Österreichisches Paar vom Airport Taxifahrer übers Ohr gehauen!

  • Grap kann ich in Cebu auch nur empfehlen.

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • Also meine Frau sagt, dass es bekannt sei, dass speziell die weißen Taxis oft versuchen zu betrügen. Als Filippinos würden sie diese weiße Flotte auch meiden, wenn möglich.

    Am Allerschlimmsten sind die GELBEN AIRPORTTAXIS in Manila!!!!

    Die nutzen fast alle manipulierte Meter. Es wird zwar brav der Meter angeschaltet aber dieser ist manipuliert und läuft zu schnell.

    Für eine mir bekannte 10 km Strecke zeigt die gefahrene Entfernung dann am Ende 15 oder 20 km an was sich natürlich auf den Fahrpreis auswirkt.

    Oder der Fahrer fügt schnell manuell immer wieder ein paar hundert Meter dazu wenn er denkt man schaut nicht auf den Meter!

    Ich spreche dann jedes Mal den Taxifahrer darauf direkt an!

    Wie gesagt:

    Nicht Einzelfälle bei den GELBEN AIRPORTTAXIS sondern fast alle!!!!

    Bei 20 verschiedenen Fahrten gab es 18 oder 19 Manipulationsversuche gleicher Art!

    Meter angeschaltet und man denkt alles hat seine Richtigkeit aber die Meter sind manipuliert!


    Kann man sich auch schon während der Fahrt errechnen denn bei z.B. konstant Tempo 30 muss es 12 Sekunden dauern bis weitere 100 Meter erreicht sind. Springt der Kilometeranzeiger am Meter schon nach 6 oder 8 Selunden um 100 weitere Meter um ist er manipuliert!


    LG Carabao

  • Mike & Nelly sind jetzt in PH berühmt. GMA news..




    Meine schlimmsten Taxi Erfahrungen:


    - Detroit (USA)

    - Bangkok

    - Manila

    - Bangalore


    Was ich dabei gelernt habe: Taxi’s mit älteren Fahrer ab 50 nehmen. Meide junge Fahrer!

    "It's not how good you are, it's how good you want to be"

  • Die nutzen fast alle manipulierte Meter.

    Das kann ich aber nur schwer glauben, denn das hätte sicher schon längst Beschwerden gegeben, denn es sind ja nicht nur die Ausländer welche die gelben Taxis benützen.

    Die gelben Taxis sind teurer als die weissen, so beträgt die Grundtaxe 70 PHP und nicht wie bei den weissen 40 PHP.

    Da ist wohl die Kilometergebühr auch höher als bei den weissen Taxis.

    Gruss

    Peter

  • Die nutzen fast alle manipulierte Meter.

    Die gelben Taxis haben einen Meter der so eingestellt ist, dass er doppelt so schnell läuft wie ein normaler. Das hatte den Grund, das gelbe Taxis eigentlich nur Leute vom Flughafen zur Destination bringen kann aber niemand auf dem Rückweg einladen kann.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Das kann ich aber nur schwer glauben,

    probiere es aus!


    Die gelben Taxis haben einen Meter der so eingestellt ist, dass er doppelt so schnell läuft wie ein normaler. Das hatte den Grund, das gelbe Taxis eigentlich nur Leute vom Flughafen zur Destination bringen kann aber niemand auf dem Rückweg einladen kann.

    Richtig! Sie sind doppelt so schnell eingestellt, d.h. wenn sie z.B. 300 Meter abrechnen sind sie nur 150 Meter gefahren. Du zahlst also praktisch die doppelte Strecke.

    Das wäre ja auch alles in Ordnung wenn es so angekündigt wäre. Statt dessen steht auf den Informationsschildern Flagdown Rate 70 Peso und alle 300 Meter (was tatsächlich ja nur 150 Meter sind) z.B. 4 Peso (den genauen Satz habe ich jetzt nicht im Kopf) was aber ehedem teurer ist als die normalen Taxis.

    Die zahlst also nicht nur mehr pro km und einen höheren Startpreis sondern auch noch doppelt!


    Den Fahrgast interessiert die interne Kalkulation nicht sondern er möchte wissen was ihn ein gefahrener Kilometer kostet. Und die Angaben diesbezüglich sind falsch und irreführend!


    LG Carabao

  • Naja, dank dieser "Vlogger" sind die gelben Taxis ja jetzt die lästige weiße Konkurrenz am Flughafen los...


    Hoffentlich ist das alles die Anzahl Klicks - die "Einschaltquoten" der Vlogger - wert. An deren Stelle würde ich mir überlegen, den Philippinenurlaub etwas abzukürzen.

    ...und immer schön über die Schulter schauen...8-)

  • Naja, dank dieser "Vlogger" sind die gelben Taxis ja jetzt die lästige weiße Konkurrenz am Flughafen los...


    Hoffentlich ist das alles die Anzahl Klicks - die "Einschaltquoten" der Vlogger - wert. An deren Stelle würde ich mir überlegen, den Philippinenurlaub etwas abzukürzen.

    ...und immer schön über die Schulter schauen...8-)


    Naja, dank dieser "Vlogger" sind die gelben Taxis ja jetzt die lästige weiße Konkurrenz am Flughafen los...


    Hoffentlich ist das alles die Anzahl Klicks - die "Einschaltquoten" der Vlogger - wert. An deren Stelle würde ich mir überlegen, den Philippinenurlaub etwas abzukürzen.

    ...und immer schön über die Schulter schauen...8-)

    Die haben jetzt ein Apartment in MNL/BGC gemietet...

    "It's not how good you are, it's how good you want to be"

  • da wir wenn wir auf den phills sind oder waren immer einen fahrer von der familie hatten der uns hingefahren hat wohin wir wollten oder mussten kann ich nur von der zeit am anfang berichten als wir noch nicht verheiratet waren und im hotel gewohnt haben

    da sind wir täglich mehrmals mit den weißen taxis irgendwohin gefahren ..habe meine frau nach diesem thread mal gefragt wieviele von den fahrern versucht haben zu betrügen und sie sagte die meisten davon

    meine frau hat immer sofort darauf bestanden das der meter angemacht wird was ihr teilweise böse blicke einbrachte..während der fahrt wurde sie dann bequatscht doch noch extra zu zahlen,da sie ja schließlich einen ausländer hat

    hat sie aber nicht gemacht sondern den preis bezahlt der auf dem meter stand

    wenn ein fahrer mal nett war und nicht betrügen wollte dann gab es auch mal trinkgeld..sonst eben nur den regulären preis

  • Die haben jetzt ein Apartment in MNL/BGC gemietet...

    Meine Damen und Herren, das wird unsere Zukunft. Instagram und Youtube Junkies. Viel sinnloses und inhaltsloses Geschnuelze.

    "Eine Expertise ist eine objektive Niederschrift einer subjektiven Meinung"

  • Meine Damen und Herren, das wird unsere Zukunft. Instagram und Youtube Junkies. Viel sinnloses und inhaltsloses Geschnuelze.

    In diesem Fall ja. Aber ansonsten läuft dort auch viel Geschäft, das ist halt eine neue Generation. Nur, weil man nicht mehr Teil dieser Entwicklung ist, muss man sie nicht generell abwerten.


    Ansonsten ist im konkreten Fall ja der Impact zu sehen, egal wie blöd der Clip ist.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Meine Damen und Herren, das wird unsere Zukunft. Instagram und Youtube Junkies. Viel sinnloses und inhaltsloses Geschnuelze.

    Die Vorteile von Youtube sind offenbar auch nicht von der Hand zu weisen. Gewissermaßen hat die Polizei daraufhin handeln müssen.

    Aber es stimmt schon, daß auch viel unnützes Zeug publiziert wird. Man kommt nicht drum herum, die werthaltigen Inhalte zu suchen.


    Ich mag deren Clips übrigens auch nicht.

    Der Fall im besagten Clip ist wichtig.

    Hier wurde etwas offengelegt, das auf den PH usus ist.

    Wenn Taxifahrer zu wenig verdienen, muß das auf legalem Wege geklärt werden. Die Kunden können nichts dafür.

    Die Philippinen brauchen diese Touristen. Das sind Devisen aus dem Ausland, die für Importe genutzt werden können.


    Gruß

    Nik

  • Grap kann ich in Cebu auch nur empfehlen.

    Ich dachte, GRAB ist pleite und/oder wurde von UBER übernommen (oder umgekehrt?) . Egal, die App wird wohl weiterleben und von UBER bearbeitet.


    Gestern mit einem "normalen" grossen, nagelneuen METERtaxi von Malate nach Terminal1 gefahren. Meter wurde ohne Aufforderung eingeschaltett.

    Am Ende hat es mich 45P mehr gekostet (P345; INCL. 45 P Skyway und 50P TIP), als ein Festpreis ohne Meter mit 300P.

    Ist aber egal, der Fahrer war sowas von hilfsbereit und freundlich, das er TIP verdient hat. Hat sich über 50P gefreut, wie ein SCHNEEKÖNING.

  • Ich dachte, GRAB ist pleite und/oder wurde von UBER übernommen (oder umgekehrt?) . Egal, die App wird wohl weiterleben und von UBER bearbeitet.

    Kann ich nix zu finden..

    https://en.wikipedia.org/wiki/Grab_(company)

    :dontknow

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Ich dachte, GRAB ist pleite und/oder wurde von UBER übernommen (oder umgekehrt?) . Egal, die App wird wohl weiterleben und von UBER bearbeitet.


    Gestern mit einem "normalen" grossen, nagelneuen METERtaxi von Malate nach Terminal1 gefahren. Meter wurde ohne Aufforderung eingeschaltett.

    Am Ende hat es mich 45P mehr gekostet (P345; INCL. 45 P Skyway und 50P TIP), als ein Festpreis ohne Meter mit 300P.

    Ist aber egal, der Fahrer war sowas von hilfsbereit und freundlich, das er TIP verdient hat. Hat sich über 50P gefreut, wie ein SCHNEEKÖNING.

    Also im März war es noch Grab. Und wirklich mit fast allen Taxifahren gibt es null Probleme. Yello Taxi bin ich noch nicht gefahren, warum auch.

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • Es ist wohl amtlich, dass Uber von GRAB übernommen wurde.......





    Zitat: In Malaysia prüft die Wettbewerbsaufsicht noch immer die Übernahme von Uber durch Grab.

    https://www.taxi-times.com/grab-auf-der-ueberholspur/


    Zitat1: In Thailand ist Uber dabei einfach nun Grab und von denen übernommen. Die meisten Fahrer sind einfach gewechselt und machen genau das, was diese bisher auch taten. Grab wächst weiter und weiter und ist in immer mehr Regionen verfügbar.



    Zitat2:

    Grab übernimmt Uber und Alibaba investiert | Autonomes Fahren & Co

    www.autonomes-fahren.de.icohttps://www.autonomes-fahren.de/alibaba-investiert-in-grab/

    Alibaba investiert in Grab, die gerade Uber in Asien übernommen haben.


  • Wo steht davon was in Deiner Quelle? Kann nix von einer Übernahme von Grab durch Uber finden!

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Da steht: Investment von Alibaba, was Grab nur stärken dürfte. Also nix mit "Uber-nahme"...

    Deine Aussage war:


    "Ich dachte, GRAB ist pleite und/oder wurde von UBER übernommen (oder umgekehrt?) . Egal, die App wird wohl weiterleben und von UBER bearbeitet."


    Und:


    "Es ist wohl amtlich, dass Uber von GRAB übernommen wurde......."


    Danke für die Richtigstellung und Korrektur!

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *