Flüge von und nach den Philippinen / Coronavirus

  • Wer will unter diesen Umständen auch noch reisen?


    EU-weite Regelung gefordert - Spahn für Einreise nur mit negativem Test

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • "Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Einreiseerlaubnis für Rückkehrer aus Risikogebieten von einem negativen Corona-Test abhängig machen."

    Bedeuted nach meiner Lesart, dass auch positiven Bundesbürgern die Einreise verweigert wird. Darf die Bundesregierung die eigene Bevölkerung überhaupt aussperren?

  • Wieso nur fuer Flugreisen ? Folgendes hat er gesagt:

    "Wir wollen das gut abstimmen auch mit den Ländern, da das ja auch vor Ort dann an den Flughäfen zum Beispiel oder an den Bahnhöfen gelebt werden können muss."

    ( Er kann sich halt nicht vorstellen, dass man eine Grenze auch ohne Flugzeug oder Zug ueberqueren koennte).

    Legt doch das Gebrabbel von Politikern und Medien nicht immer gleich auf die Goldwaage. Es kommt sowieso immer

    ganz anders, als kommuniziert.









  • Zitat :

    Unterdessen gibt es Zweifel in der Regierung an der lückenlosen Durchsetzbarkeit der Testpflicht für Rückkehrer in Deutschland. "Es wird an den Landesgrenzen keine lückenlosen Tests geben", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer von der CSU, der "Bild"-Zeitung. Denn: "Wir wollen nicht zu China werden. Wir wollen kein Polizeistaat werden."


    Das ist eine sehr sehr klare Aussage , immerhin aus dem Bundesinnenministerium, das für die Grenzen zuständig ist .

  • Darf die Bundesregierung die eigene Bevölkerung überhaupt aussperren?

    Gegenfrage: Wer koennte es ihr verbieten ?

    Das Grundgesetz - Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet ist garantiert. Man kann sein eigenes Volk nicht aussperren.


    Wie sollte das auch gehen?

    Folgender Fall: Ein Deutscher besorgt sich auf den PH einen gefälschten negativen Test. Bei der Einreise fällt das auf. Zurückgeschickt werden kann er nicht mehr, da die PH ihn nicht "zurücknehmen" - vor allem, wenn er positiv ist. Im übrigen würde die Bundesregierung genau das tun, was sie bei einigen anderen Staaten moniert: Daß diese ihre (straffällig gewordenen) eigenen Staatsbürger nicht wieder zurücknehmen.


    Wo soll der arme Mann denn hin? Man kann ihn ja auch nicht - wie am Flughafen MNL einen Staatenlosen - monatelang raumlaufen lassen, weil er positiv ist.


    Nein - das sind die feuchten Träume des Ministers, der sich als Kanzlerkandidat ins Spiel bringen will. Wahrscheinlich werden die Verfassungsjuristen in seinem Ministerium die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, als sie die Äußerung hörten.

  • In letzter Zeit hat unsere Regierung öfters eine Klatsche bekommen. Gerade was Demonstrationen anbelangt waren die Gerichte der Meinung, dass diese nicht verboten werden dürfen, so wie sich das die Bundesregierung vorstellt.


    Mir macht dieser sozialistische Verbots - und Planungstrend Sorgen. Aber es ist nicht überraschend, denn im Endeffekt ist das die Agenda die Merkel während ihrer Sozialisierung als Vorzeige DDR Staatsbürgerin ja gelernt hat. Vielleicht auch während ihren Reisen nach Russland, wo nur stramme DDR Bürger hinreisen durften...

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Genau da liegt der Hase im Pfeffer: Man kann nicht die Reisenden beim Grenzübertritt unterschiedlich behandeln. Wer aus der Türkei, aus Russland oder Kasachstan mit dem Auto einreist wird nicht zum Test verpflichtet, wer mit dem Flieger kommt, schon...
    Wie soll das denn verfassungsrechtlich funktionieren? Selbst eine europaweite Einigung brächte nicht viel, denn es ist durchaus denkbar, das auch ein Nachbarland zum Risikogebiet wird. Dann müßte man - wie im April - die Grenze ganz dicht machen und jeden Einreisenden mit einem Test belegen....


    Das Angebot eines kostenlosen Tests und - bei negativem Ergebnis - dem Wegfall der Quarantäne ist ok und dürfte auch ausreichend sein.









  • In letzter Zeit hat unsere Regierung öfters eine Klatsche bekommen. Gerade was Demonstrationen anbelangt waren die Gerichte der Meinung, dass diese nicht verboten werden dürfen, so wie sich das die Bundesregierung vorstellt.


    Mir macht dieser sozialistische Verbots - und Planungstrend Sorgen. Aber es ist nicht überraschend, denn im Endeffekt ist das die Agenda die Merkel während ihrer Sozialisierung als Vorzeige DDR Staatsbürgerin ja gelernt hat. Vielleicht auch während ihren Reisen nach Russland, wo nur stramme DDR Bürger hinreisen durften...

    Vor allem haben die Gerichte immer wieder darauf hingewiesen, daß Grundrechtseinschränkungen zwar möglich sind, aber das auch fortlaufend überprüft werden muß, ob die Einschränkungen noch notwendig sind oder durch mildere Maßnahmen ersetzt werden können (heißt in diesem Zusammenhang: müssen).

    Eine 14tägige Quarantäne ist ein erheblicher Eingriff, für den keine Veranlassung besteht, wenn man das Ergebnis durch einen Test schneller erfährt. Ebenso gilt aber auch das Recht auf körperliche Unversehrheit - sich so einfach in der Nase rumprockeln lassen - das muß man nicht. Für beide Varianten wurden die früheren administrativen Schwierigkeiten beseitigt: Man hat genügend Testkapazität und man die Gesundheitsämter aufgestockt, damit sie bei Wege der Infizierten nachverfolgen können.

  • Ich fliege am 12.August mit TK. Hab alles mit Kirschner gemacht. Kann ich nur empfehlen dieses Reisebüro. Sehr hilfsbereit.

    Bin auch froh,wenn ich erst mal hier weg bin.

    Hatte ich auch erst vor - aber die Flüge am Mittwoch fangen erst ab 01. 08. an. Da hatte ich Angst vor einer Stornierung. So wie es jetzt aussieht, muß man damit wohl in jedem Fall rechnen.

    So allmählich stinkt mir das hier gewaltig.

  • Mir stinkt es in dieser Bananenrepublik mit den Oberaffen schon lange. Man kann nix planen. Heute wieder 1 Tag unterwegs gewesen um alle Dokumente für die Fahrt nach Tacloban zu besorgen. 8 1/2Std.

    Sollte ich Freitag nicht fliegen können,miss ich alles wieder neu machen wenn man eventuell wieder fliegen kann. Und dann passiert vielleicht das gleiche wie jetzt.

    Diesen hirnlosen Idioten ist alles zuzutrauen. Ich will nicht Fort Knox einen Besuch abstatten,ich will nur nach Manila fliegen.und von dort nach D. Nicht mehr,und nicht weniger.

    ich bin nicht neugierig. Ich muss nur immer alles wissen.

  • Und dieses ganze Theater ist zum größten Teil nur für Ormoc. Belm letzten Mal als ich in Tacloban bei der Immi war,wurden wir nur in Ormoc stark sehr stark mit Militär und MP kontrolliert. Was da veranstaltet wurde,war das reinste Kasperltheater. Nach Ormoc wurden wir bis auf eine leichte Kontrolle überall durchgewunken. Auf dem Rückweg wieder das gleiche.

    Für das Gesundheitszeugnis hab ich nkcht einmal einen Arzt gesehen. Die Zeugnisse wurden zu 100ten am Tag verteilt.

    Was hier abläuft ist der pure Wahnsinn.

    Ich kann nur hoffen,daß ich schnell nach D komme.

    Icv hab schon viel gesehen und erlebt. Aber so viele Hirnlose Idkoten auf einen Haufen noch nie.

    ich bin nicht neugierig. Ich muss nur immer alles wissen.

  • Als wir Anfang Juni mit viel Glück von Davao nach Manila geflogen sind, hatten wir uns natürlich auch mit dieser Frage beschäftigt. Der Polizei - wir saßen in Kidapawan fest - sagte uns damals, das wir in diesem Fall nur die alte Flugbuchung, die Stornierung und die neue Flugbuchung vorzuweisen brauchten. Kein neues Gesundheitszeugnis und keine neue police clearance.

    Ob das heute noch so ist und auch für Tacloban gilt - wer will das schon wissen...


    Ich warte morgen früh ab - dann müssen die Türken von Istanbul abgeflogen sein. Man hängt ja fast nur noch am Rechner, um zu sehen, ob die Flüge durchgeführt werden oder nicht.


    Ach so: Gesundheitszeugnis in Kidapawan nur nach Blut- und Urinuntersuchung, EKG und Röntgenbild, Audienz beim Arzt und die Ärztin der Gesundheitsbehörde (war seine Ehefrau) hat das ganze dann noch einmal begutachtet. Die Kosten waren allerdings nicht erwähnenswert, ca. 1.000 PHP für alles....









  • Die Flüge nach Istanbul scheinen wohl eingestellt zu sein. Jedenfalls landet und startet heute nichts.


    https://www.miaa.gov.ph/miaa/i…vid-19-updates&Itemid=222

    Türk Hava Yolları - ja ich konnte wieder einmal jodeln - hat ein paar Flüge durchgeführt aber festgestellt, dass man mit 10% Auslastung nur Verluste machen kann und die Cashbox füllen kann.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Foreign spouses of Filipinos are no longer exempted from the entry visa rule,


    Kurzfassung: Entweder der Mann/ Frau hat schon ein Visa , oder er/ sie muss ein Visa im Heimatland beantragen. Es reicht nicht mehr einfach die Heiratsurkunde vor zu zeigen. Das macht es noch schwieriger.


    Bin hier mit Touristenvisa ( bin mit Filipina verheiratet), muß geschäftlich im September ausreisen und dachte, dass Rückkehr problemlos möglich ist. Nun wird es kompliziert........denn es werden keine Visas im Ausland ausgestellt


    It s more fun....


    Sirius 12

  • Die Zeit für ein 13a Visa oder SRRV machen, dürfte wohl bis zur Reise nicht mehr machbar sein.

    Geld sparen beim Geld versenden. Beim Versenden von mindestens CHF 125.- mit Worldremit ein Rabatt von CHF 25.- erhalten mit diesem Promocode.


    Vielen Dank.