Die deutsche Nationalmannschaft der Basketballer steht bei der WM im Viertelfinale.

  • Ich denke auch, die ganzen Filipinos die auf die Amis im Finale gezockt haben verkaufen jetzt schnell ihre Tickets und die Preise für das Spiel um den 3. Platz gehen hoch.

    Durch die Konditionen fuer Tickets sind sehr expliziere um einen Schwarzmarkt zu unterbinden!

    Also ich habe am Vortag zum Spiel Deutschland USA noch Laut Ticketwebseite das letzte Ticket in meinem Block 408 gekauft. War aber überrascht das in meiner Reihe dann doch noch viele Plätze leer waren. Bei fast 9000php pro Ticket in dem Block hätte ich erwartet das der Block voll besetzt ist.


    Habe auch nicht wirklich irgentwo beim reingehen Leute gesehen die versucht haben Tickets zu verkaufen. Da mein Name nicht auf dem Ticket stand hätte ich das einfach verkaufen können.

  • Die gibt es, erstens sind sie Spieler nicht mit bunten Binden angetreten, zweitens haben sie sich nicht die Hand vor den Mund gehalten, drittens stand die "Holt mehr Ausländer ins Land-Ministerin" nicht zur Verfügung und fünftens wollte der Insolvenz-Minister Robert keine Nationalhymne hören müssen, kann er ja nichts mit anfangen. Allerdings hat die DBM schon über den Worldcup berichtet...


    War auch mein erstes komplettes Basketballspiel, alle Achtung, sehr gut gemacht, Glückwunsch an das ganze Team, super :clapping

  • Warum keine Regierungsvertreter der Philippinen Regierung bei Siegerehrung.


    Gibt es Gründe, diese PR Chance nicht wahrzunehmen,?

    Der Agrarminister war beim ersten Spiel der Philippinen in der Halbzeitpause in der Kabine. Von da an ging's bergab.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • Durch die Konditionen fuer Tickets sind sehr expliziere um einen Schwarzmarkt zu unterbinden!

    Also ich habe am Vortag zum Spiel Deutschland USA noch Laut Ticketwebseite das letzte Ticket in meinem Block 408 gekauft. War aber überrascht das in meiner Reihe dann doch noch viele Plätze leer waren. Bei fast 9000php pro Ticket in dem Block hätte ich erwartet das der Block voll besetzt ist.


    Habe auch nicht wirklich irgentwo beim reingehen Leute gesehen die versucht haben Tickets zu verkaufen. Da mein Name nicht auf dem Ticket stand hätte ich das einfach verkaufen können.

    Vielleicht haven viele das Ticket gekauft, um ohne Stau Richtung Stadion fahren zu können. Mit Ticket gab es freies Geleit durch die Politei, was will mab mehr.


    Das ein kleiner Moskem und einige alte Herren OHNE REGIERUNGSVERTRETER die Siegerehrung vorgenommen haben, hat mich enttäuscht.


    WARUM lässt sich die philippinische Regierung das entgehen, bei der sonst perfekten Organisation,


    Viele andere Präsidenten aller Länder hätten die Gelegenheit genutzt, ihr Land zu repräsentieren

  • Ich hoffe durch den WM- Titel wird Basketball hier in Deutschland auch ein wenig populaerer und nicht nur eine Randsportart. Bin ehrlich, war gestern auch mein 1. Basketballspiel was ich mir anschaute, hatte mich bis gestern auch nicht fuer Basketball interessiert, muss aber sagen war hoechst interessant.

  • Ich hoffe durch den WM- Titel wird Basketball hier in Deutschland auch ein wenig populaerer und nicht nur eine Randsportart. Bin ehrlich, war gestern auch mein 1. Basketballspiel was ich mir anschaute, hatte mich bis gestern auch nicht fuer Basketball interessiert, muss aber sagen war hoechst interessant.

    Mein ältester Sohn - 1.85cm gross - spielte am Anfang Fußball was im aber zu rau war und spielt jetzt Basketball. Wenn er nach Manila kommt, geht er noch immer mit seinen Freunden hier zum Basketball.


    Ich erkläre immer meinem Bodyguard: Die Filipinos spielen liebend gerne Basketball 🏀 aber haben halt keine großen Chancen denn sie sind halt einfach zu gross und spielen über dem Spielfeld.


    Und als das Endspiel gestern war konnte man genau sehen, dass die Pinoys/Pinays eigentlich pro Serbien waren!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Dann will ich mich mal outen als langjähriger Basketball-Fan.


    Und um richtiger Basketball Fan zu sein muß man eine "Nachteule" sein, oder man wird eine, denn dann ist NBA

    - die Americanische Profiliga- anzusehen Pflicht.

    Unzählige Nächte habe ich mir so schon um die Ohren geschlagen.

    Angefangen hatte es mit den Dallas Mavericks die ein junger Schlacks ( Würzburger wie ich auch ! ) in eine sagenhafte Ära katapultierte. Dann geriet ein weiterer Spieler in meinen Focus, Stephen Curry mit den Golden Gate Warriors und so waren es 2 NBA Clubs für die ich viele Nächte opferte : Dirk und Stephen .



    Dirk Nowitzki als junger Schlacks li Nr 11 damals noch DJK, re ganz re, bei Umgetaufter DJK nun Sir Oliver



    Stephen Curry bester Dreier -Werfer aller Zeiten



    Aber langsam, langsam !

    Es gibt verschiedene Arten wie man Basketball -Fan werden kann.

    Mal kann der Auslöser ein Highlight sein, wie z.B. jetzt der WM Sieg Deutschlands, oder 1993 die EM durch D, mal die Verehrung für einen einzelnen Spieler wie z.B. "Air Jordan" oder auch für einen wie Steph Curry der durch seine unnachahmlichen massenhaften 3-er ( Distanz) Würfe und seine unheimliche Sicherheit dabei, den Basketball total veränderte !


    Bei mir war das ganz, ganz anders , da gab es keinen Punkt wo es "Peng" machte und ich zum Fan des Basketballs wurde.


    Das aber wäre eine extra Story wert......

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Basketball ist nicht mein Sport. Das Viertelfinale war das erste Spiel was ich je gesehen...aber wenn die Jungs schon so weit gekommen sind, dann muss man es auch schauen.

    Hab vieles nicht verstanden, aber es waren richtig geile Spiele.

    Sone Spielfreude, Dynamik und Siegeswillen würd ich mir für unsere Fussballer wünschen.

    tschö
    Juanico

  • Dann will ich mich mal outen als langjähriger Basketball-Fan.


    Bei mir war das ganz, ganz anders , da gab es keinen Punkt wo es "Peng" machte und ich zum Fan des Basketballs wurde.


    Das aber wäre eine extra Story wert......


    Eine kleine Rückschau aus einem ganz besonderen Blickwinkel.

    Gut 35 Jahre geht der Blick zurück.

    Damals inmitten des Lebens stehend hatte ich noch viel Verbindung zum Würzburger Stadteil in dem ich aufwuchs,

    wo ich in den Kindergarten, zur Schule ging, meine Kindheit, meine Jugend erlebte. Ein eher ärmlicher, sozial wenig angesehener Stadtteil, zerbombt, voller Ruinen, ein Arme-Leute Viertel in das es meine Eltern nach Krieg und Flucht verschlagen hatte, die Zellerau.


    Dort kickte ich mit Nachbarjungs von früh bis abends auf Ruinenplätzen herum, bis unser Bolzplatz bebaut wurde

    und wir mit 11, 12 Jahren in einen kleinen Sportverein, nur wenige hundert Meter entfernt, der DJK Würzburg,

    an den Mainwiesen einer nach dem anderen eintraten. Und ich bekam meine ersten Fußballschuhe,

    denn die waren Pflicht im Verein !


    Später dann war Schluß mit Fußballspielen im Verein, die Ausbildung erlaubte zeitlich kein Training oder Spielteilnahme mehr. Ich verschrieb mich dem Mittel-Langstreckenlauf, dem Verein blieb ich aber treu, insbesondere weil ja dort alle meine Jugendfreunde waren und das kleine Vereinsheim war unsere 2. Heimat.


    Jeder kannte jeden, egal welche Abteilung.

    Oft war auch ein Malermeister da, unschwer an seinen Malerklamotten zu erkennen, ich kannte ihn auch,

    vom elterlichen Betrieb am anderen Ende der Stadt, wenn er dort „weißelte“, weißeln ließ.

    Er war Handball-Trainer bei der TGW, während seine Frau Helga den noch unbekannten Schlacks (2 mtr mit 14 Jahren)

    an Sohn, von Tennisplatz zu Tennisplatz chauffierte ( wie es viele Mütter und Väter tun...)


    Bei meiner DJK machte mehr und mehr die Jugend-Basketballabteilung von sich reden

    und schuld daran war ein „Pit“ Stahl, ein Basketball „Verrückter“ - Besessener.

    Zu jener Zeit hatte Nowitzkis Sohn urplötzlich die Nase voll von Tennis :


    «Er führte in einem Match allen Ernstes mit 6:0, 5:0 und 40:15.

    In der Sekunde ging er vom Feld und motzte, er habe auf das blöde Gelöffel keinen Bock mehr.»


    Ende Gelände und Dirk schmiss mit 14 Jahren ( und das als bayrischer Vizemeister !)

    den Tennissport hin !


    Man kennt sich in einer überschaubaren Stadt wie Würzburg sportübergreifend, so auch der basketballverrückte Trainer Pit Stahl als auch der Handballtrainer Jörg Nowitzki. Dieser wiederum wohnte in unmittelbarer Nähe meines elterlichen Betriebes, ich kam also tag-täglich am Haus der Nowitzkis vorbei.

    Und «Pit» Stahl war es, der Dirk beim Grillen bei den Nowitzkis zum Basketball überredete und ihn auf den Flügeln einsetzte. Mutter Helga (obwohl selbst mal Basketballspielerin ) war nicht amüsed :

    „Sechs Jahre hab ich ihn nun von Turnier zu Turnier gefahren, Unterkünfte gebucht, ihn betreut. Und das soll jetzt alles vergebens sein?

    Aber er läuft ja lieber einer Meute hinterher und spielt Basketball.»


    Und wieder schloß sich ein Kreis: so wie einstmal ich selbst, landete auch Dirk bei der DJK Würzburg.

    Und schnell war er in aller Munde und so sah man sah sich fast täglich, lief sich ständig über den Weg.


    Fortan gewöhnten wir uns im Vereinsheim und auf dem DJK Gelände mehr und mehr an die langen Jungs.

    Und einer davon war Dirk. der sich mehr und mehr in den Vordergrund spielte, alle anderen spielerisch überragte,

    aber auch bald auch die sportlichen Schlagzeilen in der Stadt beherrschte.


    Zu dieser Zeit lernte einer, der bereits alles im deutschen Basketball erreicht hatte selbst deutscher Meister war,

    den Jungen Dirk kennen. Es war Holger Gschwendner der mit seiner „Altherren-Rentner-Mannschaft“ ein Spiel hatte.

    Das Vorspiel durfte eine Jugendmannschaft bestreiten, wer war es ? Meine DJK Würzburg.

    Und Gschwendner fiel sofort ein junger dürrer Kerl auf, der hochaufgeschossene Dirk Nowitzki (Nr 11).



    Und dann geschah dies :

    "Wir standen am Spielfeldrand und da rannten ein paar Buben hin und her. Ein langer, dünner ist mir aufgefallen.

    Der hat von Natur aus alles richtig gemacht, aber ohne die technischen Werkzeuge zu haben. Dann habe ich ihn aus Blödsinn mal gefragt: ‚Wer bringt dir denn die Sportart bei?‘. Und Dirk meinte nur: ‚Eigentlich niemand."

    „Wenn Du willst, können wir es ja mal probieren“, bot Geschwindner dem Jugendlichen an.

    Schon nach wenigen Trainingseinheiten erklärte er Nowitzkis Eltern:

    „Wenn er einer der weltbesten Spieler werden soll, müssen wir systematisch trainieren. Und zwar ab morgen.“


    https://basket.de/2019/06/dirk…ei-wie-pech-und-schwefel/



    Und so nahm der unaufhörliche Aufstieg des Dirk Nowitzkis seinen Anfang !

    Und er ist immer der natürliche gleiche Kerl geblieben , egal ob als 14 Jähriger im DJK Vereinsheim

    oder ob ihm tausende auf dem Würzburger Residenzplatz zujubeln



    Oder wie vor etwa 2 Jahren:


    Ich war in der Innenstadt , viele Leute um mich, zwischen Schaufenstern ein Hauseingang,

    fast achtlos wäre ich vorbeigegangen,



    aus dem Hauseingang tritt eine „lange Latte „,

    kaum hatte ich richtig wahrgenommen wer es ist, da kommt auch schon ein lautes „Hallooo“.

    Es ist Dirk Nowitzki er erkennt mich.... und das nach so vielen Jahren !


    Jetzt wisst ihr, warum ich schon seit vielen Jahren Basketball schaue.

    Und nicht erst seit der WM in Manila.



    Und hier Dirk Nowitzki mal sehr privat :



    mit Mutter und Vater, seiner Ehefrau und seinen drei Kindern

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Die deutschen Basketball - WM Helden sind zurück !


    Heute morgen landete die Emirates-Linienmaschine um 9.30 planmäßig in Frankfurt.

    An Bord die Basketball - WM Helden samt der goldenen Trophäe.



    Wer nun die üblichen Jubel - Bilder vom Balkon des Frankfurter Römer erwartet - nix da !

    Auf eigenen Wunsch wollten die WM Helden lieber im Headquater ihres Hauptsponsors Diba Ing feiern.

    Auch das eine großartige Geste der WM - Jungs !



    Eingeplant war bereits das Spektakel auf dem Römer

    Normalerweise werden deutsche Titelträger in Frankfurt auf dem Römer-Balkon gefeiert. Das war beispielsweise beim WM-Titel der Fußballer 1990 oder den großen Erfolgen von Eintracht Frankfurt in den vergangenen Jahren der Fall.

    Die deutschen Basketballer wollten aber auf eigenen Wunsch lieber in der Nähe der Festhalle feiern.

    Die offizielle Titelfeier deshalb vor dem Hauptsitz des Hauptsponsors ING Diba in der Frankfurter Innenstadt.


    Nerda ! Zu gerne hätte Frankfurts unbeliebter Ob Mike Josef vor allem aber Nancy Faeser die Siegesfeier

    zur eigenen Selbstdarstellung gekapert, mit den WM-Helden als Dekoration...

    ( man erinnere sich an die WM in Katar, als Faeser mit ihrer Regenbogenbinde auf der Ehrentzribüne für einen Eklat sorgte )

    Gut so !! Bravo Jungs !


    Da sie es aber nicht lassen kann, fuhr sie dem WM Troß hinterher in die Feier Lokation bei DIBA,

    nach dem Motto " wenigstens ein Bild muß her " und machte zumindest ein Selfie mit Pokal :



    Und nicht mal da bekam sie die Aufmerksamkeit: Gut gemacht Jungs !!


    Denn diese gehört ausschließlich dem Team, vor allem auch dem bescheidenen aber großartigen Trainer:




    Bravo Jungs !


    Basketball-Weltmeister Dennis Schröder hat nach dem Triumph von Manila über die Krönung seiner Generation gesprochen und mit seinen Kritikern abgerechnet:

    "Wir haben etwas geschafft, was noch keiner geschafft hat. Im Endeffekt will ich meinen Respekt, der Trainer seinen und meine Teammates ihren Respekt", sagte der 29 Jahre alte Schröder am Sonntag in der Pressekonferenz nach dem 83:77-Endspielsieg über Serbien.

    Er küsse die Herzen aller, die immer zu ihm gehalten haben.


    "Alle anderen können trotzdem wegbleiben", fügte Schröder mit bissigem Ton an.

    Wie Recht er doch damit hat !!!


    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Moin,

    ich freue mich auch über "unsere" Weltmeisterschaft :clapping


    Aktuelle Nachrichten im Fernseher schaue ich mir hier

    bei CNN an (anderer Sender nicht zu empfangen).


    Jetzt muss ich feststellen, das nicht ein mal ein Bericht

    über den Wettbewerb geschweige über den neuen Weltmeister

    berichtet wurde :dontknow


    Verlieren können sie nicht . . . die Amis :floet


    :cheers

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • DEUTSCHLABD IST WELTMEISTER IM BASKETBALL


    Warum keine Regierungsvertreter der Philippinen Regierung bei Siegerehrung.

    Was beschwerst Du Dich? Die waren doch da!


    Office outing! Palace exec neglects work to watch FIBA World Cup games

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Ich hab erst relativ spät die Liebe zu Basketball entdeckt. Nämlich erst vor 12 Jahren.


    Und wo?

    Auf den Philippinen. Meine Cousins sind hier natürlich Basketball-Verrückt, so dass ich jeden Morgen mit denen beim Frühstück die NBA geschaut habe. Auch früher in meinen Kindheits/Jugendjahren. Aber ich war nie so interessiert.


    Erst beim Besuch 2011 auf den Philippinen stach ein Spieler mit seiner Art und Spielweise so heraus, dass ich beim "nebenbei" schauen, mehr mich zugedreht habe und in den Folgejahren, dass ganze Geschehen in der Basketball-Welt mitverfolge.


    Nämlich Carmelo Anthony von den New York Knicks. Frisch von denen gedraftet hat er direkt eine Führungsposition eingenommen und ist zurecht mehrmaliger NBA-Allstar geworden etc.

    Natürlich war Dirk Nowitzki etc. noch aktiv und gewann mit den Mavs den Titel, so dass ich auch von Ihm ein originales Basketball-Trikot besitze und in den Hochsommer-Tagen trage im Garten.


    Carmelo Anthony war auch derjenige, der den MVP-Award der Weltmeisterschaft Dennis Schröder übergeben hat.



    Die Dokumentation auf Netflix von Michael Jordan mit "THE LAST DANCE" ist auch wert es mal anzuschauen um den "Hype" um diese Legende/Ikone zu verstehen.

  • Meine Jugend fiel in die Zeit der Dream-Teams und vermutlich der goldenen Ära der NBA. Soweit ich mich erinnere, erzielten TV-Übertragungen damals auch in Deutschland hohe Zuschauerzahlen. Im Schulsport spielte es aber kaum eine Rolle, wir haben aber in Freistunden auf dem Schulhof gespielt. Persönlich und nahezu alle meine Freunde waren ansonsten mit Fußball ausgelastet.


    Erst mit der Zeit auf den Philippinen habe ich wieder häufiger zum Frühstück geschaut. Anderen Live-Sport gibt es ja nicht, wenn man sich nicht die Nächte um die Ohren schlagen möchte. In Deutschland gibt es auf DAZN sonntagabends live NBA Spiele.


    Was mich stört, sind die ständigen, langen Unterbrechungen und, so wie auch beim Handball, dass die Spiele erst in der Endphase spannend werden. Vorher lassen sich auch 20 Punkte Vorsprünge aufholen.

    In den letzten Jahren ist das Ganze immer offensivlastiger geworden, da durch ständige Regelverschärfungen die Verteidigung erschwert wurde. Aus Vermarktungsgründen will man wohl seine Superstars schützen und immer neue Offensivrekorde produzieren. Leider ist das Spiel dadurch recht eindimensional geworden.


    Nach FIBA-Regeln gilt das scheinbar nicht. Vielleicht ist das ein Grund, warum die amerikanischen NBA-Diven auf internationalem Parkett vermehrt scheitern.

  • Ja, das stimmt.

    Aber auch die fehlende Nominierung der wirklichen NBA-Stars ist ein Punkt, der Verwunderung auslöst.

    Ein Team um LeBron-Curry ist glaub ich nochmal paar Level besser als das aufgelaufene Team.


    Aber egal....

    Das deutsche Team hat im Kollektiv verdient gewonnen und Moral und Einsatz gezeigt.

    Respekt für diesen Erfolg im philippinischen Gefilden!

  • Aber auch die fehlende Nominierung der wirklichen NBA-Stars ist ein Punkt, der Verwunderung auslöst.

    Ein Team um LeBron-Curry ist glaub ich nochmal paar Level besser als das aufgelaufene Team.

    Das dürfte in erster Linie damit zusammenhängen , daß die Superstars durch wahnsinns Verträge und Gehälter an die NBA Clubs gebunden sind. Der Verein ist der "Besitzer" der Super-Champs. Die haben in erster Linie dem Verein zu dienen , der ihnen die Wahnsinns Gehölter bezahlt! Land und Nationalmannschft interessiert die Clubbesitzer wenig ! Zudem wären sie zu oft, zu lange für die Nationalmannschaft unterwegs und fehlen dann dem Verein. Was bei Verletzungen? zudem die Gefahr des "überspielens" zuviele Spiel, zuwenig Regeneration.


    Außerdem "benachteiligen, schwächen sich die Clubs selbst", wenn sie ihre besten Spieler, die Superstars für den Verband, das Nationalteam abstellen. Daher ist es meistens die 2. Garnitur die für die Nationalmannschaft spielt.

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn