Pollenallergie meiner Frau

  • Hallo,


    Meine Frau ist jetzt 7 Jahre in Deutschland und hat vor 3 Jahren eine Pollenallergie bekommen.

    Dieses Jahr ist es so schlimm wie nie!


    Haben Eure Frauen in D ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Was hat Ihnen am besten geholfen?

    Für Tipps und einen Austausch wäre ich dankbar!


    Euer Hundertfeuer

    "Kung gusto mong igalang ka, matuto kang gumalang muna"


    "Wenn du respektiert werden willst, lerne zuerst andere zu respekteren"

  • Austausch? von wem :-)


    Falls es Heuschnupfen ist, Nase läuft Augen tränen:

    Lora-ADGC Tabletten. Falls es nicht reicht Beclometason ratiopharm Nasenspray, das wirkt sehr gut.

  • Frau Miks leidet seit 7 Jahren. Nach dem festgestellt wurde welche Pollen ursächlich sind haben wir kleinere Maßnahmen getroffen. Hilft aber nichr sehr viel. Feine Gase vor den Fenstern im Schlafzimmern. Viel Hygiene, staubsaugen, Haare waschwaschen. Vor dem längeren Aufenthalt im Garten diese neuen Tabletten, die nicht so müde machen. Augentropfen und Nasenspray.

    »Wer nichts weiß, muss alles glauben«

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916)


  • Hallo Cienfuegos24,


    aAuch meine Holde leidet (die Kinder aber nicht:happy). Sie hat sich bisher aber nicht typisieren lassen.

    Die üblichen frei verkäuflichen Mittel aus der Apotheke lindern etwas, am besten hilft der jährliche Heimaturlaub:Bye;)


    Beste Grüße

    deepdiver27


    Wir, die guten Willens sind, geführt von den Ahnungslosen, versuchen, für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.


    Quelle unbekannt

  • Ich kann es anders herum berichten. In DE hatte ich mit den Gräserpollen zu kämpfen und konnte fast kein Obst essen.

    Alles weg auf den Philippinen.

  • Seitdem meine Frau mit ihren Kinder 2015 eingereist ist, leiden alle 3 an Pollenallergie.

    Alle 3 nehmen jeden Abend 1 Tablette "Lorano". Bei ,eimer Frau ist es schlimmer, sie nimmt zusätzlich noch Morgens Augentropfen.

  • Mein Bruder hatte auch Heuschnupfen. Weil alles nichts, oder nur wenig nützte, liess er eine Akupunktur machen. Seitdem Heuschnupfen frei. Ist bald 40 Jahre her.

    Kenne die Inhaberin dieser Naturheilpraxis persöhnlich...


    Frage sie mal ob in diese Richtung was geht.

    Probieren kann man doch mal.


    Gruss Pusoy:blumen

    "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiederruflich gefesselt."


    Erik Satie, Komponist, 1866 - 1925

  • Wir haben uns mal kurzgeschlossen. Und sie meint mit Ohrakupunktur hat sie gute Erfolge erziehlt.

    Versuch kann nicht schaden.. oder! :D


    Gruss Pusoy:blumen

    "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiederruflich gefesselt."


    Erik Satie, Komponist, 1866 - 1925

  • Also... mein Bruder war nicht bei ihr!

    Er war in Zürich bei einem Akupunteur.


    Gruss Pusoy:blumen

    "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiederruflich gefesselt."


    Erik Satie, Komponist, 1866 - 1925

  • Am Anfang sollte man einen Pricktest machen lassen, damit man weiß, gegen was man allergisch ist. Meine Frau hat keine Probleme, dagegen muss ich im Frühjahr mit Tabletten anfangen.

    Ich nehme seit Jahren Cetirizin. Einige Leute sollen davon müde werden, aber ich komme gut damit klar und sie helfen mir. An der See (und vermutlich auch im Gebirge) brauche diese aber nicht.

    Viele Grüße

    Reinhold

  • Wenn bei Euch die sehr schoenen rotbluehenden Flamingotrees stehen, solltet Ihr diese entfernen.

    Die Haerchen der Abroma augusta sorgt auch fuer Juckreitz, ist schoen zaehlt aber zu den Giftpflanzen.

    Der Wind bringt die Haerchen von weit her.


    mfg Guenter

  • Habe das gleiche Polen, die Augen tränen und die Nasen dicht ca. 2 Monate lang.

    In Hamburg und Bremen gewohnt und war am schlimmsten.

    Nach sued Frankreich umgezogen war weg.

    Wohne jetzt in München und hier gib’s obwohl Nahe am Wald.

    Allergie Blocker hilfen nicht wirklich und es artet sich langsam aus zum Asthma.


    Lösung: Einfach während der Pollen Zeit 4 Wochen Urlaub machen südlich der Alpen.

    "It's not how good you are, it's how good you want to be"

  • Ich kann es anders herum berichten. In DE hatte ich mit den Gräserpollen zu kämpfen und konnte fast kein Obst essen.

    Alles weg auf den Philippinen.

    Same here. Ich war als ich noch in Europa lebte extrem pollen- und tierhaarallergisch.


    Der Hausarzt riet damals in meiner Kindheit schon dass Meeresluft wohl das Beste daegegen waere!


    Seit ich auf den Phils lebe sind die Allergien zu 99% verschwunden, habe auch Hund und Katz zuhause was davor undenkbar gewesen waere!

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)