Nur Lügen und Liebeserpressung um an mein Geld ranzukommen

  • warum sollte es zu spät zum Schalterumlegen sein, das verstehe ich jetzt nicht?

    Zum "Schalter umlegen" ist es nicht zu spaet, genau das solltest du spetestens jetzt machen wie ich finde!!!


    Aber nach x Jahren mit der Aussage "bescheisst mich bloss nicht, or else!" zu kommen waere nicht nur laecherlich sondern auch futile, denn zum einen ist das Kind nun schon in den Brunnen gefallen, sprich die Pinoys haben an dir schon den Goldesel gefunden, zum anderen wuerden sie dich auslachen oder zumindest nicht ernst nehmen wenn du nun nach so langer Zeit mit irgendwelchen "Drohungen" kommst.


    Siehe das Sprichwort das ich vorhin gepostet hatte:

    "sei erst das A****loch und dann der nette Kerl, dann werden sie dich lieben.

    Sei erst der nette Kerl und dann das A****loch, dann werden sie dich hassen."


    Du hast jetzt zwei Moeglichkeiten:

    weiter der nette Kerl zu bleiben der sich ausnehmen laesst und weiter den Kasper zu spielen, oder das A****loch zu sein und alle Zahlungen sofort. komplett. fuer immer und ewig. einzustellen.


    Ich persoenlich haette es lieber dass die Sippe meiner Frau mich zwar hasst, dafuer meine Tochter aber "viele tausend EUR" mehr zur Verfuegung hat fuer z.B. Schule oder spaeter Studium.

    Aber das muss natuerlich jeder selbst wissen... :dontknow



    Bitte mit Hirn denken und nicht mit Schwanz weil die Pinay so "wunderschoen" ist. :rolleyes:

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • FlorianB Nur zum Verständnis, hast du konkrete Fragen? Aktuell läuft die Diskussion darauf hinaus, dass du etwas aus deinem Leben erzählst. Das wird dann von Leuten kommentiert (die natürlich alles besser wissen). Ist das sinnvoll?

    Was mir mittlerweile körperlich wehtut, bitte nicht lachen, ich meine es ernst: Seit drei Wochen gibt es keinen ehelichen Verkehr mehr. Jeden Abend bettel ich förmlich darum meiner Frau eine Massage geben zu dürfen und sie vertröstet mich immer auf den nächsten oder übernächsten Abend. Viel reden kann ich auch nicht, weil sie läßt die Tochter im Ehebett schlafen um ein Schutzschild zu haben. Was soll ich machen? Einerseits möchte ich mich nicht selbst um die Angelegenheit kümmern und bin aber noch weit davon entfernt eine Professionelle aufzusuchen oder fremd zu gehen. Vielen Dank für alle Tipps!

    Hier fragst du zwar, was du tun sollst, aber worauf bezogen? Im Bezug auf die philippinische Familie? Oder im Bezug auf dein Eheleben?


    Im Bezug auf dein Eheleben würde ich eine richtige Beratung empfehlen.

    Ich entnehme, dass du aus Österreich kommst. Hier gibt es ein flächendeckendes Netzwerk an Familienberatungsstellen. Kostenlos und anonym!

    https://www.familienberatung.gv.at/

    Das ist nicht blöd, einfach einmal anrufen und einen Termin ausmachen, für ein persönliches Gespräch oder auch nur für ein Telefonat. Dort sitzen Leute mit viel Erfahrung, die sich gerne mit allen möglichen Fragen aus Privatleben, Partnerschaft und Familienleben auseinandersetzen.

  • Im Bezug auf dein Eheleben würde ich eine richtige Beratung empfehlen.

    Ich entnehme, dass du aus Österreich kommst. Hier gibt es ein flächendeckendes Netzwerk an Familienberatungsstellen. Kostenlos und anonym!

    https://www.familienberatung.gv.at/

    Das ist nicht blöd, einfach einmal anrufen und einen Termin ausmachen, für ein persönliches Gespräch oder auch nur für ein Telefonat. Dort sitzen Leute mit viel Erfahrung, die sich gerne mit allen möglichen Fragen aus Privatleben, Partnerschaft und Familienleben auseinandersetzen.

    Ich sehe das nicht als eine Trollgeschichte an sondern eine "Geschichte aus dem taeglichen Leben" eine Pinay, die sich einen Foreigner geangelt hat und sie und die Familie jetzt diesen Foreigner finanziell ausnutzt bis keine Geld mehr da ist.


    Das ist eigentlich sehr oft der Fall nur die wenigsten Foreigner geben es zu und noch weniger sprechen darueber denn sie wollen nicht, dass ihre "glueckliche Familie" ploetzlich als ungluecklich da steht!


    Fuer's Eheleben slage ich dem FlorianB auch vor, es mit einer Familienberatung zu machen. Es gibt zu viele"Spanner" hier, die sich an solchenBerichten nur "aufgeilen" und dumme Sprueche bringen.


    Trotzdem Good Luck und man sieht halt wieder: Die Pinays/Pinoys sind ein besonderer Schlag von Menschen, die man wissen muss, wie man Dinge mit denen handhabt!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Ich sehe das nicht als eine Trollgeschichte an sondern eine "Geschichte aus dem taeglichen Leben" eine Pinay, die sich einen Foreigner geangelt hat und sie und die Familie jetzt diesen Foreigner finanziell ausnutzt bis keine Geld mehr da ist.

    Genau so ist es!
    Ganz gleich ob Trollgeschichte oder nicht aber was geschrieben wurde entspricht eher der Regel als der Ausnahme.


    Auch wenn sich die meisten Maenner erst mal eine Love Story einbilden so sind sie aber doch meist nur Mittel zum Zweck. Die geschlossene Ehe hat meist einzig das Ziel die wirtschaftliche Situation IHRER FAMILIE massiv zu verbessern.
    Heirat eines Foreigners ist meist nur eine bessere Alternative zur Aufnahme eines OFW Jobs.


    Hier hat es der Threadstarter wenigstens noch gemerkt, weiß was gespielt wird und koennte/sollte jetzt handeln. Ich kenne aber Stories wo es der Foreigner blauäugig Jahre- oder jahrzehntelang gar nicht mitbekommt was passiert.
    Ich kenne Faelle wo heimlich Haeuser für Geschwister gebaut wurden oder jeden Monat vierstellige Summen flossen ohne dass der Foreigner dies merkte! Auch aus Beziehungen wo man es augenscheinlich nie für möglich gehalten hätte!


    Hier kann ich dem Threadstarter nur raten die Frau hochkant herauszuwerfen!



    LG Carabao

  • Guten Morgen Florian,

    die mods (und supermods) hier machen einen sehr guten Job. Bitte nicht täuschen lassen. Es gibt hier wirklich öfter Forentrolle. Wenn man solche privaten Dinge postet muss man immer damit rechnen, dass vieles hineininterpretiert wird. Aber vielleicht hilft Dir ja die eine oder andere Antwort etwas weiter.
    Gruss,

    Dirk

  • "Nur Lügen und Liebeserpressung um an mein Geld ranzukommen"

    Mit der Überschrift hat der TS den Sachverhalt doch eindeutig zusammengefasst! Was erwartet er denn da für wohlmeinende Ratschläge?


    Ich unterstelle mal, dass du, lieber FlorianB, mit deiner Darstellung nicht herumtrollst, sondern sich die Angelegenheit tatsächlich wie beschrieben abspielt bzw. abgespielt hat - dann scheinst du allerdings, um es zurückhaltend zu formulieren, ein recht einfältiger Zeitgenosse zu sein:

    Du zahlst mehr als 10 Jahren der Familie deiner Frau alle möglichen Belange - ist dir in der Zeit nie der Gedanke gekommen, ob das immer mit rechten Dingen zugegangen ist? Hast du dich nie gefragt, ob dir nicht in erster Linie lediglich die Rolle des nützlichen Goldesels zugeteilt wurde?


    Du hast irgendwann herausgefunden, dass die Mutter deiner Frau in kriminelle Machenschaften involviert ist, und sich dadurch ein Haufen Schulden ergeben hat - das war aber offensichtlich für dich nicht Grund genug, spätestens mit der Erkenntnis radikal die Reißleine zu ziehen?


    Eine Steigerung erfährt die Nummer jedoch noch dadurch, dass dich deine Frau dreist belügt, um so das Verhalten ihrer Mutter zu verbergen und mögliche Geldzuwendungen nicht zu gefährden?! Und dann heulst du hier den Teppich nass, weil deine "wunderschöne" Pinay dich nicht mehr "ran lässt", wenn du deine zugedachte Rolle nicht mehr ausführst?!


    Erkennbar ist, dass dir manche der hier geposteten Antworten nicht gefallen, da sie dir zu radikal scheinen, aber lies deine Überschrift nochmals, dann sollte dir klar sein, dass du die Kuh nur mit radikaler Veränderung vom Eis bekommen wirst - und nur so kannst du feststellen, welchen Wert du tatsächlich für deine "wunderschöne Pinay" hast...

    Wenn drei Leute in einer Kneipe sind und vier 'rausgehen, muß einer wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist

  • Hier kann ich dem Threadstarter nur raten die Frau hochkant herauszuwerfen!

    Wenn die Beiden nicht schon ein gemeinsames Kind hätten, würde ich diesem Ratschlag sofort uneingeschränkt zustimmen.

    Er hat aber mit dieser Frau eine Tochter. Ich denke, schon alleine die Unterhaltsverpflichtungen im Falle einer Trennung wären über die Jahre gerechnet deutlich teurer, als das was er bisher an Kohle in den Sand gesetzt hat. Und er möchte bestimmt auch weiterhin seine Tochter aufwachsen sehen und nicht von ihr getrennt werden. Für das Kind wäre es sicherlich auch besser, eine Trennung zu vermeiden.

    Daher würde ich in so einer Situation harte Kante gegenüber der Familie auf den Philippinen zeigen. Also absolut keinerlei Geld mehr schicken - komme was wolle und wenn nötig den Kontakt komplett abbrechen. Wenn sich die Kernfamilie hier damit "retten" lässt, ist das einen Versuch wert. Sollte die Frau ihn dann aber weiter anlügen, gibt es wohl keine Alternative mehr zu einer Trennung. Das muss er ihr klipp und klar sagen.

  • Hier kann ich dem Threadstarter nur raten die Frau hochkant herauszuwerfen!

    Wenn die Beiden nicht schon ein gemeinsames Kind hätten, würde ich diesem Ratschlag sofort uneingeschränkt zustimmen.

    Er hat aber mit dieser Frau eine Tochter. Ich denke, schon alleine die Unterhaltsverpflichtungen im Falle einer Trennung wären über die Jahre gerechnet deutlich teurer, als das was er bisher an Kohle in den Sand gesetzt hat. Und er möchte bestimmt auch weiterhin seine Tochter aufwachsen sehen

    Von einer “gemeinsamen” Tochter war nicht zu lesen. Florian hatte nur einmal beiläufig von einer “Tochter” geschrieben die im Ehebett schläft. Ansonsten taucht die Tochter in all seinen langen Postings überhaupt nicht auf. Spielt keine Rolle. Doch also Troll?? Tochter ausgedacht um die Bettgeschichte mehr auszuschmücken?
    Ansonsten würde man doch meinen dass eine gemeinsame Tochter mit dieser Frau eine zentrale Rolle spielen sollte!

    Könnte aber auch eine adoptierte Tochter sein die mehr oder weniger so “beilaeuft”. Vielleicht klärt der Threadstarter es auf.


    LG Carabao

  • Das hört sich ja "Grauenhaft" an, ist aber leider kein Einzelfall.

    Also 1.) kein weiteres Geld zuschiessen, was auch immer passiert. und 2.) ich würde den Tampo-Spiess mal umdrehen, mal sehen wie sie so darauf reagiert.

    Hallo Shake,


    vielen Dank für alle Antworten. Derzeit ist die Situation für alle Beteiligten grauenhaft, ....

    Entschuldige,wenn ich dir das nicht glaube. Nie und nimmer ist die Situation für alle Beteiligten grauenhaft.

    Ich gehe davon aus, dass das nur bei dir der Fall ist.

    Alle Anderen haben10Jahre auf dieser Schiene vermutlich recht gut gelebt, was sie vermissen werden.

    Vermutlich drücken sie auf den Träenennerv und versuchen mit Kopfkissenentzug dich weich zu kochen.

    Zieh mal für eine Woche in ein Hotel, schalte dein Handy ab und ignoriere jeglichen Kontaktversuch.

    Anschliessend schau mal wie die Dame reagiert.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch

  • Hi Trivial,


    primär geht es mir um das Verhalten gegenüber der Familie auf den Philippinen. Die ist aber mittlerweile so zerrüttet, dass mittlerweile auch meine Frau den Kontakt abgebrochen hat. Natürlich kann ich nicht schreiben, wie lange dieser Zustand noch anhält. Für familiäre Geschichten ist eine Familienberatung natürlich die bessere Ansprache. Das ist zwar in Österreich verfügbar, aber Wunder braucht man sich von so etwas nicht erwarten. Aber es könnte gut abschreckende Wirkung zeigen.

  • Hi Carabao,


    eine Ehe war immer schon ein Vertragsgegenstand und beschert, korrekt gelebt vorausgesetzt, beiden Parteien und dem eigenem Nachwuchs Vorteile. Das ist für die Frau angenehmer als als OFW vernascht zu werden. 10 Jahre hat dieser Vertrag auch ehrlich funktioniert, dann hat die kriminelle Ader Oberhand genommen und in dem Strudel durch Lügen die <500 Euro pro Jahr an Unterstützung von mir weggeblasen. So gesehen habe ich mir eine menge Kohle erspart.


    Statt Rauswurf habe ich mit ihr gestern eine Rückzahlung vereinbart und heute ist ihr erstes Gehalt von ihrem Zweitjob auf mein Konto geflossen. Das bleibt jetzt so bis Mitte nächstes Jahr. Somit ist Angelegenheit für mich erledigt.


  • Hi teider,


    nochmals, die kriminelle Scheiße ist mir erst vor wenigen Wochen zu Ohren gekommen. Da waren die 100.000 Pesos schon überwiesen und ich bin zwar nett und freundlich geblieben, habe aber für die notwendige Distanz gesorgt. Meiner Frau habe ich gestern klargemacht, dass sie das gesparte Notgeld von unserer gemeinsamen Tochter ausgegeben hat. Das möchte sie wieder gut machen und ihr Nebenjobeinkunft geht somit bis Mitte nächsten Jahres auf das Sparbuch unserer Tochter. Das kann sie auch nicht ohne mein Zutun ändern.


    Ehrlich geschrieben bin ich für Eure Kommentare dankbar, weil ansonsten hätte ich die ganze Angelegenheit viel mehr schleifen lassen. Mittlerweile ist die Notbremse kommuniziert und auch die Rückforderung durchgeboxt. Manila ist und bleibt Sperrzone für alle Ewigkeit, die Liebeserpressung ist nach hinten losgegangen und das war jetzt auch mein letzter Post hier.

  • Hi Florian,


    und was ist denn nun mit der Tochter die einmal kurz auftauchte und dann nie mehr erwähnt wurde?
    Mir scheint es für das Verhalten einer Pinay ganz entscheidend ob es ein gemeinsames Kind gibt oder nicht!


    LG Carabao

  • Statt Rauswurf habe ich mit ihr gestern eine Rückzahlung vereinbart und heute ist ihr erstes Gehalt von ihrem Zweitjob auf mein Konto geflossen. Das bleibt jetzt so bis Mitte nächstes Jahr. Somit ist Angelegenheit für mich erledigt.

    Hatte ihr vorher keine Kasse wo beide ihre Gelder einfließen lassen?


    Oder läuft das bei euch nach dem Motto...


    Was du verdienst gehört euch beiden. Und was sie verdient gehört ihr?

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Also ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Geschichte echt ist! Und wenn ja, dann weg damit

    Ich kann es mir schon vorstellen. Gibt ja genügend Beispiele wo jemand nur die "schöne Exotin" gesehen hat und ins Verderben gerannt ist.

  • Jaja, aber hier werden alle Vorurteile und bekannte negative Sachen bedient. Zu schlecht um wahr zu sein

    Das glaube ich nicht! Ich kenne ähnliche Geschichten und manchmal haben halt die Herren die rosarote Brille mit Scheuklappen auf. Und dann eines Tages kommt das große Erwachen und dann gibts den riesen Rumps und alles fällt zusammen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Ist doch völlig egal ob echt oder nicht. es gibt genug echte Erlebnisse in diesem Zusammenhang , außerdem steigert es den Unterhaltungswert...


    Lässt Deine Alte dich nun endlich wieder ran? :343:

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Moin,

    im Moment ist Ruhe im Schacht. Aber mit Sicherheit wird diese Frau wieder 'zuschlagen'. Man sollte eine Filipina nie unterschätzen.

    Die sind mit mehr Wassern gewaschen als es eigentlich gibt.

    Life is all about choices!