Phils verbindet.

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen

  • Eine Frau aus der Mittelschicht oder gar aus der Oberschicht würde so etwas nicht von sich sagen, schreiben...aber diese findest du auch eher weniger auf den sog. Seiten!

    Kenne zwar keine Frau aus der Oberschicht und suchte auch noch nicht auf solchen Seiten , aber ansonsten kann ich dir zustimmen! Diejenigen, die sich mir als "simple woman" vorstellten, waren eher nicht der Typ Frau den ich mir wünschte

    so sollte man es machen. Genau hinschauen, die Gefühle etwas in den Hintergrund fahren und klar denken mit dem Kopf (nicht mit dem Schwan*) und auch das Umfeld ansehen...ich plädiere auch für klare Kommunikation über die Finanzierung der dortigen Familie im Vorfeld. Macht man das klar und verständlich, dass es nie Geldsendungen geben wird, trennt sich schon einiges ab!

    Ansonsten wünsche ich immer viel Glück...

    So genau sollte man es angehen...

    Der Grund warum diese “simple woman” meist im Chat sind ist die Hoffnung auf eine Veränderung dieser “simple” Situation.
    Wenn sie so bodenständig und genügsam sind warum suchen sie sich dann nicht einfach einen ebenso “simplen” Pinoy?

    Weil der "simple Pinoy" ihr nicht unkompliziert den Weg aus dem simple ins besser Leben ermöglicht. Er vögelt sie und lässt sie dann sitzen. Man muss immer das eigene Leben und oftmals auch die finanzierung der Familie sehen...es geht nirgendwo leichter, als mit einem Foreigner! Hat man den am Haken, ist es wie ein sechser im Lotto!

    Nie die unterschiedlichen Lebensverhältnisse vergessen. Wer von euch würde nicht eine ältere, dicke Amerikanerin heiraten für ein Leben unter Palmen, im 4500qm Haus mit Ferrari & co? :floet:floet



    Bei einigen Kommentaren hier frage ich mich, was die Schreiber überhaupt noch mit den Phils verbindet.

    Urlaub mit Spaß oder ein nicht "simple" Girl....gibt halt nicht nur rosarote Brillenträger :hi

    :cheers Live is short, play it hard :cheers

  • Und im Englischen bedeutet es im Themenzusammenhang "unkompliziert".

    Wie es z.B. in "simple way of life" gemeint ist.

    Die Frauen glauben von sich, oder wollen es so darstellen, dass sie unkompliziert im Umgang wären.

    Nein! Scheint so dass Du nicht viel mit Frauen auf den Philippinen zu tun hattest.


    Eine Pinay die sich als unkompliziert darstellen möchte würde sich als z.B. “easy to go” beschreiben.


    “Simple” girls sind dagegen oft genau das Gegenteil von unkompliziert. Sie haben keine Reichtümer und keine besondere Bildung also reiten sie oft auf Philippinischen Traditionen und angeblichem Stolz herum. Dieses “Simple” impliziert oft, dass der Ganze oft vorgeheuchelte traditionelle Mumpitz erwartet wird. Kann super kompliziert werden.
    Die Definition von kse traf es da deutlich besser!



    LG Carabao

  • Ich würde es als Bodenständig, Liebenswert (und kein stückchen Arrogant, trotz unfassbar gutem Aussehens), bescheiden, Anspruchslos (braucht nicht von allem immer das beste und den riesen Luxus), Ehrlich, schon fast "pflegeleicht" bezeichnen.


    Die Frauen glauben von sich, oder wollen es so darstellen, dass sie unkompliziert im Umgang wären.


    Die Definition von kse traf es da deutlich besser!

    Wenn du einen Unterschied findest, behalte ihn.


    Nein! Scheint so dass Du nicht viel mit Frauen auf den Philippinen zu tun hattest.

    Es mag so scheinen, was mir auch ganz recht ist. Das Gegenteil ist der Fall, schon aus damaligen beruflichen Gründen.

    Der Begriff "simple girl" war schon in Verwendung, als Mails noch in hellblauen Umschlägen steckten.

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen