Darmspiegelung auf den Philippinen

  • Im Februar dieses Jahres habe ich mir eine Darmspiegelung im St. Luke's Global City gegönnt.

    Dabei wurden 2 kleinere (< 1 cm) und 1 grösserer (1 cm) Polyp entdeckt und entfernt.

    Alles sehr professionell durchgeführt. Am Schluss erhält man ein detailliertes Protokoll plus ein Bogen von Aufnahmen auf Fotopapier.

    Kosten *schluck* inkl. Narkose-Arzt und Gastroenterologe: 89k netto, abzüglich 10% Senioren Discount.

  • .

    Kosten *schluck* inkl. Narkose-Arzt und Gastroenterologe: 89k netto, abzüglich 10% Senioren Discount.

    Da nimmt mich jetzt wunder wie du die 10% Senioren Discount bekommen hast, was musstest du vorweisen.

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Und in den meisten Fällen auch unnötig wie in Germany... :sonicht

    Ein Arbeitskollege von mir hatte Darmkrebs und musste sich einen Teil des Darms entfernen lassen. Er bekam danach einen künstlichen Darmausgang. Das war sehr unangenehm und die Lebensqualität war für den Rest des Lebens (ca. 10 Jahre dahin). Das hat mich bewogen die nicht angenehme Prozedur in Kauf zu nehmen.


    Gruss

    Peter

  • das sind ja Preise wie in Germany

    Habe vor 2 Jahren in Deutschland 1.397 € bezahlt

    es sind ja auch Leistungen wie in Germany

    Kann man nur darauf hoffen...wenn dieses ein Arzt nicht sehr oft macht, könnte die Leistung deutlich schlechter sein. Dazu ist die Sauberkeit bei diesem verfahren ja sehr aufwendig und es gab selbst in Europa schon viele Probleme mit Keimen bei dieser Untersuchung! Deshalb hätte ich ein etwas ungutes Gefühl, wenn ich mir manche Klinik dort so anschaue...dazu ein sehr hohes Gewinnstreben dort könnte ebenfalls kontraproduktiv zu Hygiene stehen


    Würmer, Viren und Bakterien - Verdreckte Endoskope in Arztpraxen bei Darmspiegelung


    https://www.deutschlandfunk.de…ml?dram:article_id=328634

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Meine letzte Darmspiegelung hier in Deutschland 2019 hat mich 10 oder 15 Euro gekostet. Ich bin krankenversichert und es bezahlt die Krankenkasse.

    MFG
    Soderfla alias Alfredos

  • Ich bin krankenversichert und es bezahlt die Krankenkasse.

    bezahlt sie bei mir auch...da aber Privatversichert bekommt man ja die Rechnung und sieht den Preis

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Und in den meisten Fällen auch unnötig wie in Germany...:sonicht

    http://www.spiegel.de/wissensc…-hoffnungen-a-620118.html

    Was für ein Unsinn. Darmkrebs ist gut heilbar wenn er rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Jeder ab 50 Jahre sollte sich alle 3-5 Jahre untersuchen lassen. In D. werden solche Vorsorgeuntersuchungen von den Kassen bezahlt. Darm- und Prostatakrebs sind mit die am weit verbreitesten Todesursachen bei älteren Männern.

  • Was für ein Unsinn. Darmkrebs ist gut heilbar wenn er rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Jeder ab 50 Jahre sollte sich alle 3-5 Jahre untersuchen lassen. In D. werden solche Vorsorgeuntersuchungen von den Kassen bezahlt. Darm- und Prostatakrebs sind mit die am weit verbreitesten Todesursachen bei älteren Männern.

    Widersprichst Du Dir da nicht?

    Wie dem auch sei: Vorsorgeuntersuchungen und auch generelle "Check Ups" werden in der Öffentlichkeit zunehmend zu Recht kritisch gesehen. Das Geld sollten die Kassen viel lieber - notfalls mit leichtem Druck - in Vermeidung der Ursachen von Krebs stecken. Ist halt alles ein Riesengeschäft und ein perfides Spiel mit der Angst der Menschen vor Krebs (siehe Beitrag #10) und vor dem Tod.

    "Die oft sehr teuren Kampagnen treffen auf eine Bevölkerung, die große Angst vor Krebserkrankungen hat. Dabei entsteht das Bedürfnis, etwas dagegen zu tun, vorzubeugen, dem Krebstod zu entkommen. Deshalb ist man dankbar, wenn man solche Heilsversprechungen wie die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen kann. Man bekommt die Hoffnung, dem Krebstod zu entrinnen. Es ist eine Art medizinisches Voodoo-Ritual, um Ängste vor dem Tod zu bannen. Aber es sind falsche Hoffnungen, die da geschürt werden. Die Ärzte verhalten sich wie die Bank- oder Sparkassenberater, die uns auch überzogene Renditen versprochen haben ohne die Risiken klar zu benennen."

    http://www.spiegel.de/wissensc…offnungen-a-620118-2.html


  • Tropenkind


    dein Artikel ist 10 Jahre alt...inzwischen ist in der Medizin ein Quantensprung passiert

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Glaub ich weniger. Habe für meine Darmspiegelung in der Schweiz vor 4 Jahren CHF 850.- bezahlt.
    Da finde ich die Preise in Manila schon ziemlich überhöht.


    Gruss

    Peter

    Bei einer reinen Untersuchung wäre ich auch glimpflicher davongekommen.

    Aber ich habe vorher schriftlich eingewilligt, dass allfällig vorhandene Polypen entfernt werden dürfen.

    Alles andere hätte ja auch keinen Sinn gemacht.

  • Das ist ein Vielfaches dessen, was ein Arzt in Deutschland für eine Darmspiegelung bei einem Kassenpatienten bekommt. Ab 55 sollte jeder eine Darmspiegelung zur Krebsvorsorge machen.

    Es wird immer wieder vergessen dass man hier Privatpatient ist! Und einen Kassenpatienten in D mit einem Privatversicherten

    zu vergleichen ist Äpfel mit Birnen vergleichen! Auch in D!


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Bei einer reinen Untersuchung wäre ich auch glimpflicher davongekommen.

    Aber ich habe vorher schriftlich eingewilligt, dass allfällig vorhandene Polypen entfernt werden dürfen.

    Alles andere hätte ja auch keinen Sinn gemacht.

    Das habe ich mir doch gleich gedacht dass 89k unmöglich nur Darmspiegelung allein kostet.Ein Kollege von mir hatte vor zwei Jahren eine schwere OP Krebsgeschwüre in Cebu Chong Hua Hospital und hat 90k bezahlt.

    Meine Frage wie du den Senioren Discount bekommen hast, z.B. vorweisen von Fahrausweis sonstiger Ausweis oder mit der Senior Citizen Card das würde mich doch noch interessieren denn dieser Kollege hatte nur Philhealt.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-