Welche Reisekreditkarte ist zu empfehlen?

  • Liest du nicht was ich schreibe?

    19,44 wenn du deine Rechnung nicht vollständig begleichst und damit den Kredit in Anspruch nimmst ja. Dann ist aber jede Kreditkarte teuer.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • 1,49 % sind für mich günstig vielleicht ist es viel Geld für andere. Ist wohl von der finanziellen Lage abhängig.

    Maximaler Abhebungsbetrag beträgt 500 Euro pro Tag.

    Ich möchte die Herren nicht stören. Inday und ich hoben bis März 2020 je 40.000 Bar bei bei der HSBC Davao ab. Kostenlos. Letzlich habe ich rund 7,30 Zinsen gezahlt. Da denke ich gar nicht drüber nach. Wenn man sich eine Gattin vom anderen Ende der Welt leisten kann, was sind da 7,30€?

    „Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich,

    weil es so viele sind,

    und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“



    Albert Einstein

  • Liest du nicht was ich schreibe?

    19,44 wenn du deine Rechnung nicht vollständig begleichst und damit den Kredit in Anspruch nimmst ja. Dann ist aber jede Kreditkarte teuer.

    Wir sprechen hier über Bargeldabhebungen am ATM. du verwechselst das mit normalen Umsätzen und derAbrechnung zum 20ten des Monats.

    Bargeldabhebungen werden vom Tag der Abhebung mit den Sollzinsen von 19,4 % belegt, zahlbar bis 20ten des Monats, ansonsten fallen dort weiter laufende Zinsen von 19,4% zusätzlich an. Ein teurer spass.


    Advanzia ist gut für den normalen Einsatz im Ausland (gute Kurse, Versicherungspaket, Zahlungsziel bis zu 6 Wochen), für Bargeldabhebungen viel zu teuer.


    Da gibt es Alternativen wie DKB, SantanderVisaPlus (Bedingungen haben sich hier allerdings verschlechtert) und z.B. HanseatikBank (lebenslang kostenlos, kostenlose Bargeldabhebungen bis zum Limit, das man durch Einzahlungen aufstocken kann.

  • Das sollte doch durch diejenigen, die eine Advanzia Card haben, zu klären sein..

    Ich versteh das aus der Beschreibung so:


    Gebühren bei Barabhebung werden nicht erhoben.. Ausnahme die durch den Automaten erhobenen Gebühren.


    Aber Zinsen werden erhoben

    Sollzins bei Bargeldverfügungen (Barabhebung, Überweisungen/Geldtransfers, Kauf von Kryptowährungen), 19,44 % p.a. Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat

    Wenn Zinsen ab Transaktionstag (Tag der Bargeldabhebung) erhoben werden, heißt das doch, dass bis zum nächsten Zahlungstermin (der 20. des Monats) Zinsen anfallen können.


    Ist das denn so?

    Liest du nicht was ich schreibe?

    19,44 wenn du deine Rechnung nicht vollständig begleichst und damit den Kredit in Anspruch nimmst ja. Dann ist aber jede Kreditkarte teuer.

    Ist das eigene Erfahrung?

    Wenn du meinst, das keine Zinsen bis zum nächsten Zahltermin erhoben werden, würde das meiner Interpretation nach nicht der Beschreibung durch Advanzia entsprechen.


    Wie sieht denn da die konkrete Erfahrung aus?

  • Ich verstehe es wie Du hge ... also keine Gebühren, aber Zinsen ab Abhebung. Ein Grund warum ich meine Advanzia NICHT zum Geldabheben benutze ... ich lasse mich aber gerne belehren. :D


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Schön, dass es noch Member gibt, die das Preisverzeichnis richtig interpretieren können.


    Deshalb auch meine Empfehlung, bei Bargeldverfügungen am ATM möglichst rasch dann den ungefähren Gegenwert des Abhebungsbetrages auf sein Kreditkartenkonto zu überweisen.

    Wenn man sich eine Gattin vom anderen Ende der Welt leisten kann, was sind da 7,30€?

    Darum geht es eher nicht. Auch normale Touristen (wenn es den wieder welche gibt) benötigen eine Kreditkarte. Und da der Thread heißt "welche Reisekreditkarte ist zu empfehlen" habe ich hier meine persönliche Einschätzung geschrieben. Und da ist die "gebührenfreie" Mastercard Gold von der Advanziabank für mich nur eine Notfallkarte, insbesondere bei Bargeldverfügungen. 7,30 Euro sind sicherlich nicht die Welt, nur wenn ich mir überlege, wie oft ich in meinem fast einjährigen Aufenthalt letztes Jahr Bargeld vom ATM der HSBC-Bank abgehoben habe, dann hätten sich die Gebühren (hier: Zinsen) ziemlich summiert.


    Welche Kreditkarte für jeden Einzelnen dann die beste Lösung ist, muss jeder letztendlich für sich entscheiden. Es kommen auch noch andere Kritieren, wie z.B. Erhalt von Flugmeilen und enthaltene Versicherungspakete hinzu, die für den einen wichtig und für den anderen unwichtig sein können. Nur neben den Vorteilen, sollte man auch evtl. Schwachpunkte eines Produktes kennen.

  • Das Preisverzeichnis der Advanzia ist öffentlich einsehrbar.

    Um die Sollzinsen ab Bargeldabhebung zu umgehen, kann man einen kleinen Betrag (max 1000 € nach meiner Erfahrung, aufzahlen/überzahlen, obwohl es offiziell nicht erlaubt ist. Es kommt jedesmal ein Hinweis dazu, aber zrücküberwiesen wurde der überzahlte Betrag noch nie. Vorteil: In diesem besonderen Fallen fallen keine Zinsen an , bis das normale Limit, z.B. 8.000€ erreicht ist.

    Ich bis seit über 10 Jahren sehr zufrieden mit der Advanzia. Ein bisschen Übersicht und Selbstdiszilin gehört allerdings dazu, sonst kann sie teuer werden.


    Für die Bequemen:

    Preisverzeichnis

    Kartengebühren Preise
    Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
    Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
    Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro
    Währungsumrechnungsgebühr 0,- Euro
    Kartenversand 0,- Euro
    Kartensperre 0,- Euro
    Notfallersatzkarte 0,- Euro
    Ersatzkarte 0,- Euro
    Ersatz-PIN (Geheimzahl) 0,- Euro
    Duplikat Rechnung 0,- Euro
    Adressrecherche 0,- Euro
    Rechnungsversand (Porto) 0,- Euro
    Kreditzinsen/Kosten Preise
    Sollzins auf Ihre Einkäufe (Begleichung des Gesamtrechnungsbetrages bei Fälligkeit) 0 %
    Sollzins auf Ihre Einkäufe bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit, 19,44 % p.a. Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat 1,49 %
    Sollzins bei Bargeldverfügungen (Barabhebung, Überweisungen/Geldtransfers, Kauf von Kryptowährungen), 19,44 % p.a. Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat 1,49 %
    Überschreitung des Kreditrahmens zum Zeitpunkt der Monatsabrechnung um mehr als 3% mindestens jedoch um 50,- Euro 3,- Euro*

    * Dem Kunden ist der Nachweis gestattet, dass der Bank kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist


    Fremdwährungsumrechnung Referenzwechselkurs
    Zahlungen innerhalb des EWR in einer Fremdwährung des EWR Wechselkurs der internationalen Kartenorganisation Mastercard
    Der Wechselkurs der internationalen Kartenorganisation Mastercard für Kartenzahlungen in Fremdwährungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden geschäftstäglich auf https://www.travelprepaid.mastercard.com veröffentlicht und einschließlich des prozentualen Aufschlags auf den letzten verfügbaren Euro-Referenzwechselkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) angegeben. Dieser prozentuale Aufschlag wird als Währungsumrechnungsentgelt berechnet.
    Zahlungen innerhalb des EWR in einer Fremdwährung des EWR Wechselkurs der internationalen Kartenorganisation Mastercard
  • Darum geht es eher nicht.

    Woher meint er das zu wissen? Schön wenn es noch Leute gibt die die Deutungshoheit einfach an sich reißen. Mach ruhig weiter Erbsenzähler. :rolleyes:

    „Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich,

    weil es so viele sind,

    und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“



    Albert Einstein

  • Quote

    Ganz vorne sind bei der FMH-Auswertung die Karten der Advanzia Bank, der Hanseatic Bank und der Barclaycard. Die Kreditzinsen sind bei ihnen zwar sehr hoch, dafür aber fallen bei allen drei Anbietern so gut wie keine Kosten an. Unterscheiden lassen sich die drei Spitzenreiter daher (fast) nur durch die enthaltenen Versicherungszusatzleistungen.

    https://www.n-tv.de/ratgeber/D…dung-article22414235.html

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Da die commerzbank das 0 Euro Konto einstellt und sie nötigt zu wechseln bin ich am überlegen das Konto meiner Frau zu wechseln.

    Frage die DKB Creditkarte immer noch empfehlenswert?

  • Da die commerzbank das 0 Euro Konto einstellt und sie nötigt zu wechseln bin ich am überlegen das Konto meiner Frau zu wechseln.

    Frage die DKB Creditkarte immer noch empfehlenswert?

    Ich habe seit Jahren ein Konto mit Visakarte bei der DKB und kann es nur empfehlen. Als Zweitkonto und für Reisen ist das eine gute Sache.


    Im Vergleich zu früher gibt's nur zwei Restriktionen, die aber nicht allzu problematisch sind.

    1) Wie schon gesagt, 700€ Geldeingang monatlich ist notwendig, um alle Funktionen kostenlos zu nutzen, aber dazu kann man auch Geld per Dauerauftrag hin- und her überweisen.

    2) Geldbehebungen müssen mindestens 50€ (oder äquivalenten Wert in ausländischer Währung) betragen. Offenbar will die DKB verhindern, das manche Leute sehr häufig Kleinbeträge abheben.


    Die Website und App sind veraltet und optisch wenig ansprechend, erfüllen aber ihren Zweck. Damit kann ich auch leben.

  • Ich habe seit Jahren ein Konto mit Visakarte bei der DKB und kann es nur empfehlen. Als Zweitkonto und für Reisen ist das eine gute Sache.

    Dem schließe ich mch an. Meine Frau und ich haben zusammen ein DKB Konto (Zwetkonto), also eine Girokonto für das jeder von uns eine Bankkarte hat und jeder eine eignes Kreditkartenkonto. Als Zweitkonto für uns optimal, wird (fast) nur als Reiskonto genutzt. Den monatlichen Geldeingang von 700,--€ hinzubekommen, ist nun kein größeres Problem.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Wir haben jeweils das Hauptkonto bei der DKB.

    Da wir öfters kein Einkommen haben das eingeht, switchen inzwischen schon seit Jahren monatlich 700 Euro zwischen den Konten hin und her.

    Nur das Depot ist mit Vorsicht zu genießen, im Coronacrash, konnte man tagelang nicht kaufen, weil die Server überlastet waren.

    Da mußte ich dann notgedrungen auf BNP Paribas, Consors, Smartbroker usw. ausweichen.

    Ansonsten sind wir sehr zufrieden mit der DKB.

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Frugalist, Privatier ohne Rente :yupi

  • DKB ist immer noch gut, wenn man Aktivkunde bleibt (Geld hin und zurück, um den Status zu behalten. Etwas schwer tue ich mich mit der Regelung, höhrer Geldbeträge als am Automaten möglich, abzuheben. Laut DKB benötigt man dafür eine NORMALE Bank, wohin das Geld von der DKB gegen unangemessene Gebühren überwiesen wird (in Deutschland!!!). Vod der NORMALEN Geschäftsbank könne man es sich dann auszahlen lassen..... Frechheit.


    Als Zweit- oder Drittkarte im Urlaub ist sie noch OK, weil kostenlos. Die Kundenorientierung von früher wurde und wird nach und nach abgebaut. Sie gehört ja auch einer Sparkasse, das sagt alles.


    Alternativen:

    Hanseaticbank

    Santander 1plus

    Advanzia Gold


    alle kostenlos auch im Ausland. ATM ebenfalls kostenlos, ohne Rückerstattung der ATM Gebühr von Fremdbanken

  • Meine Jetzige Bank will für ihre Kreditkarte ab Mitte des Jahres Gebühren berechnen.


    Diese angesprochene Barclay-Visa-Card scheint mir ohne Gebühren auszukommen, zudem kostenlose Bargeldabhebung.

    So nach einiger Zeit ein Feed-back:


    Ich habe mich für die Visa-Karte von Barclay entschieden.

    Barclaycard Visa Kreditkarte | Barclaycard


    Funktioniert gut.. ich habe auch die 50 Euro Gutschrift bekommen für meine ersten Umsätze.

    Bisher habe ich die Karte nur Online eingesetzt; Bargeld habe ich noch nicht damit abgehoben.

    Auch deshalb nicht, weil man sich keine WunschPin einrichten kann.. und die Karte selbst ist so schwarz, dass man die PIN nicht notieren kann :) macht man natürlich nicht :)


    Der Online Auftritt von Barclay ist sehr übersichtlich. Die Käufe sind sofort im Konto sichtbar. Die Umsätze können auch als excel oder pdf- Dateien runtergeladen werden..



    Meine comdirect-Visa-Karte habe ich gekündigt, da sie 1,90€ /monat kosten sollte. Die Ersatz-Visa Karte von comdirect, die mir automatisch zugeschickt wurde, ist ja fast wie eine normale EC-Karte.. es gibt kein eigenes Konto, die Buchungen werden im Giro-Konto sichtbar. Dazu hat mich daran gestört, dass die Buchungen erst Tage später im Konto erscheinen (auch bei der richtigen Kreditkarte)..